Bauchschmerzen

Benutzer63720 

Verbringt hier viel Zeit
Seit Sonntag Abend habe ich ein Ziehen im unteren Bereich des Bauches, das beim Laufen in leichte Bauchschmerzen wechselt. Es kam plötzlich nach dem Essen. (Nein, ich bekomme meine Tage nicht). Habe schon versucht mit einem Kirschkernkissen die Muskeln zu entkrampfen, jedoch ohne längeren Erfolg.
Hat jemand noch eine Idee, was ich machen könnte?
Danke schonmal.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Blinddarm?

Oder ne Entzündung? Blase? Nieren?

Ne Zyste vielleicht?

Ists denn recht stark? Wenn du das schon so lange hast, wie wäre es mit einem Arztbesuch?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hat es sich seit Sonntag irgendwie verändert? Gebessert, verschlechtert?
Ich an deiner Stelle würde lieber vor dem WE noch zum Arzt gehen.
Verdauungsstörungen sind es ja anscheinend nicht.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Wärs der Blinddarm, müssten die Schmerzen eher rechts sein. Auch Nieren- und Blasenentzündungen äussern sich in der Regel anders, was aber nicht abschliessend was heissen muss, Symptome sind ja nicht immer exakt gleich.

Weils doch schon ein paar Tage anhält, würde ich damit auch mal zum Arzt. Schwierig zu sagen, was es sein könnte. Ist der Schmerz konstant bzw. dauernd da? Hat er sich gebessert, verschlechtert, gleich geblieben?

Ich habe bspw. um die Zeit des Eisprungs rum diese Art Schmerzen, könnte es das sein? Die halten bei mir auch locker mal 2-3 Tage an... Oder nimmst du die Pille?
 

Benutzer63720 

Verbringt hier viel Zeit
Blinddarm ist schon lange raus. Mein Doc weilt bis einschließlich 08. im Urlaub. Außerdem ist es kein konstanter Schmerz sonder ein Ziehen. Nur beim Laufen ab und zu mal etwas mehr. Ehr so ein Gefühl wie "vollgefressen". Meine Schwester (Ärztin) meinte, es würde nach ein paar Tagen von selbst vergehn und wäre wohl eine Nahrungsunverträglichkeit. Würde ich bei Lakotseintoleranz und Rahmspinatverzehr nicht unbedingt ausschließen wollen :tongue:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Meine Schwester (Ärztin) meinte, es würde nach ein paar Tagen von selbst vergehn und wäre wohl eine Nahrungsunverträglichkeit. Würde ich bei Lakotseintoleranz und Rahmspinatverzehr nicht unbedingt ausschließen wollen :tongue:
Und warum fragst du hier dann noch? :ratlos:
 

Benutzer63720 

Verbringt hier viel Zeit
Meine Frage hat niemand hier beantwortet. Ich wollte nicht wissen, woher meine leichten Bauchschmerzen kommen.
ICH wollte wissen, was ich dagegen machen kann, außer ein Kirschkernkissen auf meinen Bauch zu legen.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Meine Frage hat niemand hier beantwortet. Ich wollte nicht wissen, woher meine leichten Bauchschmerzen kommen.
ICH wollte wissen, was ich dagegen machen kann, außer ein Kirschkernkissen auf meinen Bauch zu legen.

Deine Schwester ist Ärztin und hat dir sogar gesagt was es ist... dann kann sie dir doch vermutlich auch sagen, was du dagegen machen kannst?
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist schon noch entscheidend, ob ne Blinddarmentzündung vorliegt oder ein bisschen Schmerzen infolge Eisprungs oder Verdauungsstörungen. Bei ersterem nützt nämlich alle Teetrinkerei, Wärmerei etc. recht wenig. Deshalb war es - imho - wichtig, ernsthaftere Erkrankungen auszuschliessen. Du hättest gerne von Anfang an sagen können, dass es nichts weiter schlimmes ist.

Ausser wärmen, viel Tee trinken (z.B. spezielle Magentees, oder aber Kamille, Pfefferminz) und schmerzstillende/schmerzlösende Medikamente fällt mir allerdings nichts ein, was du noch tun könntest. Ich glaube, viel gibts da auch nicht.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ICH wollte wissen, was ich dagegen machen kann, außer ein Kirschkernkissen auf meinen Bauch zu legen.
Hättest du ja auch deine Schwester gleich fragen können.
Irgendwie widersprüchlich, dass die Schmerzen einerseits nur leicht sind, du aber trotzdem was dagegen tun willst. Und sie sind ja auch schon seit Sonntag da. Wenns wirklich von einer Nahrungsmittelunverträglichkeit käme, müssten die Beschwerden längst weg sein. Das betreffende Nahrungsmittel dürftest du ja schon wieder ausgeschieden haben.

Hausmittel gegen Bauchschmerzen allgemein sind wohl Kamillen- oder Fencheltee oder Wärmflasche.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren