an die Frauen Bdsm ich Sklavin Partner Dominant

Benutzer186342  (31)

Ist noch neu hier
Folgendes...ich bin 31 mein Partner 33..im normalen Leben bin ich sehr dominant und auch noch gemein zu meinem Partner obwohl ich das gar nicht will aber andersrum im Bett bin ich devot, aber das letzte Jahr hatte er sich sehr verändert und ist extrem dominant und sadistisch geworden einerseits ist es natürlich eine Neigung aber andererseits vielleicht auch weil ich nicht immer so nett zu ihm bin z.b. wollte ich keine Brustwarzen Piercings aber hab mir trotzdem welche machen lassen an denen er auch gerne zieht was natürlich sehr weh tut und darüber rege ich mich auch immer auf aber irgendwie ist es ja auch richtig so weil ich wie gesagt nicht immer so nett war und außerdem erregtes mich irgendwo, nun will er mich aber splitterfasernackt vor wildfremden Männern vorführen aber ich habe ein ein Problem mit meinem Körper denn ich bin Mollig und finde mich nicht so schön aber es würde mir schon gefallen ich weiß nicht ob ich es zu lassen soll oder nicht und dann hat er gestern Abend noch gesagt er lässt mir meine Schamlippen beringen worauf ich ihn angebrüllt habe dass er spinnt aber er gesagt hat er hätte schon einen Termin und fertig,ich denke ich mir das geht einfach gar nicht aber andererseits war ich wie gesagt oft gemein ohne es zu wollen und nicht immer leicht und ich denke es würde mir eigentlich auch gefallen also was soll ich tun Piercings ja oder nein vorführen ja oder nein mich einfach mehr fügen oder mich durchsetzen
 

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
... tipps, was eine feine und erfüllende beziehung ausmacht???

... tipps, wie man klug und auf augenhöhe sadomasochistisch miteinander interagiert??
(in dem fall suchmaschin mal "datenschlag" ...)
 

Benutzer174969  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Wir praktizieren regelmäßig BDSM-Praktiken. Er als dominanter Part käme nicht auf die Idee Sachen von mir zu fordern, die ich absolut nicht mag. Es soll mir ja auch Spaß machen. BDSM auszunutzen, um Wut abzubauen, ist ungesund und absolut falsch. BDSM bedeutet nicht: Dom darf alles ohne Grenzen mit dem Sub machen.

WEnn ihr Probleme in der Beziehung habt, dann macht eine Paartherapie, redet vernünftig darüber und löst die Probleme.
 

Benutzer180983 

Sorgt für Gesprächsstoff
Probleme in einer SM Beziehung sollten vor dem Sex geklärt werden. Zumal wenn sich der Dom nicht im Griff zu haben scheint.
Natürlich kann SM-Sex auch mal zu Bestrafung eingesetzt werden, aber dabei sollten die hoffentlich vorher abgesprochenen Grenzen eingehalten werden.
Ich sage das allerdings als Laie. Laie deshalb, weil wir keine SM-Beziehung führen, sondern manchmal einfach nur harten Sex haben mit einigen SM-Elementen wie ich es mal nenne.
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Ich wäre für Tipps dankbar schreib mir doch mal habt ihr auch eine bdsm Beziehung
Ganz einfach: da sollte an allererster Stelle, bevor überhaupt irgendetwas geht, immer der Konsens stehen.
Dazu solltest Du wissen, was Du möchtest, wo Grenzen liegen, was tabu ist. Und er muss den gemeinsam abgesteckten Bereich respektieren.
 

Benutzer181361 

Öfter im Forum
Ich wäre für Tipps dankbar schreib mir doch mal habt ihr auch eine bdsm Beziehung
Tip Nummer 1 : Reden. Und zwar respektvoll und auf Augenhöhe. Eure Kommunikation ist gruselig. Aber das ist das wichtigste überhaupt.
2.: euch ernst nehmen und respektieren. Niemand darf sich über die Grenzen des anderen einfach hinwegsetzen.
3.: Wenn es euch schon im Alltag nicht möglich ist den anderen partnerschaftlich zu behandeln, lasst das mit dem Sex besser sein.
 

Benutzer181426  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich glaube ihr habt bdsm kein bisschen verstanden. Die Basis sollten Achtung und Respekt sein, nicht Aggressionen und Schuld.
Unter diesen Umständen solltest du gar nichts mehr mitmachen.
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Das hat mit Dominanz/ Devotion bzw. BDSM nichts zu tun, gar nichts. Klingt eher nach einem ganz gestörten ungesunden Beziehungsverhältnis.

Du warst gemein und meinst jetzt deswegen musst deswegen alles über dich ergehen lassen bzw. findest das richtig? Ganz ehrlich, Zweifel sind schon ein Zeichen es zu lassen und lass dich erst recht nicht zu etwas zwingen.

So richtig scheinst du aber such nicht zu wissen was du willst bzw. tust selber Dinge, die du nicht willst (Brustwarzenpiecing etwa).

und dann hat er gestern Abend noch gesagt er lässt mir meine Schamlippen beringen worauf ich ihn angebrüllt habe dass er spinnt aber er gesagt hat er hätte schon einen Termin und fertig
So einen Termin kann er gar nicht für dich machen. Die brauchen deine Einverständnis für sowas.
 

Benutzer179726 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nicht zu dem Termin gehen? Is doch ganz klar...

Also wer sich vom Partner zum Piercen zwingen lässt... Hui, da sind so viele Baustellen.

Klingt alles sehr ungesund. Schnell da raus
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren