Beschneidung auf Wunsch der Freundin - Liebesbeweis??

Benutzer75827 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,
wer von euch hätte dem Mut sich auf Wunsch seiner Partnerin beschneiden zu lassen? Ich meine, dass ist eine schöne Art zu zeigen, dass es einem wirklich ernst ist oder? Auch z.B. beim ersten Mal - Jungfernhaut gegen Vorhaut - fairer Tausch oder?
 
D

Benutzer

Gast
ist jetzt nicht dein ernst oder ??!?! :ratlos:
und wenn die nächste freundin vielleicht wieder ne vorhaut haben will??? wieder eine rannähen,oder was??
 

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Bitte wie?? Wer sowas verlangt hat nen echten Schaden, und wers dann auf den Wunsch hin auch noch macht einen noch viel grösseren. :kopfschue
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich meine, dass ist eine schöne Art zu zeigen, dass es einem wirklich ernst ist oder? Auch z.B. beim ersten Mal - Jungfernhaut gegen Vorhaut - fairer Tausch oder?

:ratlos: Eine Art Liebesbeweis?? :kopfschue

Sex ist doch kein Tauschhandel

Du solltest noch ein paar Jahre warten, bis zum ersten Mal!! Wenn dein Verstand gereift ist! :mad:
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Hi,
wer von euch hätte dem Mut sich auf Wunsch seiner Partnerin beschneiden zu lassen? Ich meine, dass ist eine schöne Art zu zeigen, dass es einem wirklich ernst ist oder? Auch z.B. beim ersten Mal - Jungfernhaut gegen Vorhaut - fairer Tausch oder?
meinst du das wirklich ernst?:ratlos: :kopfschue

Man kann auch anders zeigen das man seine Partnerin liebt... im Gegenzug sollte man(n) sich die Frage stellen ob einem die Partnerin überhaupt liebt wenn sie denn etwas so idiotisches von einem verlangt.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Das wäre wohl eher ein Dummheitsbeweiß und zwar sowohl es zu verlangen , wie auch diesem Wunsch nachzukommen.

Es gibt gute Gründe oder Notwendigkeiten, meinetwegen auch religiöse Sitten, sich beschneiden zu lassen, aber als Liebesdienst, nein.:kopfschue
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Auch z.B. beim ersten Mal - Jungfernhaut gegen Vorhaut - fairer Tausch oder?
Vielleicht informierst du dich mal darüber, WAS eine Vorhaut ist und WAS ein Jungfernäutchen ist! Und zu welchem Zweck beides von der Natur eingerichtet ist.
Anscheinend hast du davon null Ahnung! :kopfschue

Was machst du eigentlich, wenn du gar kein JFH hast? Oder wenn du keins MEHR hast? Wogegen soll er dann tauschen?
Und was ist bei späteren Partnern? Wenn die sich alle für dich beschneiden lassen, was willst du dann "opfern"?

Jetzt aber Schluss mit der Ironie.
Ich kann nur den Kopf schütteln über die Frage.
Wenn ich ein Kerl wäre und du mit dem Vorschlag ankämst, wär ich schneller weg als du gucken kannst.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Fänd ich blöd. Auch wenns kein komplizierter Eingriff ist, halte ich eine OP jemand anderem zuliebe für falsch. Das soll man machen, wenn man selber, auch unabhängig vom Partner, den Wunsch hat, sich beschneiden zu lassen. Ich lass mich auch nicht ein Muttermal im Gesicht entfernen, um dem Partner besser zu gefallen. Und wenn eien Frau nur mit einem Beschnittenen Sex haben will, finde ich das recht oberflächlich (gerade in einer Beziehung). Ich z.B. finde UNbeschnitten ja schöner, aber würde mich nie beim Partner beschweren, dass er das hat machen lassen, das sind Kleinigkeiten, die in einer Beziehung nicht zählen.

Und der Vergleich mit dem Jngfernhäutchen hinkt - das reißt ja automatisch beim Sex, man verliert es ob man will oder nicht. Ein treffenderer Vergleich wäre, wenn die Frau sich im Gegenzug die Schamlippen etwas verkleinern ließe und das fände ich genauso blöd.
 

Benutzer25542 

Verbringt hier viel Zeit
Also nee einfach nur so beschneiden lassen? Ohne Notwendigkeit?
Keine Chance! Nur wenn es sein muss oder aus eigenem Antrieb aber bestimmt nicht nur weil Sie das gerne hätte...
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe mich zwar freiwillig beschneiden lassen, allerdings war das mein persönlicher Wunsch. Das hatte nix mit meiner Freundin zu tun (obwohl sie der Beschneidung positiv gegenüber eingestellt war).
Nur für sie hätte ich das sicherlich nicht machen lassen.

Daher finde ich dein Tauschangebot mehr als abwegig, zumal die Vorhaut nicht mit dem Jungfernhäutchen vergleichbar ist. (Eher mit deinen Schamlippen oder der Klit-Vorhaut).
 

Benutzer81405 

Verbringt hier viel Zeit
LoL...

Nein, nein und nochmals nein...

Bin doch nicht blöd und lass mir wegen einer Frau an meinem Heiligtum umanandschnippseln :tongue: ...

Das hat nix mit Liebe zu tun, und ist dann nur oberflächlich wenn man seinen Partner verändern will, und ihn nicht so liebt wie er ist...

Ausserdem muss des ned unbedingt sein, wenns aus medizinischer sicht nicht erforderlich ist...

Die Natur hätte uns keine Vorhaut gegeben, wenns nicht irgendeinen Sinn hätte....

Gegenfrage: würdest du dir wieder eine Jungfernhaut einsetzten lassen wenns dein Freund als Liebesbeweis verlangen würde ? :zwinker: ... Glaube eher nicht !

ähmmm, ist des eigentlich ned egal ob beschnitten oder nicht ?
ich meine, wenn der Penis steif ist, sieht man eh keine Vorhaut, weils automatisch zurückgeht... und mit nem schlaffen Penis kann man eh ned sex haben :smile: ... Finde das ganze gerede über ohne Vorhaut ist schöner als mit, für totalen schwachsinn !!!

Funktion der Vorhaut:


Während des ganzen Lebens hält die Vorhaut die Eichel zart und feucht und schützt sie vor Verletzungen, Reibung und Austrocknung.
enthält zahlreiche Meissnerschen Tastkörperchen, die durch Dehnung stimuliert werden
verhindert zusätzliche Reibung beim Geschlechtsverkehr
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
:kopfschue die Frau, die das von ihrem Partner erwartet, hat sie nicht mehr alle.
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
so etwas vom Partner zu verlangen ist nicht mehr okay...
Und ansonsten hat das absolut nichts mit Mut zu tun sondern mit Feigheit. Nämlich der Feigheit zum eigenen Körper zu stehen und so zu sein wie man ist. Und der Feigheit nicht nein sagen zu wollen aus angst, verlassen zu werden.
Beschneidungen sind aus medizinischem Grund oder natürlich wenn der MANN das für SICH möchte gut.
Das ist doch keine Sache zum verschenken.

Btw: Liebe muss nicht bewiesen werden und Liebesbeweise sind einfach nur kindischer Schwachsinn.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Prima Idee. Beschneidung als Liebesbeweis. Und zum Geburtstag schenkt sie mir eine Penisvergrößerung aus dem Internet.
...
Ernsthaft: Rituelle Verstümmelung steht bei mir nicht auf der To-Do-Liste, egal, wer mich darum bittet.
 

Benutzer79428 

Meistens hier zu finden
Bin ich die einzige die bei der Vorstellung schmunzeln musste wie sie ihrem ersten Freund diesen "Tausch" vorschlägt?

Ich halte es für absoluten Schwachsinn, zumal ich persönlich einen Penis mit Vorhaut sowieso schöner finde. Habe aber einmal mitbekommen, dass ein Mann seiner Partnerin angeboten hat sich beschneiden zu lassen da sich die Gebärmutterkrebserregenden Bakterien beim Mann unter der Vorhaut bilden können. Er wollte das so quasi "für sie" als Liebesbeweis machen. Die Dame hat allerdings abgelehnt.
 

Benutzer81634  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Hi,
wer von euch hätte dem Mut sich auf Wunsch seiner Partnerin beschneiden zu lassen? Ich meine, dass ist eine schöne Art zu zeigen, dass es einem wirklich ernst ist oder? Auch z.B. beim ersten Mal - Jungfernhaut gegen Vorhaut - fairer Tausch oder?

Das ist mit Abstand der grösste Mist den ich gehört habe.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren