Beste Freundin verhält sich nach dem ersten gemeinsamen mal sehr komisch

Benutzer158396  (24)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen,
ich hab ein mich sehr beschäftigendes Problem und hoffe das ihr mir weiter helfen könnt weil ich weiß nicht mehr weiter.. es geht um meine beste Freundin (18) und mich (19), wir sind beide Single und haben schon ein zwei mal über das Thema "Freundschaft plus" geredet und waren uns auch immer einig, dass solange die Freundschaft nicht darunter leidet und sich keine verliebt, das es nicht unmöglich wäre.
Vor ein paar tagen haben wir uns dann einen ruhigen Filmeabend bei mir gemacht, haben ein wenig getrunken und haben sowas wie Wahrheit oder Pflicht gespielt wodurch wir uns (nicht zum ersten mal) auch geküsst haben, haben dann noch gekuschelt und naja eins führte dann zum anderen und wir haben mit einander geschlafen (wobei ich quasi die treibende Kraft War, habe also denn ersten Schritt gemacht).
Jetzt zu meinem Problem.. seit dem abend ist sie sehr distanziert, wir schreiben eigentlich gar nicht mehr und wir telefonieren auch nicht mehr obwohl wir das die letzten Wochen jeden abend gemacht haben. Ich hab schon versucht sie darauf anzusprechen aber sie sagt es sei alles in Ordnung, was ich ihr aber nicht glauben kann.. ich habe versucht mich trotzdem wie sonst zu verhalten was aber nix bringt..
ich will sie nicht verlieren weil sie mir wirklich viel bedeutet und deswegen versuche ich ganze zeit schon mit ihr zu reden was aber auf gefühlte Ignoranz stößt, und nerven will ich sie natürlich auch nicht. deswegen habe ich für mich beschlossen ihr noch ein letztes mal zu schreiben das ich gerne mit ihr reden möchte weil sie mir einfach sehr wichtig ist und ich dann aber einfach abwarte, das abwarten fällt mir aber sehr sehr schwer so das ich nicht mal mehr schlafen kann..
Könnt ihr mir weiter helfen? Ich kenne dieses Verhalten nicht von ihr und weiß einfach nicht mehr weiter.. ich will sie auf keinen Fall verlieren sondern mit ihr reden aber ich komme nicht an sie ran, ich weiß nicht was ich noch tun kann bzw sollte und vor allem wie ich mich verhalten sollte um nix schlimmer zu machen...
Ich hoffe ihr könnt mir helfen, im voraus aber schonmal danke für jeden Rat.
Liebe grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Die meisten Mädchen schreiben dem ersten Mal eine große Bedeutung zu und wollen das mit einem Mann erleben, mit dem sie mehr als nur Freunde sind. Auch wenn sie eigentlich nichts gegen Freundschft+ hatte, hat sie sich wahrscheinlich ihr erstes Mal doch anders vorgestellt als bei Wahrheit oder Pflicht mit dem besten Freund. Wahrscheinlich kommt sie damit im Nachhinein doch nicht so gut klar, wie sie dachte.

Was du jetzt machen kannst? Tja, wenn sie nicht reden will, dann ist es eben so. Dann musst du sie lieber in Ruhe lassen.

Off-Topic:
Freundschaft+ ist mein Anti-Wort des Jahres :dizzy:
 

Benutzer135968 

Sehr bekannt hier
Vielleicht hat sie in der Nacht gemerkt das dir doch mehr an eine Beziehung liegt, als du zugeben willst. Es ist eine Freundschaft Plus und sie ist dir im Grunde nix schuldig. Wie der beste Kumpel, mit dem telefonierst doch auch nicht jeden Tag? Dich verunsichert also, dass sie sich nun anders verhält als gewohnt ~ ja das kenne ich. :grin: Wenn du es schwer findest, dich so zu verhalten wie immer, dann scheinst du doch mehr zu wollen, als sie. Es kann aber auch sein, dass sie selbst mehr Gefühle entwickelt hat. Ich denke nicht, dass du Sie als Freundin verlierst. Es wird eher wohl kein Sex mehr geben. Falls Hedonistin richtig liegt. ^^ Ich würde auch sagen, lass sie einfach erstmal in Ruhe.

Off-Topic:
Hedonistin Hedonistin Wieso denn das, Hedo-Chan?
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Hedonistin Hedonistin Wieso denn das, Hedo-Chan?
Weil ich diese Tendenz vor allem bei Teenies - die gerade die beste Zeit ihres Lebens haben, um erste Liebe und erste intensive Nähe bewusst mit einer besonderen Person zu genießen - nicht nachvollziehen kann. Freundschaft+ ist mMn eine Lösung für ältere erfahrene Menschen, die Sex und Liebe trennen können und sich aus irgendwelchen Gründen oder wegen Umständen momentan keine Beziehung vorstellen können, Zungenbrecher-Chan.
 

Benutzer154731 

Verbringt hier viel Zeit
Sag mal... Du sagst, du warst die treibende Kraft. Wie schätzt du sie ein. Würde sie ehrlich nein sagen, wenn sie nicht will, oder würde sie dir zu Liebe mitmachen?

Was wünschst du selber dir für die Zukunft? Normale Freundschaft? Freundschaft +? Eine Beziehung?

Für mich ist Freundschaft + mittlerweile auch ein absolutes Unwort und ein Konzept, das eben gerne auch mal schief geht.
 

Benutzer150386  (25)

Benutzer gesperrt
Wenn sie nicht so recht mit der Sprache rausrückt, wieso sie sich gerade so verhält und dir sagt das alles okay ist, dann kannst du nicht viel tun. Sie muss selbst damit klarkommen und es verarbeiten.
vielleicht war es wirklich nicht so schön wie sie es sich vorgestellt hatte und fühlte sich in der Situation etwas "überrumpelt", konnte es dir aber in der Situation nicht erzählen. Vielleicht weil sie sich nicht getraut hat, vielleicht weil sie so aufgeregt war, vielleicht weil es nun endlich geschieht. Lass ein bisschen gras drüber wachsen und dann versucht mal in aller Ruhe nochmal darüber zu reden. Vielleicht ist sie dann auch bereit sich dir zu öffnen :smile:
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Puh ganz ehrlich das kann alles sein...

Wenn Sie ihren Freiraum will dann lass ihr den halt, Sie wird sich schon melden oder?

Evtl. will Sie doch mehr und hat nun Angst sich zu verlieben, da würde erstmal Abstand helfen. Vllt hat Sie viel zu tun, vllt war ihr das alles doch nicht so recht und muss jetzt das erstmal für sich einordnen und regeln.

Mehr als anbieten, mit ihr alles zu bereden kannst du nicht.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Leider kann ich dir nicht wirklich etwas raten. Du kannst ihr nur einmal deutlich machen, dass du nicht glaubst, dass alles okay ist. Dass du vermutest, dass sie etwas hat, über dass sie nachdenken will, was für dich absolut okay ist..wenn sie sagt "ich brauch Zeit zum denken" dann kriegt sie den Raum auch.
Du kannst ihr sagen, dass dir sehr sehr viel an der Freundschaft liegt und wenn irgendwas ist, kann sie damit zu dir kommen und du kannst dir auch sagen, dass du Angst hast, dass diese Freundschaft gefährdet ist.

Mehr geht leider nicht. Den Rest muss sie als mündiger, erwachsener Erdenbürger selbst schaffen. Ich drück euch jedenfalls die Daumen!

Hedonistin Hedonistin
Wenn ich das richtig lese, geht es um das gemeinsame erste Mal, nicht ums erste Mal.
 

Benutzer70527  (31)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:

Weil ich diese Tendenz vor allem bei Teenies - die gerade die beste Zeit ihres Lebens haben, um erste Liebe und erste intensive Nähe bewusst mit einer besonderen Person zu genießen - nicht nachvollziehen kann. Freundschaft+ ist mMn eine Lösung für ältere erfahrene Menschen, die Sex und Liebe trennen können und sich aus irgendwelchen Gründen oder wegen Umständen momentan keine Beziehung vorstellen können, Zungenbrecher-Chan.

Off-Topic:
Schrecklich, wenn man nicht weiß, ob man wegen des Inhalts auf "Zustimmung" oder wegen "Zungenbrecher-Chan" auf "Witzig" klicken soll... :grin:
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Sag mal... Du sagst, du warst die treibende Kraft. Wie schätzt du sie ein. Würde sie ehrlich nein sagen, wenn sie nicht will, oder würde sie dir zu Liebe mitmachen?

Was wünschst du selber dir für die Zukunft? Normale Freundschaft? Freundschaft +? Eine Beziehung?

Für mich ist Freundschaft + mittlerweile auch ein absolutes Unwort und ein Konzept, das eben gerne auch mal schief geht.
Hier Knüpfe ich mal an .

Mir kommt es einerseits so vor, als hättest du sie unterbewust sehr bedrängt und sie dann einfach nachgegeben. andererseits merke ich deutlich an deienr schribweise , wie du über sie schreisbst, dass da noch merh sit. vieleicht wirst du dir darüebr ganr nicht bewust, dass du selsbt merh für sie empfindest. Es kan ja auch nur har scharf an den Empfindungen vorbei gehen die zu einer Beziehung führen . aber ich sehe hier nun mal ZWei Nasätze wieso sie nun den Rückzieher macht. Bei beiden musst du ihr Zeit lassen. Wenns erstere ist hast du absolut alles aufs Erste verspielt.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Mal ein anderer Ansatz: Ist es vielleicht möglich, dass der Sex (für sie) einfach schlecht war und sie nicht weiss, wie sie nun damit umgehen soll?!
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Ich tippe drauf, dass sie sich verknallt hat und deshalb so reserviert reagiert.

Doch wichtig wäre für den Momemt, dass du sie in Ruhe lässt. Vielleicht meldet sie sich von selbst und erklärt sich, vielleicht hat sie Weihnachtsstress mit der Familie, vielleicht ganz was anderes.. Abwarten und Teetrinken..
 

Benutzer157929  (28)

Ist noch neu hier
Ist eventuell eine Schutzfunktion und sie braucht Ruhe und Zeit zum nachdenken.

Sie hat sich an dem Abend ja quasi verführen lassen und jetzt gibt es zwei Möglichkeiten, entweder sie hat gemerkt, dass das eine falsche Idee war und sie dir nun keine Hoffnungen machen möchte und deshalb sich eher zurückzieht.

Zweite Möglichkeit könnte sein, dass sie mehr von dir möchte.
Sie denkt jedoch, dass du lediglich Freundschaft willst und deswegen zieht sie sich nun zurück.

Komplizierte Situation.

Ich glaube ich hätte nun alles auf eine Karte gesetzt und ihr verdeutlicht dass ich mehr als Freundschaft möchte..
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Vielleicht muss sie auch einfach erstmal damit klarkommen (und eventuell rausfinden, was sie eigentlich will und wie sie nach der Nacht zu dir steht).
Mach ihr deutlich, dass dir etwas an ihr als Mensch liegt, egal wie sie nun weiterhin mit der Situation umgehen möchte und lass ihr Zeit.
 

Benutzer84521 

Benutzer gesperrt
Schwierig zu sagen. Ich würde sie keinesfalls nerven, sondern ihr einfach sagen dass sie sich melden soll wenn ihr danach ist.

Theoretisch kann der Grund alles sein. Sie hat sich in dich verliebt, sie bereut es, es hat ihr nicht gefallen, sie hat moralische Konflikte, weil du ihr Freund bist......eigentlich alles.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren