BDSM ausleben?

T

Benutzer

Gast
also ich hätte echt totaaaal schiß. du kennst ihn nicht, und auch wnn du dich mit ihm erst mal auf neutralem boden treffen würdest, könntest du ihn deswegen nicht einschätzen. und falls es dann wirklich zu etwas kommen sollte was du nicht willst, und er das dann ganz anders sieht, dann ziehst du glaub trotzdem den kürzeren, auch wenn du judo kannst!
such dir jemanden dem du vertrauen kannst/besser kennst und laß die finger davon!
überleg dir, ob der spaß es wirklich wert ist, sich so einer wirklich(!) großen gefahr auszusetzen!
laß uns wissen wie du dich entscheidest..mach mir irgendwie jetzt schon sorgen...:frown:
 
4 Woche(n) später

Benutzer24802 

Verbringt hier viel Zeit
So, der Threat liegt einige Zeit zurück und inzwischen hat sich viel getan. Weil ihr mir damals so viele liebe Ratschläge gegeben habt, möchte ich jetzt berichterstatten was abgelaufen ist.

Also ich hab mich mit dem 50jährigen auf nen Kaffee getroffen und wir haben uns lange und intensiv unterhalten. Dann hat er mir ein paar Tage Bedenkzeit gegeben und nach langem hin und her und verschiedenen "Auflagen" (hab ihm gesagt, dass ich den gesamten Schriftwechsel bei einer Freundin deponiert habe dass ich nicht gefesselt werden mag und noch so manches) bin ich dann zu ihm.

Den Ablauf will ich hier nicht schildern, weil ich weiß, dass viele mit meiner Maso-Ader nix anfangen können. drum nur so viel: Es war einfach toll, er hat meine geheimen Träume wahr gemacht. Ich war im Rollenspiel seine unfolgsame und lernunwillige Nachhilfeschülerin, er hat mich bestraft, es hat wehgetan (und tuts auch heute noch) und ich hab Striemen am Popo, aber das wollte ich. Danach war ich wie befreit.

Danach gabs dann noch mal nen Kaffee und wir haben uns lange unterhalten. Mehr war nicht und mehr wollte ich ja auch nicht, einfach das geile Erlebnis war es, worauf es mir ankam.

Danke nochmal für Eure Tipps.
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Dann hat's sich ja für dich gelohnt... :zwinker:

Aber wann war das denn wenn's jetzt noch schmerzt ? :eek4:
 

Benutzer24802 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, Schmerzen ist übertrieben, eher süßes Kribbeln, es war am Mittwoch abend.
 
1 Monat(e) später

Benutzer16987 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube ich kann dich gut verstehen - meine Frau hat auch eine maso Ader und ist devot.
 
4 Monat(e) später
L

Benutzer

Gast
Kleine_Nelli schrieb:
wo ich im allgemeinen eher auch ein problem sehe, ist das du es wohl schwer haben wirst, einen festen partner zu finden....wenn du auf diese sexpraktik nich verzichten willst/kannst...

Das ist ne echt idiotische Aussage!!! :ratlos:
 
K

Benutzer

Gast
An dieser Stelle vielleicht ein paar Allgemeine Tipps, solltet auch ihr vorhaben euch mit einer euch unbekannten Person zu treffen und mit dieser BDSM ausüben zu wollen.

Wie breits irgendwo geschrieben muss man heutzutage Höllisch aufpassen wen man sich anvertraut.
Der gute Mann/Frau kann euch Fesseln etc.
So das ihr euch nicht mehr wehre könnt.
Darum ist äusserste Vorsicht geboten!

Bevor ihr euch mit der Peson trefft druckt euch sämtlichen Schriftverkehr aus und deponiert ihn in einem Brief bei einem guten Freund / Freundin
Lasst euch Namen sowie die Festnetznummer der Person geben mit der ihr euch trefft. Überprüft Namen und Telefonnummer in dem ihr sie daheim anruft und den Namen bei zum Beispiel der 11880 abchecken lasst.
Macht eine Uhrzeit aus wann ihr euch trefft und eine Uhrzeit wann ihr daheim sein wollt. Teilt diese Uhrzeit einem Freund/Freundin etc mit.
Besagte Freundin soll euch nach der hälfte der Zeit einmal anrufen. Geht ihr nicht ran. Sofort Polizei einschalten.
Lasst euch am besten mit einem Auto von der betreffenden Person abholen. Merkt euch das KFZ Kennzeichen und simst es am besten sofort zu einer Freundin / Freund noch BEVOR ihr ins Auto steigt.

Somit seit ihr so ziemlich auf der sicheren Seite.
Wobei ich generell nicht viel von solch blinden treffs halte!
Vor allem wenn es im ein solch heikles Thema wie BDSM geht.

Aber ihr iht tut gut daran obiges zu befolgen.

Hoffe ihr werdet weiterhin viel Spaß haben :zwinker:
 

Benutzer14426  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ginny schrieb:
Ich würde mich mit dem Typen erstmal auf neutralem Boden treffen., Also öffentliches Cafe, oder so. Nicht bei ihm zuhause. Und dann siehst du ja, wie die Chemie in real mit euch ist. Wenn der Reiz danach immer noch da ist, könnt ihr euch ja nochmal treffen.
An sich denke ich, dass du diese sexuelle Richtung ruhig ausprobieren solltest, wenn dich die Vorstellung so fasziniert.

Würde ich auch so machen, obwohl es natürlich immer noch gefährlich sein kann - wer weiß, was hinter der netten Fassade steckt. Viele spielen den lieben Typen vor und sind dann doch Axtmörder, Vergewaltiger etc. =/
 

Benutzer33352  (35)

Verbringt hier viel Zeit
hab grad gemerkt dass das thread schon ganz alt ist und deswegen passt das gar nicht mehr was ich geschrieben hatte :smile:
 
O

Benutzer

Gast
ich versteh das nicht. man zieht sich da aus und schlägt sich gegenseitig auf den arsch???? befriedigt man sich dabei denn nicht gegenseitig??

*denk*
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
ich versteh das nicht. man zieht sich da aus und schlägt sich gegenseitig auf den arsch???? befriedigt man sich dabei denn nicht gegenseitig??

Meistens haut nur einer :zwinker:
Und es gibt -bei uns zumindest- beides. Es kann auch sein, dass er mich nur haut.

Insgesamt ist es - je nach Pärchen/Beziehung/Verhältnis, Menschen sind ja schließlich verschieden - aber noch viel mehr..
 
L

Benutzer

Gast
oizooo schrieb:
ich versteh das nicht. man zieht sich da aus und schlägt sich gegenseitig auf den arsch???? befriedigt man sich dabei denn nicht gegenseitig??

*denk*


Das ist genau das denken was so ziemlich jeder hat, der nichts mit BDSM am Hut hat.
Wie schon gesagt wurde gibt es einen DOM und einen DEV part.
Oder auch das einer beides ist und sich die partner abwechseln.

Es geht nicht nur darum die hosen runter zu lassen und sich zu schlagen.

Ein Spiel kann auch ganz ohne schlagen von statten gehen!
Es geht auch um die Demütigung und Unterwerfung, um Dominanz...

Ich lebe diese "Praktik" mit meinem Partner aus.
Ich bin der Aktive sprich Dominante Part.
SM kann und sollte meiner meinung nach auch zärtlich sein!
Ich fasse meinen Partner an, Handjob, Oral, GV...
Das sind Dinge die so ziemlich jeder macht!
Aber auch dinge wie Schlagen mit verschiedenen Utensilien (Peitsche, Gerte, Rohrstock) oder Wachs, Klammern... Das alles fügt schmerzen zu, die der Partner einach erregend findet.
ich für meinen Teil kann es auch nicht nachvollziehen wie sowas als lustvoll empfunden wird. Aber mich macht es an meinen Partner zu dominieren und ihm diese gewünschten schmerzen zuzufügen.
Und zu sehen wie sehr es ihn erregt!

BDSM ist so viel mehr als nur schlagen.
Es ist anspruchsvoll...
 
4 Woche(n) später

Benutzer48603  (40)

Verbringt hier viel Zeit
LadyT. schrieb:
Das ist genau das denken was so ziemlich jeder hat, der nichts mit BDSM am Hut hat.
Wie schon gesagt wurde gibt es einen DOM und einen DEV part.
Oder auch das einer beides ist und sich die partner abwechseln.

Es geht nicht nur darum die hosen runter zu lassen und sich zu schlagen.

Ein Spiel kann auch ganz ohne schlagen von statten gehen!
Es geht auch um die Demütigung und Unterwerfung, um Dominanz...

Ich lebe diese "Praktik" mit meinem Partner aus.
Ich bin der Aktive sprich Dominante Part.
SM kann und sollte meiner meinung nach auch zärtlich sein!
Ich fasse meinen Partner an, Handjob, Oral, GV...
Das sind Dinge die so ziemlich jeder macht!
Aber auch dinge wie Schlagen mit verschiedenen Utensilien (Peitsche, Gerte, Rohrstock) oder Wachs, Klammern... Das alles fügt schmerzen zu, die der Partner einach erregend findet.
ich für meinen Teil kann es auch nicht nachvollziehen wie sowas als lustvoll empfunden wird. Aber mich macht es an meinen Partner zu dominieren und ihm diese gewünschten schmerzen zuzufügen.
Und zu sehen wie sehr es ihn erregt!

BDSM ist so viel mehr als nur schlagen.
Es ist anspruchsvoll...

Du sprichst mir aus der Seele! Immer diese dummen Vorurteile von Unwissenden. Ich kommentiere ja auch nicht Gay-Sex, weil ich eben nicht schwul bin.

Zur Threadstarterin: Ich bin selbst Sub und hab mich schon ein paar Mal via Internet verabredet. Immer vorher neutral kennenlernen. Am besten einen Freund oder eine Freundin einweihen, ihm/ihr die Daten über den Typen (Adresse, Treffpunkt, usw.) geben. Er/sie kann dich covern, also anrufen, um zu checken, ob eh alles paßt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren