Betrügen?

Benutzer96272 

Öfters im Forum
Hallo
ich hoffe das passt hier her ...
Wie ist das bei euch, habt ihr schonmal betrogen, wurdet ihr schonmal betrogen?

Ich hab so das Gefühl dass Treue heutzutage gar keine große Rolle mehr spielt ... ich kenn viele Typen, die ihre Freundin schon betrogen haben (erschreckend viele), manche, die offen sagen dass sie zwar ne FReundin haben aber sich umschauen, was es noch so gibt usw. Von Frauen weiß ichs nicht oder sie sind einfach "schlauer" das zu verheimlichen?!
Gestern hatte ichs mit einem guten Freund aus meiner aktuellen Klasse und er meinte wenn Mann die Gelegenheit hat, wird keiner jetzt die Hand ins Feuer legen, nicht auf ein Angebot einzugehn ...

Ist man heutztage "dumm" wenn man treu ist?

Es heißt ja oft- die Beziehung lief nicht mehr richtig ... aber macht man dann vorher nicht Schluss? Warum nicht?
Ich könnte nie fremdgehn, könnt ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren :ka

Ich denke das passiert auch besonders häufig so mit Anfang/Mitte/Ende 20 ... liegt das an der Torschlusspanik?

Wollt mal wissen was ihr dazu sagt :zwinker:
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich wurde (zumindest soviel ich weiß) noch nicht betrogen. Und ich hab auch noch nie betrogen und es auch nicht vor.

Ich finds schade, dass Treue vielerseits als altmodisch angesehen wird, aber wenn dem so ist, dann bin ich gerne altmodisch. :zwinker:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich glaube, dass mich in jüngeren Jahren mal ein Ex mal betrogen hat. Seither führe ich tendentiell eher offene Beziehungen, weil ich körperliche Treue überbewertet finde. Nur weil mein Freund und ich in einer offenen Beziehung leben, heißt das ja nicht, dass wir ständig jemand anderen poppen, sobald wir die Chance ergattern. Auch schadet der Sex mit anderen unserer Beziehung nicht, da stehen wir drüber. Ich hatte schon mit einigen vergebenen/verlobten/verheirateten Männern Sex. Deren Beziehung hat das ebenfalls nicht geschadet.
 

Benutzer96272 

Öfters im Forum
Woraus schließt du dass ich mit jemandem Sex habe, der in einer Beziehung steckt? Hatte ich noch nie und wenn ich das wüsste, würde ich auch keinen Sex mit der Person haben :zwinker:

Ich wurde schonmal betrogen und wenn ich nochmal betrogen werde, werde ich einiges überdenken denk ich ... ich denke nicht dass ich dann einfach nochmal jemandem trauen kann
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
Gestern hatte ichs mit einem guten Freund aus meiner aktuellen Klasse und er meinte wenn Mann die Gelegenheit hat, wird keiner jetzt die Hand ins Feuer legen, nicht auf ein Angebot einzugehn ...

das klang so als wäre er in einer beziehung... so im kontext gesehen... wenns natürlich nicht so wahr umso besser :zwinker:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Man muss sich ja nur die Statistiken ansehen und schon sieht man, dass jeder Zweite mindestens 1x in seinem Leben fremdgeht. (und da sind bestimmt einige dabei, die in jungen Jahren empört aufgeschrien haben "ich mache so etwas niemals.")

Ich würde nicht so weit gehen und behaupten, dass Treue ein Auslaufmodell ist, aber mich wundert es nur immer wieder, dass gerade Frauen der Meinung sind, sie seien noch nie betrogen worden, weil sie so etwas garantiert bemerken und für ihren Partner die Hand ins Feuer legen würden, was mich immer zu dem Spruch verleitet, wieviele doch mit Brandwunden an den Händen herumlaufen müssen.

Gerade in langjährigen Beziehungen besteht durchaus sehr große Gefahr, dass Fremdgegangen wird...oftmals gibt es auch ein unausgesprochenes Arrangement in die Richtung "was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß".
Sprich: Gewisse sexuelle Freiheiten des anderen nimmt man stillschweigend und gelassen, manchmal auch verständnisvoll in Kauf und vermutet hin und wieder etwas bzw. hat selber was am Laufen...aber deshalb trennen sich doch viele Paare nicht einfach oder bedeutet unbedingt Gefahr für die Beziehung, denn sie verbindet oftmals mehr als körperliche Treue.
 

Benutzer101481 

Verbringt hier viel Zeit
treue ist für mich etwas sehr wichitges......
ich würde meinen freund nie betrügen .....
 

Benutzer19220 

Meistens hier zu finden
Ich finde, dass betrügen & fremdgehen eine Frage der Einstellung und des Respektes ist. Den meisten Menschen ist das eigene Wohl nunmal wichtiger als das des Partners und entsprechend wird auch gehandelt. Ich habe auch den Eindruck, dass Beziehungen heute gar nicht mehr diesen Stellenwert von früher haben, wenn ich mir meiner Großeltern anschaue. Sie halten im Schnitt nicht mehr so lange und was vielleicht auch eine große Rolle spielt: Es ist einfacher einen neuen Partner finden, als sich den Herausforderungen oder Problemen mit dem aktuellem Partner zu stellen.


Ich hatte schon mit einigen vergebenen/verlobten/verheirateten Männern Sex. Deren Beziehung hat das ebenfalls nicht geschadet.

:rolleyes:
klar solange es nicht raus kommt, aber wenn eine monogame Beziehung mit einem Betrug konfrontiert wird, leidet diese meist stark darunter und zerbricht oft früher oder später!
 
V

Benutzer

Gast
Ich habe auch den Eindruck, dass Beziehungen heute gar nicht mehr diesen Stellenwert von früher haben, wenn ich mir meiner Großeltern anschaue. Sie halten im Schnitt nicht mehr so lange
Du musst aber auch sehen, dass es früher nicht so einfach war, sich scheiden zu lassen.
Als Frau stand man dann nämlich oft völlig mittellos da und der gesellschaftliche Druck hat eine Scheidung ebenfalls meistens undenkbar gemacht.
Ich wage jedoch zu bezweifeln, dass diese Ehen immer glücklich waren, bloß weil sie nicht geschieden wurden.


Ich persönlich bin nie fremdgegangen und der Gedanke liegt mir auch fern. Ich gehöre zu den "Naivlingen", die von sich behaupten, vermutlich niemals fremdzugehen und mehr noch, die felsenfest davon überzeugt sind, noch nie betrogen worden zu sein.

Was die Zukunft bringt, weiß niemand. Ich führe einfach meine Beziehung in dem guten Glauben und Vertrauen, dass keiner den anderen betrügen wird. Eine Beziehung ist mehr als bloß eine Zahl in einer Statistik, von daher interessiert mich auch recht wenig, wieviel Prozent aller Partner statistisch gesehen wie oft angeblich fremdgehen.
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Bis gestern dachte ich, dass ich noch nie betrogen wurde.
Dann habe ich gewisse Fotos entdeckt und jetzt bin ich mir da echt nicht mehr sicher...
 

Benutzer67771 

Sehr bekannt hier
Ich wurde betrogen und kenne jemanden, der seine Partnerin betrogen hat.
Dass "Treue heutzutage gar keine große Rolle mehr spielt" lässt sich m.E. aber daraus nicht so einfach schlussfolgern.
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Ich wurde in zwei früheren Beziehungen betrogen.
Gerade deswegen ist für mich Treue ein absolutes Muß.
 

Benutzer88719 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich wurde in meiner jetzigen Partnerschaft einmal betrogen...

Daran hatten ich und meine ganzen Wertvorstellungen erstmal zu knabbern... Aber gerade in dieser Situation habe ich erfahren, wie wichtig Treue ist und wieviel Untreue kaputt machen kann. ICh glaube auch, dass es in derheutigen Zeit genug Leute gibt, die den Arsch in der Hose haben entweder zu ihrer Beziehung zu stehen, oder das ganze halt zu beenden.

Von diesen offenen Beziehungen halte ich persönlich nix, muss aber jeder selber wissen ob er damit klarkommt. Die Aussage, dass man mit Leuten rumvögeln kann die in einer Bez stecken und sich an der Bez nix ändert, halte ich für echt rücksichtslos....... In unserer Beziehung hat sich dadurch einiges geändert - zum Teil auch zum schlechten...
 

Benutzer83875 

Öfters im Forum
Es heißt ja oft- die Beziehung lief nicht mehr richtig ... aber macht man dann vorher nicht Schluss? Warum nicht?

Nur weils im Bett nicht mehr läuft muss ja nicht alles an der Beziehung schlecht sein. Oft hat man sich aneinander gewöhnt, es ist Alltag geworden. Wenn man zusammen wohnt überlegt man sich eine Trennung schon. Es kann auch schwer sein, auf einmal wieder alleine zu sein, wenn man so lange in einer festen Beziehung war - dann trennen sich manche erst, wenn sie einen neuen Partner haben. Oder zumindest wissen, dass sie bald einen kriegen könnten. Oder einfach durch Fremdgehen merken, dass kein Weg an der Trennung vorbei geht.

Ich glaube gerade in längeren Beziehungen, auch mit Kind(ern), wird oft über "Untreue" hinweggesehen, ist einfach ok. Man hat da ja noch mehr Gründe, zusammen zu sein als "nur" der Sex. Die Kinder, das gemeinsame Leben...

Ich kann mir das auch irgendwann vorstellen, aber im Moment kommt es für mich nicht in Frage. Wobei es für mich vor allem daran liegt, dass ich Angst vor den durch Sex übertragbaren Krankheit habe. Deshalb möchte ich selber keine One Night Stands haben und fänd es auch sehr unangenehm zu wissen, dass mein Partner welche hätte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren