bedrängt

Benutzer7573  (35)

Verbringt hier viel Zeit
bin jetzt seit einer woche mit meinem freund zusammen, den ich wirklich liebe und ich hab mir 3 jahre lang nichts anderes gewünscht als ihn, nur jetzt ist die situation so, dass er mich wirklich dauernd küsst bzw. nicht anderes macht. er hängt die ganze zeit wie eine klette an mir. ist alles schön und so, aber langsam fühl ich mich wirklich beengt! seine nachlauferei empfinde ich irgendwie...ich weiß nicht wie ich es ausdrücken soll. was soll ich machen? ich kann ihm doch schlecht sagen, dass er mir einfach nicht so sehr nachlaufen soll und überhaupt... scheiß situation! ich merke wie meine liebe zu ihm etwas nachlässt deswegen. was jetzt?
 
N

Benutzer

Gast
hm... nunja... wenn ihr erst eine woche zusammen seid würde ich erstmal abwarten ob sich das nicht von selbst etwas legt...

das problem ist eben, dass gerade ganz am anfang einer beziehung so etwas gerne missverstanden wird wenn du sagst dass dir das etwas zu viel ist...

ist ne blöde situation und wirklich schwierig dir da nen rat zu geben...

ich bin eigentlich auf dem standpunkt, dass es sehr wichtig ist über die dinge zu reden die einen stören, aber in dem fall ist es verdammt schwer das richtig rüberzubringen ohne ihn zu verletzen... ich persönlich würde es trotzdem irgendwann ansprechen, wenn ich merke, dass sich das nicht von allein auf einem normalen level einspielt... aber sehr behutsam...
 

Benutzer9415 

Verbringt hier viel Zeit
Hi sadgirl,

tja, entweder du redest mit ihm oder du schaust dir das ganze noch eine weile an. kann ihn ja auch verstehen, wenn ihr so frisch zusammen seid...

sonst versuche ein allgemeines gespräch anzuregen und erzähl "von einer freundin", die von ihrem freund bedrängt wird und das dich das ja nerven würde. stecke deine grenzen..

lg
cel
 

Benutzer6873 

Verbringt hier viel Zeit
Ich verstehe nicht, weshalb ihr das immer nicht direkt mit dem jenigen klären könnt, mit dem ihr die Probleme habt. Ich meine, ihr könnt euch doch alles erzählen. Du tust ihm viel mehr weh, wenn du es nicht machst.
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Klar, du hast die Möglichkeit zu sehen, ob sich das nicht ändert. Aber das heißt nicht, dass es das tut.

Wirklich etwas bringen tut's nur, wenn du ihm sagst, dass dir das so zuviel wird. Wenn mein Freund auch ständig nur Zeit mit mir verbringen wollen würde, mich die ganze Zeit nur 'bedrängen', bzw wie eine Klette sein - das könnte ich auch nicht. Menschen haben nunmal ein unterschiedliches Bedürfnis an Freiheit in dieser Hinsicht. Wenn du ihm das ehrlich deutlich machst und ihm auch klarmachst, dass das nichts mit deinen Gefühlen zu tun hat, dann wird er dich auch verstehen.
 
N

Benutzer

Gast
Ich würde dir auch raten, ihm zu sagen, dass dich das stört.

Klar kannst du abwarten, ob er sich ändert, aber wenn er es nicht tut, wirst du wahrscheinlich immer genervter davon sein. Außerdem ist es denke ich nicht gut, wenn sich sowas anstaut.

Falls du dich dazu entscheidest mit ihm darüber zu reden wünsch ich dir viel Glück für das Gespräch! :smile:

~NELLIE~
 
G

Benutzer

Gast
Schließ mich den Vorrednern an. Was bringst dir, das genervtsein jetzt so herunterzuschlucken, sag's ihm lieber jetzt gleich und dann ist die Sache auch gegessen.
 
M

Benutzer

Gast
Vielleicht kannst du auch einfach nicht wirklich zurückküssen oder eben nicht so auf seine "Bedrängungen" reagieren...dann wird er glaub ich von selbst begreifen, dass du das nicht magst...

Aber pass auf dass er nicht denkt, dass du ihn nimmer magst....
Also rede auch mit ihm und sag ihm wie gern du ihn hast...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren