beste Freundin lässt mich im Stich

Benutzer103166 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen,

ich kenne meine "beste Freundin" seit 8 Jahren und bin mir ihr durch dick und dünn gegangen, war und bin auch heute noch für sie immer da, hab ihr schon mehrmals geld geliehen und ihr oft aus der patsche geholfen...

Nun ist es so,
meine freundin kümmert sich seit gut nem jahr nur noch nen dreck um mich, sie ruft nie an, schreibt nie ne sms, will nie was machen, nur wenn ich ihr mal schreb und frag ob sie lust auf nen kaffee hat, ist sie dabei, aber auch nur noch selten...

weil ich es so satt habe, immer und immer wieder den ersten schritt zu machen, von ihr kommt absolut null, obwohl sie weiß das ich es in letzter zeit auch nicht grad einfach hatte,

sie hat seit 2 jahren einen freund und hängt nur noch mit ihm ab, wohnen auch zusammen, aber ich bin da ganz glücklich für sie, das sie jemanden hat, aber muss man da auch seine freundin vergessen...

ich weiß nicht, wie ihr immer den kontakt zu eueren freunden haltet, aber ich mag nicht mehr ewig hinterher telefonieren, ich würd mich einfach mal freuen, wenn 1xmal im monat ne sms kommen würd, mit "wie gehts"...

bin da jetzt voll ratlos, freundschaft aufgeben will ich nicht, hab sie zu gern dafür, drauf anreden will ich auch nicht, das hat schon ne anderen freundin von ihr gemacht (der gings genauso) und jetzt sind sie zerstritten...:hmm:

würd mich freuen, wenn jemand nen tip hatte...
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
hast du ihr das ganze schon einmal persönlich gesagt? manchmal muss man menschen erst auf sowas aufmerksam machen. vor allem, wenn jemand in einer beziehung ist, habe ich es schon oft erlebt, dass die leute außerhalb dieser beziehung nichts mehr gesehen haben.

versuch doch, dich in ruhe mit ihr zusammen zu setzen und ihr deine situation ohne vorwürfe klar zu machen. (also nicht "du meldet dich nicht" sonder "ich würde mir wünschen, dass du dich auch mal von allein/ öfter meldes"t). vllt steht ja auch etwas unausgesprochenes zwischen euch, was sich ganz leicht aus der welt schaffen lässt.

wenn auch das nichts bringt, solltest du dir wohl gut überlegen, ob du eine so scheinbar einseitige freundschaft auf dauer halten willst.
 

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Ich kenne nahezu dieselbe Geschichte von meiner eigenen Ex-besten Freundin.

Wir kennen uns seit nahezu 22 Jahren, sind früher durch dick und dünn gegangen, sind sozusagen zusammen aufgewachsen - bis wir dann auf die höhere Schule gekommen sind. Sie auf der einen, ich auf der anderen. Und seitdem hatte sie "coole" Freunde und hat sich kaum noch bei mir gemeldet. Ach je und wie oft habe ich ihr alles mal in einem Brief klargemacht, dass mich das wirklich stört, dass sie sich kein einziges Mal mehr meldet, ging bis dahin, dass sie meinen Geburtstag vergessen hat, weder in der Weihnachtszeit noch im Neujahr angerufen hat, es kam einfach gar nichts mehr. Bis sie mir irgendwann gesagt hat, dass sie sich einfach verändert hat und schon lange nicht mehr der Typ ist, der sich bei anderen meldet. Heute haben wir kaum noch Kontakt, aber wenn man sich trifft merke ich einfach, sie ist irgendwie immer noch ganz die Alte und wir kommen super miteinander aus. Aber es funktioniert eben nicht mehr so wie früher und das hat mich viele Nerven gekostet bis ich das mal verstanden habe.

Sprich mit ihr. Mach ihr das deutlich, dass du enttäuscht über die momentane Situation bist und dass du gerne eine Änderung hättest. Frag sie, ob sie momentan irgendwelche Probleme hat oder woran es liegen könnte, dass sie sich nicht mehr bei dir meldet, das kann verschiedene Ursachen haben. Mach ihr klar, dass eine Freundschaft aus Geben und Nehmen besteht und nicht so einseitig sein soll wie bei euch, ansonsten hast du auch keine Lust mehr drauf.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren