Beim Höhepunkt aufhören

Benutzer84381  (37)

Benutzer gesperrt
Ich hab grade ein wenig in alten Themen gestöbert und ne Frage von Saxonette gefunden, wie das denn für die Jungs sei, wenn man es ihnen bis zum Höhepunkt macht und beim ersten Zucken aufhört. Sehr reizvolle Vorstellung übrigens... :drool:

Jetzt wollt ich die selbe Frage auch mal an die Mädels stellen.
Wie ist das für euch, wenn ihr bis zum Orgasmus gestreichelt werdet und beim ersten Anzeichen, daß ihr kommt, wenns kein Zurück mehr gibt, hört er auf?

Ich kann für mich sagen, daß das total unterschiedlich ist. Mit meinem Ex ist das teilweise passiert. Das erste mal tat ihm wohl die Hand weh und er wollte grade ne kurze Pause einlegen. Genau in dem Moment ...:grin:
Ich fands - anders. Es war ein ganz anderes Gefühl wie sonst, aber durchaus gut. Es war irgendwie klarer, nicht von dem Rubbeln überlagert. Fällt schwer das zu beschreiben.
Versuchts trotzdem mal! Also das beschreiben. Das Aufhören natürlich auch wenn ihr mögt... :smile:

Manu
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Nein, das will ich erst gar nicht versuchen, denn nur ich habe es ganz genau im Gespür und in der Hand, wann ich rechtzeitig aufhören und immer einen bestimmten Level halten kann, der mich (wieder) jederzeit zum Orgasmus bringt.

Hört er zum falschen Zeitpunkt auf, dann sind meine Wahnsinnshöhepunkte hinüber und statt 'nem Orkan verspüre ich nur ein laues Lüftchen, das mich überhaupt nicht befriedigt.

Nee, nee...ich habe auch einen Point of No Return...und da soll er schon bitteschön weitermachen. Experimente sind ja schön und gut, aber in diesem Fall brauche ich sie mit Sicherheit nicht.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Nein, das will ich erst gar nicht versuchen, denn nur ich habe es ganz genau im Gespür und in der Hand, wann ich rechtzeitig aufhören und immer einen bestimmten Level halten kann, der mich (wieder) jederzeit zum Orgasmus bringt.

Hört er zum falschen Zeitpunkt auf, dann sind meine Wahnsinnshöhepunkte hinüber und statt 'nem Orkan verspüre ich nur ein laues Lüftchen, das mich überhaupt nicht befriedigt.

Nee, nee...ich habe auch einen Point of No Return...und da soll er schon bitteschön weitermachen. Experimente sind ja schön und gut, aber in diesem Fall brauche ich sie mit Sicherheit nicht.

Da stimme ich dir vollkommen zu. Das ist für mich absolut nicht spannend oder erregend, sondern meine Lust ist dann dahin.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
wie, du spürst dann nichts mehr?

So ähnlich bzw. fast ist das bei mir auch. Wenn ich kurz vor dem Orgasmus aufhöre bzw. eben schon über einen gewissen Punkt hinaus bin, dann erreiche ich innerhalb der nächsten Minuten garantiert keinen Orgasmus mehr, das geht dann einfach nicht. Berührungen werden sogar eher unangenehm. Deshalb fände ich das ja auch so unpassend.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich finds doof und hab gar keine Lust sowas auszuprobieren.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Ich halte von diesem "Verzögerungs-Spiel" durch den Partner nichts.
In meinen Augen ist das Quatsch.

Meinen Ogi "abdrücken" kann ich selbst, wenn ich der Meinung bin, dass es die Situation erfordert.

Und ich denke nicht, dass der Ogi besser wird, wenn ihn der Partner irgendwie hinauszögert.

Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. :zwinker:
 
L

Benutzer

Gast
Halt ich auch nicht sonderlich viel von.
Es ist schonmal vorgekommen, dass er gerade in dem Moment kurz aufgehört hat und dann kam dann ein kurzer Anlfug von Orgasmus aber das wars dann auch,und auch anschließend konnte er dann nicht mehr weiter machen weils überreizend war.
Kein sehr angenehmes und vorallem unbefriedigendes Gefühl.
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Mein Ex hat das ein paar Mal gemacht, da hätte ich ihn am liebsten erwürgt. Wenn man im falschen Moment aufhört tut mir alles weh, ich bin völlig überreizt, unbefriedigt und fühle mich allgemein schlecht. Also... nix für mich.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Wie ist das für euch, wenn ihr bis zum Orgasmus gestreichelt werdet und beim ersten Anzeichen, daß ihr kommt, wenns kein Zurück mehr gibt, hört er auf?
Dann komm ich entweder gar nicht oder sehr sehr schwach.
Und das ist unbefriedigend und doof und daher soll er das schön bleiben lassen.
 
M

Benutzer

Gast
Find ich einfach nur unangenehm. Ich komme dann zwar, aber da fehlt mir einfach ein gewisses Maß an Nähe. Während meines Höhepunkts brauch ich etwas Druck auf meinen Schritt, sonst isses unangenehm.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich halte von diesem "Verzögerungs-Spiel" durch den Partner nichts.
In meinen Augen ist das Quatsch.

Meinen Ogi "abdrücken" kann ich selbst, wenn ich der Meinung bin, dass es die Situation erfordert.

Und ich denke nicht, dass der Ogi besser wird, wenn ihn der Partner irgendwie hinauszögert.

Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. :zwinker:
hmmm... also ich zöger bei Frauen gern hinaus. Wobei ich die Frage anders verstanden hab. Quasi wenn der "Point of no return" überschritten ist und man dann aufhört.
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
wenn es unbewusst passiert, dann wäre ich auch nicht gerade begeistert davon, wenn er seine hand wegzieht bevor ich ihm das sage... aber wenn er meint, dass mich irgendsolche spielchen sexuell anmachen, dann ist da wohl erheblicher erklärungsbedarf!
 

Benutzer8504  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finds auch einfach bloß unangenehm. Ist irgend wie so als ob du auf der Autobahn bei 160 km/h ne vollgebremmsung machst und den Rückwärtsgang rein haust. Komischer vergleich was ? :engel:
Bin dann auch irgend wie überreiz und dann geht erst mal nix mehr.

Was anders ist wenn er mich los leicht heiss macht das ich lust bekomm und dann erst mal was anderes macht. Des macht lust auf mehr :smile:
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Wenn man BEVOR Frau kommt ab und zu mal aufhört (nur für ein paar Sekunden versteht sich!) kann das schon sehr reizvoll sein ... ABER: wenn ich gerade komme, und Mann hört abrupt auf, find ich das gar nicht toll ... dann fehlt was :zwinker:
Am besten isses, wenn er weitermacht, aber mit wesentlich weniger Druck ... also eher son ganz sanftes Berühren. Denn auf der einen Seite ist es angenehm, wenn Mann dann noch etwas weitermacht, weils den Orgasmus noch etwas verlängern kann, aber auf der anderen Seite darfs auch nicht mehr zu krass sein, weil ich dann schon ziemlich "überreizt" bin ... dann wirds unangenehm.
Und ganz aufhören ist echt ... unwitzig :grin:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Mein Ex hat das ein paar Mal gemacht, da hätte ich ihn am liebsten erwürgt. Wenn man im falschen Moment aufhört tut mir alles weh, ich bin völlig überreizt, unbefriedigt und fühle mich allgemein schlecht. Also ... nix für mich.
Dem kann ich nur zustimmen.
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Da ich bisher nur bei der SB gekommen bin würde ich meinen Partner wohl umbringen wenn er es schafft mich so weit zu bringen und dann aufhört :grin: .
 

Benutzer75077 

Verbringt hier viel Zeit
Nee das würd mich nicht gefallen. Da wär ich eher genervt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren