Beschneidung auf Wunsch der Freundin - Liebesbeweis??

Benutzer74509  (38)

Verbringt hier viel Zeit
so eine bescheuerte idee hab ich ja noch nie gehört.
 

Benutzer54458 

Verbringt hier viel Zeit
Eine Beschneidung aus solchen Gründen ist kein Liebesbeweis, sondern bloß blödsinnig.
Und eine Frau, die das fordert, spinnt hochgradig.

Und wenn sie als als nächsten "Liebesbeweis" gerne den Sprung aus dem 10. Stock hätte - springst Du dann? :kopfschue
 

Benutzer67771 

Sehr bekannt hier
Eine Beschneidung aus solchen Gründen ist kein Liebesbeweis, sondern bloß blödsinnig.
Und eine Frau, die das fordert, spinnt hochgradig.

Und wenn sie als als nächsten "Liebesbeweis" gerne den Sprung aus dem 10. Stock hätte - springst Du dann? :kopfschue
Dem ist nichts hinzuzufügen.:ratlos:
 

Benutzer75780 

Verbringt hier viel Zeit
wie kann man(n) nur - und wie kann frau nur? Das gehört also wirklich gaaanz tief runter, wenn frau von Mann verlangt, dass er sich beschneiden lässt. Die würd ich nur noch verlassen und garantiert nicht beschneiden. Also wirklich..... *kopfschüttel*
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Keine Frau würde auf so ne Idee kommen :eek: :kopfschue

Und ein Liebesbeweis sieht ja mal ganz anders aus.
 

Benutzer81326 

Verbringt hier viel Zeit
So eine bescheuerte Idee.

Es ist nicht egal, ob man beschnitten ist oder nicht. Sicher kann man in beiden Fällen ein gutes Sexualleben haben, aber ich möchte z.B. nicht auf die Vorhaut verzichten & fänd es sehr unangenehm, wenn sie weg wäre. Da würde mich keine Freundin zu bewegen können. Wenn ihr DAS nicht passt, soll sie gehen.
Aber was reg ich mich überhaupt so auf? Keine real existierende Frau würde so etwas verlangen. Ok, keine real existierende Frau über 14, wie es aussieht.
 

Benutzer77441 

Verbringt hier viel Zeit
:wuerg:
also eig bedarf das ja keiens kommentares mehr, aber dieser gedanke ist so krank das man doch drüber reden muss^^
du bist 14(!) was willst du einem mädel beweisen, was du späüter eh nicht mehr hast? au0ßerdem ist es DEIN körper, nicht ihrer. mit seinem köroer mahct man nur was man von sicha us will und nichts um dem anderen zu gefallen (es sei denn man fühlt sich dann auch wohler (psychisch) mit der eigenen äußeren veränderung, zB nach nem unfall durch den man "entstellt" wurde)

wenn dieser schwachsinn die idee deiner freundin war solltest du sie mal fargen, was sie davon hat.

unglaublich.
 

Benutzer22200  (35)

Meistens hier zu finden
Und ich hab meiner Ex immer Blumen und Schmuck mitgebracht...

Jetzt weiß ich was ich falsch gemacht hab :geknickt:
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
:wuerg:
also eig bedarf das ja keiens kommentares mehr, aber dieser gedanke ist so krank das man doch drüber reden muss^^
du bist 14(!) was willst du einem mädel beweisen, was du späüter eh nicht mehr hast? au0ßerdem ist es DEIN körper, nicht ihrer. mit seinem köroer mahct man nur was man von sicha us will und nichts um dem anderen zu gefallen (es sei denn man fühlt sich dann auch wohler (psychisch) mit der eigenen äußeren veränderung, zB nach nem unfall durch den man "entstellt" wurde)

wenn dieser schwachsinn die idee deiner freundin war solltest du sie mal fargen, was sie davon hat.

unglaublich.
zur Info: der Threadstarter ist WEIBLICH - auch wenns für dich wohl unvorstellbar ist.:tongue:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
Ich meine, dass ist eine schöne Art zu zeigen, dass es einem wirklich ernst ist oder?

ich meine, das ist ne schöne idee, zu zeigen, dass man völlig bekloppt ist.

beschneidung hat nur religiösen oder medizinischen hintergrund. aus spaß macht man das sicher nicht, oder weils jemand anderem gefallen würde. wenn ein typ meint, ich sähe mit größeren titten schöner aus und ich soll sie doch operieren lassen, dann weise ich ihm die tür, höflich, aber bestimmt.
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Ich halte nichts davon und auch das mit dem 'fairen Tausch' finde ich schwachsinnig! Das ist überhaupt nicht zu vergleichen. Nicht jede Frau hat ein Jungfernhäutchen, die, die eins haben, 'verlieren' es nicht, es reißt (und das nicht unbedingt beim ersten Sex). Alles daran ist ein natürlicher Vorgang, der eben passiert. Eine Beschneidung passiert nicht eben mal so!
Keine halbwegs vernünftige Frau würde das von ihrem Partner verlangen!
(Und ein Liebesbeweis ist es sicher nicht, höchstens ein Beweis für die Labilität desjenigen, der sich darauf einlässt)
 

Benutzer75827 

Verbringt hier viel Zeit
mal alle etwas beruhigen bitte

Hi,
also wie einige schon ganz richtig vermutet haben war meine Frage sehr provokant gestellt und damit auch nicht ganz ernst gemeint!:engel:
Natürlich geht es nicht darum jemanden zu etwas zu zwingen oder so. Wollt halt mal wissen wie ihr Jungs so dazu steht - nach meiner Erfahrung stehen schon viele Mädels mehr oder weniger offen darauf, wenn man(n) beschnitten ist. Und wenn er dann nichts dagegen hat warum nicht mal anregen??
Also bitte keine Panik niemand verlangt, dass sich jemand zwangsweise was wegschneiden lässt.:smile:
 

Benutzer74414 

Verbringt hier viel Zeit
Jaja, jetzt noch rausreden mit "nicht so ernst gemeint"... :zwinker: :tongue:

Ich würde sowas niemals tun. Bin doch nicht völlig bekloppt.
 

Benutzer80417 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich stehe nicht auf beschnitten, finde UNbeschnitten viel besser. :smile: Auch wenn ich darauf stehen würde, würde ich es meinem partner gegenüber als verletzend empfinden, da ich dann ja seinen körper (zumindest einen teil davon) nach meinen wünschen verändern lasse. das ist doch total oberflächlich und zeigt, dass ich mit seinem äußeren nicht zufrieden bin und nur daran denke was mir gefällt. :ratlos:

Wenn mein partner so eine "schönheitsoperation" von mir verlangen oder mir nur vorschlagen würde, wäre ich sehr traurig und würde mich fragen, ob ich ihm den nicht "von natur aus" gefalle und warum es so eine veränderung bräuchte, damit er mich so liebt, wie ich bin....:cry:

Wenn der mann natürlich auch der meinung ist, er müsse/könne sich beschneiden lassen, dann ist es ok, ist ja seine sache. Fragt sich nur, ob dein freund da deiner meinung wäre...
ich glaube nicht, dass es so viele männer gibt, die sich aus rein ästhetischen gründen mal eben beschneiden lassen....
 
T

Benutzer

Gast
Moin

wer von euch hätte dem Mut sich auf Wunsch seiner Partnerin beschneiden zu lassen?

Es gehört also Mut dazu, sich beschneiden zu lassen? Wo sind wir hier? Im Kindergarten? Entweder man lässt sich beschneiden, weil man es will, weil es sein muss oder weil es die Religion so vorschreibt (Und dann haben die Beschnittenen meist keinen Einfluss darauf).

Ich meine, dass ist eine schöne Art zu zeigen, dass es einem wirklich ernst ist oder?
ok... DAS musst du mir erklären. Du machst also erstens deinen Partner und zweitens eine Beziehung von seinem Schwanz abhängig?
Und vor allem... Ein objektiver, besonders ein derartiger "Liebesbeweis" wäre für dich ein Zeichen, dass er es ernst meint? Das würde also heißen, dass alle beschnittenen Männer dieser Welt dir einen Heiratsantrag machen. Soso :grin: Das ist mal eben so ein Viertel der männlichen Weltbevölkerung. Mit so vielen Verehrern frag ich mich, wieso du überhaupt erst andere Kerle dazubringen willst, sich beschneiden zu lassen.

Auch z.B. beim ersten Mal - Jungfernhaut gegen Vorhaut - fairer Tausch oder?
Fair? Aber sicher doch :grin:
Ungefähr so fair wie ein Kampf zwischen einem blinden Vogel mit gestutzten Flügeln und gebrochenen Beinen gegen eine Katze.
Zur Info: Männer verlieren ihre Vorhaut nicht beim ersten Mal :zwinker:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
:eek:

*räusper*

Ich möchte mich nur kurz dazu äußern: Also man kann es auch übertreiben !
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich würde mich mit Sicherheit nicht beschneiden lassen, weil meiner Freundin ein beschnittener Penis besser gefällt.

Wenn es medizinisch notwendig ist... OK.

Alle anderen Gründe (inkl. Religion und Aussehen) halte ich für völlig bescheuert.
Ich lasse mich doch nicht operieren, wenn es nicht medizinisch notwendig ist.
Einzige Ausnahme: Wenn ich nach einem Unfall, o.ä. richtig entstellt ist, würde ich mich wohl auch operieren lassen, wenn ich danach mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder besser aussehe.
 

Benutzer8668  (51)

Verbringt hier viel Zeit
Ey Leute, kommt mal runter!!!!
Natürlich ist das nix, was man wirklich in Betracht ziehen sollte. Ich wurde mit 4 oder 5 beschnitten. Und das war kein Spaß... ich kann mich heute noch an die Tage danach erinnern, als wäre es gestern gewesen.

Aber die Threadstarterin jetzt als total belämmert darzustellen, find ich ziemlich daneben.
Die gute ist 14 und gerade im Beginn ihrer Sexualität (unterstelle ich jetzt mal ganz frech :smile:
Da wird man ja wohl mal ein paar entrückte Ideen haben dürfen.

Aufklärung (ich meine jetzt nicht das mit den Blümchen und Bienchen) ist völlig ok, was ja hier auch einige gemacht haben.

Aber Ihr müsst sie nicht gleich steinigen!

Gruß,
der Tom
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren