Bewegung der Frau beim Doggy?

Benutzer46933  (40)

live und direkt
manchmal zu ihm hin und wieder weg, aber meistens gar nicht. dann kommt er ja noch schneller :geknickt:
 

Benutzer60259 

Verbringt hier viel Zeit
also ich beweg mich nur um den Winkel zu intensiveren und es vielleicht am Ende noch etwas schneller zu gestalten :drool:
 

Benutzer30831  (31)

Verbringt hier viel Zeit
also ich bewege mich nicht weil wenn ich mich bewegen dann kommen mein freund ich nicht so richtig auf dem gleichen nenner.

Ja, geht uns auch so. Da gerät man schnell aus dem Takt, das ist doof.

Doggy ist 'ne Durchfick-Stellung. Ich übernehme damit einfach den schönen passiven Part, halte ihm meinen Po entgegen, lass mich ggf. noch runterdrücken und mir auf den Hintern etwas schlagen. Und das ist gut so :grin:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn ich durchgefickt werde, dann bewege ich mich ziemlich verhalten, drück höchstens meinen Popo dem Schwanz entgegen. Glaub ich zumindest...kann bei meiner Lieblingsstellung relativ wenig denken. :zwinker:
Es kam aber auch schon vor, dass er sich ruhig verhielt und ich fickte ihn mit gezielten Bewegungen...aber das andere gefällt mir eindeutig besser. :grin:
 

Benutzer53548  (34)

Meistens hier zu finden
Ich beweg mich da eigentlich ehr gar nicht. Mein Freund übernimmt da die Arbeit :grin: Würde ich mich dann zusätzlich bewegen, dann finden wir den gleichen Takt auch gar nicht.
 

Benutzer11766  (35)

Verbringt hier viel Zeit
also ich bewege mich so gut wie immer mit.... nur wenn ich komme legt er so richtig los und ich genieße... und umgekehrt... wir machens auch manchmal so das nur ich mich beweg.. aber dann sieht die stellung auch en bissl anders aus.. is aber trotzdem noch doggy würd ich sagen.... naja aber rausgerutscht is er noch nie... passiert wahrscheinlich bei den großen auch nicht so sehr, eher beim durchschnitt oder kleiner...
 

Benutzer61506 

Verbringt hier viel Zeit
also beim doggy find ich das weniger problematisch. am anfang beweg ich mich meist mit weil es auch einfacher ist wenn ernicht so in fahrt ist, aber wenn er richtig loslegt lass ich mich (wie es paarmal so formuliert wurde) nur noch durchficken...

ich find da die reiterstellung aber schwieriger, finde da sehr schwer den richtigen rhythmus und die richtung in die ich mich bewegen soll.....:schuechte
 

Benutzer21152 

Verbringt hier viel Zeit
Also meine EX hat sich gar nicht bewegt und mich machen lassen, aber meine jetztige Fickbeziehung kann sich echt geschickt mit bewegen das wir fast synchron sind.
 
S

Benutzer

Gast
Am praktichsten ists wohl, wenn ihr euch abwechselt mit dem bewegen. Wenn du dich die ganze Zeit nicht bewegst, ists ja auch langweilig :smile:.
 

Benutzer57222 

Verbringt hier viel Zeit
beweg mich eher nicht... wenn man nen bisschen vor und zurück...

LG Meem
 

Benutzer51734  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Joa.. meine Freundin lässt sich da auch von mir Leiten, wie gesagt, Hände an die Hüfte und schon kann nix mehr schief gehen! :zwinker:
 

Benutzer37268 

Verbringt hier viel Zeit
Danke für euren vielen Antworten! Ich denke mal, bei dieser stellung ist (wenn fraus nicht wirklich drauf hat) weniger eindeutig mehr:zwinker: Werd das am Wochenende mal testen :drool:
 

Benutzer60570  (32)

Verbringt hier viel Zeit
bewege mich meistens auch nicht.
vielleicht ab und zu mal vor und zurück
 

Benutzer56402  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ui ... Doggy ist wahrhaftig so 'ne "nimm und fick mich ordentlich durch" Stellung ... eine meiner Lieblingsstellungen xD
Mit der/den Bewegungen ist es echt voll verschieden, aber meist so, dass ich es mir von ihm machen lasse ...:drool:
Wenn ich mich "bewege" dann streck ich ihm halt meine 4 Buchstaben hin und etwas hin und zurück.
Denn wie schon gesagt kommt man da miteinander schnell aus'm Konzept ...
Dann lieber so, dass er mich nimmt und mir anstellen darf, was er will, hat sowas devotes ...:engel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren