Bauchnabelpiercing Verheilung

AntiChristSuperStar   (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Leute!

Ich will mir ein Bauchnabelpiercing stechen lassen, allerdingsgeh ich in 2 Monaten in Urlaub in die Türkei gehen und wollte fragen, was ihr meint, wegen dem verheilen.
Wie lange darf ich da nicht baden gehen.

Danke schonmal im voraus für eure Antworten
 
S

smileysunflower

Gast
Lass es bleiben - mach es wenn es nicht mehr so warm ist!
Und vor allem nicht vorm Urlaub!!
 

MooonLight  

Sehr bekannt hier
Jupp, 2 Monate sind relativ knapp.
Es werden zwar manchmal nur 4 Wochen genannt mit nicht baden, aber BNP ist eigentlich ne Stelle die laaaaaange braucht, bis sie wirklich verheilt - also lieber länger warten und keine Entzündung riskieren.
 

~LadyMarmelade~   (33)

Verbringt hier viel Zeit
salzwasser macht der wunde angeblich nicht so viel aus wie chlorwasser.
und wenn du in der sonne liegst trocknet sie auch schneller aus.
seh da eigentlich kein problem wenn du es dir jetzt stechen lässt und erst in 2 monaten in urlaub gehst..
blöd wär nur wenn es sich entzünden würde.
 

DieKleene   (36)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich würd sagen mach dir doch einfach den BNP, da wird schon nix passieren, ich glaub des passiert net so oft, dass es sich entzündet
 

*sunny*   (35)

Verbringt hier viel Zeit
Also mein BNP war extrem problemlos! Halt die ersten zwei Wochen nur nicht wirklich hinkommen oder hängenbleiben. Aber danach gings schnell mit den Abheilen! Aber das ist ja bei jeden andres! BNP ist einer der Piercing wo ziemlich lange brauchen bis sie vollständig abgeheilt sind (wg. ständiger unbewusster bewegungen) Also rein vom Zeitpunkt her reicht es normal bis zu in den Urlaub gehts, aber wenn es sich entzündest stehst extrem dumm da, also lieber im Herbst stechen lassen :smile:


Ps. ein kleiner Anhang zur Pflege für Piercings außerhalb des Körpers (Brust, Bauchnabel, Augenbrauenpiercings usw.):
Piercing mit Kompresse oder Pflaster evtl. abdecken.
Auch wichtig um zu viel Bewegung und Reibung des frischen Piercings an der Kleidung zu vermeiden.
Vorsicht beim An- und Ausziehen.
Nicht zu viel und zu "scharf " pflegen (kein Isoziet, kein H2o3, usw.) !
Den Selbstheilungsprozess so gut wie möglich unterstützen !
Am besten mit Kamillosan Tropfen (100ml - in jeder Apotheke erhältlich)
Nur Schmuck aus hochwertigen Materialien verwenden :
Titan, Gold18 K, Niob und Chirurgenstahl !


An Wundrändern bilden sich Krusten aus Lymphflüssigkeit und Blut. Reinigung mit Sagrotan Med aus der Apotheke, Teebaumöl oder Kamillosan Tropfen zu Reinigung des Piercings und der Haut haben sich oft bewährt.
Keine Wannenbäder, Solarium, Chlorwasser
Salz, bzw. Meerwasser ist meist problemlos
Wenn das Piercing trotzdem nicht abheilt und herauswächst es rechtzeitig abnehmen um Narbenbildung zu vermeiden.
 

Leeloo   (38)

Verbringt hier viel Zeit
man sollte ein Piercing NICHT großartig abkleben!!!!

Sagrotan Med??? Hör ich zum ersten Mal im Zusammenhang mit Piercingpflege....
Teebaumöl??? naja theoretisch ok, würd's aber lieber lassen (eigene Erfahrung), wenn es sich net grad um' Knorpel handelt....


"Bauchnabelpiercings heilen beschissen" OT meines Piercers
ich denke sich da ne Entzündung einzufangen is gar nich so schwer
 
A

afferl

Gast
entzünden kann es sich überall, grad meerwasser ist wegen seines salzgehaltes nicht so problematisch

auch wenns nach vier wochen noch nicht verheilt ist (im sinne dessen, dass die haut durch den stichkanal gewachsen ist) sollt man doch davon ausgehen, dass die keimresistenz der stichstelle im vergleich zum rest des körpers halbwegs gleichwertig ist
 

diamond in love  

Verbringt hier viel Zeit
ich hab meins seit anfang april und es sifft immer noch rum... würd ich nieee wieder machen lassen an diese stelle :grrr:
 

die_venus  

Meistens hier zu finden
Habe meins nach einem Jahr wieder raus gemacht, weil es nie richtig verheilt ist.

Ach ja, bei einem Mann finde ich es eh nicht schön ...
 

Diva  

Verbringt hier viel Zeit
Meins war auch erst nach 4 Monaten richtig verheilt. Hat sich immer wieder neu entzündet -> tut richtig weh. Gegen die Entzündung hat mir Tyrosur Gel sehr gut geholfen und zum Desinfizieren mehrmals am Tag hab ich immer Octenisept genommen. Mit den beiden Sachen verheilte es dann endlich. Jetzt hab ich seit 2 Jahren kein Problem mehr damit.

LG Diva
 

AntiChristSuperStar   (37)

Verbringt hier viel Zeit
Kleine AUfklärung, das hat meine Freundin geschrieben (DieKleene)nicht das ihr denkt ich will ein BNP.

Ich bekomm dann nur mit wenn es Ärger im Urlaub gibt :blablabla
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren