Bei Grippe mit Pille aufgehört

Benutzer48361  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo erstmal,

mir ist da folgendes passiert und zwar hab ich vor 2 oder 3 Wochen einen starken Grippeanfall gehabt, mit Halsschmerzen und co... da ich da nix schlucken konnte hatte ich die Pille eine Woche lang ausgelassen. Erst als ich wieder gesund war hat ich wieder mit ihr angefangen. Nun hab ich die Pille grad mal 3 Tage genommen, und zwar hab ich mit ihr an dem Tag angefangen wo ich letzt aufgehört hat. Aber leider hab ich seitdem starke Kopfschmerzen, jeden Morgen wenn ich aufstehe und Mittags auch. Abends ises dann weg. Hab die Pille deswegen ganz gelassen weil ich nicht jeden Morgen in der Schule mit Kopfschmerzen sitzen kann und dann krieg ich auch nix mehr hin.

Sollte ich deswegen die FÄ aufsuchen und mich erkundigen, mir eine neue Pille verschreiben lassen oder? Ich hab zurzeit keine Ahnung wie das nun weitergehen sollte.

MFG Rik
 

Benutzer15722  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Da hast Du leider ein ganz schöne Hormonchaos angerichtet...

Am besten wartest Du jetzt solange, bis Du die erste natürliche Menstruation hast (also nicht eine Entzugsblutung nach Absetzen der Pille) und fängst dann am ersten Tag der Blutung wieder mit der Einnahme an. Und vor allem nimm sie dann auch konsequent ein.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren