Beste Freunde, Beziehung - Jetzt Sexbeziehung

Benutzer100698  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Leute,

ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich verfolge öfters das Forum hier und nun weiß ich auch nicht mehr Weiter und brauche einfach externe Meinungen dazu. :hmm:


Ich bin 22 Jahre, Männlich.. alles hat vor 3 Jahren Angefangen als ich diese Wunderbare Person kennenlerne. Zu dieser Zeit war sie auch noch Vergeben, sodass bei uns beiden keine anderen Gedanken waren. Die 3 Jahre mit ihr haben uns sehr zueinander gebracht, Wir sind jetzt Beste Freunde, und wissen regelrecht alles voneinander.

Wie die Zeit so Spielt, kam es dann vor einpaar Monaten zu diesen Annährungsversuchen seitens uns beiden. Da wir über alles Reden können, egal was es ist haben wir uns auch darüber Unterhalten, und kamen zum Entschluss dieses weiter zu beobachten. Mit der Zeit kamen wir uns immer näher, bis sie anfing über die Situation nachzudenken und festzustellen das sie nicht über ihren EX hinweg ist, und das bei uns seitens ihr keine Liebe im Spiel ist bzw, dieses Gefühl des Verliebtseins. Bloss ich blieb weiter hartnäckig und setzte mein Charme ein..

Es kam dieser Abend wo ich mit einer Zärtlichkeit Sie erreichen konnte, wir kamen uns sehr nahe. Sie sagte mir sie hat da einfach nicht mehr nachgedacht, und einfach gelebt. Immerhin hatten wir ab diesen Zeitpunkt 3 Wochen lang Glücklichkeit erlebt, wie in einer Beziehung war alles wirklich Perfekt und Schön gelaufen. Nach aussen war es auch eine Beziehung. Wir hatten keine Probleme, bis zu dem Zeitpunkt an dem Sie wieder anfing nachzudenken, dieses nachdenken entstand daraus das sie am Abend zuvor über ihren EX Geträumt hat, und gemerkt hat das sie nicht von ihm los war. Sie kam nach einer Woche zum Entschluss diese Beziehung zu beenden, als Grund sagte sie mir das einfach dieses Verliebtsein fehlte, bzw. sie sich nicht Vorstellen kann mich zu Lieben weil wir uns auch schon so ewig und in und auswendig kennen. Andere Gründe gab es nicht.

Ich war Traurig, weil ich ihre Körperliche Nähe sehr genieße und auch sehr toll finde. Sodass wir uns eines Abends darauf geeinigt haben eine Nicht Öffentliche Beziehung weiterzuführen, die so ähnlich ist wie eine Sexbeziehung oder eine Affäre. Sie kann ebenfalls nicht auf diese Körperliche nähe Verzichten, und vermisst auch diese Zuneigung.

Nun meine Frage an euch.. was soll ich machen, wie soll ich damit umgehen. Meine Hoffnung besteht noch darin ihr Zeit zu geben sich ganz von ihren EX loszukommen, immerhin waren es 3 intensive Jahre mit ihren Ex, und sie erst einpaar Monate getrennt von ihm als das mit uns lief. Nun ich kann auch nicht wirklich auf diese Körperliche Zuneigung verzichten, es tut mir einfach gut ihr nahe zu sein. Es ist ja nicht nur Sex, wir gehen auch ins Kino, oder etwas Essen, Kochen zusammen.. und dabei sind wir Glücklich. Naja vielleicht wird durch unsere Affäre ihr bewusst das da mehr ist, und das ist ja auch meine Hoffnung.

Wie würdet ihr damit umgehen? Hat das alles Sinn?

Vielen lieben Dank für eure Antworten! Ihr würdet mir sehr helfen.

Gruß
 

Benutzer74759 

Verbringt hier viel Zeit
Hey,

es gibt mehrere Möglichkeiten. Du könntest alles so weiterlaufenlassen wie jetzt und deinen Sex genießen.
Wenn du natürlich mehr für Sie fühlst, solltest du ihr erstmal Zeit geben sich von ihrem Ex zu lösen. Entweder sind dort wirklich Gefühle Ihrerseits und sie mag dich, oder sie versucht mit solchen Spielchen nur über den Ex hinwegzukommen. Vielleicht solltest du, wenn du das kannst, ihr die Zeit geben und dich etwas zurück ziehen, und ihr die Zeit geben darüber nachzudenken. Vielleicht fehlt auch das verliebstein, weil ihr zu viel zusammen gemacht habt und euch zu oft gesehen habt. Ich würde die Zeit spielen lassen und etwas zurückfahren, damit sie sich mal klar über die Gefühle wird.

Viel Glück und gut Ruß
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren