Beschneidung warum?

S

Benutzer

Gast
Hi Leute, bin seit einem Monat mit meinem Freund zusammen und wir haben auch schon viel Petting gemacht. Zuletzt wollten wir dann miteinander schlafen aber er hat dann irgendwie in letzter SEkunde gesagt dass er nicht "kann" weil "er" beschnitten werden muss und es sonst nach dem Sex am nächsten Tag total weh tut.
Irgendwie haben wir das thema dann einfach gelassen und ich hab ihn am nächsten Tag nochmal drauf angesprochen aber ihm war das total peinlcih und er wollte nicht darüber reden.
Er hat mir dann aber nur noch erklärt dass wenn er mit Kondom mit einem Mädel schläft es nicht so schlimm sei aber ohne hält er es halt nicht aus. Er müsste halt ins Krankenhaus aber das schiebt er so vor sich her.
Ganz kenn ich mich aber nicht aus warum hat er Schmerzen nach dem sex aber z.b.nicht bei der SElbstbefriedigung?
versteh ich alles irgendwie nicht und ihm ist es sichtlich peinlich darüber zu reden (blockt total ab)
wisst ihr was da los ist?
danke sweet pie
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Vorhautverengung würde ich sagen! Die Vorhaut ist zu eng und das tut eben weh! Dann schleife ihn mal ins Krankenhaus, danach darf man zwar auch erstmal eine Weile keinen Sex haben aber so ist das ja auch kein Zustand!
 
S

Benutzer

Gast
danke für deine antwort aber versteh noch immer nicht warum es nur beim Sex weh tut aber bei der Selbstbefriedigung nicht?
ist doch ungewöhnlich oder?
was heisst denn eine ZEit lang weisst du das zufällig?
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Habe bei Google gerade etwas von zwei Wochen gelesen...

Beim Sex geht ja die Vorhaut zurück und wenn sie die Eichel nicht freigeben kann tut es eben weh, bei der Selbstbefriedigung hat er sich vielleicht inzwischen eine andere Technik angeeignet, wo er nur auf der Eichel reibt oder so, zumindest habe ich da jetzt keine andere Erklärung für :smile:
 

Benutzer5197  (34)

Verbringt hier viel Zeit
stimmt. es gibt ja noch andere sb-techniken, ich denk er wird sich auf ne "indirekte" art befriedigen :smile:
schleif ihn auf jeden fall ins krankenhaus, das is kein großes ding (die mini-op) und es ist halb so schmerzhaft wie wenn ers noch ne zeit vor sich herschiebt..

greetz
~
 

Benutzer8762 

Verbringt hier viel Zeit
Naja ins Krankenhaus schleppen ist in ihrer Situation wohl leichter gesagt als getan, vor allem wenn es ihm so peinlich ist.
Ich an deiner Stelle würde nochmal versuchen ein Gespräch darüber anzufangen und ihm dadrin die Angst zu nehmen. Vielleicht kannst du auch direkt nach der OP bei ihm sein. Die Schmerzen sollen ja danach echt schlimm sein, du mußt ihm dann einfach beistehen. Aber erstmal mußt du ihm in Ruhe klarmachen, dass er sich so nur selbst schadet und es irgendwann sowieso hinter sich bringen muß. Und er muß das Gefühl haben, dass du für ihn da bist und ihn verstehst.
 

Benutzer5197  (34)

Verbringt hier viel Zeit
um gottes willen sag ihm aber blos net dass es scheißewehtut (stimmt übrigends net 100%ig... wenn man das tut was der arzt einem rät (z.b. beim schiffen wasser über den penis kippen)) isses erträglich, sprech da aus erfahrung.
 
D

Benutzer

Gast
Sweet Pie schrieb:
Hi Leute, bin seit einem Monat mit meinem Freund zusammen und wir haben auch schon viel Petting gemacht. Zuletzt wollten wir dann miteinander schlafen aber er hat dann irgendwie in letzter SEkunde gesagt dass er nicht "kann" weil "er" beschnitten werden muss und es sonst nach dem Sex am nächsten Tag total weh tut.
Irgendwie haben wir das thema dann einfach gelassen und ich hab ihn am nächsten Tag nochmal drauf angesprochen aber ihm war das total peinlcih und er wollte nicht darüber reden.
Er hat mir dann aber nur noch erklärt dass wenn er mit Kondom mit einem Mädel schläft es nicht so schlimm sei aber ohne hält er es halt nicht aus. Er müsste halt ins Krankenhaus aber das schiebt er so vor sich her.
Ganz kenn ich mich aber nicht aus warum hat er Schmerzen nach dem sex aber z.b.nicht bei der SElbstbefriedigung?
versteh ich alles irgendwie nicht und ihm ist es sichtlich peinlich darüber zu reden (blockt total ab)
wisst ihr was da los ist?
danke sweet pie


Ja, das ist ein Routineeingriff. Bis es soweit ist, kannst du ihm jedoch behutsam näher kommen, mit der Hand und/oder dem Mund, sodass er es geniessen kann...nur Mut!
 

Benutzer5066  (43)

Toto-Champ 2006
Die Gesundheit Deines Freundes sollte ihm wichtiger sein, als irgendwelche Schamgefühle. Wichtig ist, so denke ich, mit ihm darüber zu reden und sich mal im Netz ein wenig über dieses Thema kundig zu machen. Seiten dazu gibt es zu hauf.

Wenn er es weiter vor sehr her schiebt, wird er weder jetzt noch in Zkunft ein befriedigendes Sexualleben führen können. Neben seiner Gesundheit sollte dies doch Grund genug sein, mal einen Arzt aufzusuchen und das ganze untersuchen zu lassen.

Bei Netdoktor habe ich einen interessanten Beitrag zu den Thema gefunden. Dazu bitte Hier klicken.

Greetz

P.S. Wenn ich einige Beiträge (keine im speziellen genannt) hier so lesen, habe ich den Eindruck, dass sich immer mehr eine Phobie vor Ärzten aufbaut bzw. verstärkt. Keine Ahnung woran das liegt. Die Gesundheit scheint einigen nicht mehr viel wert zu sein
 
S

Benutzer

Gast
Hi Leute! Danke für die vielen Ratschläge, werd noch mal mit ihm darüber reden aber wie gesagt wir sind erst seit 1 Monat zusammen und da hat er halt auch noch nicht so DASS vertrauen zu mir (bin aber am daran arbeiten)
war schon schwer genug für ihn mir das überhaupt zu erzählen...
nur denk ich mir jetzt wir haben schon so oft petting gemacht und ich war auch bei ihm in der Hose und da hat er nie was gesagt dass musste ihm ja total weh tun oder?
naja danke noch mal
sweet pie
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
@ WhiteStar:
Wegen der Phobie vor Ärzten: Demnächst kommt noch ne andere Phobie dazu: wenn man beim Arzt Eintritt zahlen muss. :eek:
 

Benutzer5197  (34)

Verbringt hier viel Zeit
würd ich jetz unter geiz einordnen :smile: oder ne phobie fürn geldbeutel!
 

Benutzer9936 

Verbringt hier viel Zeit
vielleicht musst du ihm auch nur klarmachen was er verpasst wenn er diesen eingriff nicht mal hinter sich bringt :smile:
 

Benutzer6493 

Verbringt hier viel Zeit
ich hatte auch schon den gedanken mich beschneiden zu lassen weil sich das angeblich für die girls besser anfühlt, k.A
will/wollte aber es net wegen freundin oder krankheit bzw. problem tun...
 
S

Benutzer

Gast
hehe ja ich glaub dass ist ihm eh klar aber er hat halt doch verdammt schiss davor. wisst ihr wie lang er danach schmerzen hat bzw.keinen sex haben darf?
udn glaubt ihr tut es ihm auch weh wenn ich ihm da "in die Hose fahre"`?
 

Benutzer10046 

Meistens hier zu finden
Sweet Pie schrieb:
wisst ihr wie lang er danach schmerzen hat bzw.keinen sex haben darf?

IMHO kann man danach rund 6 Wochen keinen Sex haben. Weh tun tut es kaum. Außerdem ist die Operation mit Teilnarkose. Er sollte es auf jeden Fall tun!

Ciao, matthes
 

Benutzer8762 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich einige Beiträge (keine im speziellen genannt) hier so lesen, habe ich den Eindruck, dass sich immer mehr eine Phobie vor Ärzten aufbaut bzw. verstärkt. Keine Ahnung woran das liegt.

Wenn du das bei Ärzten erlebt hättest, was ich oder eine gute Freundin die krebskrank ist, erlebt haben, dann würdest du die Gründe kennen. Es ist nicht so, dass mir meine Gesundheit nicht wichtig ist, aber leider leider gibt es immer mehr Ärzte, die rumpfuschen und den Zustand noch verschlimmern. Und meine Krankenkasse zahlt dann auch noch. Tut mir leid, für manche Dinge kriegt mich echt keiner mehr zum Arzt!

um gottes willen sag ihm aber blos net dass es scheißewehtut

Das sollte sie ihm ja auch gerade nicht sagen!! Also mein Ex hat gesagt dass er große Schmerzen hatte, vielleicht ist das auch unterschiedlich... ich denke nicht jeder Arzt gibt diese guten Tipps.

Die Gesundheit Deines Freundes sollte ihm wichtiger sein, als irgendwelche Schamgefühle

Ich denke das is weniger Schamgefühl, sondern mehr Angst, vor den Schmerzen oder vor allem überhaupt. Man weiß ja nicht was kommt. Aber ich denke so ein Gespräch beim Arzt könnte sehr sinnvoll sein, es ist ja wirklich Routine. Andererseits muß der Arzt ja auch über die Risiken aufklären...

udn glaubt ihr tut es ihm auch weh wenn ich ihm da "in die Hose fahre"`?
Also DAS wär mir in so einer Situation echt egal. Ich würde es einfach lassen, solange wie der Arzt sagt, egal ob es 2, 3 oder 6 Wochen sind. Soviel Verständnis und Geduld mußt du schon aufbringen. Solange könnt Ihr euch doch zurückhalten, bis alles ganz verheilt ist.
 

Benutzer8941  (37)

Verbringt hier viel Zeit
naja denke mal das die vorhaut bei ihm einbisschen zusammengewachsen ist.

bei meinem bruder ist es auch so dem haben sie es zwar bisschen "aufgeschlitzt" aber es wächst immer wieder zusammen...

hmm.. das es ihm peinlich ist kann ich ein wenig verstehe.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren