Betriebsärztliche Untersuchung, Impfung?

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich habe morgen eine betriebsärztliche Untersuchung und habe mich vorhin mit einer Freundin unterhalten, die in derselben Institution wie ich arbeitet (Sie hat einen Nebenjob als Betreuerin und ich in der Küche)..
Eigentlich ging ich davon aus, dass bei dieser Untersuchung nur der Kreislauf überprüft und evtl. Blut genommen wird, sie bekam allerdings gesagt, sie müsse ihren Impfpass mitnehmen.

Ist das wirklich notwendig, dass man Impfungen auffrischen oder machen lassen muss? Mir wurde von dem Pass nämlich nichts gesagt und ich habe auch nicht vor mich impfen zu lassen...
Oder liegt es daran, dass sie in einem anderen Bereich tätig ist?
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Dass der Impfpass mitgenommen werden soll, heißt ja nicht, dass auch direkt geimpft wird - anhand des Impfpasses kann der Impfstatus überprüft werden. Ggf. würde der Betriebsarzt dann wohl empfehlen, bestimmte Impfungen auffrischen zu lassen. Was ja keine Schikane wäre, sondern durchaus in Deinem Sinn.

Meines Wissens ist es z.B. in manchen Arztpraxen oder Krankenhäusern üblich, dass die Angestellten sich gegen Influenza impfen lassen, weil die Angestellten entsprechend oft mit an Grippe Erkrankten in Kontakt kommen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Von welchen Impfungen, die du nicht machen lassen willst sprichst du denn?

Es kann dich sicherlich niemand zu irgendeiner Impfung zwingen, aber die Standardimpfungen wie Tetanus und so weiter lehnst du doch nicht ab oder?

Und wenn dir nichts gesagt wurde, dass du den Impfpass mitbringen sollst, dann will ihn evtl. ja auch gar keiner sehen. Zur Not kannst du ihn wohl immer noch nachreichen. Andererseits bringt es dich ja auch nicht um, wenn du ihn einfach mal in die Handtasche packst.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Also es handelt sich um ein Alten- und Behindertenheim!

Mir wurde auch nicht gesagt, dass ich meinen Impfass mitbringen muss, werde das dann aber natürlich tun. :zwinker: Allerdings meinte meine Freundin, dass Impfungen aufgefrischt und evtl. gemacht werden müssen, wenn man bestimmte (wie z.b. Hepatitis) nicht hat.

Mir geht es eigentlich hauptsächlich darum, dass ich mich momentan z.b. nicht gegen Hepatitis oder Grippe etc. impfen lassen möchte.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mir geht es eigentlich hauptsächlich darum, dass ich mich momentan z.b. nicht gegen Hepatitis oder Grippe etc. impfen lassen möchte.

Also im Pflegebereich würde ich das aber auf jeden Fall machen lassen und ich könnte mir auch vorstellen, dass das Vorschrift ist.
 

Benutzer85905 

Meistens hier zu finden
Deine Tätigkeit kann man mit der deiner Freundin ja nicht vergleichen.

Im Link wurde entfernt seid ihr zwei ganz verschiedene Personengruppen :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Dann gehts vermutlich um ein Gesundheitszeugnis.
Was da genau untersucht wird, weiß ich allerdings nicht.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Deine Tätigkeit kann man mit der deiner Freundin ja nicht vergleichen.

Im Link wurde entfernt seid ihr zwei ganz verschiedene Personengruppen :zwinker:

Ich weiß nicht, also beim Gesundheitsamt war ich ja schon, bei dieser Schulung nach IfSG.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren