Beruhigungsmittel für den Gang zur FÄ

Benutzer26712  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Hallöchen nochmal!

Weiss jetzt leider nicht ob ich hier in der Rubrik richtig bin...versuchs einfach mal...

Hoffe ihr haltet mich jetzt nicht für total bescheuert, aber ich habe gestern mal wieder einen Termin bei einer FÄ vereinbart und sterbe wieder mal 1000 Tode....

Ich war zwar schon öfter beim FA, aber immer sehr " spontan" so das ich nie lange nachdenken konnte...jetzt bin ich bei einer neuen bei der man weit vorher einen Termin vereinbaren muss. Der Termin ist nächste Woche und ich kann seitdem ich ihn habe nicht mehr schlafen, kann mich in der Uni nicht mehr konzentrieren und habe schon regelrecht Angstschweiss...

mir gehts echt besch.....

Ich sage mir auch immer: Mein Gott, die sieht den ganzen Tag nichts anderes...bringt aber nichts.

Ich war damals mal als junges Mädel im KH und musste mich in dieser Hinsicht untersuchen lassen ...und nicht nur der Arzt war dabei , sondern auch alle seine Studis....seit dem hab ich son Trauma...

Was kann ich an Beruhigungsmitteln nehmen ( die vielleicht keine Wechselwirkung mit der Pille haben..also kein Johanniskraut oder so) damit ich die Zeit bis zur nächsten Woche und die Untersuchung überlebe...

ich weiss es klingt sehr komisch, aber ich hatte gestern regelrechte Alpträume und als ich heute daran dachte schon Atemnot :geknickt:

Wollte mich vorher schon betrinken, geht ja aber auch nicht :bier: ...dann dachte ich schon an Schlaftabletten damit ich nicht viel mitkriege...

Was soll ich machen? Hab schon wieder total kalte Hände vor Angst und wie gesagt, ich kapier in der Uni auch schon nichts mehr....

Liebe Grüße und danke :smile:
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
Krass!! Also wie kann den ein Arzt seine Studenten zu SO einer untersuchung mitnehmen ohne das vorher zu vereinbaren?? Und dann auch noch bei nem jungen Mädchen, also das ist ja wirklich extrem unverschämt!!
Wenn net sogar anzeigbar..

Ich empfehle dir Vivinox day.
Ist pflanzlich, nicht stark und hat keine wechselwirkungen mit der pille :zwinker:
Hab ich gegen Flugangst bekommen!
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
Naja ich könnt mir schon vorstellen dass sowas rein rechtlich nicht ganz sauber ist.
Du kannst doch net einfach als Arzt jede Menge Leute mit zu einer gynäkologische Untersuchung bringen :eek:
 

Benutzer26712  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Danke für Eure Antworten...Baldrian habe ich schon ausprobiert....klappt leider nicht wirklich...ich find das echt blöd das die mich nicht quasi ohne Termin dazwischen schieben konnten...denn wie gesagt, dann gehts ( kann mich ja dann nicht verrückt machen)

Werde aber wahrscheinlich Vivinox Sleep Stark nehmen ( vielleicht vorher mit nem Alcopop runterspülen :zwinker: ) und wenn ich ganz viel Glück habe bin ich entweder so " stoned " das ich eh nix mehr kapiere oder ich verschlafe die ganze Angelegenheit.... :sleep:
 

Benutzer38937  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Erzähl Deiner FÄ doch einfach mal von Deiner Panik...
Der fällt schon was ein und sie kann dann besser auf Dich eingehen.
Sie wird schon wissen, was zu tun ist :zwinker:
 

Benutzer9713  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Shirky schrieb:
Erzähl Deiner FÄ doch einfach mal von Deiner Panik...
Der fällt schon was ein und sie kann dann besser auf Dich eingehen.
Sie wird schon wissen, was zu tun ist :zwinker:

genau das war auch mein erster gedanke! weshalb genau musst du denn hin? nur vorsorgeuntersuchung oder pille? denn wenn du nicht unbedingt ein rezept brauchst, könnt ihr die untersuchung ja verschieben und erstmal ein beratungsgespräch führen. vielleicht nimmt dir diese nähe ein wenig die angst.
 

Benutzer37753 

Verbringt hier viel Zeit
ojeojeoje.

also: du wirst keine beruhigungstabletten nehmen, schon gar kein vivinox und das schon dreimal nicht mit alkohol runterspülen!! das sind doch keine smarties, das ist gefährlich, wenn man sowas macht. und außerdem: vivinox sind schlaftabletten, also beim besten willen, das wird dir rein gar nichts helfen. es ist gefährlich sich unter schlaftablettenwirkung in den strassenverkehr zu begeben, egal ob zu fuß oder mit dem auto.
ich frage mich sowieso, wie du an solche medikamente kommst,
das man überhaupt auf so eine idee kommen kann... :kopfschue

du setzt dich am besten ans telefon, und rufst die ärztin an. und wenn nur die sprechstundenhilfe dran ist, verlangst du dringend die ärztin. und dann erzählst du der deine probleme. wenn sie gut ist, dann wird sie dich verstehen, und mit dir einen besonderen termin ausmachen, oder mit dir besonderes behutsam umspringen, oder sich eben was ausdenken, damit das nicht so schlimm für dich wird.
wenn nicht, dann geh zu einer anderen ärztin.

im übrigen bin ich mir nicht sicher, ob bei so starken ängsten wie bei dir nicht eine psychotherapie angebracht wäre...


@all
wenn man sich in eine uniklinik oder ein akademisches lehrkrankenhaus zur behandlung begibt, muss man damit rechnen, dass auch studenten bei der untersuchung dabei sind, das war ich auch schon. ist rechtlich absolut erlaubt.

nebenwirkungen vivinox sleep stark:
Nebenw.: A 104 a, b, d-j. Somnolenz, Schwindelgefühl u. Muskelschwäche. Gefühl einer verstopften Nase. Photosensibilität, Leberfunktionsstör., nach längerfristiger Anw. durch plötzliches Absetzen erneutes Auftreten von Schlafstör. mögl. In seltenen Fällen, bes. bei Kdrn., Auftreten paradoxer Reakt. wie Unruhe, Erregung, Schlaflosigk., Angstzustände od. Zittern. Bei einer längerfrist. Einnahme ist die Entwicklung einer Medikamentenabhängigk. nicht auszuschließen. Spätestens nach einwöchiger Einnahme Überprüfung einer Weiterbehandl.
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
....also vivinox gibt es OHNE rezept zu kaufen, es sind also keine wirklich krassen beruhigungsmittel.
Sie sind pflanzlich, wirkungsstoffe sind baldrian hopfen und noch irgendwas.
Les dir mal die Nebenwirkungen der Pille durch..
Ich würd den tabletten sogar eher ne placebo wirkung zuschreiben, aber hauptsache es funktioniert :zwinker:


(Anmerkung am rande, ich gehe hier von den normalen vivinox day aus, die nicht stark sind..die hatte ich)
 

Benutzer27833 

Verbringt hier viel Zeit
Hast du es schonmal mit Bachblüten Notfall Tropfen probiert? Das wirkt bei Pferden sehr gut, wenn die sich doll aufregen. Und ich hab es auch schon ein paar Mal genommen. Man braucht nur ein paar Tropfen davon und wird einfach innerlich ruhiger. Wäre ne Idee, damit du nicht richtige Medikamente nehmen musst.

LG Diva
 

Benutzer26712  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Also...ich bin mir durchaus darüber im klaren das sowas keine Smarties sind, jedoch muss ich zugeben das selbst bei irgendwelchen Baldrian- Placebos aus dem nächsten DM solche Nebenwirkungen aufgeführt sind ( jetzt mal übertrieben ausgedrückt :zwinker: ) und sowas sind schließlich keine BTMs für die ich drei Durchschläge bearbeiten muss

Und ich muss Sweetlana Recht geben das diese Medikamente rezeptfrei in jeder Apotheke zu haben sind..sie stehen sogar direkt hinter der Theke in jedem Regal...ich weiss das weil ich selbst mal in einer gearbeitet habe.
Natürlich kann man jetzt sagen, wieso eröffnet sie dann diesen Thread, aber ich mache das um zu erfahren mit welchen Mitteln ihr euch mal beruhigt habt wenn Euch dir Beine zitterten ( falls ihr überhaupt mal was genommen habt)

Bachblüten kenne ich...mein Chef hat die damals immer sehr schlecht gemacht. Er meinte das einzig gute darin wär der Alkohol :grin:

Und noch etwas zu Pappydee:

Das war weder ein akademisches Lehrkrankenhaus noch eine Uni- Klinik....

Ansonsten danke für eure Mühe
 

Benutzer29195  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Fluffy24 schrieb:
und Gnade Euch Gott wenn ich mal Gesundheitsministerin werde. Dann habt ihr wirklich einen Grund zum Streiken ... Scherz....:zwinker:


Dann werd ich der Bild-Redakteur sein, der Deutschland von diesen kleinen völlig belanglosen Problemen berichet, die hier besprochen werden...
Natürlich auf höchstem niveau...

:schuechte
 

Benutzer20882  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Würde dir auch zu Baldrian raten, vielleicht ne andere Dosis oder ne andere Sorte probieren...
Ansonsten früh genug zur FÄ gehen und ihr die Situation erklären, würde ich auf jeden Fall machen...
 

Benutzer30831  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Sweetlana schrieb:
Sie sind pflanzlich, wirkungsstoffe sind baldrian hopfen und noch irgendwas.
Les dir mal die Nebenwirkungen der Pille durch..

Das stimmt nicht ganz. Es gibt die Beruhigungspillen mit Baldrian und es gibt auch Tabletten von Vivinox mit Diphenhydramin. Und das macht unter Umständen schon ganz schön müde.

Mach das nicht. Beruhigen tut es sicherlich nicht, und mit Alkohol runterspülen ist auch keine gute Idee. Wenn es dir regelrecht Panik macht, dann geh lieber zu einem Psychologen anstatt es durch Tabletten zu versuchen. Selbst wenn sie dir bei dem einen Besuch helfen würden, dann wäre das eigentliche Problem ja nicht aus der Welt geschafft. Und einen Frauenarzt wirst du in deinem Leben ja vermutlich noch öfters besuchen.
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
zu allen "anzeigen" bla bla beiträgen:

ähm, das is erlaubt, ist sogar gesetzlich vorgeschrieben dass medizinstudenten bei solchen untersuchungen dabei sein müssen... zwar nicht immer, aber wenn man pech hat sind fast überall studenten, bei privaten fas nicht, aber im kh??!! wo sollten dir studenten sonst lernen??

meine cousine is frauenärztin und die hat ds auch regelmäßig gemacht! das is alles andere als illegal :rolleyes2
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
ich finds trotzdem unverschämt da net vorher anzufragen.

Hm also ich hab das Päckchen Vivinox nichtmehr, allerdings kann ich mich net erinnern dass die müde gemacht haben.
Waren aber, wie gesagt auch die Day, also nicht fürs einschlafen bestimmt.
Ich hab sie bekommen weil ich vor meinem Amerika-Austausch irgendwie total mit den nerven am ende war.
Hab mir die Augen wundgeheult weil ich meinen Freudn verlassen musste (zumindest für die zeit die ich ja dann weg war :zwinker: ), weil ich angst vor dem flug hatte, weil ich angst hatte allein in einer austauschfamilie zu leben usw.

Naja die Tabletten haben in sofern gewirkt, als dass ich nicht mehr heulen musste und es tatsächlich ertragen habe mich von meinem freund zu verabschieden am tag vor dem flug.
Hab sie etwa über 5 tage genommen, vor dem flug, während dem flug und danach noch etwas..
Naja ich bin heute eigentlich der überzeugung dass ich damals einfahc daran geglaubt habe dass sie wirken und dass mich allein dieser glaube schon ziemlich beruhigt hat.

Also ich kann mir wirklich net vorstellen, dass eine kurzzeitige einnahme der tabletten unter normalen umständen schädlich sein sollte.
Geh doch einfach in die Apo und lass dich beraten.
Die werden dir auch sagen können was du verträgst und was nicht.
kannst ja sagen du hast panische angst vorm zahnarzt und dann schildere die situation einfahc wie sie ist. :zwinker:
 

Benutzer37753 

Verbringt hier viel Zeit
dass ein medikament, das rezeptfrei erhältlich ist, ungefährlich ist, das ist ein irrtum. es gibt genügend rezeptfrei erhältliche medikamente, mit denen man sich umbringen kann.

hier noch einmal für alle zum mitlesen, ich finde nicht, dass das nach placebo klingt. aber man kann sich natürlich alles einreden...

Vivinox® Sleep Schlaftabletten stark
Ap
Zus.: 1 Tbl. enth.: Diphenhydramin-HCl 50 mg.
Weit. Bestandteile: Mikrokristalline Cellulose, Lactose, Povidon, Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Crospovidon.
Anw.: Einschlaf- u. Durchschlafstör.
Gegenanz.: A 104. Akutes Asthma, Glaukom, Prostataadenom, Phäochromozytom, Magen- u./od. Zwölffingerdarmgeschwüre, verengte Magen-Darm-Passage u. Verengung des Harnblasenausgangs. Epilepsie. Kdr. unter 14 J.
Anw.-beschränk.: Eingeschr. Leberfunkt., Herzrhythmusstör., chron. Atembeschwerden, chron. Asthma.
Schwang.: Kontraind. Gr 1.
Stillz.: Kontraind. La 2.
Nebenw.: A 104 a, b, d-j. Somnolenz, Schwindelgefühl u. Muskelschwäche. Gefühl einer verstopften Nase. Photosensibilität, Leberfunktionsstör., nach längerfristiger Anw. durch plötzliches Absetzen erneutes Auftreten von Schlafstör. mögl. In seltenen Fällen, bes. bei Kdrn., Auftreten paradoxer Reakt. wie Unruhe, Erregung, Schlaflosigk., Angstzustände od. Zittern. Bei einer längerfrist. Einnahme ist die Entwicklung einer Medikamentenabhängigk. nicht auszuschließen. Spätestens nach einwöchiger Einnahme Überprüfung einer Weiterbehandl.
Wechselw.: A 104. Verstärk. des anticholinergen Effektes von Diphenhydramin durch MAO-Hemmer, durch and. Subst. mit anticholinergen Wirk. wie Atropin, Biperidin (evtl. in nicht vorhersehbarer Weise).
Tox.: A 104
Hinw.: Reaktionsvermögen! (V)
Dos.: Erw. bei Einschlafstör. od. bei nächtlichem Erwachen 1 Tbl. mit ausreichend Flüssigk.
Lag.: Lagerungshinweis!


und wie oben schon jemand geschrieben hat: es ist absoluter schwachsinn, sich mit schlaftabletten vor dem frauenarzt zu betäuben, zu dem man eh noch öfters wird gehen müssen.

und wenn man jedes kleine problem im leben mit irgendwelchen pharmaka bekämpfen will, dann ist man auf dem besten weg zur abhängigkeit. und das kanns ja nun wirklich nicht sein...
es geht ja nicht unbedingt um die eine blöde schlaftablette vorm frauenarzt (auch wenn sie nicht helfen wird), die ganze einstellung dahinter ist doch unsinnig...

und kein verantwortungsvoller apotheker wird einem aus solchen gründen so ein medikament verkaufen.
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich habe die DAY Tablette, (also NICHT die schlaftablette, ich weiß nichtmal ob die auch rezeptfrei sind!!)
einfach so bekommen. Und ich lebe noch.
Deshalb find ichs übertrieben!
Der Apotheker hat mir extra dazu gesagt, dass es sich dabei um ein medikament mit pflanzlichen wirkstoffen handelt, dass nicht zu stark ist.
Darauf habe ich schon geachtet.


Achja, zum vergleich:
In den Nebenwirkungen meiner Pille steht zb:

- lebensgefährliche Gallenswegserkranungen bei Langzeiteinnahme häufiger
- Tumore im Brustgewebe
- Lebertumore mit lebensgefährlichen Blutungen in der Bauchhöhle
- venöse Thrombosen, Lungenembolien, Schlaganfall, Herzinfarkt
- außerdem Depressionen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Hautkrankheiten, Augenkrankheiten, Infektionen der Geschlechtsorgane.

Es ist nunmal so dass der Hersteller verpflichtet ist nebenwirkungen aufzuzeiugen! Du wirst wohl kaum ein medikament finden, bei dem nicht in seltenen Fällen schlimme Nebenwirkungen aufgetreten sind!
(Selbst mein Schnupfenspray zeigt einige wirklich schlimme Nebenwirkungen auf und ich bitte euch: es ist ein SCHNUPFENSPRAY..)

Achja: bevor hier wieder mit dem Finger auf mich gezeigt wird: Ich rate hier niemanden an in jeder scheiss situation beruhigungsmittel zu schlucken.
Ich kann nur nachvollziehen dass man, wenn eine situation wirklich mit nervösen angstzuständen verbunden ist, MAL auf sowas zurückgreift.
Längerfristig sollte man natürlich versuchen das Problem irgendwie anders zu lösen.
 

Benutzer37753 

Verbringt hier viel Zeit
auch schnupfensprays sind nicht ohne. und es sind schon genug mädchen an lungenembolien, die durch die pille hervorgerufen werden, verstorben.

ich selbst habe schon leute auf der intensivstation liegen sehen, die mit dem tode gerungen haben, weil sie rezeptfreie schmerzmittel eingenommen haben.

je mehr ahnung man von arzneimittel hat, desto weniger gern nimmt man sie, das ist nunmal so. ich habe mehr ahnung davon als du - deshalb würd ich abraten, und deshalb wäre es auch vernünftig, hier auf mich zu hören. einfach so zum spaß nimmt man keine medikamente, die müssen immer indiziert sein, und der schaden gegen den nutzen abgewogen werden.

bei einem medikament, das keine nebenwirkungen hat, muss die hauptwirkung ernsthaft in zweifel gezogen werden. der spruch ist nicht von mir, aber er ist absolut treffend. dass heutzutage immer mehr arzneimittel frei verkäuflich sind, ist eine entwicklung in die völlig falsche richtung, den kein normaler mensch kann wissen, was ein medikament in seinem körper anrichten kann.

oder hast du gewusst, dass aspirin bei kindern schwerste leber- und hirnschäden verursachen kann? trotzdem kriegst du es superbillig und rezeptfrei in der apotheke.
 

Benutzer28690  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Also wenn dus echt gar nicht ohne Beruhigungsmittel aushälst würde ich dir Zincum Valerianicum epfehlen. Ja, glaub so hiess das. Hatte ich damals bei meiner Führerscheinprüfung :zwinker:Ist homöopathisch und haben mir damals mal sehr gut geholfen (zumindest hab ich mir das eingebildet *g*).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren