Beim lecken auf die Klitoris fixieren?

Benutzer41214 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin immer davon ausgegangen, dass ich es beim Oralsex richtig mache:zwinker:
Ich küsse langsam an ihr herab, vom Bauch weiter hinunter, an den Beinen entlang, immer näher ihrer Pussy kommend. Dann hab ich sie meist erst etwas ausschweifiger mit der Zunge verwöhnt und mich dann auf die Klitoris beschränkt.
Jetzt les ich aber in Lou Pagets "Der perfekte Liebhaber", dass nicht alle Frauen es mögen wenn sie mit der Zunge an der Klit verwöhnt werden.
Wie ist das bei euch?
 

Benutzer43896 

Verbringt hier viel Zeit
Ich find's schöner, wenn's 'n bissl abwechslungsreicher is; auch mal leicht saugen z.B. - und vor allem nicht nur die Klitoris "bearbeiten", das find ich langweilig. (bei der SB variier ich da auch. :zwinker:)
Aber pauschalisieren kannste da ja eh nicht. :zwinker:
 

Benutzer46747  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Manche Frauen finden es gar unangenehm, wenn man(n) sich die ganze Zeit an der Klit aufhält...

Ich persönlich mache es ähnlich wie du...aber ich beschränke mich dann nich NUR auf die Klit...und hör auch hin und wieder ma auf...und "ärger" sie damit :zwinker:
 

Benutzer30831  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Da ich OV auch als eigene Sexpraktik betrachte... demnach mit Vor- und Nachspiel... möchte ich, bevor er mit seiner Zunge an meinen Kitzler geht, dass er noch dort küsst, wo ich sonst noch empfindlich bin und sich dann runterarbeitet. Und da gibt es ja dann noch mehr zu erkunden: Innenseite der Schenkel, die großen und kleinen Schamlippen, der Damm, der Eingang... aber nach einer Weile will ich dann, dass er endlich an meinen Kitzler geht... und da sollte er dann im Groben auch bleiben.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
ne man muss da schon etwas kreativer sein als nur an der klit rumspielen °~°
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Abwechslung is nie verkehrt...

Im speziellen fall einfach mal nachfragen und nicht auf die Meinung anderer Frauen verlassen :zwinker:


:herz:
 

Benutzer49188 

Verbringt hier viel Zeit
abwechslungsreicher ist schön und wirklich unanstrengender. man merjt, wenn nur dir klitoris beansprucht wird. ich mags auch eher mehr im kreis , auch mal aussenrum, solange ich nich auf dem weg zum orgi bin, auch mal pausen und wieder auf beine und bauch etc konzentrieren:cool1:
 
D

Benutzer

Gast
Es ist gut den Bereich um die Klitoris auch zu erregen, weil es nicht genau ein Punkt sondern eine Fläche ist, die stimuliert werden will (hat eine leicht dreieckige Form, die beiden inneren Schamlippen zur Klitoris hoch). Ausserdem geht ja mindestens genausoviel im Kopf ab und wenn man mit der Zunge Richtung Klitoris wandert, weiss sie, dass es jeden Moment richtig losgehen kann... diese Vorfreude kickt auch :grin:

Und Überstimulation bringt ja auch nicht wirklich was...
 

Benutzer53567 

Verbringt hier viel Zeit
re

ich bin bisher erst einmal kurz geleckt worden (hab abgebrochen, weil ich mich zu unwohl gefühlt hab), aber da war es schon unangenehm als er mit der zunge zu gezielt die klitoris bearbeitet hat. drumherum lecken war schöner, allerdings fand ich sein leichtes saugen an der klitoris selbst toll
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Direkt an der Klit mag ich es auch nicht so gerne, das wird dann schnell zu intensiv und unangenehm, vor allem wenn die Zunge spitz und hart ist. Wenn die Zunge ein wenig weicher ist, dann gehts besser. Aber am liebsten hab ichs ein wenig indirekt, über der Klitorisvorhaut zum Beispiel.
 

Benutzer32624 

Benutzer gesperrt
ich darf ihre perle nicht ablutschen :grin:
aber so ist es auch toll, auch wenn es ne umgewöhnung war :grin:
 

Benutzer52998 

Verbringt hier viel Zeit
schön, wie kuri das beschreibt... mag auch ein ausgiebiges muschi-vorspiel, intensive blicke zwischen uns währenddessen, mag seine hände wandern sehen und fühlen, eine weiche druckvolle zunge auf der vorhaut, zärtliche, regelmäßige tupfer auf die klit und wenn die erregung dann steigt, volle konzentration auf die klit (saugen oder blanke klit mit der zungenspitze sanft betrillern). grrroar, durfte das gestern wieder erleben und werde ganz schwach, wenn ich daran denke!!! :engel:
 
S

Benutzer

Gast
Da ich OV auch als eigene Sexpraktik betrachte... demnach mit Vor- und Nachspiel... möchte ich, bevor er mit seiner Zunge an meinen Kitzler geht, dass er noch dort küsst, wo ich sonst noch empfindlich bin und sich dann runterarbeitet. Und da gibt es ja dann noch mehr zu erkunden: Innenseite der Schenkel, die großen und kleinen Schamlippen, der Damm, der Eingang... aber nach einer Weile will ich dann, dass er endlich an meinen Kitzler geht... und da sollte er dann im Groben auch bleiben.

das sehe ich genauso :smile:
zum schluss kann er sich gern auf die klitoris konzentrieren, damit ich auch komme, aber vorher muss er mich erstmal richtig heiß machen, indem er mich auch an meinen anderen heißen stellen küsst und leckt :drool:
 

Benutzer25329  (38)

Kurz vor Sperre
aber ich wette wenns gegen ende geht, wollen die frauen dann doch etwas weniger abwechslung :grin:
 

Benutzer40156  (35)

Verbringt hier viel Zeit
@ Olisec
schon klar :smile:

aber es heißt ja * Beim lecken auf die Klitoris fixieren? * deswegen die abwechslung... naja ich denk des versteht man bzw man lernts... :tongue:
 

Benutzer52282 

Verbringt hier viel Zeit
hmm das buch kenn ich hab ich schon gelesen is sehr gut :smile2:
vertrau dem auch !:zwinker:
 

Benutzer17430  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Da ich es liebe mit und an ihr zu spielen, kommt es mir gar nicht in den Sinn, nur die Klit zu bedienen. Wäre mir auch zu langweilig. Und wenn ich mal dabei bin, dann wird ihr ganzer Körper zu meinem Spielfeld! Zudem kann man da ja auch noch anderes als "nur" die Klit lecken. Kuri hat das ja bereits trefflich beschrieben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren