Betrogen

Ingeborg  

Verbringt hier viel Zeit
hallo, mein freund hat mich betrogen und ich habe ihm verziehen, das ist allerdings schon etwas länger her...
ich hab gedacht, dass ich das alles schaffe, aber mittlerweile tut es total weh, viel schlimmer als zu dem zeitpunkt als ich es erfahren habe.
ich weiß einfach nicht mehr was ich machen sollen, ich liebe ihn doch noch, aber es tut einfach so weh :cry:

ich weiß nicht, ob ich antworten erwarte, wollte das einfach mal loswerden...
 

BettyBlue  

Verbringt hier viel Zeit
Ich wurde zwar nie betrogen, aber es ist doch so, dass man die Gefühle nicht von einem auf den anderen Tag "abstellen" kann, auch wenn man unheimlich verletzt wurde wie du! Nach so etwas hat man natürlich kein Vertrauen mehr und es tut immer noch weh.
Glaubst du denn, dass er dich wieder betrogen hat und wie lange ist das ganze her?
 

Ingeborg  

Verbringt hier viel Zeit
nein, glaub ich nicht, aber ganz sicher kann man sich natürlich nie sein
ist ein paar monate her...
 

Witwe  

Benutzer gesperrt
Also ich glaube, wenn du nicht drüber weg kommst, und ihm verzeihen kann, dann mußt du dich trennen. Es nützt ja nix wenn du ihm immer und ewig Vorwürfe machst, es dann Streit gibt, und es dir permanent schlecht geht, weil es dir immer wieder hoch kommt.
Ging mir schon ähnlich. Hab auch versucht drüber hinweg zu kommen, aber nach einem Jahr konnt ich nicht mehr. Man macht sich doch einfach nur das Leben schwer und das muß man nicht.
 

BettyBlue  

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaub auch, dass es besser wäre, wenn du nicht darüber weg kommst dich von ihm zu treffen. Das wird dir immer mehr wehtun und wahrscheinlich nicht besser werden!
 

Ingeborg  

Verbringt hier viel Zeit
ich hoffe aber so sehr, dass ich darüber hinweg komme, weil ich mir nicht vorstellen kann und will, ihn nie wieder zu sehen und nie wieder zu berühren und nie wieder zu riechen...
 

BettyBlue  

Verbringt hier viel Zeit
Natürlich willst du ihn nicht verlieren, du liebst ihn ja immer noch und Gefühle verschwinden nicht so einfach, egal was auch passiert ist. Aber willst du wirklich, dass es dir weiterhin so schlecht geht, nur damit du die Beziehung nicht beenden musst.
 

nuclear_slug  

Verbringt hier viel Zeit
diese frage nach dem "warum?" und die vorstellung, wie er mit ihr geschlafen hat

solche ungewissen dinge solltest du blos mit dem auge der vernunft betrachten. also mit trockener und kalter überlegung. die fantasie sollte dabei aus dem spiel bleiben, denn urteilen kann sie nicht; sondern bringt blos bilder vor die augen, welche das gemüt unnützlich, und oft peinlicherweise, bewegen.

und weil jede ungewißheit unsicherheit gebiert, bleibt als letzter griff wirklich nur das intensive gespräch mit deinem freund. alles nochmal zu rekapitulieren und zu ruminieren kann soviel zeit später nochmal ganz andere akzente und einsichten geben.
 

Technomueksche  

Verbringt hier viel Zeit
Meine Freundin ging mir auch fremd ist schon fast 1 Jahr her und ich habe ihr verziehen, weil ich sie über alles liebe. Ich habe ihr verziehen und sie darf auch alleine weg und ich bereue es nicht. Manchen Menschen nehmen es einfach auf andere nicht. Ich werde aber ein zweites Mal ihr nicht verzeihen können. Ich habe es ihr auch noch nie vorgehalten. Was ich damit sagen will und es gibt da auch NUR 2 Möglichkeiten

Entweder man gibt sich Zeit und versucht es zu verarbeiten da man seinen Partner über alles liebt und langsam versucht sein Vertrauen wieder aufzubauen oder

man muss seine Liebe aufgeben, da man es später ihm/ihr vorhält, sein vertrauen nicht wieder aufbauen kann. Wie soll man damit umgehen wenn sein Partner wieder alleine weggeht und sich nur Gedanken macht geht sie/er wieder fremd? Man kann das mit seinem Gewissen nicht vereinbaren



Gib dir und deinem Partner Zeit um darüber zu reden und nachzudenken und die richtige Lösung zu finden. Man sollte nicht eilen schnell schnell wieder Friede Freude Eierkuchen. Die Liebe ist kein Spiel mit der man einfach spielen kann, Liebe ist etwas besonderes die man mit seinem Partner genießen soll.

Lass den Kopf nicht hängen das wird :zwinker:


Gruß Maddin
 

Moonlightflower  

Meistens hier zu finden
Ich würds an deiner Stelle auch einfach mal mit ein paar Tagen Abstand probieren- sprich mit jemandem über deine Gefühle - einer Freundin oder so. Sie kann dir auch sicher dabei helfen dir klar zu werden was du willst- entweder ihm ganz verzeihen (es scheint für mich einfach so als wäre dein Wunsch "es soll wieder so werden wie früher" stärker als der Wunsch ihn einfach in den Wind zu schießen) ohne Wenn und Aber, oder wenn du das nicht kannst (was auch verständlich ist) dich von ihm zu trennen!

Es ist klar, dass du dir ein Leben ohne ihn im Moment nicht vorstellen kannst, wenn du keine Gefühle für ihn hättest, hättest du ihm ja auch nicht verziehen- allerdings ist auch durch seinen Seitensprung viel in deinem Vertrauen in ihn verloren gegangen und darüber musst du dir auch im Klaren sein- und wenn du das nicht so einfach wegstecken kannst ist es einfach so- das kann man nicht auf Knopfdruck ändern!
Allerdings solltest du dich dazu entschließen ihn zu verlassen mach dir selbst keine Vorwürfe- und du schaffst es auch ohne ihn zu leben! Andere Mütter haben auch schöne Söhne, auch wenn man das nicht glaubt wenn man in deiner Situation ist!

Glaub mir ich weiß wovon ich spreche, ich wurde von meinem Exfreund mehrmals betrogen und hab ihm 2mal auch verziehen- mittlerweile würd ichs nicht mehr tun, aber er war halt meine erste große Liebe und ich war damals noch ziemlich naiv- aber ich kann nur sagen, es ist nur besseres als er nachgekommen auch wenn ich damals gedacht habe, er ist der einzige Mann für mich auf der Welt :grin:
 

g_hoernchen   (32)

Beiträge füllen Bücher
ich kenne das ganz genau. meine ex hat mich auch einmal betrogen (wenn auch "nur" virtuell) und ich habe eignetlich gedacht, ich komme damit super klar.... aber im endeffekt ist das ein trugbild gewesen und irgendwie wars noch immer in mir drin.

weiß dein freund, wie du dich momentan quälst? ist er verständnisvoll?ich glaube das, was dich quält, ist auch das vertrauen, dass du vermutlich nicht wieder aufbauen konntest...

wichtig ist jetzt, dass du mit all deinen fragen und sorgen nicht alleine bist. dass du jemanden hast der dir zu hört.

ob ein abstand zu deinem freund dir gut tun würde, musst du selber wissen.
ich denke das ist von mensch zu mensch verschieden.

auf jeden fall, verdräng die gefühle nciht. lass sie raus.

lg
 

Cariat  

Verbringt hier viel Zeit
Das würde ich auch sagen. Damit ihr wirklich wieder auf einen gemeinsamen Nenner kommen könnt, müssen die Fronten geklärt sein! Du tust dir selber keinen Gefallen damit, wenn du alles in dich hinein frisst und so tust, als wäre alles prima. Das ist es ja nämlich nicht, dir tut das unwahrscheinlich weh! Ich glaube aber, dass das was dich mit unter am meisten quält, diese Frage nach dem "Warum" ist...kann das sein? Ich schätze, das dein Freund dir nur eine recht unbefriedigende, wenn nicht so gar gar keine Antwort geben konnte. Aber mit welcher Antwort könntest du denn leben, was erhoffst du dir davon? Im Grunde könnte er dir sagen was er will, es wird für dich eh nicht nachvollziehbar sein und würde den Schmerz auch nicht lindern. Je nachdem was dabei rauskommt, wird man noch anfangen sich selber Vorwürfe zu machen ob man selber einen Fehler gemacht hat und Ursachenforschung im eigenen Verhalten betreiben. Ist ja eigentlich nichts schlechtes, denn manchmal passieren solche Sachen ja wegen gegenseitigem Fehlverhalten und mangelnder Kommunikation mit dem Partner. Aber ich weiß nicht, ob du gerade jetzt wo es dir eh schon so schlecht geht, schon bereit dafür bist!?

Wie hast du eigentlich von seinem Seitensprung erfahren? Hat er es dir gebeichtet oder hast du es anders rausgefunden? Ich finde, das ist schon mal ein wichtiger Punkt und ein leichter Ansatz in Richtung Vertrauen. Wenn er es dir von sich aus erzählt hat, dann ist er in dem Moment dazu bereit gewesen für seine Tat mit allen Konsequenzen die folgen mögen einzustehen, einfach um ehrlich zu dir zu sein. In dem Fall hat man nämlich noch ein bisschen Nährboden, der sich mit viel Arbeit wieder beackern ließe. Er hat einen Fehler gemacht, steht aber dazu. Wenn du es aber durch Zufall heraus gefunden hast oder jemand anderes dir gesteckt hat das da was war, ist irgendwie so null Basis mehr vorhanden auf der man bauen könnte. Er macht scheiße und wäre sogar noch zu feige dazu zu stehen, wie soll daraus wieder eine funktionierende Beziehung entstehen in der man Probleme und Konflikte bespricht um sie zu lösen, wenn er nicht mal in der Lage ist Eingeständnisse zu Fehlern zu machen?

Bemüht er sich nach der Sache eigentlich ein bisschen um dich und versucht dir zu zeigen das er dich liebt und es ihm leid tut, oder tut er so als wäre nichts passiert?
 

~Sweety~  

Beiträge füllen Bücher
ich hoffe aber so sehr, dass ich darüber hinweg komme, weil ich mir nicht vorstellen kann und will, ihn nie wieder zu sehen und nie wieder zu berühren und nie wieder zu riechen...
Kann ich irgendwo verstehen, das würde mir wohl auch so gehen.

Hast du denn mal in Ruhe mit ihm gerdet...warum es passiert ist? Und wie es dazu kam?
Vielleicht sagst du ihm mal, das du es evtl besser verarbeiten kannst, wenn er mit dir darüber spricht...
 

Ingeborg  

Verbringt hier viel Zeit
Wie hast du eigentlich von seinem Seitensprung erfahren? Hat er es dir gebeichtet oder hast du es anders rausgefunden?

ich habe ihn gefragt und er hat es mir dann gesagt

Bemüht er sich nach der Sache eigentlich ein bisschen um dich und versucht dir zu zeigen das er dich liebt und es ihm leid tut, oder tut er so als wäre nichts passiert?

also irgendwie beides...


Off-Topic:
ich kann dir nicht antworten, dein posteingang ist voll
 

LadyMetis  

Verbringt hier viel Zeit
Mein Ex hat mich damals auch betrogen, nach einem Jahr Beziehung. Ich hab es auch verziehen und die Beziehung ging noch zwei Jahre. Jetzt im nachhinein denke ich dass das falsch war bzw. würde ich das heute nicht mehr machen.
Egal wie sehr ich die Person lieben würde oder meinen Ex geliebt habe, ich habe es verziehen, aber vergessen habe und werde ich es nie. Und daran wird früher oder später die Beziehung zerbrechen.
 

Cariat  

Verbringt hier viel Zeit
Das muss nicht so sein, kommt darauf an wie die Umstände damals waren und ob es einen Hintergrund gab!
Mir ist das auch passiert und meine Beziehung läuft nun auch über 2 Jahre danach weiter. Ich mache ihm keine Vorwürfe außer mangelnde Kommunikation. Aber das bleibt am Ende jedem selbst überlassen, die einen schaffen es...die anderen eben nicht!

Mein Postkästchen ist wieder bereit mit PN`s bombadiert zu werden^^
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren