beste Freundin schläft mit meinem Ex

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer16181 

Verbringt hier viel Zeit
Was ist denn daran so schlimm, wenn deine Freundin jetzt was mit deinem Ex hat?
Du schriebst ja, das das schon Jahre her ist mit euch und das du ihn nicht mehr liebst!?
Meine beste Freundin ist jetzt auch schon 3 Jahre mit meinem ersten Freund zusammen...und???...ich finds toll das die beiden glücklich sind!!!

..das mag ja durchaus für einige Menschen zutreffen, für andere jedoch nicht!

Allerdings denke ich, dass der Knackpunkt hier aber doch ganz woanders liegt!
Es geht ihr vorrangig gar nicht darum, DASS die beiden miteinander rummachen, sondern WIE sie es tun.
So wie es die TS beschreibt geschieht das ganze ja heimlich, jeder weiss davon - außer ihr (offiziell).

Ich hab hier von vielen schon irgendwas über Ansprüche auf den Ex gelesen und dass sie nicht dass Recht hätte, zweien Menschen den Kontakt zueinander zu verbieten - aber das will sie ja auch gar nicht!
Sie fühlt sich einfach nur von ihrer besten Freundin, ihrer absoluten Vertrauensperson, hintergangen und verletzt. Und das meiner Meinung nach zurecht.

Ich denke, die beste Freundin hätte zwei sehr gute Möglichkeiten gehabt, die Wogen erst gar nicht so hochschlagen zu lassen:

1) mit der TS offen darüber reden, dass sich da zwischen den beiden etwas anbahnt und ihre Reaktion abwarten
2) sich erst gar nicht auf die ganze Geschichte einlassen

Selbst wenn Punkt 2) nicht in Frage kommt, hätte mit 1) das ganze Theater vermieden werden können: die beiden hätten drüber gesprochen, die TS hätte klargestellt, dass es für sie zwar komisch wäre, sie jedoch irgendwie damit klarkäme, und die beste Freundin müsste ihr somit nicht irgendwas vorspielen und sie damit hintergehen und ihr Vertrauen ausnutzen.

Ich finde die genannten Beispiele der TS schon sehr heftig (anziehen, warten bis alle weg sind, um dann doch dazubleiben). Ich denke da würde sich jeder hintergangen fühlen, selbst wenn es sich nicht um den Ex drehen würde.

Abschließend:
Wenn die Beste Freundin doch weiss, dass die TS keine Gefühle mehr für ihren Ex hat, warum macht sie dann alles heimlich? Da sollte es doch kein Problem geben!
Andersrum: Wenn sie es heimlich macht, denkt sie etwa, dass die TS noch Gefühle für den Ex haben könnte? Falls ja: tolle beste Freundin...
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Sie fühlt sich einfach nur von ihrer besten Freundin, ihrer absoluten Vertrauensperson, hintergangen und verletzt. Und das meiner Meinung nach zurecht.

Ich denke, die beste Freundin hätte zwei sehr gute Möglichkeiten gehabt, die Wogen erst gar nicht so hochschlagen zu lassen:

1) mit der TS offen darüber reden, dass sich da zwischen den beiden etwas anbahnt und ihre Reaktion abwarten
2) sich erst gar nicht auf die ganze Geschichte einlassen
Variante Nummer 1) hat sie doch gewählt, wie im ersten Beitrag zu lesen ist:
Naja gut... meine "beste Freundin" hat mir letztens gebeichtet, dass sie mit ihm rumgeknutscht hat. Ich meinte zu ihr, dass ich das extrem scheiße finde!! Es aber nicht verhindern kann.
Vermutlich hatte die Freundin danach Schiss vor weiteren aufgebrachten Reaktionen bzw. wollte die TS "schonen". Deswegen heimlich weiterzumachen, ist natürlich nicht die sinnvollste Lösung, weil bei einem Auffliegen die TS sich dann verarscht und belogen fühlt. Nachvollziehbar ist es, wenn auch nicht "schön".

Selbst wenn Punkt 2) nicht in Frage kommt, hätte mit 1) das ganze Theater vermieden werden können: die beiden hätten drüber gesprochen, die TS hätte klargestellt, dass es für sie zwar komisch wäre, sie jedoch irgendwie damit klarkäme, und die beste Freundin müsste ihr somit nicht irgendwas vorspielen und sie damit hintergehen und ihr Vertrauen ausnutzen.
Sie haben vereinbart, sich alles zu sagen, daran hat sich die Freundin nicht gehalten, das kann man ihr vorwerfen. Dass da was läuft, also das Herumknutschen, das hat die Freundin der Threadstarterin ja erzählt - und sie hat erklärt, dass sie es "extrem scheiße" finde, es aber nicht verhindern könne.

Nun spielt die Freundin trotz des Gesprächs der TS was vor.
Trotz Deiner Variante 1).

Abschließend:
Wenn die Beste Freundin doch weiss, dass die TS keine Gefühle mehr für ihren Ex hat, warum macht sie dann alles heimlich? Da sollte es doch kein Problem geben!
Sie wirds heimlich machen, weil sie bei dem ersten Gespräch anhand der Reaktion der TS gemerkt hat, dass da wohl doch unterdrückte Gefühle lauern könnten, so sauer, wie die TS reagiert hat.

Andersrum: Wenn sie es heimlich macht, denkt sie etwa, dass die TS noch Gefühle für den Ex haben könnte? Falls ja: tolle beste Freundin...
Nun, tatsächlich "losgelassen" hat die TS ihren Ex nicht.
Hier zu merken:
Ich bin so mega enttäuscht von ihr:flennen: Einmal weil sie mit meiner großen Liebe rummacht!! ABER vor allen Dingen, dass sie es hinter meinem Rücken tut und mich echt für dumm verkauft.
Sie ist wegen der Heimlichtuerei verletzt - aber eben auch, weil die beste Freundin mit ihrer "großen Liebe rummacht". So redet man wohl nicht, wenn man über die Beziehung wirklich hinweg ist.

Klar ist es nicht gerade weise und toll, nun vor der TS zu verheimlichen, dass man mit dem Ex was angefangen hat - vielleicht meint die Freundin, so die TS zu schonen. Wie auch immer. Ein offenes Gespräch zwischen den Mädels könnte helfen.
 

Benutzer16181 

Verbringt hier viel Zeit
Sie ist wegen der Heimlichtuerei verletzt - aber eben auch, weil die beste Freundin mit ihrer "großen Liebe rummacht". So redet man wohl nicht, wenn man über die Beziehung wirklich hinweg ist.
Ja, da stimm ich dir zu, jedoch könnte sie das -wie wie ich es bisher rausgelesen hab- freundschaftlich noch verkraften. Allerdings hat das Verheimlichen das Fass, verständlicherweise, zum Überlaufen gebracht.
So hab ichs verstanden :smile:

Wie auch immer. Ein offenes Gespräch zwischen den Mädels könnte helfen.
Definitiv..auch wenns viel zu spät kommt!

Kleine Erläuterung zu meinem oberen Posting:
Variante Nummer 1) hat sie doch gewählt, wie im ersten Beitrag zu lesen ist.
Klar hat sie das, allerdings kams 1. zu spät und 2. hat das nichts an ihrem Verhalten geändert. Natürlich hat die TS keinen Anspruch dadrauf den beiden was vorzuschreiben, allerdings sollte man als beste Freundin doch genügend Moral und Menschenkenntnis haben um zu merken, dass das den anderen verletzt und es alleine deshalb schon aus Prinzip unterlassen.

21:31 schrieb:
Wenn die Beste Freundin doch weiss, dass die TS keine Gefühle mehr für ihren Ex hat, warum macht sie dann alles heimlich? Da sollte es doch kein Problem geben!
Da war im Übrigen Ironie im Spiel :zwinker: nächstes mal versuch ichs deutlicher rüberzubringen

Interessant wäre an der Stelle noch zu erfahren, ob das bei der Freundin und dem Ex jetzt auf ne Beziehung hinausläuft oder nur gelegentliche sportliche Aktivität ist.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren