Bedeuten diese Verhaltensweisen Interesse oder Freundschaft?

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
So, ihr Lieben, mich wuerde nun Folgendes (v. a. als "Verhaltensstudie") interessieren. Ich bin, denke ich, ganz gut darin zu merken, wenn jemand mich etwas "mehr" mag. Allerdings will ich es natuerlich als verheiratete Person nicht wirklich "an der Quelle" herausfinden. Trotzdem wuerde mich interessiern, ob ich bestimmte Verhaltensmuster ueberinterpretiere oder nicht (es schmeichelt ja einem schon, wenn man weiss dass man noch koennte, wenn man denn woellte :zwinker:).

Hier die Anzeichen, die ich als Interesse deute (alles der selbe Mann):

- Ich ertappe ihn relativ haeufig dabei, wie er mich anschaut. Meistens schaut er dann sofort weg. Allerdings suche ich auch des oefteren Blickkontakt und auch ich schaue schnell weg. Suche den Blickkontakt auch mit Anderen, die allerdings viel seltener gucken. <-- haeufig
Oder auch beliebt: Er stellt sich neben mich und schaut mich von der Seite ein paar Minuten lang an, bis ich zurueck schaue, sagt aber nichts.

- Er lacht sehr deutlich ueber meine Witze (das war fuer mich das erste Anzeichen). Passiert mir sonst eher seltener. <-- Immer, wenn ich etwas halbwegs witziges sage

- Er hoert immer sehr genau zu, wenn ich in der Gruppe etwas zu sagen habe und reagiert immer auf alles, was ich sage, selbst wenn ich nicht mit ihm rede oder selbst wenn er nichts sagt, er zuckt zumindest oder spricht mich spaeter auf irgendetwas an, was ich mal gesagt habe. Ausserdem stellt er auch sicher, dass die Leute mir zuhoeren und ignoriert Andere, wenn wir im gespraech sind. Wobei ich hier schreiben muss, dass er generell ein recht hoeflicher Mensch ist. <-- immer

- Er lobt meine Arbeit und fragt mich oefters um Rat, auch wenn es nicht noetig ist (ich habe bereits mehr Erfahrung, bin allerdings nicht seine Vorgesetzte). Auch reagiert er sehr geschmeichelt (kleines Laecheln, Blick nach unten), wenn ich ihn mal fuer etwas lobe. <-- oefters

- Er versucht sich oft neben mich zu stellen/setzen. Allerdings nie sofort, sondern meist erst im Laufe des Abends, dann kann man darauf wetten, dass er seine Position wechselt und sich irgendewann direkt neben mich stellt. Haben wir uns laenger nicht gesehen, ignoriert er mich erst einmal, um sich dann irgendwann in meine direkte Naehe zu begeben und ein Gespraech anzufangen (es sei denn, seine Freundin ist dabei, dann spricht er nicht mit mir und gruesst mich auch nicht, haelt sich aber in unmittelbarer Naehe auf). <-- das passiert immer, es sei denn wir sind auf einer Veranstaltung, bei der wir einen Sitzplatz genau beieinander zugewiesen bekommen

- Er blueht regelrecht auf, wenn ich laenger nicht mit ihm gesprochen habe und ihn dann direkt anspreche. <-- fast immer

- Er ist eigentlich der Mittelpunkt der Gruppe. Sind wir zu zweit, ist das Gespraech oft viel zaehfluessiger, allerdings scheint er bemueht zu sein, es mit irgendwas belanglosem am Laufen zu halten. <-- immer

- Ich habe oefters das Gefuehl, dass er subtil versucht, mit mir alleine zu sein. <-- ja, lassen wir lieber das subtile Gefuehl (bin ja nie da drauf eingegangen, daher bleibt es "subtil")

- Obwohl er nicht trinkt, will er mich (speziell mich) einladen wenn wir feiern gehen. <-- jap

- Ich habe auch das Gefuehl, er ist eifersuechtig, wenn ich mit anderen Maennern rede und dass er mich unauffaellig beobachtet, auch wenn ich es nicht merke (durch die Fragen, die er dann spaeter stellt). <-- joah, Gefuehl wieder...

- Er hat sehr bockig-trotzig geschaut, als er meinen Mann zum ersten Mal getroffen hat. <-- zugegeben, sehr ungenaue Beschreibung

- Nachdem wir zusammen verreist haben, hat er ein paar Tage lang staendig Saetze mit "gebrochenem Herzen" oder "Ich habe mein Herz in XY (dort, wo wir waren) gelassen" gemacht. <-- Ja, das ist mir aufgefallen, weil ich sowas noch nie von ihm gehoert habe vorher/nachher

- "Fishing for compliments" - zB fragt er, ob ich ihn fuer zu fett halte oder wie ich die Haare finde usw. <-- ein paar Mal

- Anspielungen auf mein Aussehen und Erzaehlungen von "oben-ohne-Photos" (nein, das ist nicht normal in unserer Umgebung) <-- jeweils ein Mal, allerdings haben wir auch nicht gerade ein Verhaeltnis zueinander, bei dem man sowas routinemaessig tun wuerde

- 1000 Mal "Hallo" sagen und sich in meiner Naehe unnoetigerweise herumdrucksen. <-- einen Tag lang

- Mich kopieren, wenn ich irgendetwas mache, zB wenn ich mich hinsetze, nach vorne lehne, wieder aufstehe, macht er mir als Einziger alles nach <-- Ja, das ist mir so ganz gut aufgefallen, hab' das sogar extra dann ausgetestet, weil cih dachte, dass ich mir das einbilden wuerde, tut er aber tatsaechlich


Hmmm... Ich koennte auch ein paar Gegenanzeichen aufzaehlen, aber belassen wir es erst mal dabei!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Da du gezielt die passenden Indizien für Verliebtheit rausgesucht hast und wir nicht beurteilen können, wie oft das vorkommt oder wie viele Gegenbeispiele es gibt, ist das natürlich verdammt schwer zu beurteilen.

Aber recht hast du natürlich dass all diese Dinge durchaus anklingen lassen, dass er verliebt ist.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Huhu,
also deine Erzählungen klingen natürlich schon danach, als wäre er an dir interessiert.
Aber viele dieser Punkte hast du so interpretiert - zB der subtile Versuch, mit dir alleine zu sein oder das bockig-trotzig schauen bei der Begegnung mit deinem Mann.
Je nachdem, welche Antwort du dir wünschst, kann es also sehr gut sein, dass dir Vieles passend dazu vorkommt und verliebt wirkt, obwohl neutrale Personen es nicht so interpretieren würden.
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Da hast du natuerlich Recht! Ich indiziere oben mal, wie oft die Dinger vorkommen.

Was dagegen spricht:

- Er setzt sich manchmal ganz gezielt moeglichst weit weg von mir (aber dann immer so, dass er mich direkt anschauen kann, also zB direkt gegenueber)

- Ich habe nicht das Gefuehl, dass er irgendwie uebertrieben oft an mir vorbei laufen wuerde oder irgendwie seine Plaene aenders wuerde, um mit mir mehr Zeit zu verbringen

- Als ich krank war, hat er nicht angeboten, mir zu helfen (habe an mehrere Kollegen geschrieben deswegen) oder mir gute Besserung gewuenscht

- Sein Verhalten aenderte sich innerhalb 1-2 Wochen von sehr auf mich fixiert zu sich mir gegenueber sehr komisch verhaltend (so als wuerde er sich ganz unwohl fuehlen) wenn Andere dabei sind (nicht, wenn wir allein sind). Kann aber auch ein positives Zeichen sein. Ausserdem von mich imemr anstrahlend zu einem nicht-grinsenden Halbgrinsen (nur Mund), wenn wir uns ueber den Weg laufen. Allerdings schaut er mich immer an.

- Fragt mich eigentlich kaum je irgendwas ueber mich aus

- Erzaehlt recht oft etwas ueber seine Freundin (aber ein wenig scheint es mir da wie ein Schutzmechanismus/eifersuechtig machen zu sein - "So, jetzt habe ich etwas erzaehlt, jetzt werde ich an meine Freundin und nicht an dich denken")
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Huhu,
also deine Erzählungen klingen natürlich schon danach, als wäre er an dir interessiert.
Aber viele dieser Punkte hast du so interpretiert - zB der subtile Versuch, mit dir alleine zu sein oder das bockig-trotzig schauen bei der Begegnung mit deinem Mann.
Je nachdem, welche Antwort du dir wünschst, kann es also sehr gut sein, dass dir Vieles passend dazu vorkommt und verliebt wirkt, obwohl neutrale Personen es nicht so interpretieren würden.

Joah, das stimmt natuerlich, jetzt wo du's sagst, faellt's mir auch total auf :grin:
 

Benutzer6428 

Doctor How
Um mal ein bisschen tiefer zu graben: Was genau erhoffst du dir? Ich verstehe noch nicht so ganz den Sinn deiner Frage.
Letztlich ist es ja irgendwo eine Art laaaange Suggestivfrage, die nur auf eine bestimmte Antwort abzielt.

Bisschen härter gefragt: Warum hast du diese Langzeitbestätigung nötig?
 
R

Benutzer

Gast
Um mal ein bisschen tiefer zu graben: Was genau erhoffst du dir? Ich verstehe noch nicht so ganz den Sinn deiner Frage.
Letztlich ist es ja irgendwo eine Art laaaange Suggestivfrage, die nur auf eine bestimmte Antwort abzielt.

Bisschen härter gefragt: Warum hast du diese Langzeitbestätigung nötig?
Das dachte ich mir beim Lesen des Threads (v.a. in Verbindung mit dem anderen Thread der TS) auch. Hat man es als 30jährige verheiratete Frau wirklich nötig, so einen Thread zu erstellen? Was erhoffst du dir? Bestätigung? Willst du deinem Mann fremdgehen? Wie fändest du es umgekehrt, wenn dein Mann sich derartige Gedanken um eine Kollegin machen würde?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren