Beschneiden Ja/Nein (!?)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer77361 

Verbringt hier viel Zeit
Ich wurde mit 11 wegen einer Vorhautverengung beschnitten und bin froh darüber!
Wenn du es selbst auch willst, dann mach es; nur weil sie es so will würde ich es nicht machen. Gibt bestimmt genug andere Frauen, die das nicht stört und dir nicht vorschreibt, wie dein Penis auszusehen hat :kopfschue
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich gehe mal stark davon aus, dass die Freundin des TE nur auf eine Beschneidung besteht weil der TE eine (anscheinend stark ausgeprägte) Phimose hat und nicht, weil sie es schöner findet. Und in Anbetracht dessen kann ich schon verstehen, dass sie ihm erst einen blasen will wenn er seine Phimose behandeln lässt (ob durch Beschneidung oder dehnen).
 

Benutzer80252 

Verbringt hier viel Zeit
Uff, was für eine Resonanz hier.

Danke für die vielen Hilfreichen Posts!

Ich habe jetzt so schnell wie möglich gehandelt und war eben beim Urologen. Er hat sich das angeschaut, dran herumgetastet und kam nur zu einem Schluss "Das muss Operiert werden!".

Dann hat er mir die Operation anhand eines Models erklärt und es mir auch nochmal aufgezeichnet, und ich glaube so schlecht wie danach, war mir noch Nie. :ratlos:

Das mein Verhalten gegenüber meiner Freundin nicht Ok war, habe ich mittlerweile auch eingesehen und bin nun fest entschlossen, die OP zu machen - nicht wegen ihr, sondern wegen mir.

Allem Anschein nach bekomme ich sogar diesen Monat noch einen Termin... Ich hoffe es geht alles Gut.

Viele Grüße und Danke.
 

Benutzer24348 

Verbringt hier viel Zeit
ich würde da nicht lange überlegen und schief gehen wird da auch nichts
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Na dann wünsch ich dir viel Glück bei der OP :zwinker:

Hört sich aber alles viel schlimmer an als es ist, bei mir (vor ca. 5 Jahren) wars auch nicht schlimm. Das einzige was ein bisschen geschmerzt hat waren die Betäubungsspritzen. Verheilt war es in knapp über 2 Wochen und ich hab nichtmal Schmerztabletten gebraucht :tongue:

Welchen Beschneidungsart hat dir der Arzt denn vorgeschlagen? Komplette Entfernung?
 

Benutzer80252 

Verbringt hier viel Zeit
Hi!

Ja, sie wird wohl komplett entfernt werden. Er war sich noch nicht ganz sicher. Ich muss im Laufe nächster Woche nochmal hin, damit wird entgültig alles Regeln können.

Wenn ich was neues weiß, kann ich euch ja auf dem Laufenden halten, wenn gewünscht. :zwinker:

Liebe Grüße
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Hi!
Ja, sie wird wohl komplett entfernt werden. Er war sich noch nicht ganz sicher. Ich muss im Laufe nächster Woche nochmal hin, damit wird entgültig alles Regeln können.
Eine komplette Entfernung bietet zumindest den Vorteil, dass sich da sicherlich nichts mehr verengen kann. Bei einer teilweisen Entfernung kann es passieren, dass sich die Restvorhaut wieder verengt (weil sich die Narbe verengt).
Ich persönlich würde an deiner Stelle auf jeden Fall alles entfernen lassen, dann biste definitiv alle Probleme los :zwinker:
Falls du noch Fragen hast, kannst du mir auch gerne eine PM schicken!
 

Benutzer66733 

Benutzer gesperrt
Ich würde mich eigentlich nie vollständig beschneiden lassen, weil
da die Eichel austrocknen kann und man nix mehr zum spielen hat :zwinker:.

Würde deine Freundin deinen Penis rein optisch nur einfach unschön finden, fände ich das extram arm von ihr !

ABER : Wenn du da tatsächlich nur ein kleines Loch hast, dann hast du ein medizinisches Problem. Ich kann kaum glauben dass man das mit nem Wattestäbchen sinnvoll reinigen kann.

Also in dem Fall würde ich mich auch beschneiden lassen.
 

Benutzer19684 

Verbringt hier viel Zeit
mulmiges Gefühl und Fragen?

...Dann hat er mir die Operation anhand eines Models erklärt und es mir auch nochmal aufgezeichnet, und ich glaube so schlecht wie danach, war mir noch Nie....
Ich hoffe es geht alles Gut....


Hallo Glethrey,

dein mulmiges Gefühl kann ich nur zu gut nachempfinden.
Wenn das so ratz auf fatz auf einen zukommt, dann ist man da innerlich noch gar nicht so weit.
Und am besten Teil rumschnippeln lassen ist schon komisch.

Trotzdem möchte ich dir Mut zu sprechen. Es kann eigentlich nur besser werden.
Ich würde es wieder tun. Und, so manch einer läßt sich aus kosmetischen Gründen operieren. Du kriegst es kostenlos!

Bestimmt hast noch ganz viele Fragen:
Ist es der richtige Arzt?
Beschneidungsstil?
Andere Erfahrungen, usw...

Mein Tip:
Stelle alle deine Fragen bei

http://www.eurocirc.de

Die wissen zu dem Thema fast alles.

Gruß Martin
 

Benutzer79535 

Verbringt hier viel Zeit
Ich empfehle dir auf jeden Fall, die Vorhaut NICHT ganz abschneiden zu lassen!

Ich hatte es selber damals mit vllt 12 Jahren rum und musste operiert werden.
Habe mich für eine teilweise Entfernung entschieden (nur der vordere Teil kommt ab damit man problemlos zurückziehen kann) und hab es nicht bereut!
Hygienemäßig gibt es keinerlei Probleme,
und bei einer vollständigen Entfernung geht denke ich einiges an Empfindlichkeit der Eichel verloren weil sie permanent durch die Unterhose gereizt wird!
 

Benutzer19684 

Verbringt hier viel Zeit
Ich empfehle dir auf jeden Fall, die Vorhaut NICHT ganz abschneiden zu lassen!

Ich hatte es selber damals mit vllt 12 Jahren rum und musste operiert werden.
Habe mich für eine teilweise Entfernung entschieden (nur der vordere Teil kommt ab damit man problemlos zurückziehen kann) und hab es nicht bereut!
Hygienemäßig gibt es keinerlei Probleme,
und bei einer vollständigen Entfernung geht denke ich einiges an Empfindlichkeit der Eichel verloren weil sie permanent durch die Unterhose gereizt wird!

Hallo Forumgeist,
schön, daß du mit dieser Lösung für dich zufrieden bist. Ich würde dir aber gerne widersprechen:
1. Zwar nicht aus eigener Erfahrung, aber aus sehr vielen anderen Forenbeiträgen habe ich gelesen, daß sich viele nachbeschneiden liessen, die wie du nur "Teil-beschnitten" sind, weil
a) eine erneute Phimose auftrat (wer dazu so stark neigt, da kommt es wieder)
b) sie mit dem optischen Ergebnis nicht glücklich sind (ich finde die vollständig freie Eichel viel interessanter)

2. "....Die Empfindlichkeit der Eichel geht verloren...." das geistert in so vielen Foren rum. Aber fast immer nur von Leuten, die selbst nicht beschnitten sind. Richtig ist: Am Anfang ist es für die Eichel sehr ungewohnt, frei in der Unterhose die Reibung zu spüren. Das geht bestimmt 6 Wochen so und wird dann immer mehr normal. Auf der Eichel bildet sich eine sehr feine Hornhaut (Bruchteil eines mm).

Die Empfindung beim Sex wurde für mich aber trotzdem intensiver, weil sich die Reibung erhöhte (ich liess mich sehr straff beschneiden).

Es gibt immer wieder mal einen, der schreibt, er hätte gern selbst entschieden und spürt jetzt weniger, aber die große Masse derjenigen die beschnitten sind fühlen sich sehr sehr wohl damit (Ich gehöre dazu).


Hier in diesem Fall hört es sich ohnehin nach sehr heftiger Phimose an, wenn die Vorhaut noch nie zurückgezogen wurde.
Wahrscheinlich ist es dann sowieso nötig alles zu entfernen.

Gruß Martin
 

Benutzer75928  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Forumgeist,
schön, daß du mit dieser Lösung für dich zufrieden bist. Ich würde dir aber gerne widersprechen:
1. Zwar nicht aus eigener Erfahrung, aber aus sehr vielen anderen Forenbeiträgen habe ich gelesen, daß sich viele nachbeschneiden liessen, die wie du nur "Teil-beschnitten" sind, weil
a) eine erneute Phimose auftrat (wer dazu so stark neigt, da kommt es wieder)
b) sie mit dem optischen Ergebnis nicht glücklich sind (ich finde die vollständig freie Eichel viel interessanter)

"....Die Empfindlichkeit der Eichel geht verloren...." das geistert in so vielen Foren rum. Aber fast immer nur von Leuten, die selbst nicht beschnitten sind. Richtig ist: Am Anfang ist es für die Eichel sehr ungewohnt, frei in der Unterhose die Reibung zu spüren. Das geht bestimmt 6 Wochen so und wird dann immer mehr normal. Auf der Eichel bildet sich eine sehr feine Hornhaut (Bruchteil eines mm).

Die Empfindung beim Sex wurde für mich aber trotzdem intensiver, weil sich die Reibung erhöhte (ich liess mich sehr straff beschneiden).

Es gibt immer wieder mal einen, der schreibt, er hätte gern selbst entschieden und spürt jetzt weniger, aber die große Masse derjenigen die beschnitten sind fühlen sich sehr sehr wohl damit (Ich gehöre dazu).


Hier in diesem Fall hört es sich ohnehin nach sehr heftiger Phimose an, wenn die Vorhaut noch nie zurückgezogen wurde.
Wahrscheinlich ist es dann sowieso nötig alles zu entfernen.

Gruß Martin


kann ich nur zustimmen.
Bin auch vollkommen zufrieden damit und hab keine Probleme.
Brauchst dir als keine Sorgen zu machen, das einzigste sind halt di paar Schmerzen nach der OP, aber ich würde bald sagen meine Weisheitszahn OP war schlimmer *g*

Also nur Mut:zwinker:
 
2 Woche(n) später

Benutzer80252 

Verbringt hier viel Zeit
In 2 Stunden wird's ernst!
Hab schon richtig Muffensausen, aber ich zieh das jetzt durch... :/

Wie schaut es eigentlich mitm Pinkeln danach aus?
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
In 2 Stunden wird's ernst!
Hab schon richtig Muffensausen, aber ich zieh das jetzt durch... :/

Wie schaut es eigentlich mitm Pinkeln danach aus?
Also ich hatte auch richtig Muffensausen, aber eigentlich ist das viel weniger schlimm als du denkst. Bei mir wurde das mit lokaler Betäubung gemacht - die Spritzen haben bissel weh getan, und danach hab ich NIX mehr gespürt. Hab mit dem Arzt erzählt, war ganz lustig.

Danach hatte ich auch keine Probleme - weder beim pinkeln (Urin ist ja steril) noch sonst irgendwie (bei mir hat sich nur der Harnröhrenausgang immer wieder etwas verklebt, aber wenn man den vorm Pinkeln kurz auseinanderzieht ist das ok - tut auch nicht weh). Schmerztabletten habe ich keine gebraucht.
Lediglich nächtliche Erektionen waren etwas schmerzhaft (hab dann die Schafthaut etwas Richtung Eichel geschoben um die Naht zu entlasten).
 

Benutzer80359 

Benutzer gesperrt
In 2 Stunden wird's ernst!
Hab schon richtig Muffensausen, aber ich zieh das jetzt durch... :/

Wie schaut es eigentlich mitm Pinkeln danach aus?


Dann drück ich mal die Daumen, dass alles gut geht. Wird sicherlich halb so wild...

Pinkeln war für mich danach kein Problem. An der Eichel wird ja nichts gemacht und das eigentliche OP-Gebiet liegt ja etwas tiefer. Das spielt beim Pinkeln also gar keine Rolle.

Alles Gute!
 

Benutzer81997  (34)

Benutzer gesperrt
Schnip Schnap Pimmel ab.

Gute Entscheidung. Hätte dir auch dazu geraten. Alles Gute! :zwinker:
 

Benutzer80252 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habs jetzt endlich hinter mir, auch zur Nachkontrolle war ich schon wieder beim Arzt.

Es war doch Schlimmer als Ich dachte, hier und da paar Heftige Schmerzen... Unmittelbar danach war mir so Schlecht und Schwindelig, das ich noch eine Stunde im Wartezimmer hab liegen müssen.

Das ganze wurde bei Lokaler Betäubung gemacht. Der Arzt selbst war eigentlich ziemlich cool, haben während dessen paar Witze gerissen wenn ich mal vor Lauter Schmerzen nicht am Fluchen war.

Ich habe mich nur Teilbeschneiden lassen, da mir das der Arzt geraten hatte. Er möchte abwarten, ob sich erneut eine Phimose bildet und erst dann möchte er "alles absäbeln".

Optisch bin ich sehr sehr Zufrieden. Schaut Super aus.
Schmerzen habe ich im Bett oder beim Sitzen eigentlich kaum,
nur das Wasserlassen bereitet mir noch Probleme.
Duschen darf ich zum Glück auch schon und ich soll 'viele' Kamillen-Bäder nehmen, damit es möglichst schnell abheilt.
Die Fäden lösen sich laut Arzt auch selbst auf, also kein Schmerzhaftes Ziehen. (*thumps up* :tongue: )

In 2 bis 3 Wochen sollte ich sogar im Bett schon wieder Einsatzfähig sein - Das kann ich kaum Erwarten!

Fazit
Ein paar Schmerzen für ein doch recht gelungenes Ergebnis.
Aber Nochmal würde ich das Glaub ich nicht machen...

glethrey
 

Benutzer75928  (29)

Verbringt hier viel Zeit
also bei mir war es damals unter Vollnakose, sodass ich da nicht viel gemerkt habe.
Und naja urinieren tat schon gaz schön weh die ersten Tage danach, aber das ging dann auch wieder mit der Zeit.

Also dir gute Besserung und, dass es schnell verheilt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren