Besch. Verhalten von Freundin

Benutzer81102 

Meistens hier zu finden
und die tausend anderen Leute hier (u.A. ich) haben auch Recht damit, wenn sie sagen, dass man sowas nicht übers Forum klärt, dass ihr da einiges zu bereinigen habt und zu klären und das ihr BEIDE (!!!!) an euch arbeiten müsstest.

Ich kritisiere, dass du immer nur von ihr redest.
Und achtung! Ich habe niemals abgestritten, dass sie sich falsch verhält (wie auch, ich kenn sie und eure Beziehung doch garnicht), ich hab lediglich angemerkt, dass man, wenn einem die Beziehung wichtig ist, auch an seinen eigenen Fehlern arbeiten muss.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass nur sie alles falsch gemacht hat. Wenn eine Beziehung derartig ausartet in einem öffentlichen Forum, dann ist von beiden Seiten her was schief gelaufen.

Und das war mein letztes Wort zum Thema.
Bins echt Leid.
Sag noch die ganze Zeit, macht das unter euch aus und werd dann noch angezickt, weil ichs nicht lassen kann, mich einzumischen, weil ich helfen will.
 
N

Benutzer

Gast
Ich finds doch gut das du helfen willst der eine beitrag kam nur sehr hetzerisch rüber ... :zwinker:

Sorry das ich dich so angepampft hab =(

Hmm es is einfach so das ich so viel immer in alle möglichen richtungen geändert hab was ihr nicht gepasst hat aber es is eben nie richtig...:kopfschue
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
Ganz einfach unterscheid ich das weil sie dann sich mit ihrer freundin besäuft aber dann daheim ist und net unter zig fremden.

Ich wills nicht und finde es schlimm weil sie mir nicht mehr wirklich zurechnungsfähig vorkam.
oh man, du verstehst es nicht.

ist das so schwer zu beantworten?
wo liegt für dich der unterschied, ob sie sich unter fremden oder bei einer freundin besäuft?

das du das nicht willst das weiß ich schon. aber ich will wissen, warum du das nicht willst.

und ich rede hier jetzt nicht von gestern und ob sie dann zurechnungsfähig war oder nicht, sondern ganz generell will ich wissen, warum du das nciht willst.

das ist übrigens auch eine art von verbot. aber ich weiß ja, du verbietest ihr ja nichts.
 
N

Benutzer

Gast
Ich möchte es nicht, da sie betrunken total anhänglich wird und was sie mir gestern bestätigt hat total neben der spur ist.

Wenn sie das nur mit ner freundin daheim macht kannse sich in ihr bett flacken und pennen und pennt net auf nem parkplatzt wo zig andere leute sind und sie besäuft sich dann nur mit einer freundin und net unter zig anderer.
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
Ich möchte es nicht, da sie betrunken total anhänglich wird und was sie mir gestern bestätigt hat total neben der spur ist.

Wenn sie das nur mit ner freundin daheim macht kannse sich in ihr bett flacken und pennen und pennt net auf nem parkplatzt wo zig andere leute sind und sie besäuft sich dann nur mit einer freundin und net unter zig anderer.
das ist immer noch nicht das, was da wirklich hinter steckt. aber ich denke, die antwort wirst du uns hier auch nicht geben, denn damit müßtest du dann so einiges zugeben, was von deiner seite aus falsch läuft.

frag dich doch mal ganz ernsthaft, warum du das nicht willst.

ich kann dir das gerne sagen.
eifersucht, verlustangst und mangelndes vertrauen.

du willst nicht das sie in der öffentlichkeit trinkt, weil sie jemanden kennenlernen könnte.
du hast angst, das sie dir dann nicht treu ist
du hast angst das sie dich dann verlassen könnte
du gönnst ihr nicht den spaß, den jeder mensch haben sollte, sondern verbietest ihr lieber was.

und genau das produzierst du in ein: ich will nicht, das sie in eine disko geht, ich will nicht das sie trinkt, ich will dies nciht, ich will das nciht und das alles endet in verboten, schwachsinnigen abmachungen, einengen, quasi ein in ketten legen.
 

Benutzer81102 

Meistens hier zu finden
dankeschön!!

genau deswegen meinte ich ja, er soll sich erstmal an seine eigene Nase fassen und nicht ausschließlich und mit ungeheuerlicher vehemenz gegen Sie vorgehen.
 

Benutzer84488 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du ihre Freiheiten nicht akzeptieren kannst (und dazu gehört auch, dass man mal in der Disko einen über den Durst trinkt, wenn man das will), dann musst du sie wohl verlassen müssen.

Denn so ist sie nunmal und man kann Menschen schlecht ändern, genausowenig, wie du dich wahrscheinlich auch nicht ändern willst, was ich auch verstehen kann.

Jeder Mensch ist so wie er ist. Entweder du akzeptierst sie so wie sie ist und sie dich, so wie du bist oder ihr müsst getrennte Wege gehen.

Liebe Grüße
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Neues Wochenende, neuer Nesbit-und-Kleine-Julii-können-nicht-miteinander-kommunizieren-Thread. Sorry, aber wird Euch nicht langweilig, Euch gegenseitig quasi alle paar Tage hier übers Forum runterzumachen und zu lamentieren, wer wem was angetan hat? Wozu seid Ihr überhaupt zusammen? Streit-Fetisch?

Ihr beschuldigt Euch gegenseitig und habt zum Teil einen Ton drauf, dass mir schlecht wird. Und ihr meint, Ihr liebt einander? Seid "vergeben und glücklich"? Naja, als glücklich kann man sicherlich Verschiedenes definieren. Was hier zu lesen ist, ist jedenfalls hauptsächlich Krampf, Anfeindungen, Besserwisserei, Anmotzerei, "sie hat....aber er hat doch...Abmachung...hab doch gar nicht...aber....".

Wenn hier seit Wochen wie in Eurem Fall immer wieder zwischen denselben zwei Leuten in schöner Regelmäßigkeit Streitigkeiten ausgetragen werden, frage ich mich einfach, ob Ihr auch mal Zeiten habt, in denen Ihr wochenlang KEINEN Streit mit Austicken habt und miteinander glücklich seid. Warum macht Ihr Euch gegenseitig das Leben so schwer? Ich hab keine Ahnung, was Euch überhaupt verbindet und warum Ihr zusammen seid, wenn Ihr Euch so oft übereinander aufregt.


Was schätzt Ihr aneinander?
Was mögt Ihr aneinander, wann seid Ihr einfach mal verliebt und glücklich?

Bei dem, was Ihr hier abwechselnd abzieht und über Euren Partner so ablasst, bekommt man Eindruck, Ihr seid "zusammen", um halt "jemanden zu haben". Wie Ihr Eure Beziehung "gestaltet" da kriege ich das kalte Grausen. Nennt Ihr das, was Euch verbindet, wirklich eine liebevolle Beziehung?

Das umfasst für mich, dem anderen etwas gönnen zu können und gönnen zu wollen, einander zu vertrauen - keine permanente Kontrolle, Vorwürfe, Motzereien, Sturheit, ...

Am Ende bleibt das große Kopfschütteln.

Vielleicht denkt Ihr mal über Euren Umgang miteinander nach und überlegt Euch, was Ihr aneinander habt bzw. haben könntet, was besser laufen könnte und wie, was Ihr selbst gern an Eurem Verhalten verbessern wollt und ob Ihr sicher seid, dass Ihr weiter als Paar durchs Leben gehen wollt - und wie dieser gemeinsame Weg aussieht.
 

Benutzer84611 

Benutzer gesperrt
das ist immer noch nicht das, was da wirklich hinter steckt. aber ich denke, die antwort wirst du uns hier auch nicht geben, denn damit müßtest du dann so einiges zugeben, was von deiner seite aus falsch läuft.

frag dich doch mal ganz ernsthaft, warum du das nicht willst.

ich kann dir das gerne sagen.
eifersucht, verlustangst und mangelndes vertrauen.

du willst nicht das sie in der öffentlichkeit trinkt, weil sie jemanden kennenlernen könnte.
du hast angst, das sie dir dann nicht treu ist
du hast angst das sie dich dann verlassen könnte
du gönnst ihr nicht den spaß, den jeder mensch haben sollte, sondern verbietest ihr lieber was.

und genau das produzierst du in ein: ich will nicht, das sie in eine disko geht, ich will nicht das sie trinkt, ich will dies nciht, ich will das nciht und das alles endet in verboten, schwachsinnigen abmachungen, einengen, quasi ein in ketten legen.

Ich glaub, die haben beide ihre Schwierigkeiten und sollten wirklich erstmal ihre Beziehung auf die Reihe bringen.

Beide wollen ja nicht, daß der andere weggeht. Er durfte ja auch nicht ins Alex ( was ist das eigentlich?) weil er da ja hätte trinken können.

Ich hätte kein Problem damit, wenn meine Partnerin alleine ausgeht, nur mit Vollaufen lassen und dann im-Auto-schlafen hätte ich evtl. doch auch ein Problem.
Sicherlich ist es sinnvoller, im Auto zu schlafen als betrunken zu fahren, allerdings wird die Fahrerin nach drei Stunden Schlaf sicherlich nicht viel nüchterner sein als nachts um vier, zum anderen sollte der Fahrer einer Runde nie Alkohol trinken.

Edit:
Egal, wie bescheuert Vereinbarungen sein mögen, man muß sie einhalten. Wenn sie nicht passen, soll man sie nicht vereinbaren.
 
N

Benutzer

Gast
DANKE!

Erstens wenn man 2 stunden schläft (ja zwei stunden sie mussten um 6 fahren!) ist mann nicht wirklich weniger besoffen.

Zweitens ja die punkte von Twinkle stimmen bis auf den letzten.

Drittens es geht mir um die abmachung die zu halten ist wenn man sie abmacht der vorschlag mir der abmachung kam von IHR (<-- wie groß soll ich das IHR denn noch schreiben)

Und ja wenn sie alleine weggeht damit hab ich KEIN problem nur wenn sie dann so viel trinkt und aufm parkplatz einer disco schläft!!

Verdammt is das für alle mädchen hier so schwer zu verstehen?

Es stöhrt mich wenn sie besoffen unter nem haufen typen ist, ist das so schwer nachzuvollziehen? Was hat sie bitte davon? Nichts dann kann sies auch lassen oder?
Und nein ich denk net das sie irgendwelche typen angraben aber ich weiss wie anghänglich sie unter alkohol wird...


Im normalen Rahmen ist alles ok aber nicht so wie das. Das war alles andere als normal!
 

Benutzer10610 

Verbringt hier viel Zeit
Es stöhrt mich wenn sie besoffen unter nem haufen typen ist, ist das so schwer nachzuvollziehen? Was hat sie bitte davon? Nichts dann kann sies auch lassen oder?
Und nein ich denk net das sie irgendwelche typen angraben aber ich weiss wie anghänglich sie unter alkohol wird...
Was sie davon hat? Spaß zum Beispiel!
Klar kann man sich zu Hause zu zweit hinsetzen und was trinken und dann ins Bett legen. Genauso kann man auch alleine ein Brettspiel gegen sich selber spielen.
Darf sie keine neuen Leute mehr kennen lernen, nur weil sie in einer Beziehung ist?

Und:
- es stört Dich, wenn sie angetrunken zwischen irgendwelchen Männern ist
- Du glaubst nicht, dass die Männer sie angraben
- ABER Du sprichst davon, dass Deine Freundin so anhänglich werden würde

Damit unterstellst Du ihr indirekt, dass sie sich anderen an den Hals wirft.

Woher kommt dieses Misstrauen ihr gegenüber? Warum glaubst Du, dass sie an anderen Männern interessiert sein könnte (auch wenn nur unter Alkohol)?
 
N

Benutzer

Gast
Sie hat mir geprahlt wie sie früher jedes wochenende total besoffen war, mit ihrer freundin die schon 2 mal im krankenhaus war als sie mit ihr trinken war, das sie mit 11 typen rumgemacht hat, das sie sich dauernd was ausgeben hat lassen, das sie sooo anhänglich wird wenn sie besoffen is.

Das war auch alles kein problem bis ich sie heute früh so besoffen erlebt hatte.

Ich hatte ihr das was da geschrieben is nie zugetraut bis ich sie heute erlebt hab.

Wie sie drauf war als sie betrunken war.

Daher stöhrt mich das.
 
N

Benutzer

Gast
Macht Schluss oder sucht euch einen Paartherapeuten. Was ihr hier abzieht geht ja wirklich auf keine Kuhhaut. Allerdings: Falls ihr das bis zu eurem Lebensende durchzieht und euch wöchentlich irgendwelche Nichtigkeiten um die Ohren haut in einem Ton, der seinesgleichen sucht, dann hattet ihr zu Lebzeiten die Hölle auf Erden.
Wie philosophisch :zwinker:
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
DANKE!

Erstens wenn man 2 stunden schläft (ja zwei stunden sie mussten um 6 fahren!) ist mann nicht wirklich weniger besoffen.
deine freundin war doch so besoffen, nach deinen aussagen oder?
woher weißt du denn wie voll die fahrerin war?

Zweitens ja die punkte von Twinkle stimmen bis auf den letzten.
das war klar, das du das sagst. nur dumm, das das eigentlich der punkt ist, der sich aus den anderen ergibt.
und wenn du ihr ihren spaß gönnst, warum soll sie dann zu hause saufen? oder nur, wenn du dabei bist und warum schließt ihr dann so dämlich vereinbarungen?
diesen punkt setzt du unterbewußt und unterschwellig um.

Drittens es geht mir um die abmachung die zu halten ist wenn man sie abmacht der vorschlag mir der abmachung kam von IHR (<-- wie groß soll ich das IHR denn noch schreiben)
hmm und sie hat geschrieben, das sie im nachhinein gemerkt hat, wie bescheuert die abmachung war.

Und ja wenn sie alleine weggeht damit hab ich KEIN problem nur wenn sie dann so viel trinkt und aufm parkplatz einer disco schläft!!
was ist daran so schlimm? meinst du da steht nur ein einziges auto, welches das so handhabt?
es kann leider immer mal passieren, das auch der fahrer zu viel getrunken hat, sollte zwar nicht passieren, tut es aber doch mal. sie liegt ja nicht alleine dann im auto.

Verdammt is das für alle mädchen hier so schwer zu verstehen?
ähm ja.
weil es immer noch ein stück weit mein eigenes leben ist.

Es stöhrt mich wenn sie besoffen unter nem haufen typen ist, ist das so schwer nachzuvollziehen? Was hat sie bitte davon? Nichts dann kann sies auch lassen oder?
ne menge menge spaß, lustige lachnummern, lästereien und story erzählereien im nachhinein etc.
und da sind dann auch dinge bei, die man nicht hat, wenn der freund als aufpasser dabei ist. und das alles schließt immer noch aus, das man mit irgendeinem typen was anfängt.

die hat man dummerweise alle nicht, wenn man alleine zu hause mit einer freundin trinkt.
im endeffekt, warum trinkst du alkohol und gehst mit freunden aus? da hast du doch dann auch nichts von. und erst recht hat man nichts davon, wenn man sich zu hause auf ein sofa setzt und zu zweit trinkt.

Und nein ich denk net das sie irgendwelche typen angraben aber ich weiss wie anghänglich sie unter alkohol wird...
die typen graben nicht sie an, aber sie gräbt dann die typen an?
wie war das noch mit dem vertrauen und der eifersucht?

Was sie davon hat? Spaß zum Beispiel!
Klar kann man sich zu Hause zu zweit hinsetzen und was trinken und dann ins Bett legen. Genauso kann man auch alleine ein Brettspiel gegen sich selber spielen.
der ist gut :grin:

Darf sie keine neuen Leute mehr kennen lernen, nur weil sie in einer Beziehung ist?
scheinbar nicht.

Sie hat mir geprahlt wie sie früher jedes wochenende total besoffen war, mit ihrer freundin die schon 2 mal im krankenhaus war als sie mit ihr trinken war, das sie mit 11 typen rumgemacht hat, das sie sich dauernd was ausgeben hat lassen, das sie sooo anhänglich wird wenn sie besoffen is.
ja und? dann war sie früher eben jedes wochenende besoffen und dann hat sie eben früher einen typen nach dem anderen abgeschleppt.
und was ist daran so schlimm, wenn man sich was ausgeben läßt?
heißt was ausgeben lassen für dich gleich: ausgeben = rummachen?
man kann sich auch was ausgeben lassen, ein bißchen nett mit dem typen plaudern und das wars dann.

oh man, was deine einstellung angeht, muß bei dir noch einiges im kopf gerade gerückt werden.
ganz unabhängig von dieser beziehung wirst du in der nächsten beziehung vor genau dem gleichen problem wieder stehen oder du hast dann eine freundin, die sich von dir in der wohnung anketten läßt.
 
N

Benutzer

Gast
Weil ihre freundin selber strunzbesoffen im hintergrund rumgegröhlt und mit den typen besoffen gelabert hat als die vorbei kamen?:zwinker:

Zu zweitens: Die Abmachung kam von ihr wie oft noch -.-'' Und sie kann auch zuhause spaß haben mit der freundin...

Ja nachdem ich mich an die Abmachung die von IHR kam gehalten hatte. Klasse erkenntniss :ratlos:

Zu viertens... Hallo? Die sind um 4 schlafen gegangen und um 6 dann weitergefahren -.- Nach 2 stunden ist dein alkoholspiegel nicht wirklich niedriger!

Und zum letzten.

Ich sagte doch ich war noch NIE so eifersüchtig. Bei ihr kam da einfach viel zusammen in der zeit! Sie hat mein vertrauen missbraucht, mich verarscht, angelogen usw.

Ähm vllt beruht mein misstrauen darauf? Vllt. isses keine von natur aus angeborene Eifersucht?

Dann war sie sauer auf mich und sagt (als sie mal schlussgemacht hatte für n paar stunden) jetzt is sie ja solo wie damals dann kann sie jetzt auch mit typen rummachen...

Zu dem zeitpunkt saß ich bei ihr daheim und sie war mit ner freundin und freunden weg.

Genau und ich bin an allem schuld.

Ein teil der schuld ist bestimmt meiner aber das ich grundlos eifersüchtig bin kann man nicht behaupten:geknickt:
 

Benutzer10610 

Verbringt hier viel Zeit
hmm und sie hat geschrieben, das sie im nachhinein gemerkt hat, wie bescheuert die abmachung war.
Ich stimme Dir in allen Punkten zu, bis auf diesen.
Man kann doch keine Abmachung treffen und sich dann denken "Oh, ich find die aber doof, ich halte mich nicht dran!". DANN muss man dem anderen mitteilen "Hör mal, ich finde die Abmachung doch ziemlich doof, lassen wir sie sein, okay?". Aber nicht abmachen, dass beide zu Hause bleiben und dann doch einfach weggehen.
Das ist genauso wie einen Friedensvertrag zu machen um dann den anderen anzugreifen, der sich gerade auf Frieden eingestellt hat. Ist natürlich eine gängige Taktik, wirkt sich aber auf das Vertrauen in den anderen aus.
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
Ich stimme Dir in allen Punkten zu, bis auf diesen.
Man kann doch keine Abmachung treffen und sich dann denken "Oh, ich find die aber doof, ich halte mich nicht dran!". DANN muss man dem anderen mitteilen "Hör mal, ich finde die Abmachung doch ziemlich doof, lassen wir sie sein, okay?". Aber nicht abmachen, dass beide zu Hause bleiben und dann doch einfach weggehen.
irgendwo in diesem thread steht, das sie es ihm gesagt hat, das diese abmachung mist ist und das er dann angefangen wäre, sie wieder zu bereden, das sie doch zu hause bleibt.
damit hat sie offen kommuniziert, das die abmachung quasi hinfällig ist.
wenn er sich dann dennoch dran hält, ist das seine sache.
wenn sie es dann nicht mehr macht ist in meinen augen alles in ordnung. aber er kann es ihr dann auch nicht mehr zum vorwurf machen.
 
N

Benutzer

Gast
irgendwo in diesem thread steht, das sie es ihm gesagt hat, das diese abmachung mist ist und das er dann angefangen wäre, sie wieder zu bereden, das sie doch zu hause bleibt.
damit hat sie offen kommuniziert, das die abmachung quasi hinfällig ist.
wenn er sich dann dennoch dran hält, ist das seine sache.
wenn sie es dann nicht mehr macht ist in meinen augen alles in ordnung. aber er kann es ihr dann auch nicht mehr zum vorwurf machen.
Zu dem Zeitpunkt hatte ich den von ihr gewollten teil der abmachung schon eingehalten wie oft denn noch :ratlos:
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
Weil ihre freundin selber strunzbesoffen im hintergrund rumgegröhlt und mit den typen besoffen gelabert hat als die vorbei kamen?:zwinker:
und aus ein wenig rumgegröhle schließt du darauf, wieviel sie getrunken hat?
und man labert nur mit kerlen, wenn man stockbesoffen ist?
du weißt nicht wirklich ob die freundin vielleicht nur einen drink zuviel hatte und deswegen gesagt hat, ich möchte noch nicht fahren.
du schließt alles durch ein telefon, wo du nur dinge hörst, nicht direkt mit der person gesprochen hast.
mutmaßung nennt man das.

das einzige was du weißt ist das sie nicht mehr fahren wollte, aber wie hoch der alkoholspiegel war, weißt du nicht.

Zu zweitens: Die Abmachung kam von ihr wie oft noch -.-'' Und sie kann auch zuhause spaß haben mit der freundin...
omg.
sicherlich kann man das mal aber nicht stur und ständig.
man möchte auch mal rausgehen, was neues erleben, was neues sehen. evtl. anderen leute kennenlernen.
sitzt du immer nur in deinen eigenen 4 wänden und hast spaß?
ich glaube nicht.

Ja nachdem ich mich an die Abmachung die von IHR kam gehalten hatte. Klasse erkenntniss :ratlos:
manman, wie kann man sich an diesem punkt so festbeißen?
merkst du eigentlich nicht, das diese abmachung gar nicht das thema ist, sondern dein generelles denken und handeln?
nämlich das du ihr dinge vorschreiben willst, das sie nur zu hause trinken soll, das sie nicht ausgehen soll oder wenn dann nur mit dir und das du nicht verstehst, das man vielleicht auch mal was anderes unternehmen möchte. da liegt das eigentliche problem.

Zu viertens... Hallo? Die sind um 4 schlafen gegangen und um 6 dann weitergefahren -.- Nach 2 stunden ist dein alkoholspiegel nicht wirklich niedriger!
steht oben was zu.
du weißt nicht, wieviel die freundin getrunken hatte, du mutmaßt das nur durch die aussage, das die freundin was getrunken hatte und nicht mehr fahren wollte.
weißt du ob die freundin 3 oder 20 drinks hatte?
und doch nach 2 stunden ist ein alkoholpegel schon gesunken, bei 3 drinks evtl. auch schon in den bereich wo man wieder autofahren kann.
ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, das die freundin so strunzenvoll war, wie du es beschreibst, wenn sie am nächsten morgen eigentlich früh raus mußte.

Ich sagte doch ich war noch NIE so eifersüchtig. Bei ihr kam da einfach viel zusammen in der zeit! Sie hat mein vertrauen missbraucht, mich verarscht, angelogen usw.
du warst auch vorher schon eifersüchtig und nicht erst gestern/heute, denn sonst würdest du nichts dagegen haben, das sie in die disko geht und das sie in der öffentlichkeit trinkt.
du verlangst das sie im stillen kämmerlein sitzt und was trinkt.
worauf soll das denn sonst beruhen, wenn nicht auf eifersucht, verlustangst und mangelndes vertrauen?

Ähm vllt beruht mein misstrauen darauf? Vllt. isses keine von natur aus angeborene Eifersucht?

Dann war sie sauer auf mich und sagt (als sie mal schlussgemacht hatte für n paar stunden) jetzt is sie ja solo wie damals dann kann sie jetzt auch mit typen rummachen...
sicherlich stand von vornherein fest, das sie nur für ein paar stunden schluß macht. :ratlos:
ist ja klar, man macht schluß, weil man weiß in ein paar stunden komm ich wieder mit dem zusammen, aber in der zwischenzeit hab ich meinen spaß.
ehrlich, glaub ich dir nicht.

Zu dem zeitpunkt saß ich bei ihr daheim und sie war mit ner freundin und freunden weg.
hättest ja auch raus gehen können.

Genau und ich bin an allem schuld.

Ein teil der schuld ist bestimmt meiner aber das ich grundlos eifersüchtig bin kann man nicht behaupten:geknickt:
du hast es nicht verstanden, was ich gesagt hab oder?
auch wenn diese beziehung vorbei ist und du eine neue beziehung hast, wird das theater genauso wieder von vorne anfangen. und daran ist dann nicht deine neue freundin schuld, sondern das liegt ganz alleine an deiner verkorksten einstellung (zu hause trinken, nicht ausgehen, nur wenn du dabei bist).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren