begrapscht

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Grabschen ist natürlich nicht in ordnung.
Aber das möcht ich aber mal sehen was mit nem mann passiert, der da schlagen würde
also ich persönlich würde jetzt sagen "was soll denn da passieren? ist doch sein gutes recht" - aber du hast wohl recht, dass viele das anders sehen würden.

muss natürlich ne gewisse verhältnismässigkeit gewahrt bleiben: man will dem gegenüber ja keine bleibenden schäden verpassen, sondern nur deutlichst klarmachen was davon zu halten ist. es soll weh tun, aber nicht wirklich verletzen. insofern ist es sicher nen unterschied, ob ne zierliche frau zuschlägt, oder nen klotz von einem mann. letzterer sollte nicht die volle körperkraft einsetzen *g*

Zu gut. Das ist mir im Urlaub auch passiert. Und ich denk mir noch " Wer zum T ... grapscht mir da am Hintern rum?" zudem ich mit ner Freundin im Urlaub war ... Und da war ein Kind, das mich mit seiner Mama verwechselt hat. :smile:
sowas irritiert mich ja immer, wenn frauen das dann lustig finden, wenns kleine jungs sind. ich meine, das ist die phase, wo man mit der erziehung ansetzen sollte in meinen augen - sowas macht man nicht, auch nicht als kleiner junge.

mein neffe fand das auch mal unglaublich witzig, mir am arsch rumzugrabschen - so mit 6-7 jahren. auf die frage was das soll: "[dein freund] macht das doch auch!" - da war dann erstmal nen ernsthaftes gespräch notwendig, dass das zwar der partner machen darf, aber dass sowas niemals bei andern frauen gemacht wird.
danach war noch nen paarmal nen böser blick notwendig wenns ihm in den fingern gezuckt hat, aber seitdem hat er sowas nichtmehr probiert. im gegenteil: er hat dann bei gelegenheit mit seinem wissen "geprotzt": "sowas dürfen männer nur bei ihrer partnerin machen!", was ihm dann anerkennende blicke eingebracht hat.
bei ihm dürfte das jetzt recht gut verankert sein für die zukunft... deswegen: in dem alter lässt sich da noch wirklich was machen, wenn er dafür aber positive reaktionen erhält.... nee danke, der nächste grabscher lässt grüßen -.-
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
sowas irritiert mich ja immer, wenn frauen das dann lustig finden, wenns kleine jungs sind. ich meine, das ist die phase, wo man mit der erziehung ansetzen sollte in meinen augen - sowas macht man nicht, auch nicht als kleiner junge.
Hab ich etwas von nem Jungen erwähnt? Es war ein Mädchen. Und es war vielleicht 4, wenn nicht jünger und wollte einfach mein Bein umarmen und den Schutz der Mutter suchen - bis sie gemerkt hat, dass ich nicht ihre Mutter bin. Ich frag mich was es da zu erziehen gibt. Ich finds doch ziemlich normal, wenn ein Kind seine Mutter umarmen will. :ratlos:
 
D

Benutzer

Gast
Hab ich etwas von nem Jungen erwähnt? Es war ein Mädchen. Und es war vielleicht 4, wenn nicht jünger und wollte einfach mein Bein umarmen und den Schutz der Mutter suchen - bis sie gemerkt hat, dass ich nicht ihre Mutter bin. Ich frag mich was es da zu erziehen gibt. Ich finds doch ziemlich normal, wenn ein Kind seine Mutter umarmen will. :ratlos:

Off-Topic:
HAch....nochmal so jung sein.....bei den hübschen Mädels heutzutage....:drool:


Natürlich ist es eine Sache der Erziehung.

Erst garnicht so lange aus den Augen lassen, damit es (das Kind) nicht seine Mutter sucht. Ich als Vater wäre entzürnt, wenn meine Tochter sich damals an den "Nächstbesten" gehangen hätte....(Ne, die habe ich mal in einer Schuhabteilung wiedergefunden :grin:...)

ICH habe mich gefreut, wenn mich die Damen in den Allerhintersten gekniffen haben.....Dennoch habe ich nie Gleiches mit Gleichem vergolten. So etwas macht man einfach nicht. Und wenn es noch so in den Fingern juckt......:zwinker:

2223247.jpg
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Hab ich etwas von nem Jungen erwähnt? Es war ein Mädchen. Und es war vielleicht 4, wenn nicht jünger und wollte einfach mein Bein umarmen und den Schutz der Mutter suchen - bis sie gemerkt hat, dass ich nicht ihre Mutter bin. Ich frag mich was es da zu erziehen gibt. Ich finds doch ziemlich normal, wenn ein Kind seine Mutter umarmen will. :ratlos:
ist gut - wenn du sagst "am hintern rumgrabschen" klingt das einfach eher wie "absichtliches grabschen", und das schreibe ich dann eher jungs zu. "bein umarmen" ist einfach was anderes als " Wer zum T ... grapscht mir da am Hintern rum?" :zwinker:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Und wenn ich die Antworten hier lese, weiß ich erst recht nicht was richtig ist.
Also wenn du den Unterschid zwischen "fremde Frauen ungewollt angrabschen" und "beim Flirten Körperkontakt aufbauen" wirklich nicht kennst, dann würde ich dir raten, das vorsorglich auch zu lassen. :ratlos:

Es liegt ja wohl auf der Hand, dass zwischen Verhalten von Unbekannten im Bus, im Gedränge oder sonst in der Öffentlichkeit, welches darin endet, dass man Hände irgendwo hat, wo man sie nicht haben möchte, und einem Annäherungsversuch beim Kennenlernen Welten liegen. :hmm:

Ich finds eben immer super unangenehm, wenn bestimmte Herren meinen, dass bestimmte Situationen die Gelegenheit wären. Wie oft ich eine Hand am Hintern habe, wenn ich mich irgendwo durchs Gedränge schiebe (in Kneipen oder auf Partys) oder sogar jemand ganz geschickt meint, dass mit einem "Entschuldigung, darf ich mal vorbei?" einleiten zu können, kann ich gar nicht zählen - und das dürfte wohl klar sein, dass das keinesfalls in Ordnung geht. :wuerg: Ich habe auch schonmal jemanndem hinterhergerufen, dass das auch ohne Getatsche geht.

Mich nervt sowas tierisch, weil es einfach Grenzen überschreitet und manche Leute einfach meinen, sich das rausnehmen zu können. Das hat aber nichts mit nettem Kennenlernverhalten zu tun - und selbst da legt man ja wohl einer noch unbekannten Frau nicht einfach eine Hand auf den Hintern.

Mit Gegrabsche meine ich jedenfalls nicht irgendwelche Berührungen am Arm oder an der Hand :zwinker:

ICH habe mich gefreut, wenn mich die Damen in den Allerhintersten gekniffen haben.....Dennoch habe ich nie Gleiches mit Gleichem vergolten. So etwas macht man einfach nicht. Und wenn es noch so in den Fingern juckt....
Aber das dürften dann ja auch Bekannte gewesen sein. Bei völlig Unbekannten, die man dazu vielleicht noch unsympathisch findet, ist das schon was Anderes.
 

Benutzer117114 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ist mir sogar schon auf meiner Arbeit passiert, aber es is wirklich Schade das es so lange gedauert hat bis er seinen Job verloren hat, denn der "Grabscher" war schon öfter deswegen beim Chef ausgefallen...
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Ja, ist mir schon des Öfteren passiert.
In Discos, in Bus/Straßenbahn und einmal in einem Seminar in der Uni -was zur Erheiterung des gesamten Seminars sowie Dozenten beitrug, da ich, als seine Hand auf meinem Oberschenkel landete und sich Richtung goldene Mitte vorwagte, panisch aufsprang und schrie: "nimm deine Hand da weg".
Im Allgemeinen warne ich 1-2 mal vor, versuchs dann meist noch mit nem Kumpel/ falls vorhanden meinem Freund, der böse guckt und was sagt und dann irgendwann knallts auch mal (ist allerdings erst einmal vorgekommen, meine Kumpels sind verlässlich und sehen anscheinend verdammt gefährlich aus).
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
ich bin bei solchen Themen immer wieder erschreckt wie "normal" es zu sein scheint das Frauen angegrabscht werden. Wie kommt man auf die Idee eine völlig unbekannte einfach zu betatschen und vor allem wozu ?
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
ich bin bei solchen Themen immer wieder erschreckt wie "normal" es zu sein scheint das Frauen angegrabscht werden. Wie kommt man auf die Idee eine völlig unbekannte einfach zu betatschen und vor allem wozu ?

Ich glaub, da spielt entweder Alkohol ne große Rolle. Oder es sind immer die üblichen Verdächtigen. Das sind dann nicht viele, aber eben Wiederholungstäter.
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Ist mir bisher einmal in der Disco passiert. Wie ich das finde? Alles andere als gut. :zwinker: Ich glaube alleine mein Blick hat gereicht, dass er von dannen gezogen ist. Mich auf den Blödsinn einlassen würde ich mich wohl nie.
 

Benutzer106267 

Planet-Liebe Berühmtheit
Also ich würde mir saudoof vorkommen, einfach so Frauen anzugrabschen...

Und ich frag mich, was in diesen Honks vorgeht, die das machen. :schuettel:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
ich bin bei solchen Themen immer wieder erschreckt wie "normal" es zu sein scheint das Frauen angegrabscht werden.
Ja, ich finds auch gruselig, auch wenn ich da mit Bekannten oder Freundinnen darüber rede. Man wundert sich einfach, dass es kaum jemanden gibt, der das noch nicht erlebt hat.

Häufig kann man sich dann auch anhören, dass das nicht schlimm wäre oder was man denn bitteschön angehabt hätte. Ich finds immer wieder seltsam, wie "normal" das manche Leute finden.

Und wie gesagt: Es geht eben um Absicht und um völlig Fremde, nicht um zufälliges Streifen oder um Bekannte, die sich einen Scherz erlauben (auch wenn ich solche Bekannte nicht habe :zwinker:)

Aber zufällige Berührungen am Po finde ich nicht so schlimm.
Man spürt schon den Unterschied, ob man zufällig berührt wird, oder ob man einen Klaps bekommt, eine komplette Hand am Hintern hat oder gekniffen (gibts da eigentlich ein Nomen zu?) wird.

Wobei man natürlich von den paar Idioten nicht auf die Masse der Männer schließt, das dürfte klar sein.
 

Benutzer98383 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, ich wurde auch schon begrabscht.
In der Disco wurde ich auch schon öfter "unauffällig" begrabscht. Also so, dass Männer sich im Vorbeigehen z.B. ganz nah an mich randrücken und solche Scherze, weil es ja so "eng" ist, auch wenn genug Platz da ist. Am liebsten dabei schön an den Brüsten langstreichen. :rolleyes: Oder mal auf den Hintern klatschen. Das Dreisteste war auch mal in der Disco, da hat mir beim Tanzen einer von hinten so richtig zwischen die Beine gegriffen. :mad: Leider konnte ich nicht so schnell sehen wer es war, ich glaube dem hätte ich aus Reflex echt eine geknallt und das auch wirklich nicht bereut. Das war richtig unangenehm und übersteigt meiner Meinung nach auch alles. Dageben war jedes Hinternklatschen oder so echt harmlos.
Ich finde es auch unmöglich jemanden ungefragt anzufassen, sowas sollte nicht als normal angesehen werden. Das ist eine echte Grenzüberschreitung, die weit in die Privatsphäre hinein geht.

EDIT: Ich wurde ünrigens auch mal bei der BH-Anprobe beobchtet. Zuerst habe ich das gar nicht gemerkt, doch dann sah ich, dass sich der Vorhang bewegte. Da hab ich vielleicht einen Schreck bekommen... Aber: Es war ein kleiner Junge, ca. 4 Jahre alt, der auf dem Boden hockte und unter dem Vorhang durch guckte und mich ganz interessiert beobachtet. :zwinker: Die fangen halt schon früh an. :grin:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bin überrascht, dass das ein großes Problem sein soll. Betatschen von Fremden finde ich - vielleicht mit der Ausnahme einer engen Bar an Karneval - total daneben. Aber zufällige Berührungen am Po finde ich nicht so schlimm. Das ist für mich keine der extrem privaten Zonen (und bei manchen Frauen ist sie auch einfach zu groß, so dass man in ner vollen U-Bahn kaum drumrum kommt :grin:).
Allerdings geht die Frage um absichtliches Begrabschen, nicht um zufälliges Berühren. Das ist daneben und irgendwie auch Kinderkram.
jap, für ein zufälliges und versehentliches berühren würde ich auch niemanden was antun - das ist mir zwar unangenehm, und ich versuche immer einen mindestabstand zu anderen menschen zu wahren, aber wenns halt gedrängelt voll ist...

aber man fühlt ja auch, ob es nen zufälliges, kurzes berühren ist, oder nen direkter griff.
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Ja, kam schon gelegentlich vor. Einmal wurde mir in ner Disco auf grapschige Art und Weise in den Po gekniffen und einmal in der Straßenbahn. Ich hab mich immer umgedreht, aber ich wusste nie, wer genau es war und nem vielleicht Unschuldigen wollte ich keine scheuern :grin:
Und einmal, als ich 16 war, hatte ich einen sehr hartnäckigen Verehrer, den ich öfter zufällig in der Haltestelle traf. Es war ein ca 40-jähriger kleiner Türke, der sich irgendwann auf der Rolltreppe ganz eng hintermich gestellt hat und mir einen Kuss auf den nackten Arm gegeben hat :eek: Leider war ich damals zu schüchtern, ihm eine zu knallen. Ich habe ihm dann gesagt, er sei ein Arschloch und solle mich gefälligst endlich in Ruhe lassen. Danach habe ich ihn nie wieder gesehen :grin:

Viel schlimmer als Begrapschen finde ich es übrigens, wenn ein Mann plötzlich in aller Öffentlichkeit seinen Penis rausholt und anfängt, sich einen zu rubbeln, während er einen begafft. :wuerg:
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Viel schlimmer als Begrapschen finde ich es übrigens, wenn ein Mann plötzlich in aller Öffentlichkeit seinen Penis rausholt und anfängt, sich einen zu rubbeln, während er einen begafft. :wuerg:

Öh, das kommt aber sehr viel seltener vor, oder? :eek:
Ist zumindest noch niemandem passiert, den ich kenne. :hmm:
 

Benutzer98383 

Verbringt hier viel Zeit
Allerdings geht die Frage um absichtliches Begrabschen, nicht um zufälliges Berühren. Das ist daneben und irgendwie auch Kinderkram.

Ich finde das ist kein Kinderkram, denn wenn ein Typ sich schon heraus nimmt, mich einfach zu befummeln, ohne das man vorher überhaupt mal miteinander in Kontakt getreten ist, dann fühle ich mich total unwohl. Vielleicht bin ich ja die Einzige der es so geht, aber ich habe dabei auch manchmal im Hinterkopf, dass der Kerl ja stärker als ich ist und im Endeffekt machen könnte was er will, ich hätte da eh keine Chance. Also fühle ich mich gleich noch unwohler, weil er ja bereit ist solche Grenzen zu überschreiten. Klar kann ich ihm eine knallen und klar unterstelle ich so jemandem nicht ein Vergewaltiger oder so zu sein,:rolleyes: das wäre wohl sehr übetrieben. Aber er findet es ja völlig normal sich das heraus zu nehmen. Er kann quasi mit mir machen was er will, also mich ungefragt anfassen. Er macht es einfach und nimmt mich nicht ernst. Ich fühle mich total scheiße dabei, irgendwie auch hilflos. Und wenn er mir nur zeigen will, dass ich attraktiv bin, könnte er das ja auch einfach sagen statt mich anzufassen.
Ich beziehe das jetzt speziell auf Situationen wie die, als der Typ mir von hinten in den Schritt gefasst hat. Da fühlte ich mich RICHTIG hilflos und wütend in einem und seitdem stehe ich dem Ganzen auch kritischer gegenüber als früher. Mal in den Hintern kneifen kann man schon leichter verschmerzen. :zwinker:

Meine Freundin meinte dann übrigens zu mir, dass sie aus diesem Grund keine Röcke mehr anzieht wenn sie in die Disco geht, ihr ist das auch schon passiert. Eigentlich traurig.

Manchmal fragt man sich auch was mit den Typen los ist.. Auf einer großen Party hatte ich mal ein echt tolles (anscheinend sexy) Kleid an, aber das ist ja nun keine Einladung für alles, würde ich jetzt mal behaupten. Außerdem waren mehr Männer als Frauen da. Ich war mit meinem Freund zusammen da, aber viel alleine unterwegs. Ein Typ legte mir ungefragt den Arm um die Schulter und wollte mit mir raus und rumvögeln, ihm war egal, dass mein Freund da ist und das er auch ne Freundin hat (ich kannte ihn nichtmal), einer lief mir besoffen immer wieder hinterher und hat an meinen Armen und an meinem Rücken rumgefummelt, bis ich ihn geschubst habe (hat ihn auch nicht weiter gestört oder davon abgehalten) und der nächste wollte mich einfach mal küssen... Ich hab mich dann letztendlich nur noch an meinen Freund gehalten oder nen anderen Kumpel umhalst, damit die mich mal in Ruhe lassen. Zieh ich das Kleid nochmal an? Keine Ahnung. :zwinker: Oder eher: Ja, ich lasse mich nicht durch sowas beeinflussen. :mad:
Zufälliges Berühren ist aber natürlich völlig ok. :smile:
 
H

Benutzer

Gast
Das passiert mir recht oft vorallen in so menschenmengen da wird einem da mal an die brust gefasst da mal in den hintern gezwigt oder mal kurz untern rock gefasst ich hasse dass, nur meist wenn ich mich dann umdrehe sind die schon weg oder sie werden frech und sagen komm du willst es doch auch kleine oder sowas. Ich hasse solche Leute.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren