Beste Freundin / bester Kumpel ist fremdgegangen - würdet ihr es weitersagen?

Benutzer41990  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Beste Freundin / bester Kumpel ist fremdgegangen - was würdet ihr tun?

Stellt euch vor, ihr erfahrt, dass euere beste Freundin oder euer bester Kumpel fremdgegangen ist (= fremdgevögelt hat). Nur ihr wisst davon.

Was würdet ihr tun und warum?

Seid ihr loyaler zum gleichen Geschlecht oder ist das völlig egal?
 

Benutzer80894 

Verbringt hier viel Zeit
Kam schon vor und ich hab nichts gemacht, das ist ihre Sache.
Ich würde wohl kaum zu ihrem Freund gehen und petzen. :ratlos:
 

Benutzer41990  (31)

Verbringt hier viel Zeit
So sehe ich das auch :jaa: Petzen auf keinen Fall!
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Es ist mir relativ egal, wer von meinen Freunden treu oder untreu ist. Das ist deren Sache. Es hat ja keine Auswirkungen auf meine Freundschaft mit den Leuten.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
ich würds nicht weitersagen, aber ich würds ihm SEHR übel nehmen, dass ers mich hat mitkriegen lassen.
 

Benutzer85079 

Verbringt hier viel Zeit
Da das für mich selbst auch was sehr schlimmes wär ich aber find das er / Sie das Recht hat ned angelogen / beschissen zu werden würd ichs sagen!
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich sage niemals irgendjemandem, dass irgendjemand anderes fremdgegangen ist.
[Einzige Ausnahme: Wenn ein Elternteil das andere betrügt.]

Das ist Angelegenheit derer, die diese Entscheidung für sich trafen.
Mein bester Kumpel ist seiner Freundin vor 5 Jahren zum 3. Mal fremdgegangen.
Sie weiß es nicht und die beiden sind immer noch zusammen.
Damals war er 16, heute ist er erwachsener geworden und lässt den Scheiß.
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Egal von wem ich das wüsste ich würde nichts sagen weil mich das nichts angeht. Jeder soll selbst wissen ob er dem Partner etwas sagen will oder nicht, ich würed mich gänzlich raushalten.
 

Benutzer53548  (34)

Meistens hier zu finden
Ich würde nichts sagen. Was er macht ist seine Sache. Ich red mit ihm drüber und je nach Situation würde ich ihm raten mit seinem Partner zu sprechen - oder eben auch nicht. Aber ich würde mich da bestimmt nicht einmischen und petzen.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Nein, ich sage nichts und halte mich da komplett heraus. Allerdings würde ich ihr/ihm raten, künftig besser den Mund zu verschließen und die amourösen Dinge für sich zu behalten oder sorgfältiger mit dem Geheimnis umzugehen.
Und ich weigere mich auch, irgendwelche "Alibis" zu geben.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Egal von wem ich das wüsste ich würde nichts sagen weil mich das nichts angeht. Jeder soll selbst wissen ob er dem Partner etwas sagen will oder nicht, ich würde mich gänzlich raushalten.

Genau. Würde das auch nicht negativ werten, eher zu Vorsicht mahnen, wie die Löwin schon schrieb.

Und für Alibis stehe ich auch nicht zur Verfügung, zumindest habe ich es noch nicht getan, obwohl mich meine Freundin gefragt hat, da ging es aber auch eher um den Aufbau eines grundsätzlichen Alibis und wie man das anstellt, da kann ich schon Tipps geben.
 
M

Benutzer

Gast
Ich war schon mehrmals in der Situation, und hatte definitiv andere Gedanken, als meiner Freundin auch noch in den Rücken zu fallen.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Nein, es sei denn, ich bin mit der betrogenen Partnerin genauso befreundet und sie fragt mich direkt, da würde ich wohl keine Lüge hinkriegen.
Und ich würde ansonsten auch nicht als Alibi fungieren wollen.
 
G

Benutzer

Gast
Toll finden würd ichs nicht, mich aber trotzdem raushalten. Das heißt auch, dass ich nicht für die betreffende Person lügen würde, o.ä..
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
Nein, ich sage nichts und halte mich da komplett heraus. Allerdings würde ich ihr/ihm raten, künftig besser den Mund zu verschließen und die amourösen Dinge für sich zu behalten oder sorgfältiger mit dem Geheimnis umzugehen.
Und ich weigere mich auch, irgendwelche "Alibis" zu geben.

Genau so würde ich es auch machen.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Richtig ekelhaft wird es doch nur, wenn man mit beiden ganz gut befreundet ist, da gibts dann einfach keine gute Lösung, irgendjemand wird immer sauer sein, zumindest wenn klar ist, das man davon wusste.

Ansonsten halte ich nix von Moralapostelments, einer meiner Kumpels hat regelmässig was neben der langjährigen Beziehung laufen, ich finde das zwar asi, sagen würde ich da aber nie was. Ich kenne seine Freundin auch, würde jetzt nicht sagen das wir dicke Freunde sind aber man versteht sich schon. Zum Glück gibts da Leute die ihr viel näher stehen und nix sagen, da bekomme ich also von dieser Seite wohl kaum Ärger ab.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Zum Glück hab ich keine Beste Freundin. :grin: Da würde ich sowas wahrscheinlich als letztes erfahren.

Von meinen beiden Freundinnen die halten nix vom fremdgehen. Wenn ich erfahren würde dass deren Partner fremd gegangen ist oder ich es gesehen hätte würde ich es meinem Freund erzählen und dann überlegen was zu tun ist. Sowas ist immer eine blöde Situation. Sagt man was - steht man dumm da - vielleicht wollte sie es selber vom Partner hören. Sagt man nichts und das erfährt sie später dass man es gewusst hat ist man auch der blöde.
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde ihm/ ihr raten es dem Partner zu sagen.
Wenn er/ sie das nicht macht hängt es bei mir schon davon ab, wie gut ich den Partner kenne. Wenn ich auch mit dem Partner befreundet wäre, würde ich noch einmal raten es zu sagen und wenn nicht vermutlich petzen.
 

Benutzer40821 

Meistens hier zu finden
Meine besten Freundin oder mein bester Freund geht fremd? Was wär ich denn für eine Freundin, wenn ich das petzen würde? :ratlos:
Also ganz ehrlich, der dessen Freunde sowas bringen braucht keine Feinde mehr.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren