Begrüßung & Wie geht's dir?

Benutzer86199 

Meistens hier zu finden
Könnte man das Fragen nach dem Befinden nicht einfach unterlassen?
Klar, könnte man. Genauso wie "Hallo" oder "Tschüss" oder "Sorry.." oder die anderen Floskeln...
Ich finde es aber meist einfach höflich/ aufmerksam und mag sogar das Wetter als Smalltalkthema. :smile:
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Ich frage nur, wenn es mich auch wirklich interessiert und/oder ich mit der Person lange keinen Kontakt hatte. Ansonsten ist das doch meist nur eine leere Floskel und ich antworte eh fast immer nur mit "gut". Nur Wenigen Leuten würde ich es gleich erzählen, wenn es mir nicht gut ginge.
Allgemein finde ich, muss man ein Gespräch nicht unbedingt damit beginnen, dem anderen sein Leid zu klagen. Das kann sich ja im Verlauf entwickeln und muss nicht gleich der erste Satz sein. Und ich wage mal zu behaupten, dass der andere in mindestens 50% der Fälle eh keine tiefer greifende Antwort auf diese Frage haben will.
 
M

Benutzer

Gast
Zumeist finde ich es auch lächerlich, grade online fangen Erstkontakte per Mail/PN so an "Hi, wie geht's dir/euch?", obwohl es diese Person eh nicht interessiert. Ich selbst frage dies nie, es sei denn, mich interessiert es wirklich. Dies ist aber bei völlig Fremden einfach nicht der Fall.
 

Benutzer113662 

Sorgt für Gesprächsstoff
Find ich auch, ich mein bei vielen frag ich einfach nur aus höflichkeit und nicht weils mich interessiert xP
bei guten freunden frag ich dann aber schon aus interesse...
Der typische Chatverlauf ist doch eh

A: Hey
B: Hey
A:Wie geht's?
B:Gut dir?
A:Auch...

[Pauseeee]

A:Was machst du so?
B: Chatten und Musik hören, du?
A:Auch
B:Hmmm


ENDE


läuft bei mir jedenfalls voll oft so ab und nach einer zeit fängt das richtig an zu nerven...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren