Beste Freundin verlieren oder Schwarm aufgeben?

Benutzer123953  (24)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen,

ich hatte gestern den heftigsten Streit ever mit meiner besten Freundin.
Wir kennen uns schon seit klein auf und nun habe ich Angst dass wie uns verlieren könnten.

Wir stehen beide auf einen Freund von mir, welchen ich neu kennengelernt habe.
ICH habe ihn kennengelernt und auch meiner Freundin vorgestellt.
Er seiht gut aus, ist wizig und richtig toll:herz: Nur leider sind meine Freundin und ich wie Schwestern und haben fast immer den selben GEschmack.

Nun habe ich herausgefunden, dass sie heimlich über Whatsapp mit ihm schreibt und mir nichts sagt.
Als ich sie darauf angesprochen habe, meite sie, dass nichts ist..., dabei hat sie sich mit ihm verabredet.

Sie weiß genau, dass ich mehr als Freundschaft von ihm möchte, sie ist soo hinterhältig und gemein.

Ich brauche euren Rat: was soll ich nur machen`? Ich möchte sie nicht verlieren, aber Chis auch nicht einfach aufgeben.

Danke euch.
 

Benutzer122641  (26)

Ist noch neu hier
Da ihr ja beste freundinnen seid, solltet ihr doch darüber reden können.
Und solltet ihr euch nicht einigen können, lasst den typen beide in ruhe.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Sie hat es dir nicht erzählt, obwohl ihr euch sicher sonst alles erzählt und (oder weil?) sie von deinem Interesse wusste.
Sie stellt ihr Interesse an dem Jungen über eure Freundschaft - ganz offensichtlich (heimliche Verabredung).
Wie wichtig ist ihr die Freundschaft also noch?
Wieso solltest du in so einem Fall dein Interesse an so einer Freundschaft über dein Interesse an dem Jungen stellen?
 

Benutzer123953  (24)

Ist noch neu hier
Sie wusste definitiv von meinem Interesse!

Ich möchte ihn unbedingt als Freund haben, aber nicht meine beste Freundin aufgeben :-(

Wie schaffe ich beides?
 

Benutzer122163 

Benutzer gesperrt
Ich möchte ihn unbedingt als Freund haben, aber nicht meine beste Freundin aufgeben :-(
Wie schaffe ich beides?
Gar nicht. Du musst nur mal einschätzen, wie lange die Beziehung mit dem Typen gehen könnte. Da gibt es bestimmt Erfahrungen im Kreis deiner Freundinnen.
Danach solltest du nochmal nachdenken, was auf die Dauer besser ist. (Möglicherweise entschuldigt sich deine Freundin ja auch bei dir, weil sie dir nichts gesagt hat. Das wäre natürlich auch ein wichtiges Kriterium für den Weiterbestand eurer Freundschaft.)
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Das ist tatsächlich gemein.

Aber eines solltet ihr beide nicht vergessen: Beziehungen und Flirts kommen und gehen in der Regel, gerade in eurem Alter. Da werdet ihr auch noch andere Männer kennen lernen. Eure Freundschaft aber kann ein Leben lang halten. Also ist es ein Mann nicht wert, dass ich euch darüber zerstreitet. Das würde ich auch deiner Freundin klar machen.
 

Benutzer123953  (24)

Ist noch neu hier
Das ist tatsächlich gemein.

Aber eines solltet ihr beide nicht vergessen: Beziehungen und Flirts kommen und gehen in der Regel, gerade in eurem Alter. Da werdet ihr auch noch andere Männer kennen lernen. Eure Freundschaft aber kann ein Leben lang halten. Also ist es ein Mann nicht wert, dass ich euch darüber zerstreitet. Das würde ich auch deiner Freundin klar machen.
Du hast ja Recht, das Freundschaft ein Leben lang halten kann, wir kennen uns ja auch schon unser Leben lang, aber gerade dann hätte ich etwas mehr Rücksicht vin ihr erwartet und nicht, dass sie mich hintergeht.
 

Benutzer123177 

Öfter im Forum
Und genau darüber solltest du noch mal mit ihr reden! Setz dich mit ihr zusammen wenn du dich wieder etwas beruhigt hast und sprich mit ihr. Sag ihr was für einen Eindruck du von der Sache bekommen hast, was dich daran stört oder verletzt und frag sie mal, was sie sich eigentlich dabei gedacht hat. Sie muss ja irgendein Ziel damit verfolgen, wobei ich jetzt einfach mal davon ausgehe, das sie ihn auch anziehend findet. Sollte dem so sein, müssen hier schnell die Fronten geklärt werden.
 

Benutzer105247 

Meistens hier zu finden
Also ist es ein Mann nicht wert, dass ich euch darüber zerstreitet.

Die beiden streiten sich nicht, die TS wird gerade von ihrer Freundin ziemlich dreist belogen. Auf so ne Freundschaft hätte ich keinen Bock.
Ich würd ihr sagen das du weißt das sie hinter deinem Rücken mit dem Typen schreibt und sich mit ihm trifft. Frag sie warum sie dich versucht anzulügen.

Wenn sie es weiter leugnet ---> Freundschaft beenden, auf sowas kannst du getroßt verzichten
Wenn sie sich erklärt ---> vielleicht gibts, je nach Sachlage, noch einen Weg die Sache wieder ins reine zu bringen.
 
1 Woche(n) später

Benutzer123953  (24)

Ist noch neu hier
Wir haben uns inzwischen mal zusammengesetzt und offen miteinander geredet: es tut ihr leid und wir haben ihn dann mal gefragt wie es bei ihm aussieht und er hat sich für mich entschieden: wir sind seit Anfang der Woche zusammen :smile:

Ich hoffe unsere Freundschaft wird wieder so wie früher, ich habe dass Gefühl, dass sie noch etwas beleidigt ist.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wir haben uns inzwischen mal zusammengesetzt und offen miteinander geredet: es tut ihr leid und wir haben ihn dann mal gefragt wie es bei ihm aussieht und er hat sich für mich entschieden: wir sind seit Anfang der Woche zusammen :smile:

Ich hoffe unsere Freundschaft wird wieder so wie früher, ich habe dass Gefühl, dass sie noch etwas beleidigt ist.

Im Prinzip für dich alles gut gelaufen- aber es kann gut sein, dass sie sich etwas zurückzieht. Würdest du wahrscheinlich auch machen, wenn er sich für sie entschieden hätte oder? Es wird vielleicht ein bisschen dauern, bis es wieder so ist wie früher.
 

Benutzer122641  (26)

Ist noch neu hier
Dann erstmal ein herzlichen Glückwunsch von mir.
Gib deiner BF einfach nen bisschen Zeit.
Wie würdest du dich fühlen, wenn er sich für sie entschieden hätte?
Wahrscheinlich so, wie sich deine BF grade fühlt.
Ich würd ihr Zeit geben und nicht so viel in ihrer Anwesenheit mit deinem Freund rumturtrln, das würde sie sehr wahrschnlich ziemlich verletzen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren