Bewerbung für den Nebenjob im Kino

Benutzer81054 

Verbringt hier viel Zeit
So, ich habe jetzt meine ausfüllbare Bewerbung abgeholt und muss aber dazu sowohl einen Lebenslauf, als auch eine direkte Bewerbung abgeben.

Lebenslauf fand ich nun schon ein wenig schwer, da ich mitten in der gymnasialen Schullaufbahn stecke :grin:

Habe nun
Name, Adresse, Geburtsdaten, Telefon, Email, Familienstand, Staatsangehörigkeit angegeben (obwohl das schon auf dem Zettel steht :ratlos: ).
Dazu dann kurz Schulbildung und eigene Interessen.
Glaubt ihr bei Interessen kann man überhaupt was gutes schreiben?
Meine klingen irgendwie so komisch (wollte sichtlich was mit Kino schreiben):
"Sport als Team oder alleine, Unternehmungen mit Freunden wie Tanzen, in Bars oder ins Kino gehen"

Dann nochmal ein extra Blatt mit ein paar Sätzen, warum ich mich bewerbe :ratlos:

Glaubt ihr das geht so? Irgendwie kommt es mir komisch vor, nochmal so viel zu wiederholen etc. :ratlos:

Kenn mich leider nicht aus, musste für sonstige Jobs nie eine Bewerbung haben.
Wie läuft eigentlich das Gespräch ab? Was muss ich vorher wissen?
Sicher können mir das auch Jobber aus Shops o.ä. berichten :smile:
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe in meinen Lebenslauf auch noch besondere Engagements in der Schule und im Verein reingeschrieben... (also z.B. wenn ich in der Schule an der Organisation eines großen Projekts beteiligt war, o.ä.)
Wenn du so etwas gemacht hast, kannst du es ja auch reinschreiben.
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Hast du Schulpraktika gemacht??
Die gehören auch in den Lebenslauf.
Und eigentlich auch irgenwas von den Eltern, oder nicht?? (Beruf oder so???)
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
Und eigentlich auch irgenwas von den Eltern, oder nicht?? (Beruf oder so???)
ist mittlerweile nicht mehr üblich. machen viele zwar noch, aber eigentlich interessiert das nicht. bei einem lebenslauf für einen nebenjob auf jeden fall zu vernachlässigen.

@ ts
lebenslauf auf jeden fall tabellarisch.
persönliche daten
Name, Adresse, Geburtsdaten, Telefon, Email, Familienstand, Staatsangehörigkeit angegeben (obwohl das schon auf dem Zettel steht ).
zu viel.
name, geburtsdatum, geburtsort, staatsangehörigkeit, familienstand, anschrift

schulbildung
evtl. praktika
evtl. andere aushilfstätigkeiten, dann als überschrift etwas wie: nebentätigkeit

besonderes engagement

hobbies oder interessen
"Sport als Team oder alleine, Unternehmungen mit Freunden wie Tanzen, in Bars oder ins Kino gehen"
nicht so ausführlich schreiben, könnte wirken, als wenn du keine lust auf wochenend arbeit hast.
sport: welche sportarten?
unternehmungen mit freunden (das reicht)

So, ich habe jetzt meine ausfüllbare Bewerbung abgeholt und muss aber dazu sowohl einen Lebenslauf, als auch eine direkte Bewerbung abgeben.
mit einer direkten bewerbung ist sicherlich das anschreiben gemeint oder?
hier kommt ein ganz normaler briefkopf dabei, indem dann telefonnummer und e-mail addi mit drin steht

Dann nochmal ein extra Blatt mit ein paar Sätzen, warum ich mich bewerbe
kommt mit ins anschreiben.

desweiteren auch ins anschreiben, deine vorzüge: teamfähigkeit etc.
 

Benutzer81054 

Verbringt hier viel Zeit
mit einer direkten bewerbung ist sicherlich das anschreiben gemeint oder?
hier kommt ein ganz normaler briefkopf dabei, indem dann telefonnummer und e-mail addi mit drin steht

Meinst du Briefkopf: Name, Adresse + Email?


zu viel.
name, geburtsdatum, geburtsort, staatsangehörigkeit, familienstand, anschrift
Genau das gleiche was ich geschrieben habe aber du sagst zu viel? :ratlos:


Zu Interessen:
Wie soll ich es denn formulieren, so dass es nicht falsch rüberkommt? Also einfach nur 1-2 Sachen als Hobbies schreiben und den einen Satz so umformen?
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
Hobbys schreibt man normal so..

Hobby
Sport, Malen, Tanzen

.. *g

vana
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
Meinst du Briefkopf: Name, Adresse + Email?
+ Telefonnummer
und auf der rechten Seite (rechtsbündig, gleiche Zeile wie Name) Ort und Datum

Genau das gleiche was ich geschrieben habe aber du sagst zu viel? :ratlos:
du wolltest im lebenslauf telefonnummer und e-mail mit angeben. die haben da aber nichts zu suchen.

Zu Interessen:
Wie soll ich es denn formulieren, so dass es nicht falsch rüberkommt? Also einfach nur 1-2 Sachen als Hobbies schreiben und den einen Satz so umformen?
in einem tabellarischen lebenslauf formuliert man keine sätze, sondern eher aufzählungen.
so wie [sAtAnIc]vana das geschrieben hat.
 

Benutzer81054 

Verbringt hier viel Zeit
Hab den Lebenslauf nach Internetangaben gemacht, damit ich auf dem neusten Stand bin...

Ist aber wohl doch noch nicht perfekt gewesen :zwinker:
 

Benutzer81054 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe die Bewerbung noch nicht abgegeben... meinte nur, weil ihr so viel verbessern musstet...

Wenn ich jetzt die 3 DIN A 4 Blätter fertig habe, wie gebe ich die dann ab? In einem Ordner/in einer Mappe? Was muss es für ein(e) sein??
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren