Beim masturbieren erwischt.

Benutzer161456 

Meistens hier zu finden
:schuettel:..Das tut sie? Wow.
Ihr habt ein konservatives Elternhaus?
Hast du den Mumm sie darauf anzusprechen?
Dann würde ichs tun.

Wenn,... dann würde ich dir raten, dass du versuchst ihr zu sagen, sie solle bitte aufhören psychischen Druck aus zu üben. Das ist weder fair noch hilfreich. Ich würde auch fragen, warum sie so hart reagiert. Aus welchem Grunde?
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
wenn sie mich nur nicht ignorieren würde
Sag mal ... bist doch 20. Kannst Dir doch vorstellen, dass es ihr auch peinlich war ... damit hat sie einfach nicht gerechnet.

Sperr das nächste Mal Dein Zimmer zu und fertig.

Vielleicht bekommst Du ja einen coolen Spruch hin die nächsten Tage ... mit fällt grad keiner ein. Aber eigentlich sollten erwachsene Menschen über so was schmunzeln können. Du liebe Güte, wer ist nicht mal erwischt worden oder hat erwischt ... ist ja nicht verboten, sich selbst zu befriedigen oder Sex zu haben.
 

Benutzer161783 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sag mal ... bist doch 20. Kannst Dir doch vorstellen, dass es ihr auch peinlich war ... damit hat sie einfach nicht gerechnet.

Sperr das nächste Mal Dein Zimmer zu und fertig.

Vielleicht bekommst Du ja einen coolen Spruch hin die nächsten Tage ... mit fällt grad keiner ein. Aber eigentlich sollten erwachsene Menschen über so was schmunzeln können. Du liebe Güte, wer ist nicht mal erwischt worden oder hat erwischt ... ist ja nicht verboten, sich selbst zu befriedigen oder Sex zu haben.
ja hast recht muss schauen was die nächsten Tage so bringen
 

Benutzer161456 

Meistens hier zu finden
Sag mal ... bist doch 20. Kannst Dir doch vorstellen, dass es ihr auch peinlich war ... damit hat sie einfach nicht gerechnet

Das scheint aber weniger das Problem zu sein.
Sonst würde sie es doch souverän abhaken, oder?
[doublepost=1477327389,1477327301][/doublepost]
ja hast recht muss schauen was die nächsten Tage so bringen

Genau. Lass dir nicht ins Boxhorn jagen.
Das vergeht...
Und ab jetzt: abschließen!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer161783 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das scheint aber weniger das Problem tu sein.
Sonst würde sie es doch souverän abhaken, oder?
[doublepost=1477327389,1477327301][/doublepost]

Genau. Lass dir nicht ins Boxhorn jagen.
Das vergeht...
Und ab jetzt: abschließen!!
kann echt nicht abschätzen da sowas noch nie vorkam
 

Benutzer161456 

Meistens hier zu finden
Ich sag dir, erst in einer eigenen Bude hat man wirklich seine Ruhe:sneaky:
 

Benutzer102673 

Beiträge füllen Bücher
Vielleicht war's für sie auch ein heilsamer Schock: zu sehen, dass ihr kleiner Junge eigentlich schon ein erwachsener Mann ist, vor dem man auch so eine Minimalgeste des Respekts - nämlich das Anklopfen und Abwarten eines "Hereins"- leisten darf.
Bzw. ja - Abschließen bevor man zur Tat schreitet kann sowas auch verhindern.

Es ist ganz schwierig, hier zu sagen, was Du sagen oder wie Du Dich verhalten solltest, da hier keiner einschätzen kann, wie bei Euch so die Gesamtstimmung ist. Manchmal hilft ein humoristischer kleiner Kommentar, manchmal sitzt man's einfach aus...
Was ich selbst aber nicht machen würde, ist, ein "klärendes" Gespräch anzetteln. Die ganze Situation ist ja für sich genommen allen Beteiligten hochgradig unangenehm.

Die Hauptsache ist, dass Du Dich nicht schämst. Ansonsten würde ich wohl die Zeit für Dich arbeiten lassen.
 

Benutzer159045  (51)

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt Mütter, die fallen aus allen Wolken, wenn sie bemerken, daß ihr Sohn auch "soetwas" macht. Ich kenne auch diese Kategorie und kann nur soviel sagen, daß es eine verschwindend geringe Anzahl ist, die so erzkonservativ denken.
Nichts desto Trotz muß auch ich meinen Sohn diesbezüglich in Schutz nehmen, was nicht immer einfach ist bei ihrer Weltanschauung und man nicht unbedingt gleich wieder als pervers oder sonstiges dargestellt werden möchte.
Sag ihr doch einfach pro Forma, daß es Dir leid tut und dann redet ihr darüber. Man muß ihr wohl schonend beibringen, daß das so gut wie jeder macht und Deine Spezln auch :engel:
 

Benutzer161456 

Meistens hier zu finden
Gibst schon was neues? wie ist es denn weiter gegangen?
 

Benutzer161456 

Meistens hier zu finden
Meinst Du mich oder den TE, Edelweiss?

Dein Beitrag hört sich nach einer Eigenerfahrung an.
Als ob du und deine Frau hier unterschiedliche Meinungen haben.
Finde ich sehr interessant, da wir den Fall bisher noch nicht hatten. Aber Beide nun langsam ins entsprechende Alter kommen und das bestimmt bald Thema sein wird.

Ich persönlich wäre da auch sehr verständnisvoll, könnte aber im Moment nicht sagen, wie die geschockte Partnerin reagieren würde.
 

Benutzer159045  (51)

Verbringt hier viel Zeit
Ja es gab einen Zwischenfall, der in die Richtung geht, nur noch n Touch dramatischer.
Ich hatte damals auch nen Thread eingestellt, aber möchte den jetzt nicht mehr groß aufwärmen.

Meine Frau und ich hatten in den letzten Jahren einige an unterschiedlichen Ansichten. Ich versuche mich in der Gegenwart zurückzunehmen, aber wird es extrem, unterstütze ich natürlich meinen Sohn.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Für deine Mutter ist es objektiv peinlicher als für dich. Sie ist in dein Zimmer eingedrungen, und hat dich in einer intimen (aber nicht verbotenen) Situation überrascht.
Ich würde nicht mehr auf die Sache zurück kommen. Musst einfach besonders lieb sein mit ihr, in der nächsten Zeit....

Off-Topic:
Unsere Mam hat uns in solchen Fällen bloss Vorwürfe gemacht, dass wir die Tür nicht abgeschlossen haben. Wir waren froh um diese klare Reaktion, weil wir wussten wo unser Fehler lag :zwinker:
 

Benutzer161456 

Meistens hier zu finden
...ja, es gibt tatsächlich noch eine Welt ausserhalb des PL-Universums, leider...:grin:.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Beim Masturbieren wurde ich noch nie erwischt, aber zwei Mal beim Sex.

Einmal von der Mutter meines Kerls, die reinkam, während wir nach unserer ersten gemeinsamen Nacht gerade am Beginn einer zweiten Runde waren. Sie dachte mein Freund würde woanders pennen und wollte nur was aus einem Schrank holen. Sie ist direkt raus aus dem Zimmer und hat sich nachher beim Frühstück entschuldigt.

Das zweite Mal war der Mitbewohner meines Freundes. Die Tür war zu, er klopfte zwar an, stürmte aber dann ins Zimmer, weil er irgendwas wichtiges mitteilen wollte. Glücklicherweise steht das Bett hinter der Tür und als wir beide panisch "Nein" riefen hat er es doch noch gecheckt und kam dann nicht ins Zimmer. Da hieß es auch nur "sorry" und wir drei bekamen alle einen üblen Lachflash.

Ich denke da es sich in deiner Situation um erwachsene Menschen gehandelt hat, bei denen nichts verbotenes getan wurde wird deine Mutter einfach drüber hinwegkommen müssen. An deiner Stelle würde ich da gar nichts groß ansprechen.
 

Benutzer109875 

Meistens hier zu finden
Meine Mutti hat mich auch mehr als einmal erwischt und sagte nur das es natürlich sei und ich mich nicht schämen muss. Ferner gestand Mutti ein, dass mache ich doch auch selber.
 

Benutzer81418 

Benutzer gesperrt
Wer im eigenen Zimmer beim Maturbieren erwischt wird, ist nicht im Unrecht. Davon darfst du ausgehen. Im Grunde genommen ist die Sache nicht für dich peinlich, sondern für deine Mutter. Du musst ihr irgendwie helfen, über das trauma hinwegzukommen... (Wobei ich vermute, dass das die Zeit längst hingekriegt hat)
 

Benutzer117535 

Verbringt hier viel Zeit
Ich sehe das ähnlich wie meine Vorredner; deiner Mutter ist das Ganze bestimmt noch zehnmal unangenehmer als dir. Schließlich kommt ja die ganze "mein kleiner Junge"-Illusion hinzu, die Eltern niemals ganz ablegen. Dass deine Eltern zumindest irgendwann mal Sex hatten, ist dir spätestens klar, seit du über's Kinderkriegen Bescheid weisst. Aber Eltern blenden die Sexualität ihrer Kinder gern (und erfolgreich) aus. Damit muss sie nun eben klar kommen - und fragt sich vielleicht auch, ob und wie sie dich drauf ansprechen soll.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren