Benutzt ihr Deo?

Nutzt Du Deo?

  • Ja, immer.

    Stimmen: 128 84,2%
  • Ja, aber nur wenn ich weiss, dass viel schwitzen werde (Sport, Sommer,...).

    Stimmen: 14 9,2%
  • Nein.

    Stimmen: 4 2,6%
  • Ich nutze geruchsloses Antitranspirant.

    Stimmen: 25 16,4%
  • Ich bevorzuge Deo mit Geruchsnote.

    Stimmen: 41 27,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    152
G

Benutzer

Gast
Täglich, nach dem Duschen und nochmal vor dem Sport.

Ich mag keine allzu exotischen Düfte (davon wird mir meist übel) und bevorzuge leichte, seifig-cremige Gerüche.
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Ich benutze jeden morgen, vor dem Sport und nach dem Duschen ein geruchsarmes (Nivea) Deo.
Da ich relativ oft Sport treibe, wäre es ziemlich gemein meinen Mitmenschen gegenüber, wenn ich keines benutzen würde. Jedenfalls gehe ich mal davon aus, dass man es riechen würde, wenn ich Sport mache und dabei schwitze.
 

Benutzer121344 

Meistens hier zu finden
Da ich nie Deo benutze und es im anderen Thread von vielen Leuten als normale Körperpflege betitelt wurde, zumindest täglich einmal Deo aufzutragen. :smile:
Okay, die Partnerin braucht für mich auch kein Deo zu nehmen, ich will auch nur mit jemand schlafen, wenn ich ihren eigenen Geruch mag / geil finde. Ich selber fühl mich aber zumindest in der Arbeit mit Deo besser (habe viel mit anderen Leuten zu tun).
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Ich benutze im Moment ein Nivea Deo - das Stress Protect. Bin damit SEHR zufrieden.
Habe aber auch das Rexona Maximum Protection im Bad stehn und eins für nachts von Balea, benutze ich aber eher unregelmäßig. Ich schwitze besonders schnell und stark, daher komm ich um ein Deo nicht drumherum :frown:
Lustigerweise benutze ich rund um den Sport seltener Deo. Eigentlich nur morgens, auf gewaschene / geduschte Achseln.
 

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Ich benutze i.d.R. das Rexona Maximum Protection, da ich schon recht viel schwitze, leider.
Großartig duften muss es bei mir nicht, hauptsache das Deo hält einigermaßen das, was es verspricht.
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Antwortmöglichkeiten passen nicht :zwinker:

Deo nehme ich nur wenn ich arbeiten gehe. Weil ich da eben viel Kundenkontakt habe, in erster Linie, und das bis zu 8 Stunden am Stück.
Ich persönlich hab so eine fürchterliche Nase, dass meine Welt praktisch geruchslos ist (bis auf wenige Ausnahmen) :zwinker: dementsprechend rieche ich auch nie irgendwas an andern, es sei denn sie haben darin gebadet.
Generell mag ich lieber natürliche Gerüche, als die Duftwolke, wenn einer durch eine Aftershave/Parfüm Wanne watet, bevor er das Haus verlässt.

Deo VOR dem Sport find ich eher sinnverfehlt, also.. hm, da schwitzt man doch eh? Wenn in Gesellschaft, dann schwitzt die ebenfalls. Warum sollte man das übertünchen wollen? Ich hab nicht gegen Schweißgeruch beim Sport, warum denn auch? Ein Freund von Antitranspirants war ich sowieso noch nie, und die Studie zur Schädlichkeit für die Poren bei Daueranwendung klingt logisch für mich.

Daheim find ichs auch irgendwie unnötig, abgesehen davon, dass ich sowieso relativ wenig schwitze, so im Alltag generell.
Von daher würde ich antworten: Ja ich nutze Deo, zum arbeiten - weil ich mich da vor den Kunden besser fühle, auch nach 8 Stunden noch. Sonst im Alltag und zum Sport finde ich es irgendwie unnötig. Bisher hat sich aber auch noch keiner beschwert, ich würde müffeln :zwinker: eher im Gegenteil - muss mich ja auf andere verlassen, ich riech ja nix...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer130999 

Benutzer gesperrt
Schon, aber irgendwie bringt es nix. Ich habe noch kein Deo gefunden, was gegen schwitzen oder schweißgeruch vernünftig gewirkt hätte. Daher reduzier ich das dann gleich, wenn es nix bringt.[DOUBLEPOST=1369223102,1369222978][/DOUBLEPOST]
Ich benutze 20 %iges Aluminiumchlorid aus der Apotheke. Das trägt man alle paar Tage/Wochen (je nach Bedürfnis) über Nacht auf und dann hat sich das Thema erledigt.

Normales Deo nutze ich seitdem überhaupt nicht mehr, nur Parfum.
Nebenwirkung: Man schwitzt dannhalt an anderen Stellen mehr (und wenn du im Gesicht anfängst zu schwitzen, findest du das sicherlich noch unangenehmer) und der Schweiß riecht mehr. Fazit: Taugt nix
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich nutze mein Deo täglich (zumindest wenn ich raus gehe). Priorität hat bei mir erst einmal die antitranspirante Wirkung, gefolgt vom Geruch. Ganz ohne Geruch möchte ich aber keins.

Früher habe ich gerne die Deos von Axe genutzt, die riechen (zumindest manche) aber nur gut, haben mich aber quasi gar nicht vor dem Schwitzen geschützt und irgendwann war dann nur eine übliche Geruchsmischung übrig.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Nebenwirkung: Man schwitzt dannhalt an anderen Stellen mehr (und wenn du im Gesicht anfängst zu schwitzen, findest du das sicherlich noch unangenehmer) und der Schweiß riecht mehr. Fazit: Taugt nix

Ich schwitze nur unter den Achseln in merkbarer Menge und seit ich das benutze, schwitze ich dort überhaupt nicht mehr. An anderen Stellen wie z.B. dem Rücken schwitze ich maximal bei tropischen Temperaturen ein wenig, aber definitiv nicht stark.

Der wenige Schweiß, den ich überhaupt absondere, riecht noch immer weit weniger als mein vorheriger Achselschweiß.

Fazit: Hilft mir super und ist eine immense Lebenserleichterung, da ich nicht mehr zwei- bis dreimal täglich duschen muss, weniger Wäsche habe und endlich normale Kleidung tragen kann. Einige Jahre konnte ich auch im Winter nur entweder ein Top oder einen Schlabberpulli tragen, weil enge Kleidung nach 2 Minuten Flecken hatte und es roch.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Nebenwirkung: Man schwitzt dann halt an anderen Stellen mehr (und wenn du im Gesicht anfängst zu schwitzen, findest du das sicherlich noch unangenehmer) und der Schweiß riecht mehr. Fazit: Taugt nix
Das kann ich nicht beobachten. Ich benutze auch ein Antitranspirant und schwitze nicht an anderen Stellen mehr oder habe anders riechenden Schweiß. Letzteres ist ja irgendwie auch unlogisch.
 

Benutzer96961 

Meistens hier zu finden
Deo gehört für mich zum morgendlichen Badbesuch einfach dazu.
Mal mit und mal ohne Geruch. Und in der Handtasche befindet sich immer ein kleines Notdeo.

Da ich eher wenig Probleme mit etwas Nässe unter den Armen habe, geht es mir hier nur um die Geruchsbindung. Frischer Schweiß riecht ja nicht, aber wenn man den ganzen Tag über durch die Gegend läuft... na ja... :cautious: So kann man dem morgens halt ganz einfach vorbeugen.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Ja, mindestens einmal pro Tag, gehört für mich dazu! Nehme auch Tagsüber-wenn ich eine Tasche dabei habe-ein Deo mit.
 

Benutzer114351 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich nutze Deo immer dann, wenn ich weiß, dass ich heute weg gehe. Bleibe ich nur zuhause, nutze ich in der Regel keins. Das fänd ich dann zu verschwenderisch. Da reicht auch das normale Duschen.
Aber da ich dazu neige, zu schwitzen, insbesondere in für mich stressigen Situationen, muss das schon sein.
Nutze dann auch gerne eins mit Duftnote.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich muss mich korrigieren. MUM Cool Blue (nicht Blue Heather. wie konnte ich auch......)
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Ja, klar. Ich schwitze nicht stark, aber im Laufe des Tages bleibt das sicherlich nicht geruchlos.

Und bei manchen Menschen würde ich mir wünschen, sie würden welches benutzen.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Deo gehört fest zu meiner morgendlichen Wasch- und Pflegeroutine. :zwinker: Im Moment benutze ich Rexona Maximum Protection und bin damit eigentlich ganz zufrieden - ich schwitze zwar immer noch unter den Achseln, aber bei weitem nicht mehr so schnell und so viel wie früher, und ich finde den Duft sehr angenehm.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Nicht mehr. Früher schon aber man soll ja in der Anfangszeit generell auf Parfum und Co verzichten wenn man ein Baby hat. :zwinker:
 

Benutzer129922 

Öfters im Forum
Jap, nutze ich jeden Tag nach dem Aufstehen bzw. nach dem Duschen.
Gehört für mich einfach dazu wie das Zähne putzen. :zwinker:
 

Benutzer122556 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nur, wenn ich stark schwitzen werde, dann aber auch eines mit Geruch (warum, weiß ich gar nicht. Ein Antitranspirant wäre viel sinnvoller...).

Ich muss aber dazu sagen, dass ich glücklicherweise überhaupt nicht nach Schweiß rieche. Ich kann triefen vor Schweiß, aber man riecht auch bei direktem Hautkontakt absolut nichts, selbst wenn der Schweiß schon einige Stunden alt ist (ganzen Tag Sport gemacht etc.).

Irgendwie hat die Natur da bei mir wohl netterweise ein paar Geruchsstoffe vergessen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren