Betrügt mich meine Freundin?

Benutzer82744  (36)

Benutzer gesperrt
Also wollte euch nur kurz die Lage der Nation erklären...

Habe seit Sonntag nichts mehr von ihr gehört und bin ehrlich gesagt zu stolz um mich bei ihr zu melden und zum xten mal zu fragen was denn mit ihr los sei!

Habe mich gestern darum mit einem gemeinsamen Bekannten getroffen um darüber ein bisschen zu quatschen.

Dabei habe ich etwas erfahren, dass mich total aus den Latschen gehaut hat und ich auch gar nicht so wirklich glauben kann (er hat jeodch bestimmt nicht gelogen).

Angeblich ist meine Freundin bisexuell und hat eine neue Frau kennengelernt. Er hat mir erzählt, dass er die beiden am Samstag in einem Lokal herumknutschen gesehen hat (an dem Tag hatte sie angeblich etwas wichtiges vor und keine Zeit sich mit mir zu treffen).

Weiters hat er gesagt, als meine Freundin ihn gesehen hat sind die beiden schnell aufs Damen WC gelaufen und haben sich mehr oder weniger vor ihm "versteckt", obwohl es augenscheinlich eh schon zu spät war da er die beiden ja schon zusammen herumknutschen gesehen hat.

Dass sie früher ein paar mal etwas mit Frauen gehabt hat wusste ich bereits, aber laut ihr war das nur so eine damalige Phase und sie könnte sich nicht vorstellen das jemals wieder zu tun!!

Ich kann es um ehrlich zu sein noch gar nicht fassen, werde jedoch sie nochmals konkret auf die neuesten Erkenntnise ansprechen und falls es sich bestätigt umgehend Schluss machen - egal um welchen Betrug es sich handelt, es ist ganz einfach Betrug somit kommt für mich keine andere Möglichkeit in Frage!!!
 

Benutzer40821 

Meistens hier zu finden
Na das ist dann ja ein harter Brocken. :ratlos:
Tut mir zu erst einmal Leid, dir übertriebenes Misstrauen unterstellt zu haben. Augenscheinlich hattest du Recht mit deiner Vermutung.
Ich würde es an deiner Stelle genau so machen. Mit ihr darüber reden, die Sache klären und wenn's gar nicht anders geht, die Konsequenzen daraus ziehen.
 

Benutzer80689  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Hm... das mit der Frau würde schon die Sache mit dem Kondom klären, aber ich frag mich immer noch, wie die SMS in das ganze reinpasst...
Bist du dir wirklich sicher, dass dein Bekannter nicht gelogen hat? Vielleicht hat er etwas mit der ganzen Sache zu tun (ok, sehr weit hergeholt)
 

Benutzer82744  (36)

Benutzer gesperrt
Hey nochmal...habe jetzt gerade meine Freundin angerufen und ihr gesagt, dass ich sie unbedingt sehen muss, da wir etwas wichtiges zu klären hätten. Anfänglich hatte sie wiederum gemeint keine Zeit, geht jetzt wirklich nicht, sie hat bereits etwas vor usw bis ich damit gedroht habe ansonsten sofort Schluss zu machen da ich keinen Sinn mehr in unserer Beziehung sehe. Daraufhin hat sie sich eingelassen, dass wir uns heute Abend um 18 Uhr treffen. Ich hoffe, dass sich bei diesem Gespräch alles aufklärt oder eben die Geschichte von unserem Bekannten bestätigt wird...
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Hm... das mit der Frau würde schon die Sache mit dem Kondom klären, aber ich frag mich immer noch, wie die SMS in das ganze reinpasst...

In dem SMS stand ja was in der Art: Vielleicht findet er es ja klasse.

Das würde schon zusammen passen, find ich :ratlos:
 

Benutzer45016 

Verbringt hier viel Zeit
Das wollte ich auch gerade sagen! NOCH weißt du den wirklichen Grund für ihr merkwürdiges Verhalten nicht, also warte doch erst mal ab was auf dich zukommt und was sie dir zu sagen hat!
 

Benutzer82744  (36)

Benutzer gesperrt
HY bin total fertig darum nur ganz kurz. Wie gesagt wollten wir uns treffen, kurz vor 18:00 Uhr kam ein Anruf von ihr, dass sie doch keine Zeit hätte.

Habe sie darum einfach am Telefon darauf angesprochen und sie gab auch kurzerhand alles zu. Noch dazu meinte sie aber dass es kein Betrug sei, weil sie ja nur mit einer Frau was gehabt hatte!! :mad:

Im Laufe des Gesprächs stellte sich heraus, dass die "Beziehung" mit der Frau schon beinahe ein Monat lief.

Für mich wars das, bin mit ihr fertig und habe sofort Schluss gemacht.

Sie versucht mich jetzt ständig anzurufen ich denke aber gar nicht daran abzuheben :cry:
 

Benutzer63135  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Autsch! Tut mir wirklich leid für dich... ich kann mir vorstellen wie weh sowas tut >.<
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
kein betrug mit ner frau? nu ja irgendwie ne scheinheilige ausrede. ich lebe seit 2 jahren mit einer frau zusammen.
es klingt eher danach als wolle sie beides. dich und sie.

es ist gut, denke ich, dass du da konsequent bist und shcluss machst.

es tut mir leid für dich
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Da hast du eindeutig die richtige Entscheidung getroffen!

Aber das man einen Mann auch mit einer Frau betrügen kann, das würde ich ihr an deiner Stelle schon nochmal irgendwann aufs Butterbrot schmieren. Muss ja nicht jetzt sein, sondern irgendwann wenn du dich besser arrangiert hast.

Denk jetzt immer daran, dass du die richtige Entscheidung getroffen hast und unternimm viel mit deinen Freunden! Die werden dir sicher helfen wieder auf die Beine zu kommen und wieder nach vorne schauen zu können!
 

Benutzer15054 

Benutzer gesperrt
kein betrug mit ner frau? nu ja irgendwie ne scheinheilige ausrede.

Naja, wenn eine Frau ihren Mann mit einer Frau betrügt, kann der Mann ja nicht in irgendeiner Weise eifersüchtig auf die 'andere' sein.
Es ist ja jetzt nicht so, dass die Frau sexuell-anatomisch in irgendeiner Konkurrenz zum Mann stünde.

Ändert natürlich am Betrug selbst nichts.
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Naja, wenn eine Frau ihren Mann mit einer Frau betrügt, kann der Mann ja nicht in irgendeiner Weise eifersüchtig auf die 'andere' sein.
Es ist ja jetzt nicht so, dass die Frau sexuell-anatomisch in irgendeiner Konkurrenz zum Mann stünde.

Ändert natürlich am Betrug selbst nichts.

wieso kann er nicht? wenn es dazu kommt, dass die eigene frau intimitäten mit nem anderen menschen austauscht.und ich finde , da liegt der punkt. sie war intim mit jmd. anderem. da ists doch egal ob frau ob mann.
ich muss sagen, ich empfinde schon eine sexuell anatomische konkurrenz der frau zum mann. aber das ist meine eigene ansicht, denn ich bin ja nich hetero:zwinker:
 

Benutzer45016 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist natürlich ein starkes Stück! Besonders die naive Aussage es wäre ja gar kein Betrug, da sie was mit einer Frau hatte *hüstel* Bisschen platt diese Einstellung. Warum hat sie es denn dann vor dir geheim gehalten, wenn es in ihren Augen ja eigentlich nichts schlimmes ist was sie getan hat!? Sie redet sich das damit irgendwie schön.
Du hast für dich selbst schon das richtige getan, meiner Meinung nach.
 

Benutzer71062 

Meistens hier zu finden
Hallo,

ich denke mal, da eine Frau von einer anderen Frau sexuell befriedigt werden und Zärtlichkeiten bekommen kann, ist sie sehr wohl eine sexuelle Konkurrenz zum Mann. Es kommt dabei mehr auf die sexuelle Neigung als auf den "kleinen Unterschied" an. Also gar keine Frage, das die Frau den TS betrogen hat. Krass finde ich dabei zusätzlich, dass sie ihn für die ander sehr oft versetzt, er quasi auf dem Abstellgleis warten muss und darüber auch nur noch mit Gummi durfte, weil die andere wohl keinen Sperma riechen durfte.

Lieber eine Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Die Alternative wäre ein Dreier FFM. Bietet sich an und wenn alle damit einverstanden sind ....
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Die Alternative wäre ein Dreier FFM. Bietet sich an und wenn alle damit einverstanden sind ....

Und das würde wie genau bitte der Beziehung M-F helfen?

Das ist natürlich ein starkes Stück! Besonders die naive Aussage es wäre ja gar kein Betrug, da sie was mit einer Frau hatte *hüstel* Bisschen platt diese Einstellung.

Ich kenne sehr viele, die diese Einstellung haben... Ich selbst habe sie zwar nicht, doch kann ich verstehen, dass in einer Heterobeziehung ein Betrug mit einem Menschen gleichen Geschlechts anders bewertet wird als einer mit einem Menschen anderen Geschlechts.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich steh hier zwar irgendwie gerade ganz alleine damit da, doch irgendwie wäre ich mir auf diese "vielleicht gefällt es ihm ja"-SMS eingegangen und hätte wohl nicht gleich schluss gemacht.

Wenn meine Freundin bisexuell wäre und sie auch beides ausleben möchte, dann ist das eine nunmal etwas, dass ich ihr nicht geben kann.
Es war natürlich nicht ok, dass sie das heimlich macht, aber irgendwie schien sie ja irgendwann mit dir bereden zu wollen.
 

Benutzer45016 

Verbringt hier viel Zeit
Ich steh hier zwar irgendwie gerade ganz alleine damit da, doch irgendwie wäre ich mir auf diese "vielleicht gefällt es ihm ja"-SMS eingegangen und hätte wohl nicht gleich schluss gemacht.
Hätte sie diese SMS eventuell mal vor der ganzen Sache geschrieben oder wäre in einem Gespräch mit ihm mal näher darauf eingegangen, dann hätte er sich anders damit auseinander setzen können und VIELLEICHT Gefallen oder Interesse daran gefunden. Vor vollendete Tatsachen gestellt zu werden ist dagegen etwas unangebracht, gerade bei so einer Thematik. Klare Fronten sind immer das beste und es ist ein absoluter Irrglaube von ihr gewesen (ich spekuliere hier einfach mal), das alle Männer es geil finden wenn eine Frau bisexuelle Neigungen hat und dies auch bereit sind zu tolerieren. Abgesehen davon ist hier nirgends eine Absicht von ihr zu erkennen, das sie ihn mit einbeziehen wollte (FFM), sondern sie hat in dem Moment nur an sich und ihr Bedürfnis gedacht.An der Reaktion des TS kannst du sehen, das ihm das alles unheimlich zusetzt, egal ob es sich dabei um Männlein oder Weiblein handelt, er nimmt es als klaren Betrug. Seine logische Konsequenz für sich selber - Schluss zu machen!


Wenn meine Freundin bisexuell wäre und sie auch beides ausleben möchte, dann ist das eine nunmal etwas, dass ich ihr nicht geben kann.
Sicher, aber nicht jeder würde so gut damit klarkommen wie du oder es einfach als gegebene Tatsache akzeptieren können. Gerade weil es etwas ist was man seinem Partner nicht geben kann, macht es manchen Menschen unheimlich zu schaffen und sorgt für Verlustängste. Grundsätzlich gilt aber dennoch das es im eigentlichen Sinne Betrug ist (wenn mit dem anderen nicht vorher besprochen), da man Zärtlichkeiten etc. mit einem anderen austauscht als mit dem Partner.


Es war natürlich nicht ok, dass sie das heimlich macht, aber irgendwie schien sie ja irgendwann mit dir bereden zu wollen.
Nicht wirklich, sie hat ihn ja total geblockt und vorgegaukelt sie hätte viel zu tun und keine Zeit für ihn. Woran das letztendlich gelegen hat, wissen wir ja jetzt!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren