Bafög und Fachhochschulreife nachholen/TZ Job

Benutzer97122  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr lieben!
Zurzeit befinde ich (22)mich im 2. Lehrjahr zur Einzelhandelskauffrau. Für mich steht schon fest, dass ich mich gerne weiterbilden möchte. Schon lange hege ich den Wunsch soziale Arbeit zu studieren. Allerdings brauche ich noch meine Fachhochschulreife, da ich nur mit einem Realschulabschluss dienen kann. Nächstes Jahr würde ich gerne mit meinem Partner zusammenziehen und es stellt sich die Frage, wie ich das ganze finanzieren soll und natürlich keine Schulden zu machen. Ich würde gerne in Teilzeit weiterarbeiten um für die Miete und Haushalt allgemein(500€)aufzukommen. Habe mich informiert über ein Telekolleg, welches 325€ kostet. Nun würde ich gern wissen, ob jemand weiß wie es da mit Bafög aussieht und ob ich berechtigt bin, welches zu erhalten.
LG
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Lass dich mal auf studis-online.de im Bafög-Bereich beraten, dort sind einige richtige Bafög-Experten :smile:
 

Benutzer148049 

Verbringt hier viel Zeit
Ab 5.000€ (Oktober 2016: 7500€) Vermögen wird das nichts mit Bafög. (Grundstücke, Bargeld, Mieteinnahmen, Bankkonto usw. )
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren