Bemühung vs. Belästigung

Benutzer35062 

Verbringt hier viel Zeit
Liebe Mädels,

ab wann beginnt der Punkt bei euch, an dem Bemühungen zu Belästigungen werden.

Den Mann ein wenig zappeln lassen ist ja in Mode gekommen - und die meisten von uns stehen ja auch darauf :zwinker: D.h. aber auch, dass von euch gewünscht wird, dass die Männer mal ein paar Gänge zulegen. Ab wann würdet ihr aber behaupten, dass ein ständiges Bemühen um euch und Umwerben zur Belästigung wird. (Tägliche Anrufe, Geschenke, u.s.w.)

Und wenn es euch nervt, wie verhaltet ihr euch dann? (Sagt ihr es ihm ehrlich und direkt, seid ihr weiterhin höflich und nett und versucht einfach Kontakt zu vermeiden/reduzieren, Werdet ihr sauer, ignoriert ihr alles, u.s.w.)

PS: Danke für eure Antworten und Frohe Weihnachten an euch alle :smile: :engel:
 
G

Benutzer

Gast
Ich sage das von mir aus, wenn's zu viel wird und komme auch besser damit klar, wenn einer sich eher sparsam bemüht als das volle Programm auffährt. Dann wirkt Mann für mich eher langweilig und uninteressant.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Wenn ich an ihm interessiert bin, wird er mir kaum läsig werden. Tägliches Melden fände ich toll, da bin ich bisher von Männern nicht gerade verwöhnt worden. Bei Geschenken ist mir nur unangenehm, wenn sie etwas mehr kosten, Kleinigkeite, die nur ein paar Euo kosten und trotzdem toll sind, finde ich klasse.
Wenn ich dagegen einen Mann "zappeln" lasse, bdeutete das normalerweise, dass ich kein Interesse habe.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Na ja, ich lass ehrlich gesagt auch ungern zappeln. Wenn es passt, dann passt es, und dann beruht es auf Gegenseitigkeit - auch in Bezug auf Aufmerksamkeiten, Geschenke etc.

Ich kenne sogar eine Frau, die einen Mann, der zu aufdringlich ist, ganz schnell in die Tonne tritt, selbst wenn er objektiv betrachtet tatsächlich toll und sie ursprünglich sogar verliebt in ihn ist.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ab wann beginnt der Punkt bei euch, an dem Bemühungen zu Belästigungen werden?
- Mehr als drei Anrufe pro Woche.
- Ewig chatten wollen und nicht loslassen / sich verabschieden können.
- Geschenke, die über eine kleine Aufmerksamkeit hin und wieder hinausgehen.
- Wenn er ständig bezahlen möchte.

Und wenn es euch nervt, wie verhaltet ihr euch dann?
- Ich gehe nicht ans Telefon und / oder gehe einfach offline.
- Wenn ich es für nötig halte, dann sage ich ihm, was mich stört.
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
D.h. aber auch, dass von euch gewünscht wird, dass die Männer mal ein paar Gänge zulegen.

Wenn ich mich zu jemanden hingezogen fühle, dann lasse ich ihn nicht zappeln. Immerhin bin ich froh, wenn er mir Aufmerksamkeit schenkt und erwidere es.


Ab wann würdet ihr aber behaupten, dass ein ständiges Bemühen um euch und Umwerben zur Belästigung wird. (Tägliche Anrufe, Geschenke, u.s.w.)

Wenn ich mich nicht zu jemanden hingezogen fühle braucht er sich auch nicht bemühen. Denn jede Art von Bemühen lässt ihn nur noch uninteressanter werden für mich.
Wenn ich ihn nicht von Anfang an interessant finde, dann ist das beste was er machen kann, mich einfach ganz normal zu behandeln. Wie jeden anderen Freund auch. So hat er zumindest die Chance, dass ich in ihm irgendwann mehr sehe. Das ist zwar bisher noch nie vorgekommen, aber wenn er sich 'bemüht' wird er mir eher lästig, als dass es mich positiv beeinflusst.
Dementsprechend ist mir alles lästig (bei einem Mann, der bisher keine positive Rückmeldung auf sein 'werben' von mir bekommen hat), was über freundschaftliches hinausgeht. Also bitte nicht einladen, keine Geschenke, keine Anrufe außer "Hey, wir gehen morgen zu XY, kommst du mit" etc.


Und wenn es euch nervt, wie verhaltet ihr euch dann? (Sagt ihr es ihm ehrlich und direkt, seid ihr weiterhin höflich und nett und versucht einfach Kontakt zu vermeiden/reduzieren, Werdet ihr sauer, ignoriert ihr alles, u.s.w.)

Wie ich mich dann verhalte hängt davon ab, wie aufdringlich er ist. Anfangen würde ich mit einem Gespräch, dass ich nicht möchte, dass er mir so viel Aufmerksamkeit schenkt und enden mit einem Kontaktabbruch wenn er es nicht kapiert (mit verschiedenen Zwischenschritten).
Der letzte, der mich 'belagert' hat, hat nichts mehr von mir gehört. Ich habe ihm zweimal gesagt, dass ich das nicht möchte. Erst nett und einfühlsam, das zweite Mal bestimmter. Er hat nicht aufgehört, also habe ich nicht mehr auf ihn reagiert.


Die nächste Frage, die sich förmlich aufdrängt, wäre: Wie erkennt 'Mann', dass 'Frau' Interesse hat?
Denn so, wie ich das gelesen habe, bin ich nicht die einzige, die sich nicht von hartnäckigen Zuneigungsbekundungen umstimmen lässt.
Aber ich denke, das ist ein Thema für sich und sollte in einem anderen Thread erklärt werden. Leider wird man da auch nicht auf ein einheitliches Ergebnis kommen...
 

Benutzer32133  (51)

Verbringt hier viel Zeit
sollte ich merken, das jemand mehr von mir will und mir das auch zu verstehen gibt, dann sage ich ihm klipp und klar das kein interresse an mehr als einer freundschaft besteht. im unklaren lassen tue ich ihn nicht. und hinhalten schon garnicht.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir gibt es keine "Bemühung" in dem Sinne. Wenn beidseitiges Interesse vorhanden ist, braucht er sich nicht besonders zu bemühen, denn dann ist das, was sich zwischen uns abspielt, ein Geben und ein Nehmen und keine Überzeugungsarbeit.

Sobald ich einmal deutlich gesagt habe, dass ich nichts von ihm will und er trotzdem auf Teufel komm raus weitermacht, ist es schlagartig Belästigung, da gibt es keinen fließenden Übergang. Es gab jedenfalls noch nie den Fall, dass ich erst nicht wollte und dann dank seiner Bemühungen plötzlich doch Interesse hatte. Kann ich mir auch für die Zukunft nicht vorstellen, ich weiß immer schon zu Beginn ganz genau, was ich will und was nicht. :zwinker:

:jaa: ganz genau.
 

Benutzer223 

Verbringt hier viel Zeit
Irgendwie komisch das alle Frauen hier einem es sofort klar machen wenn man sie belästigt oder nervt.

Komischerweise hab ich bisher keine getroffen die mit mir jemals klar gesagt hat ob sie mich mag, ich sie nerve oder sonst irgendwas...
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Irgendwie komisch das alle Frauen hier einem es sofort klar machen wenn man sie belästigt oder nervt.

Komischerweise hab ich bisher keine getroffen die mit mir jemals klar gesagt hat ob sie mich mag, ich sie nerve oder sonst irgendwas...

Doch, ich mache es klar! Indem ich nicht verliebt reagiere!

Außerdem sagte ich nicht, dass ich es klar mache - nur, dass es mir klar ist, wenn es zu viel ist, und dass ist immer dann, wenn ich nicht verliebt bin!
 

Benutzer223 

Verbringt hier viel Zeit
Aber macht man nicht beiden Seiten einen Gefallen wenn man sofort klar sagt... hör zu ich bermerke deine bemühungen um mich aber sie sind vergebens weil ich nichts für dich empfinde... auch wenn sowas für den gegenüber hart klingen mag, so ist es doch fairer ihm gegenüber...
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Wenn man jemanden zappeln lässt sendet man doch gemischte signale. Wenn garnichts kommt(auch nach ein oder zweimal nachhaken) sollte eigentlich jeder typ merken, das da nichts geht.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Aber macht man nicht beiden Seiten einen Gefallen wenn man sofort klar sagt... hör zu ich bermerke deine bemühungen um mich aber sie sind vergebens weil ich nichts für dich empfinde... auch wenn sowas für den gegenüber hart klingen mag, so ist es doch fairer ihm gegenüber...

Wie man in den Wald ruft... :rolleyes:

Je direkter du fragst, umso direkter wirst du eine Antwort bekommen. Bestehen deine Bemühungen darin, der Frau direkt deine Liebe zu gestehen und sie mit roten Rosen zu überhäufen, werden die wenigsten zögern, dir direkt eine Abfuhr oder wahlweise auch einen kräftigen Tritt zu verpassen... :zwinker:

Bestehen deine Bemühungen hingegen aus diffusen Andeutungen, Hinterhergelaufe und subtilen Annäherungsversuchen, werden die meisten Frauen darauf auch nur subtil antworten. Und vielen Männern genügt diese subtile Antwort dann nicht oder sie wollen sie einfach nicht wahr haben...

Und darüberhinaus gibt es natürlich noch Frauen, denen es tatsächlich an Mut fehlt und die zu feige sind, Abfuhren zu erteilen. Die werden sich hier natürlich nicht äußern... :zwinker:
 

Benutzer223 

Verbringt hier viel Zeit
Wie man in den Wald ruft... :rolleyes:

Je direkter du fragst, umso direkter wirst du eine Antwort bekommen. Bestehen deine Bemühungen darin, der Frau direkt deine Liebe zu gestehen und sie mit roten Rosen zu überhäufen, werden die wenigsten zögern, dir direkt eine Abfuhr oder wahlweise auch einen kräftigen Tritt zu verpassen... :zwinker:

Bestehen deine Bemühungen hingegen aus diffusen Andeutungen, Hinterhergelaufe und subtilen Annäherungsversuchen, werden die meisten Frauen darauf auch nur subtil antworten. Und vielen Männern genügt diese subtile Antwort dann nicht oder sie wollen sie einfach nicht wahr haben...

Und darüberhinaus gibt es natürlich noch Frauen, denen es tatsächlich an Mut fehlt und die zu feige sind, Abfuhren zu erteilen. Die werden sich hier natürlich nicht äußern... :zwinker:

Ich red ja auhc nicht davon die Frau mit Rosen, Liebeschwüren und Kai Pflaume zu überschwemmen... ich hatte nur so einen fall in dem Madame auf meine Frage geantwortert hatte das sie gerne mit mir was machen würde, sie dann aber die treffen immer kurzfristig abgesagt hat... hätte sie ja gleich von anfang an klar schiff machen können oder nich?
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Nein du hättest in dem Falle eine klare Entscheidung von ihr einfordern sollen und wenn sie dem nicht nachkommt deine konsequenzen ziehen sollen. Dann wäre die sache eindeutig geregelt.

Wer keinen Bullshit akzeptiert, bekommt auch keinen Bullshit.:smile:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Zuviele Geschenke und Anrufe wären eindeutig zuviel. Wenn alles reden nichts hilft Nr. sperren und wechseln.
 

Benutzer73266 

Meistens hier zu finden
k.A............ich hab das bis jetzt irgendwie immer im lauf eines halben tages geklärt :hmm: ..........entweder hab ich ihm höflich aber bestimmt gesagt dass es nicht passt, oder (2 große Außnahmen :schuechte ) es kam paar Stunden darauf zu Sex :eek: .............also wie gesagt, ich kann mich nicht recht zum Thema außern :rolleyes:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
für mich hat sich ja noch nie jemand ernsthaft interessiert. meinen freund ausgenommen. aber wenn ich mich für jemanden nicht interessiere, dann versuch ich ihm das möglichst früh klar zu machen. das muss er dann akzeptieren. wenn nicht, hol ich meinen bruder. :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren