Betrunkener Sex!

Benutzer156445  (25)

Ist noch neu hier
hi,
habt ihr sowas schon erlebt? wenn ja wie war es bei euch?

(überflüssigen Porno entfernt)

was haltet ihr davon? und was soll ich machen wenn dasselbe nochmal passiert?
soll ich mich dann wieder drauf einlassen oder lieber abblocken wenn sie was getrunken hat?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer150774 

Verbringt hier viel Zeit
Es mag ja durchaus spannend und reizvoll sein, wenn die eigene Freundin mal hemmungsloser, geiler und versauter daher kommt als sonst üblich. Aber für mich hätte das den faden Beigeschmack, dass das eine vom Alkohol herbei geführte Situation war, in der sie eben nicht authentisch agiert hat. Zu behaupten, sie könne sich nicht mehr daran erinnern zeigt doch, dass ihr das eigentlich unangenehm war und dass sie sonst nicht so wild drauf ist.

Ich halte nichts von Alkohol-Sex. Mir ist es lieber, meine Partnerin handelt bewusst und im Vollbesitz ihrer Sinne beim Sex. Das ist ehrlicher und authentischer. Da nehme ich auch gerne in Kauf, dass sie dann nicht so hemmungslos ist
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
ich hatte angst weil sie ja angetrunken war dass sie ihre bewegungen nicht mehr
kontrollieren kann ich mir dann am ende noch den schwanz bricht.

Was soll denn da brechen ? Hast Du in Deinem Lümmel einen Knochen ? Dann solltest Du von jetzt an das mit dem Sex lassen.

was haltet ihr davon? und was soll ich machen wenn dasselbe nochmal passiert?
soll ich mich dann wieder drauf einlassen oder lieber abblocken wenn sie was getrunken hat?

Ich würde mir Gedanken machen, was Sie vorher getan hat. Denn wenn man sich betrinkt, wird man nicht automatisch total hemmungslos. Wer weiß, ob Sie an dem Abend nicht rum geknutscht hat oder sogar mehr und das wurde dann einfach "weiter geführt". Vielleicht hatte Sie auch vorher schon Sex und wollte das Risiko "erwischt" zu werden minimieren. Sprich wenn die Frau nach Hause kommt und Sex hat, denkt der man "vorher war nichts". Ist aber alles nur Spekulation.


Zu behaupten, sie könne sich nicht mehr daran erinnern zeigt doch, dass ihr das eigentlich unangenehm war

Das würde aber implizieren, das sie "lügt". Denn wenn Sie sich wirklich nur wenig dran erinnert ....
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Also ich werd da auch schon mal hemmungsloser als im nüchternen Zustand. Ich mein jetzt nicht so, dass ich mich nicht mehr daran erinnern kann (da schlaf ich ehr ein). Aber hättest du, als in dem Moment nüchtener, sie nicht ein wenig bremsen können? Man sollte schon keine Angst um sein Teil haben!

Ich würde an deiner Stelle noch mal mit ihr reden. Und zukünftig wenn du Angst hast, dass sie dir weh tut, verzichte auf Sex.
 

Benutzer150774 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde mir Gedanken machen, was Sie vorher getan hat. Denn wenn man sich betrinkt, wird man nicht automatisch total hemmungslos. Wer weiß, ob Sie an dem Abend nicht rum geknutscht hat oder sogar mehr und das wurde dann einfach "weiter geführt". Vielleicht hatte Sie auch vorher schon Sex und wollte das Risiko "erwischt" zu werden minimieren. Sprich wenn die Frau nach Hause kommt und Sex hat, denkt der man "vorher war nichts". Ist aber alles nur Spekulation.




Das würde aber implizieren, das sie "lügt". Denn wenn Sie sich wirklich nur wenig dran erinnert ....

Nichts für ungut, aber ich vermisse in Deiner Argumentation etwas die einheitliche Linie. Auf der einen Seite scheint es Dich zu stören, dass ich sie mit meiner These implizit der Lüge bezichtige, auf der anderen Seite zeichnest Du ein Bild, in dem sie ihn möglicherweise betrogen hat. Lügen und Betrügen liegen jetzt nicht wirklich so weit auseinander.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Was soll denn da brechen ? Hast Du in Deinem Lümmel einen Knochen ? Dann solltest Du von jetzt an das mit dem Sex lassen.
Schon mal was vom "Penisbruch" gehört? Ist zwar kein Knochen, aber eine Bindegewebeschicht kann reissen, so dass der Schwellkörper einreisst und es einerseits zu Schmerzen und nem fetten Bluterguss kommt, andererseits kann es auch zu Vernarbungen des Bindegewebes während der Heilung kommen, Erektionsproblemen, Krümmungen usw.


Ich würde mir Gedanken machen, was Sie vorher getan hat. Denn wenn man sich betrinkt, wird man nicht automatisch total hemmungslos. Wer weiß, ob Sie an dem Abend nicht rum geknutscht hat oder sogar mehr und das wurde dann einfach "weiter geführt". Vielleicht hatte Sie auch vorher schon Sex und wollte das Risiko "erwischt" zu werden minimieren. Sprich wenn die Frau nach Hause kommt und Sex hat, denkt der man "vorher war nichts". Ist aber alles nur Spekulation.

Ziemlich bescheuerte Spekulationen, sorry. Nur weil sie einen über den Durst getrunken hatte, muss sie nicht gleich fremdgevögelt haben.

Ich werd auch hemmungsloser manchmal, wenn ich was getrunken oder geraucht hab. Eines der letzten Male sass ich mit meinen besten Freundinnen zusammen und diskutierte über mein Sex-Leben (ja, ne Horde hemmungs-herabgesetzer Medizinstudentinnnen diskutieren über Analverkehr!). Ich war danach so spitz, ich hab meinen Freund nicht mehr Schlafen lassen in dieser Nacht. Das geschieht eben durch Alkohol.


was haltet ihr davon? und was soll ich machen wenn dasselbe nochmal passiert?
soll ich mich dann wieder drauf einlassen oder lieber abblocken wenn sie was getrunken hat?
Wenn es für dich ungemütlich wird (Angst um dein bestes Stück z.B.), dann würd ich sie unterbrechen.
Sprich sie lieber nochmals nett darauf an und frag sie, wie es denn für sie sein würde, wenn die Situation umgekehrt sein würde. Ich denke, sie versteht deine Aussage :smile:
Andererseits: Hemmungslos muss ja nicht immer negativ sein, wenn es dir also auch gefallen hat (bis zu einem gewissen Grad), dann müsst ihr es ja nicht immer nüchtern treiben. Aber das hängt wohl mehrheitlich von der Alkohol-Menge ab und eurem Empfinden.
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Was soll denn da brechen ? Hast Du in Deinem Lümmel einen Knochen ? Dann solltest Du von jetzt an das mit dem Sex lassen.
Ich würde mir Gedanken machen, was Sie vorher getan hat. Denn wenn man sich betrinkt, wird man nicht automatisch total hemmungslos. Wer weiß, ob Sie an dem Abend nicht rum geknutscht hat oder sogar mehr und das wurde dann einfach "weiter geführt". Vielleicht hatte Sie auch vorher schon Sex und wollte das Risiko "erwischt" zu werden minimieren. Sprich wenn die Frau nach Hause kommt und Sex hat, denkt der man "vorher war nichts". Ist aber alles nur Spekulation.
Das würde aber implizieren, das sie "lügt". Denn wenn Sie sich wirklich nur wenig dran erinnert ....

Klasse Text, einen Penisbruch einfach mal mit einem lustigen Spruch überdecken und die Freundin als mögliche Fremdgeherin entlarven...

was haltet ihr davon? und was soll ich machen wenn dasselbe nochmal passiert?
soll ich mich dann wieder drauf einlassen oder lieber abblocken wenn sie was getrunken hat?

Für mich ist Abwechslung im Bett eine fundamentale Angelegenheit für eine Langjährige Beziehung.

Auch wenn ich sehr offen bin, besoffen bin ich natürlich "besonders offen" ^^

Sei es das ansprechen von Dingen oder das zögern, irgendwie schwingt immer etwas zögern und Angst beim Thema Sex mit. Man will halt nicht seinen Partner mit komischen Wünschen verschrecken.

Harter und dominanter Sex, kann auch sehr geil sein, nimmt aber ein bisschen die Intimität und degradiert den Partner augenscheinlich. Man muss halt klar machen, dass man den Menschen an sich schätzt und es eine reine Sexpraktik ist.

Durchaus macht generell ein Safeword sinn. Im Prinzip hat Sie nun den Analsex einfach bestimmt. Wärst du der aktive Part hättest du es genauso machen können. Kurz Safeword einsetzen und das ganze wäre für beide einvernehmlicher gelaufen. Hättest halt kurz Gummi genommen und gut.


Um auf deine Frage zurück zu kommen. Wenns für dich geil war, würde ich das auf keinen Fall unterbinden. Macht ein Safeword aus und sei ruhig auch du mal der aktivere/dominante Sexpartner und ein wenig Alk um Hemmungen fallen zu lassen hat bei mir noch nie geschadet :smile:

MfG Boarnub
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
Also ich würde mir die Frage stellen, wie offen ihr im nüchternen Zustand über eure Vorlieben sprecht bzw wie offen sie da ist. Wenn die betrunken so völlig anders ist, finde ich das etwas merkwürdig. Anscheinend war ihr das ja auch hinterher unangenehm (weil komplettes blackout??) - D.h. Wohl dass sie sich vielleicht sonst nicht immer fallen lassen kann.

Also ich bin betrunken einfach nicht besonders viel anders, weil ich immer recht hemmungslos bin bzw. Halt offen mit meinem Verlangen umgehe.
Ich denke nicht, dass man da ein komplett anderer Mensch wird. Vielleicht steckte das alles schon irgendwie in ihr drin :zwinker:

Bei der Gelegenheit würde ich ihr dann genaustens schildern, was du alles für verschiedene Dinge empfunden hast von A bis Z - also auch was dich gestört hat! -und beim nächsten mal sagst du bitte direkt wenn es dir zu weit geht.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren