besoffen Auto fahren?

Benutzer56022 

Meistens hier zu finden
Ich bin noch nie betrunken Auto gefahren und habe auch keinerlei Verständnis dafür.
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Ja, einmal, ist schon einige Jahre her.
Das war nach einer Hochzeitsfeier und ich hatte schlimmen Herzschmerz. Der einzige, der am frühen Morgen noch in meine Richtung gefahren ist und mich hätte mitnehmen können, war der Verursacher dieses Kummers. Gemeinsam mit ihm und seiner Freundin 80km zu fahren, war undenkbar für mich und bleiben wollte ich auch auf gar keinen Fall. Also bin ich selbst gefahren, obwohl ich sehr deutlich gemerkt habe, dass ich zuviel getankt hatte. Ein Wunder, dass sie mich nicht rausgezogen haben - ich bin nicht schneller als 60/70 gefahren auf der Autobahn.
 

Benutzer52231 

Verbringt hier viel Zeit
ich bin noch nie betrunken auto gefahren. und das ist eine der sachen, wo ich mit sicherheit sagen kann, dass ich das auch nicht tun werde.

ich rege mich teilweise schon unheimlich über freunde von mir auf, die das hin und wieder machen. und die werden einfach nicht gepackt. wenn sie sich damit nur selber in gefahr bringen würden, okay. denn die sind durch weg alle alt genug, zu entscheiden, was sie mit sich und ihrem leben anfangen wollen. aber da andere verkehrtteilnehmer mit reinzuziehen ist mehr als verantwortungslos. und besonders hübsch ist es natürlich auch, wenn sie dann noch andere leute mitnehmen wollen. wenn da wirklich mal was passiert, wirst du doch deines lebens nicht mehr froh.
 

Benutzer57831  (34)

Verbringt hier viel Zeit
da ich eh kein Alk trinke , fahre ich auch nicht besoffen auto,....
bin ja nicht so bekloppt wie meine Mutter :mad:
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Müdigkeit ist für mich eine andere Sache.
Wenn ich betrunken bin, kann ich mich auch noch so sehr anstrengen. Ich werde trotzdem schlecht fahren.

Wenn ich müde bin, kann ich mich für die Kurze Heimfahrt noch so weit zusammenreißen und konzentrieren, dass ich doch noch ziemlich sicher fahre. Ist zwar anstrengend, aber danach kann ich ja auch ins Bett :zwinker:
Aber das geht natürlich auch nur bis zu einem bestimmten Müdigkeits-Level. Wenn man schon im Sitzen oder Stehen einschläft, geht das natürlich nicht mehr.

Lange Fahrten mit großer Müdigkeit sind eine andere Sache. So etwas würde ich auch nicht machen.
 

Benutzer79568 

Benutzer gesperrt
Müdigkeit ist für mich eine andere Sache.
Wenn ich betrunken bin, kann ich mich auch noch so sehr anstrengen. Ich werde trotzdem schlecht fahren.

Wenn ich müde bin, kann ich mich für die Kurze Heimfahrt noch so weit zusammenreißen und konzentrieren, dass ich doch noch ziemlich sicher fahre. Ist zwar anstrengend, aber danach kann ich ja auch ins Bett :zwinker:
Aber das geht natürlich auch nur bis zu einem bestimmten Müdigkeits-Level. Wenn man schon im Sitzen oder Stehen einschläft, geht das natürlich nicht mehr.

Lange Fahrten mit großer Müdigkeit sind eine andere Sache. So etwas würde ich auch nicht machen.

Sorry, aber dass du dich wenn zu müde bist, "zusammenreißen" kannst, mag ja sein, aber du kannst dich auch "zusammenreißen" wenn du alkoholisiert bist. Aber in beiden Fällen ändert das definitiv nichts an der eingeschränkten Reaktions- und Konzentrationsfähigkeit und auch nicht am eingeschränkten Sichtfeld.

Wenn du dir hier einreden willst, dass du durch "zusammenreißen" auch nur annähernd auf 100% kommst, dann redest du dir genauso was ein, wie der Betrunkene, der sagt, er konzentriert sich halt und dann gehn die 3km Heimweg.

Finde ich ehrlich gesagt schon ein bisschen verantwortungslos, solltest dich mal informieren.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich sage ja nur, dass das bis zu einem gewissen Müdigkeits-Level geht... und ich behaupte auch nicht, dass ich dann genau so leistungsfähig bin, wie wenn ich ausgeschlafen bin.

Allerdings bin ich mir 100%ig sicher, dass ich um 3 Uhr nachts nach dem Feiern (ohne Alkoholkonsum) deutlich besser fahre, als wenn ich tagsüber nach dem Genuss von 2 Gläsern Bier Auto fahren würde.
 

Benutzer74554 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich fahre trinke ich nie Alkohol. Da bin ich mit mir selbst sehr streng. Selbst wenn mich jemand fragt ob ich mal probieren möchte sag ich nein.

Andere dürfen von mir aus schon mal ein Bier trinken. Aber auch nur wenns bei einem bleibt.

Aber da hab ich Gott sei dank die gleiche Meinung wie meine Freunde. :zwinker:
 

Benutzer79183 

Verbringt hier viel Zeit
Finde eine derartige Einstellung unter aller Sau.
Nach einem Glas Wein ist bei mir Schluss. Alles was hochprozentiger ist, kommt bei mir überhaupt nicht in Frage, wenn ich Auto fahre.
 

Benutzer12049  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin mal ohne Führerschein, damals mit 17, sternhagelvoll gefahren...weiß nichtmehr wirklich viel davon und bin auch nicht stolz drauf.

Naja, is halt passiert...macht man nicht wieder :tongue:
 

Benutzer25356  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Das geht natürlich nicht in Ordnung! Weder bei mir noch bei anderen.
So verantwortungslos sollte keiner sein.
Das sieht man ja schon in den Nachrichten, was passieren kann, wenn man betrunken fährt. Nur passiert meistens demjenigen, der betrunken ist nichts, sondern völlig unschuldigen. :kopfschue

Ich trinke im Normalfall gar nichts, wenn ich fahren muss. Höchstens ein paar Schlücke (nichts hochprozentiges versteht sich).
 

Benutzer42166  (37)

kurz vor Sperre
"Wenn ich fahre trinke ich nicht, wenn ich trinke fahre ich nicht." - es kann doch nicht so schwer sein auf Alkohol zu verzichten wenn man Autofahren muss.

Ich persönlich bin für ein Alkoholverbot am Steuer.

#Hannes#
 

Benutzer71398  (32)

Verbringt hier viel Zeit
also meine ganz persönliche ansicht zu diesem thema ist ziemlich simpel:

--> wer fährt hat die finger vom alkohol zu lassen.Seien es auch "nur" 10 min leichter strecke mit kaum verkehr.Jede Minute ist eine zu viel!:kopfschue
(wenn man zum anstoßen ein glässchen prosecco zum essen aus besonderen anlass (wir reden hier von 0,1l oder 0,2l) trinkt und erst nach einem langen abend ohne weiterem alkohol fährt...mag das "noch" ok sein)

meine mutter hat in ihrer jugend eine ihrer freundinnen verloren,weil die nach einer party zu einem vermeindlich "noch fahrtüchtigen" ins auto gestiegen ist:geknickt: .Meine mutter hat sich hin gegen von ihrem vater abholen lassen und ist somit nicht zu Tode gekommen:eek: .
meine eltern haben mir generell gesagt: wenn ich irgenwo bin, soll ich niemals zu einem betrunkene(auch wenn er noch nüchtern scheint) ins auto steigen,sondern egal wie spät es ist und wo ich bin ein taxi nehmen oder sie anrufen.(wieso machen das zu wenige leute...vielleicht gerade jüngere?)
Daran habe ich mich immer gehalten und erinnert, weil ich es einfach unverantwortlich finde,so viel geld muss man auch noch haben wenn man viel trinkt sich ein taxi leisten zu können um sicher nach haus zu kommen!!! Man gefährdert nicht nur sich sondern jeden anderen der einem auf dieser "kurzen Strecke" begegnet!

Seit knapp 2 jahren fahre ich selbst auto und habe noch nie getrunken wenn ich noch auto fahren musste. Wenn ich weiß,dass am abend getrunken wird, dann lass ich das auto stehen oder fahre erst gar nicht damit hin!
Unter meinen Freundinnen muss ich sagen,sind schon einige einmal(!) mit etwas Alkohol im Blut nach hause gefahren und das macht mich relativ wütend mit aussagen wie: "war ja nicht weit", "ich hatte kein geld mehr fürs Taxi" ,"ich hab den alk gar nicht gemerkt"....
Ich hoffe das bleibt einmalig....

Ob es wirklich ein Gesetz für 0,0 Promille geben musst um Leute dazu zu bewegen nicht zu trinken wenn sie fahren?! ich bin mir nicht 100%ig sicher, ob es die zahl der fahrer mit alk wesentlich senkten würde....es gibt doch immer "schwarze schafe" und wer jetzt mit Alk fährt wird es glaub ich auch so nicht lassen *in den raum stell*


lg megamize

PS: außerdem kann man ja wohl auch spaß ohne Alkohol haben:zwinker:
 

Benutzer31535 

Verbringt hier viel Zeit
Seid ihr schon mit ganz deutlich zu viel Alkohol am Steuer gefahren oder sogar erwischt worden?
Nein. Ich habe in meinem ganzen Leben noch nicht ein einziges Glas Alkohol getrunken, insofern gibt es das Problem für mich eh nicht.

Findet ihrs ok, wenn ihr es selbst tut oder wenns andre tun?
Dies kann ja eigentlich nur eine rhetorische Frage sein, die man nicht extra beantworten muss, oder?

Warum/warum nicht?
Das sollte sollte jeder Mensch ohne schwerwiegende geistige Behinderung wissen, also muss ich das wohl auch nicht beantworten.
 

Benutzer85796 

Benutzer gesperrt

wo ich das gerade sehe...

bäume sollten weg vom straßenrand so einfach... !!

mag sein das so eine allee schön anzusehen ist aber ist mal das gefährlichste neben einer straße was es gibt... eine einfache wiese die ins feld hineinführt... ? was spricht dagegen? son wagen würde früher oder später aufhören zu rollen oder sonst was... son baum ist die tödlichste waffe am straßenrand.. es reicht ein platzender reifer oder anderer defekt am wagen... man reagiert als schock und bricht nach rechts oder links aus.. was kommt? der baum -.-

wer kann erklären was diese bäume am straßenrand suchen?
(ich rede nicht von dichten wäldern, sondern von absichtlich gepflanzen bäumen am straßenrand)
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Ich trinke nicht einmal einen Schluck Alkohol wenn ich Auto fahre danach. Ich finde es grob fahrlässig von anderen wenn sie das tun... zum Glück sind aber die die ich kenne alle so vernünftig dass sie das nicht machen.
 

Benutzer42166  (37)

kurz vor Sperre
wer kann erklären was diese bäume am straßenrand suchen?
Es ist nachgewiesen, dass Bäume am Straßenrand die Konzentration der Autofahrer auf das Geschehen der Fahrbahn deutlich erhöhen.

Wenn man sich an die Verkehrsregeln und Geschwindigkeitsbegrenzungen hält und nicht beeinträchtigt ein Auto lenkt sind Bäume am Straßenrand keine Gefährdung.

#Hannes#
 

Benutzer40336 

Verbringt hier viel Zeit
Ne, das geht absolut nicht, weder fahre ich, wenn ich etwas getrunken hab, noch fahre ich bei Leuten mit, die etwas getrunken haben. Ich finde es absolut unmöglich, man gefährdet damit ja nicht nur sich selbst sondern auch Mitfahrer oder wildfremde Verkehrsteilnehmer.
 

Benutzer48866 

Verbringt hier viel Zeit
Hab meinen Führerausweis noch nicht aber würd ich nie machen. Und steig nach irgendwelchen Partys auch nie zu Leuten ins Auto die ich nicht kenne. Von meinen Freunden weiss ich, dass die das nicht machen würden.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren