Beschützt durch großen Penis

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer157172  (25)

Benutzer gesperrt
Liebe Frauen,

fühlt ihr euch durch euren Freund/Mann eigentlich besonders beschützt wenn er einen großen/dicken Penis hat
(etwa 20 cm Länge und 15 cm Umfang mit einer großen Eichel), der beim Sex auch immer total steif wird.

Ich habe die Vermutung deshalb, da so ein mächtiger potenter Schwanz euch sicherlich den Eindruck von außergewöhnlicher Männlichkeit vermittelt und ihr Männlichkeit zumindest unbewusst mit Stärke und Kraft in Verbindung bringt - so ein Mann kann euch dann auch Schutz bieten.

Ein "Mann" mit einem kleinen Penis (etwa 10-12 cm Länge und 10 cm Umfang im steifen Zustand, der auch nie richtig hart wird) wird von euch wohl eher als Weichei und Feigling erlebt, der euch nicht beschützen kann wenn ihr in Not seid.

Fühlt ihr euch in der Gegenwart eines außergewöhnlich potenten Mannes mit großen Schwanz zumindest ganz besonders zart und weiblich? Weil dieser Mann so einen starken Kontrast zu euch bildet?
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Nein.



Mal im Ernst, wie kommt man auf so eine Theorie?

Phallussymbole wurden früher zwar vor Städten eingemeißelt oder als Stelen aufgestellt, um diese (vor bösen Geistern) zu schützen, aber dass da ein Zusammenhang mit dem lebenden Pendant besteht, halte ich für falsch gedeutet.

Ich entscheide viel früher, als im Bett darüber, ob ich einem Menschen vertraue, ob ich mich auf seinen Schutz verlassen kann und ob ich das überhaupt will. Ob ein Mann besonders männlich auf mich wirkt, entscheidet sich nicht erst, wenn er die Hose runterlässt. Das ist ja Quatsch. Genausowenig würde ich einen "Sachsen-Paule" mit Stärke, Kraft und Männlichkeit in Verbindung bringen.
Also echt... :ratlos:

Was ich mich dann frage: Muss jeder Personenschützer/Bodyguard/Türsteher etc. beim Einstellungsgespräch blankziehen? :whoot:
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Es liegt nicht an der Schwanzgrösse dass ich mich wohl und Sicher in der nähe meines Freundes fühle.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Na ganz einfach .. Rausholen, rumschwenken. Und wenn trotzdem noch einer näher kommen sollte, dann klatschst du ihm eine ... Mit dem Penis natürlich!
Man könnte den Kontrahenten doch auch mit seinem überlangen Gemächt umschlingen und erwürgen. :zwinker:
 

Benutzer98820 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Hoffentlich kommt hier keiner mit der Superschwengel-Berechtigung und "schützt" uns davor, daß dieser großartige Thread weitergeführt wird. :zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
Ich bin zwar kein Frauenversteher, aber ich wüsste nicht, warum grade der Penis Schutz ausstrahlen würde :grin:
 

Benutzer153425 

Benutzer gesperrt
Ich halte diese Theorie für sehr dämlich und mache mir eher Sorgen warum du auf so einen Gedanken kommst.
Mir geht es ähnlich wie unbroken unbroken . Frau braucht keinen starken Mann mehr(zumindest selten) der einen beschützt. Ich mag das Gefühl beschützt zu werden, aber das fühle ich eher bei großer Intelligenz und Allgemeinbildung eines Mannes, der mir in schwierigen großen und kleinen Lebensfragen mit Rat und Tat zur Seite steht. Ich finde das sexy:zwinker:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren