Beschnitten=Unempfindlicher?

Benutzer5950 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Hab mal ne Frage an die männlichen Geschlechter:smile: Wenn ein beschnittener Boy einen geblasen bekommt,fühlt er dann eigentlich weniger als ein unbeschnittener Boy?Würd mich über Antworten freuen.Danke im Voraus;-)
 
D

Benutzer

Gast
Ist irgendwie logisch. Allerdings hält ein beschnittener mann beim sex längerdurch als ein anderer. Wie es beim ov ist kann ich net sagen.
 

Benutzer5950 

Verbringt hier viel Zeit
Das hätte ich mir denken können aber was mich wirklich interessieren würde ist ob es ihnen trotzdem gefällt oder nicht weil sie kaum etwas spüren.
 

Benutzer4852  (38)

Benutzer gesperrt
mmmh also ich hab gehört beschnittene werden mit der Zeit nicht unempfindlicher nur weil die empfindlichste Stelle immer bloß liegt *gg*

ALso ich denke da ist vom Gefühl her kein Unterschied :cool:


PS: oder spätzle? *gg* *knuuuuuutsch* :grin:
 
?

Benutzer

Gast
was mich wirklich interessieren würde ist ob es ihnen trotzdem gefällt oder nicht weil sie kaum etwas spüren.

Kaum etwas spüren? :ratlos: Nee nee, es ist schon so das die Empfindlichkeit abnimmt, aber das macht sich eigentlich nur dadurch bemerkbar das man länger kann.
Das Gefühl ist das selbe, beim normalen Verkehr wie auch beim blasen.
Der Penis ist ja trotzdem empfänglich für die Wärme und Feuchtigkeit und Reibung- man merkt das also schon wenn da plötzlich eine Frau ist und an einem saugt........

:grin:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin zwar nicht beschnitten, hab aber die Vorhaut seit längerer Zeit ständig hinter der Eichel liegen. Es hat sich seitdem nichts geändert, was das blasen betrifft. :drool:
 

Benutzer5915 

Verbringt hier viel Zeit
also meine vorhaut ist sehr frühester kindheid ab und ich bin net unempfindlicher geworden! das ist meiner meinung nach totaler quatsch
 
?

Benutzer

Gast
Ääähm, wenn du seid "frühester Kindheit" beschnitten bist, wie kannst du denn den Unterschied wissen :ratlos:
 
A

Benutzer

Gast
Also ich bin auch schon als ganz kleiner :smile: beschnitten worden. So wie ich das mitbekommen habe und nachdem was meine Freundin sagt ist da wohl schon was dran das man etwas länger kann wenn man beschnitten ist. Es ist ja nun beim besten willen nicht so das ich nun gar nichts mehr spüre,aber ich stimme dem schon zu das man unempfindlicher wird.
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
ich weiß von meinem Ex, der auch schon ziemlich lang beschnitten ist, dass er an der Spitze bzw einem Großteil der Eichel wirklich fast unempfindlich ist - weil diese Stelle eben immer frei liegt und an der Wäsche reibt.

Allerdings muss das ja nicht bei jedem so sein.
 

Benutzer3163  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Na ich denke mal, dass man zwar bissl unempfindlicher wird, da die eichel dauernd irgendwo reibt (unterwäsche), und manche dadurch auch etwas länger können, da die stimulation durch die vorhaut halt fehlt, ist ja ganz logisch, aber erstens muss das nix heißen, denn ist mann geistig bis zum platzen (was fürne formulierung ^^) erregt reicht meist schon bissl was und er kommt... kommt also auch auf das geistige durchhaltevermögen aus, denn sex ist nicht nur ne reine körpersache (bzw sollte es nicht sein... sonst wär was nich normal *g*)
Das andere ist... könntet ihr geschlechtsgenossen euch vorstellen, dass man weniger oder nichts fühlt wenn einem die freundin einen bläst???
Ich bin seit 2 monaten beschnitten, aber entschuldigung, ich kann mir beim besten willen nciht vorstellen, dass ich beim oralsex probleme mit der stimulation hätte...

Aber mal ne frage an die die schon als kleines kind beschnitten wurden (wird ja heutzutage nimmer gemacht) wie könnt irh wissen dass die berührungsempfindlichkeit abgenommen hat, wenn ihr mit, sagen wir, 2 jahren beschnitten wurdet? Ich denke wohl kaum dass ihr damals schon... *g*
 
C

Benutzer

Gast
Ich bin auch beschnitten und ich muß sagen ich kann mir nicht vorstellen dass ich unempfindlicher geworden bin. Es kann nicht besser sein als es jetzt ist!
Aber ich nehm mal an, es ist total verschieden! Einer ist weniger empfindlich der andere mehr!!!!!
 

Benutzer6068 

Verbringt hier viel Zeit
Hach das warn noch Zeiten... da war ich als kleiner Zwerg mit 10 Jahren beim Arzt. Der wollte dann das ich mich nackig mach (muha, das schwein *g*), und dann hatter mir ne Spritze gegeben. Er meinte "das is Milch Und Butter". Nachdem ich wieder aufgewacht bin konnt ich vor schmerz kaum laufen *g*. Zuhause hat meine 5 Jährige Schwester schon fleißig gefuddert (wir sind am abend heimgekommen, vater hat grad mit ihr abend gegessen) und ich meinte nur zu mutter: Können wir ihr nich mal bischen Milch und Butter geben?

:grin: :grin:

Aber mal ne frage an die die schon als kleines kind beschnitten wurden (wird ja heutzutage nimmer gemacht) wie könnt irh wissen dass die berührungsempfindlichkeit abgenommen hat, wenn ihr mit, sagen wir, 2 jahren beschnitten wurdet?

Garnich, wie auch? Nicht jeder reibt mit 5 Jahren klein Willi am Holzfusboden ( nich böse gemeint @ duweistschon *g* ), und weiß nach der Beschneidung obs jetzt leichter oder schwerer ging, zu kommen. Außerdem wusst man damals garnich was Sache war.. da warn Girls noch uninteresant und der GameBoy war alles :engel:
 

Benutzer2700 

Verbringt hier viel Zeit
Bin zwar auch schon mit ca. 5 beschnitten worden, aber unempfindlich bin ich deswegen, trotz Mangel an Vergleichen, nicht geworden. Allein deswegen, weil ich schon nach ca. 5 Sekunden beim GV immer zum Orgasmus komme :-(
 

Benutzer4382 

Verbringt hier viel Zeit
@ 123

Vielleicht ist das ja auch ein Grund, weshalb Deine Frau nicht ganz so oft Lust hat? Oder sorgst Du anderweitig so gut für sie, daß es ihr an nix mangelt?
 

Benutzer2700 

Verbringt hier viel Zeit
@ BJ

Nee, daran liegts net (das stört sie auch nicht, nur ich finds total blöd). Ich denke, wenn wir öfters GV hätten, würde sich das auch bereinigen. Sie ist auch eher zurückhaltend, und ich kann sie ja nicht befingern o.ä., wenn sie sowieso keine Lust hat.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren