Bester Freund will was von mir, wie verhalten? Und ne rein theoretische Frage.

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Ich glaube, mit "Distanz halten" war eher gemeint, daß du nicht mit ihm rumknutschst. Freunde sein, sich treffen, selbst zusammen übernachten, na ja, ok, solange ihm klar ist, daß es nicht mehr ist. Aber bevor's an küssen geht, sollte man sich halt beherrschen können.

Und zum Thema "jetzt kann ich es mir schon vorstellen" - was ist mit der Drogengeschichte? Ich weiß, du suchst dir deine Freunde selbst aus und suchst sie danach aus, ob du sie magst. Aber sieh zu, daß du von allem, was mit Drogen zu tun hat, die Finger läßt!!!!

Sternschnuppe
Ja das wegen den Drogen das.. stört mich schon ziemlich.
Ich mach mir ja auch irre Gedanken um ihn.
Immerhin is schon mal n Kumpel dran verreckt..

Aber.. das is für mich andrerseits.. ich könnte nich nur deswegen nein sagen..

Obwohl.. es vll besser wäre.. ich mach mir da schon nen Kopf drum.. bloß.. oh man..
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Immerhin is schon mal n Kumpel dran verreckt..

Aber.. das is für mich andrerseits.. ich könnte nich nur deswegen nein sagen..

Obwohl.. es vll besser wäre.. ich mach mir da schon nen Kopf drum.. bloß.. oh man..
Diotima, ich halt dir da jetzt gar keine großartigen Moralpredigten. Ich sag nur: "nur deswegen" ist leicht untertrieben. Bitte, dir selbst zuliebe, laß die Finger von allem, was mit Drogen zu tun hat (auch wenn du den Menschen noch so gern hast). GERADE wenn schon mal einer "dran verreckt" ist, sollte dir doch klar sein, daß das nichts ist, was man bei einer Beziehung mal einfach so in den Hintergrund stellen könnte.
 

Benutzer47940 

Verbringt hier viel Zeit
zum thema drogen:

ich war damals 17, mein 2.freund war 14, punk. man hats ihm nicht angesehen und er hat sich reifer benommen (keine ahnung warum ich seine lügenstories eifnach hingenommen habe, dabei waren die echt der GRÖßTE scheiß, den man sich ausdenken konnte). tja, er hat seine freundinnen mal gern gewechselt, ich nicht. ich hab mir eingebildet ich wär verliebt, war ich wohl auch, aber nachdem er mir fremdgegangen ist dann nicht mehr. unreif wie er in wirklichkeit war ist er dann auch sang- und klanglos davongeschlichen um jeder konfrontation aus dem weg zu gehen.
er hat damals gekifft (ich manchmal mit), es wurde immer mehr und mehr, zum glück erst als bei uns eh schluss war. er hat angefangen zu dealen, er hat dann andre drogen genommen, er hat seinen kumpels große geldbeträge gestohlen und tja. die story endete damit, dass er total vollgepumpt mit irgendnem zeug im straßengraben gefunden wurde, seine drogen zum verticken in den taschen. gut, er hatte die wahl zwischen erziehungsheim und JVA (hatte schon vorstrafen wegen randalieren/sachbeschädigung und einmal auch drogenbesitz (sehr wenig)). er hat sich für die JVA entschieden und als er wieder draußen war wurde mir gesagt, dass ers total schrecklich und scheiße fand (ja ach neee), und die neusten neuigkeiten: er dealt fröhlich weiter, is mittlerweile 16 wenn ich mich nich verrechnet hab und klaut seinen kumpels mal eben wieder 400€...

soviel dazu. ich kann einfach nicht glauben, dass der kerl da so leicht wieder rauskommt, vorallem nicht in dem alter. wer schon so früh so tief in der scheiße steckt hat ein ernsthaftes problem, dass dich nur mitreinziehen kann...

PS: ach ja und sein und mein leben spielen sich in ner 30.000einwohner-stadt ab. also nix großstadt
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
@ Viech.. mhh..
*g* teilweise klingt das als würdest du von dem gleichen Typen reden.

Also.. er klaut zwar garantiert keinem seiner Kumpels Geld :kopfschue aber.. er dealt auch mit dem Zeugs und so..

Aber.. er speilt mir nix vor. Davon bin ich überzeugt. Dafür kenn ich ihn zu lange immerhin ist er mein bester Freund da kann er sich nich ewig so verstellen.
Und ich hab es ja auch bei seiner letzten Beziehung miterlebt.. wie fertig er war als sie Schluß gemacht hat und alles.. also sowas nimmt er schon sehr ernst..

Ja man ich weiß dass es ziemlich heftig is wenn man mit 14 schon so krass da drinne steckt.
Andrerseits.. jeder Mensch hat ne Chance verdient.Und ich lass mich da nich mit reinziehen.
Ich kiff seltenst.. wenns hockommt 2 ma im Monat und mehr brauch ich auch nich und selbst wenn würde das nich an ihm liegen sondern das bleibt meine Entscheidung.

Ich glaub ja sogar..wenn ich es wollte dann würd ich ihn dazu bringen das etwas zu reduzieren.
Also es war schon n paar Mal so..wenn ich nich wollte dass er sich total zugedröhnt mit mir trifft..dann hat er es für mich auch mal sein lassen..

Aber ich kann eben nich nein agen, bloß mit der Begründung dass er drogenabhängig is.
Das ändert ja nichts an seiner Person und die mag ich nun mal sehr...

Ja klingt naiv ich weiß aber.. ich kann sowas einfach nich.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Aber ich kann eben nich nein agen, bloß mit der Begründung dass er drogenabhängig is.
Das ändert ja nichts an seiner Person und die mag ich nun mal sehr...
Ja klingt naiv ich weiß aber.. ich kann sowas einfach nich.

Das verlangt ja auch keiner. Nichts gegen Deinen Freund, wenn er im Drogenmilieu ist, ok seine Sache. Aber sei nur vorsichtig, dass Du Dich da nicht mit hineinziehen lässt, will sagen, dass Du irgendwelche Schwierigkeiten bekommst o.ä.
Aber ich denk mal schon, dass Du die Augen offenhältst....
 

Benutzer19708  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Aber.. das is für mich andrerseits.. ich könnte nich nur deswegen nein sagen..

Sorry, aber : gerade (!!) deswegen solltest du nein sagen.
Du kannst es noch so schönreden, er dealt, er begeht eine Straftat, für die kann er (und sofern er auffliegt wird er) strafrechtlich belangt werden. Und damit zieht er andere in einen Sumpf rein, aus dem er allein wohl auch nicht rauskommt.

Glaubst du, nur weil du ihm sagst: "Hör auf damit" hört er auf? Wenn nein: für mich persönliches K.O.Kriterium, Drogen sind absolut tabu. Wenn ja: wie lange? Unterschätze eine Sucht nicht.
 

Benutzer47940 

Verbringt hier viel Zeit
zum thema: er nimmt seine beziehungen ernst und spielt dir nix vor.

naja mein exfreund hat das während er in einer drin war auch getan. und hat ihn seine freundin irgendwie sitzen lassen war die HÖLLE los. wenn irgendwas nicht gestimmt hat war er ja sooo deprimiert. ok, er WAR deprimiert, aber halt ungefähr 2tage lang, und dann hatte er die nächste. weil er nämlich genau diesem fernsehbild von beziehungen entsprochen hat: "passiert was schlimmes in der beziehung, z.B. fremdgehen oder sie macht schluss muss ich traurig sein" usw. ich hoffe du verstehst was ich meine.
der typ hat wirklich DERBST ein problem und keiner, der das nicht als fachkundler macht, wird ihm da helfen können.
früher ist mir das alles nicht so aufgefallen an ihm. ich habe ihn kennengelernt, wir waren zusammen unterwegs die ganze zeit, und irgendwann *batsch* waren wir zusammen und ich war begeistert und blind wegen der rosaroten brille, weil er echt gut aussah und "cool" war und so. damals war mir das nicht so klar, aber jetzt weiß ich, dass mich seine rebellennatur angezogen hat. da die aber nur aus dummheit vorhanden war hat sich das ja eh schnell erledigt.

zum thema drogen: mag sein, dass du nicht reingezogen wirst (was auch immer man darunter verstehen mag). fakt ist: du hast durch ihn die möglichkeit zu massenhaft gratis kiffen! ich kenn das doch von damals: wenn man die möglichkeit hat, greift man auf alle fälle deutlich öfter drauf zu als normal.
und er wird sich auch nicht auf ewig auf diesem level seiner drogen-phase halten. irgendwann rutscht er ab. härtere drogen nehmen, härtere drogen verticken, und die moral (sprich im hinblick auf klauen etc) sinkt auch mit der zeit.

überlegs dir wirklich GUT! du bist nicht mehr 14, eventuell KÖNNTEST du ihm sogar in nem WIKRLICH ernsten gespräch all diese punkte klarmachen. mit tuts um meinen ex echt leid, er hatte einige gute seiten. noch heute erinner ich mich dran, wie wunderwunderschön der idiot 1/2lovesong von den ärzten auf seiner akkustikgitarre am lagerfeuer spielen konnte. :geknickt:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
aaaalso mal zum drogen thema:

mein freund kifft auch,recht regelmäßig,wenn ich bei ihm bin auch meist mindestens einmal am tag!er dealt zwar nich,aber er kauft auch für seine freunde mit ein und is quasi der verteiler!
aber er is einer der normalsten menschen den ich kenne und vor allem einer der ehrlichsten,....°~°

ich nenn das was er tut mal den "verantwortungsbewussteren weg" drogen zu konsumieren,....machts ja irgendwie nicht besser,aber es muss auch nicht jeder so abdriften!

er is 22,...vieleicht macht DAS ja auch den unterschied!

fakt ist: du hast durch ihn die möglichkeit zu massenhaft gratis kiffen! ich kenn das doch von damals: wenn man die möglichkeit hat, greift man auf alle fälle deutlich öfter drauf zu als normal.

das is quatsch!da smuss man mit sich selber ausmachen,ich greife auch nicht zu drogen,wenn ich sie umsonst bekomme!hab ich einfach kein interesse dran!
 

Benutzer47940 

Verbringt hier viel Zeit
das is quatsch!da smuss man mit sich selber ausmachen,ich greife auch nicht zu drogen,wenn ich sie umsonst bekomme!hab ich einfach kein interesse dran!

finde nicht, dass das quatsch ist. natürlich nimmst du nicht auf einmal heroin (ums mal bis ins extrem zu treiben), nur weil du's kostenlos kriegen würdest.
aber da diotima ja schon ab und zu (2mal im monat war das glaub ich) was raucht, warum sollte sie dann nicht jedes wochenende was rauchen?
also ICH habs so gemacht. ich bin auch von meinem ex ausgegangen und wollte nicht ausdrücken, dass ihr freund dann genauso sein muss, aber ich wollte halt die parallelen zeigen.
klar gibts auch leute, die mit drogen "verantwortungsbewusstER" umgehen als andre. und klar hat das was mim alter zu tun. mit 22 weiß man wohl eher was man will, als ein 14 jähriger, der sich erst noch seine komplette persönlichkeit gestalten muss und noch so formbar ist.

naja, hab meinen restlichen senf ja schon dazu abgegeben.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
finde nicht, dass das quatsch ist. natürlich nimmst du nicht auf einmal heroin (ums mal bis ins extrem zu treiben), nur weil du's kostenlos kriegen würdest.
aber da diotima ja schon ab und zu (2mal im monat war das glaub ich) was raucht, warum sollte sie dann nicht jedes wochenende was rauchen?
daran ist man aber wohl selber schuld,man wird schließlich nicht gezwungen!wenn man einen zu schwachen character hat um nein zu sagen,ist das sowieso eher ein generelles problem!
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Also, ich bin ja kein Experte, aber rein rechtlich würde ich genau das als "dealen" bezeichnen. Auch wenn's "nur" für seine Freunde ist.
er fährt da jeden tag vorbei,weils auf dem weg zu meiner wohnung liegt,...°~°

könnte schon irgendwie dasselbe sein,aber es sind echt nur 4-5 eute für die er halt gleich was mitnimmt,....geld bekommt er auch vorher,hm also,...nö,ich find nich dass es dasselbe is!zumal er ja auch nichts dran verdient!

is mir auch egal,is ja seine sache!
 

Benutzer51843 

Meistens hier zu finden
Ich kann dir jetzt hier nicht sagen, was du tun sollst, ich kann dir aber mal meine Meinung dazu schildern.

es klingt schon komisch, wenn man hört, der boy is jünger, das liegt aber nur daran, weil es in unserer gesellschaft nun mal so weit verbreitet ist, und praktisch ein Ideal in unserer Gesellschaft ist, dass der Mann "älter sein muss". wenn er sich wie ein 18 jähriger verhält, dann isses doch egal, wie alt er wirklich ist. du solltest dann bloß nich anfangen, deinen anderen freunden zu sagen, dass er älter ist, wenn es mal zu einer beziehung kommt, das könnte er so auffassen, dass du nich ganz zu ihm stehst und dir das sone art wie peinlich ist.

ich habe keine guten erfahrungen damit gemacht, mich auf den besten kumpel einzulassen.
Er hat mir auch immer wieder verständlich gemacht, dass er was von mir will und ich habe mich dann drauf eingelassen. mittlerweile bereue ich es. vorher war es so, dass wir auch alles bequatschen konnten und uns immer bei problemen gegenseitig geholfen haben. ich habe mich wirklich nur auf die beziehung eingelassen und schon am nächsten tag gemerkt, dass das nich richtig mit uns funktioniert. ich hab mich dabei irgentwie so gezwungen gefühlt. eben weil es ja von jetzt auf gleich nich mehr mein bester kumpel sondern mehr war (aber eben dann auch wieder nicht). nach 4 tagen habe ich dann die sache beendet. es tat mir nich sonderlich weh, eben weil da keine richtigen gefühle dabei waren. danach sind wir uns die nächsten 2-3 wochen völlig aus dem weg gegangen, was gar nicht so einfach war, weil er direkt gegenüber gewohnt hat und unsere ellis sich supergut verstanden und auch öfters was zusammen gemacht haben. danach haben wir uns wieder vorsichtig aneinander getastet, das war wie noch mal kennenlernen. aber irgentwie finde ich, dass unser verhältnis heute doch noch irgentwie gestört is.
ich kenne ihn schon seit dem kindergarten. meine familie is weggezogen und seine auch, er is in eine andere stadt gezogen. unser freundschaftliches verhältnis ist seitdem eben gestört und ich merke doch immerwieder, dass er immernoch an mir hängt. er umarmt mich bei jeder gelegenheit, die sich ihm bietet, das is manchmal richtig aufdringlich. wir erzählen uns nich mehr soviel und von unseren problemen kaum was.

ich bereue diese 4 tage so, weil dadurch sich alles so geändert hat.

am ende ist es deine entscheidung und jeder mensch ist anders. aber bedenke, dass es voll komisch ist, von freundschaft auf partnerschaft umzustellen und dass es konsequenzen haben könnte, wenns doch nich klappt.

mach das beste draus
 

Benutzer47940 

Verbringt hier viel Zeit
naja was heißt schwacher charakter, wenn man die chance nützt. is ja nich so, dass ich mir dachte: "nein, nie im leben rauch ich sooft" oder so. ich hatte mir selbst bis dahin noch keine klaren regeln gesetzt, war noch nicht nötig, und dann nimmt man einfach das was man bekommt, warum auch nicht. fands ja nicht schlecht, nur mit der zeit wirds dann schlecht und man gerät immer tiefer.
 

Benutzer26627 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Immer diese Leute, die meinen, sie müssten Drogen verharmlosen! :kopfschue :angryfire
 

Benutzer40112 

Verbringt hier viel Zeit
Ich mein.. was denkt ihr darüber? Kann sowas überhaupt klappen??
Für eine kurze Zeit, ja, für länger, nein! Wieso nicht? Viel zu jung und unerfahren für etwas ernstes, er wird sicher auch noch seine Hörner abstossen wollen und seine Erfahrungen mit anderen Mädels machen, 14 ist wirklich extrem jung. So 19 bis 22 würde sicher viel, viel besser zu dir passen!!
 

Benutzer35722 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
immer das selbe polemische gespräch über drogen und deren gefährlichkeit :kopfschue
 

Benutzer27629 

Meistens hier zu finden
Also ich weiss ja nicht, was du du unter geistiger Reife verstehst, aber für mich schliesst sich das in Zusammenhang mit Drogensucht und Dealen kategorisch aus.. aber naja. Du scheinst ein eigenes (für mich nicht nachvollziehbares) Verständnis dafür zu haben.

Und wenn du von Vornherein eine Beziehung für dich ausgeschlossen hast, passt das doch irgendwie überhaupt nicht mit deinem Verhalten zusammen (ihn zu küssen). Wie soll er denn da noch einschätzen können, was Sache ist? Selbst wenn du es nachher "klar gestellt" hast und er behauptet hat er könne warten - was letztlich zählt, sind nicht die Worte!

Was du denkst/fühlst und wie du handelst, ist widersprüchlich. Dein Handeln hat aber Konsequenzen. Dessen solltest du dir bewusst sein und dich nachher nicht wundern, wenn du bei dir selber nimmer durchblickst! Nimm deine Gefühle ernst!! Wenn du schon leise Zweifel spürst, haben die vermutlich auch Berechtigung.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren