Barfuß immer, Schuhe nimmer?

Benutzer24554 

Sehr bekannt hier
Beim Anschauen verschiedener Unterlagen zu Haus- und Wohnungseinrichtungen ist mir etwas enorm aufgefallen, was ich sonst auch in Möbelhausprospekten schon sehr oft gesehen habe. Sämtliche Menschen sind fast immer barfuß zu sehen. Gut, in Werbeprospekten soll der potentielle Kunde damit eine gemütliche, aufgeräumte und wohnliche Atmosphäre assoziieren. Aber ist das in der Realität eigentlich auch noch so?

1. Wieviel lauft ihr eigentlich barfuß im Verhältnis zu Schuhen/Socken an?
2. Wovon hängt es ab, ob/dass ihr euch barfuß bewegt (zum Beispiel Jahreszeiten, Wetter, Laune, Besuch, Sauberkeit, Partnervorlieben, Örtlichkeit...)?
3. Welche Gründe habt ihr dafür/dagegen, barfuß zu laufen?
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
zu Hause: 90% der Zeit barfuss, im Winter ab und ab Socken
"outdoor": Im Sommer meistens barfuss, ausser im Ausgang. Im Winter immer beschuht.
 

Benutzer106267 

Planet-Liebe Berühmtheit
Also bei mir ist es rein Temparaturabhängig.
Wenn´s warm ist Barfuß, wenns kälter wird mit Socken/Hausschuhen.

Ich glaube, es wäre anders, wenn ich Fußbodenheizung hätte :link:
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Zuhause und im Garten bin ich nur barfuss - im Winter abends in Rutschsocken.

Liegt vor allem daran, dass ich schon immer Langhaarkatzen hab und Hausschuhe jeglicher Art innerhalb kurzer Zeit total verhaaren - Socken und Füße kann ich schnell waschen, Pantoffel nur noch wegwerfen.

Da ich im Draußenleben nur Schuhe mit höherem Absatz, meist Pumps bis Heels trage, fühl ich mich von og Gründen abgesehen "freifüßig" @home. Gemütlich.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ich wundere mich immer in diversen US-Serien, dass die Frauen dauernd mit hippen hochhackigen Schuhen in der Wohnung rumlaufen. So als könnten sie jeden Moment auch in die Disco gehen. Das find ich viel seltsamer :grin:

Ansonsten: Wenn ich's mir leisten kann, dann gerne barfuß oder mit Socken. Mein Fußboden ist aber so kalt, dass ich ab Herbst meine Filzhausschuhe tragen muss, sonst erfriere ich.
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
1. Wieviel lauft ihr eigentlich barfuß im Verhältnis zu Schuhen/Socken an?
Im Sommer zu Hause fast immer barfuß, draußen im Garten mit Schlappen, um übder Kies o.ä. zu laufen, und auf dem Gras barfuß. Im Winter dank neuer Wohung und schweinekaltem Fußboden mit Schlappen. Ich hasse das! Zu Hause konnte ich früher rund ums Jahr drinnen barfuß laufen... :geknickt:

2. Wovon hängt es ab, ob/dass ihr euch barfuß bewegt (zum Beispiel Jahreszeiten, Wetter, Laune, Besuch, Sauberkeit, Partnervorlieben, Örtlichkeit...)?
Es hängt ab vom Wetter, dem Bodenbelag und der Öffentlichkeit.

3. Welche Gründe habt ihr dafür/dagegen, barfuß zu laufen?
Dafür? Ich mag nicht gerne Schuhe und Socken an meinen Füßen haben. Dagegen? Temperatur und Outfit sowie Zweckmäßigkeit (barfuß Joggen wäre jetzt nicht so meins...).
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
1. Wieviel lauft ihr eigentlich barfuß im Verhältnis zu Schuhen/Socken an? Zuhause trage ich immer Latschen, woanders geht das natürlich nicht, außer es handelt sich um längere Aufenthalte, dann nehme ich die genau so mit, wie Wäsche zum Wechseln
2. Wovon hängt es ab, ob/dass ihr euch barfuß bewegt (zum Beispiel Jahreszeiten, Wetter, Laune, Besuch, Sauberkeit, Partnervorlieben, Örtlichkeit...)? Wenn irgendwo für paar Stunden zu Besuch bin, kann ich die schwer mitnehmen, wäre auch für mich sehr merkwürdig, ja dann trage ich nur Socken oder eben auch bei gutem Wetter barfuß
3. Welche Gründe habt ihr dafür/dagegen, barfuß zu laufen? Gewöhnung: fühl mich ohne Zuhause irgendwie nackter als nackt. :ashamed:
 
M

Benutzer

Gast
Zuhause bin ich eigentlich immer barfuß, es sei denn, es ist so richtig kalt, dann ziehe ich selbstgestrickte Wollsocken an. :thumbsup:

Normale Socken hab ich in der Wohnung nie an, das finde ich irgendwie ungemütlich, außerdem verrutschen die immer und dann ist plötzlich die Unterseite oben...
Der Hauptgrund für Barfüßigkeit ist aber mein rutschiger Boden, ich würde mich vermutlich ständig hinlegen. Und eine genauso glatte Wendeltreppe hab ich auch noch. Ich rutsche schon barfuß oft genug aus oder stolpere durch die Gegend, nicht auszudenken, wie das mit Socken wäre.
 
A

Benutzer

Gast
Es soll ja recht viele Leute geben, die zuhause ihre Straßenschuhe anhaben, das hab ich immer ganz seltsam gefunden.

Ich gehe bei mir zuhause und wenn ich bei Freunden auf Besuch bin immer barfuß, auch in Gärten und auf Wiesen bin ich immer sofort barfuß. Sonst hab ich immer Schuhe an.

Der Grund: ich liebe es barfuß zu gehen und ich konnte als Kind auch nur barfuß gehen, weil ich verformte Füße nach meiner Geburt hatte und die berichtigt werden mussten. Danach wurde empfohlen, dass ich ein paar Jahre ganz viel barfuß gehe und das habe ich so beibehalten.
 
L

Benutzer

Gast
Ich laufe Zuhause in Socken rum und komme mir mit Hausschuhen komisch vor. Barfuß extrem selten, dazu muss es schon Sommer sein - und dann auch nur im Haus.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich laufe fast immer in Socken rum. Barfuß nur, wenn es wirklich extrem warm ist. Hausschuhe hingegen wenn es kalt ist oder ich in der Küche stehe.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bin immer gerne in Socken. Abends auch manchmal 2 Paare übereinander, weil ich das gemütlich finde :zwinker: Ich bin eigentlich kein verfrorener Mensch, aber für mich sind eine Wolldecke und Socken Teil des heimischen Gemütlichkeitsrituals :smile:

Barfuß bin ich draußen nur im heimischen Garten oder im Urlaub und dann auch nur im Sommer. Zu Hause auch nur an richtig heißen Tagen.

Momentan habe ich aber auch ziemlich lädierte Füße, die würde ich zumindestens nicht nackig tragen, wenn mich noch jemand sieht.
 
V

Benutzer

Gast
1. Wieviel lauft ihr eigentlich barfuß im Verhältnis zu Schuhen/Socken an?
Sobald ich zu Hause bin, kommen Schuhe und Socken weg. Socken trage ich zu Hause nur, wenn mir kalt ist oder ich Besuch habe. Auch bei Freunden ziehe ich gern die Schuhe aus - da bleiben die Socken aber an. Irgendwie finde ich, dass es sich nicht gehört, bei Anderen die Socken auszuziehen.

2. Wovon hängt es ab, ob/dass ihr euch barfuß bewegt (zum Beispiel Jahreszeiten, Wetter, Laune, Besuch, Sauberkeit, Partnervorlieben, Örtlichkeit...)?
Siehe Frage 1.

3. Welche Gründe habt ihr dafür/dagegen, barfuß zu laufen?
Es ist einfach angenehm :smile:. Man sollte allerdings vielleicht nicht so tollpatschig wie ich sein - ich renne mir nämlich regelmäßig meine Zehen an, hab auch schon 2 Mal einen Zehnagel verloren :ashamed:.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
In der Wohnung hab ich eigentlich zu 95% immer Socken an weil ich zu 98% kalte Füße habe, heuer bin ich ziemlich oft auch draussen ohne Schuhe rumgelaufen, auch auf dem Gehweg, Wiese, Wald das war total angenehm. Was dagegen spricht sind eben meine kalten Füße oder wenn zuviele Steine auf dem Gehweg herum liegen.
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
1. Wieviel lauft ihr eigentlich barfuß im Verhältnis zu Schuhen/Socken an?
ich laufe meistens sockig rum, im Hochsommer barfuß, außer auf Arbeit, da trage ich Hausschuhe. Das würde ich zu Hause niemals tun, find ich unangenehm. Draußen laufe ich so gut wie nie barfuß, außer im Urlaub am Strand usw.
Eigentlich laufe ich aber sehr gerne 'schuhlos' :zwinker:

2. Wovon hängt es ab, ob/dass ihr euch barfuß bewegt (zum Beispiel Jahreszeiten, Wetter, Laune, Besuch, Sauberkeit, Partnervorlieben, Örtlichkeit...)?
von der Örtlichkeit (auf Arbeit würde ich niemals barfuß laufen ...), Wetter, Sauberkeit und Örtlichkeit.
Wenn ich wo zu Besuch bin, habe ich Socken dabei und an, wenn ich die Schuhe ausziehen muss. Bei mir läuft man sockig rum, wenn die Schuhe sauber sind, darf man sie anbehalten. Barfuß würde ich nicht mögen, da ich schlichtweg fremde Füße nicht mag. Wobei, mein Freund darf bei mir barfuß rumlaufen. Würde auch niemals barfuß auf ne fremde Toilette. 'brrr'

3. Welche Gründe habt ihr dafür/dagegen, barfuß zu laufen?
zu kalt, zu dreckig, zu nass, unhygienisch. Das triffts :zwinker:
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Ich trage so gut wie immer Socken, außer, wenn es SEHR heiß ist. Ich bekomme sonst sofort kalte Füße, da bin ich (leider) sehr empfindlich.
 

Benutzer54458 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kriege auch sehr schnell kalte Füße, die sich dann auch nicht so schnell wieder aufwärmen, daher gibt es bei mir höchstens so ab gegen 30 Grad Sandalen ohne Socken. Barfuss gehe ich nie richtig.
 

Benutzer66067  (35)

Meistens hier zu finden
Barfuß bin ich nur beim Duschen.

Selbst wenn ich nachts schlaftrunken auf Toilette wanke, hab ich Hausschuhe an.

Barfuß mag ich garnicht... ich finde die Vorstellung von nackten Füßen auf z.B. meinem Sofa ziemlich wiederlich. Wenn ich - so wie quasi immer - Hausschuhe und Socken anhab, zieh ich ja die Hausschuhe aus, und hab dann saubere Socken aufm Sofa. Aber barfuß geht das ja nicht... mir widerstrebt die Vorstellung :smile:
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Zur Zeit noch in Socken, aber bald wieder Hausschuhe mit Katzenkopf. :ashamed:
 

Benutzer113955 

Beiträge füllen Bücher
Zuhause grundsätzlich barfuß ! Auch im tiefsten Winter, da lauf ich sogar durch den Schnee.
Einen wirklichen Grund dafür hab ich nicht, ich fühl mich einfach so wohler.
Außerdemwäre es auch etwas rutschig mit Socken und Hausschuhe mag ich auch nicht, schließlich bin ich ja zuhause, wieso soll ich dann in Schuhen rumlaufen?

Außerhalb trage ich sonst aber schon Schuhe, außer vielleicht mal beim Gassi mit dem Hund durch die Weinberge :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren