Wohnen Backofen reinigen...

Benutzer142982 

Verbringt hier viel Zeit
… ihr Lieben,
ich bin vor Kurzem in einen neue Wohnung gezogen und der Backofen ist einfach furchtbar grauslich…
Die erste ca. 3cm Schicht am Boden hab ich mit einem Backofenreiniger aus der Drogerie beseitigen können. Leider ist jetzt immer noch verkohltes Material am Boden und ich bekomme es einfach nicht weg. Schalte ich den Ofen ein, raucht es und stinkt.

Würde dann auch gerne mal bei mir Kekse für Weihnachten backen, aber so geht das ja nicht.

Habt ihr Ideen, wie ich das Zeug weg bekomme? Kann ich den Dreck mit so Schabern für Ceranfelder wegmachen?

Vielleicht hat ja jemand eine Idee, wäre sehr dankbar :smile:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
ich hab bei sowas gute erfolge damit gehabt klatschnasses küchenkrepp auf dem backofenboden auszulegen, den backofen auf 50 grad zu stellen und das nen paar stunden einzuweichen - das muss man aber unbedingt unter aufsicht behalten und immer wieder wasser nachgeben, wenns trocken wird bringts nichts und ich würd auch nicht riskieren wollen dass es irgendwann anfängt zu kokeln.

schaber und stahlwolle sind keine gute idee, jedenfalls hab ich damit mal die lackierung eines backofens ins jenseits befördert :whistle:

achja, bei backblechen hab ichs auch schon mit abflussfrei geschafft sie wieder sauber zu kriegen, aber ob ich das im backofen selber anwenden würde... hmm, ich weiß nicht :grin:
 

Benutzer148656  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey könntest versuchen einen neuen zu bekommen den regulär der Vermieter zahlen sollte.
Aber sonst ein zweites mal mit dem Reiniger versuchen. Ein starker fettlöser wäre auch noch ne alternative
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Hast du bei dem Backofenreiniger auch die warme Variante mit Einwirken über Nacht probiert?

Ich fand, das musste schon sehr lange einwirken, um was zu bringen und ich hatte es auch heißer gestellt.
 

Benutzer142982 

Verbringt hier viel Zeit
Vielen Dank mal für die guten Ideen!

Nevery Nevery Küchenkrepp werde ich morgen mal versuchen, den Rest lasse ich wohl wirklich sein :grin:

Lars1987 Lars1987 Reiniger habe ich schon ca. 4 mal angewendet, geht zwar immer wieder was weg, aber der Kruste am Boden ist das egal… Und einen neuen Backofen zu bekommen, nein keine Chance :zwinker:

M Maria88 Ich hab den Reiniger zwar immer über Nacht einwirken lassen, aber "warm" noch nie, ich weiß auch nicht, geht das auch? Beim Letzten ist gestanden, man darf es nur beim kalten Ofen anwenden, jetzt hab ich den im Anhang…
 

Anhänge

  • product_standard_geraete_backofen-aktivgel.jpg
    product_standard_geraete_backofen-aktivgel.jpg
    16,2 KB · Aufrufe: 8

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Schlimmstenfalls... (falls vorhanden,) nimm Geld in die Hand, kauf Dir einen Ofen/Herd, lass einen Ekeletriker die umschließen und pack den jetzigen bis zum Auszug in den Keller... :zwinker:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich würd mir auch nen eigenen kaufen und übergangsweise einbauen. Sooo teuer ist ein einfacher Herd auch nicht. Kann ja auch gebraucht sein - wenn Du ihn Dir vorher ansehen kannst.
 
K

Benutzer

Gast
Es gibt auch Grill- und Backofen Putzschwämme. Ich habe die bisher immer bei Aldi in der Aktion gekauft, sehen so aus:

267995_ABRAZO-BIG-Grill-und-Backofenreiniger_xxl.jpg


Bei mir haben die echt alles weggekriegt, nachdem ich einen kleinen Unfall hatte. :grin:
 

Benutzer142982 

Verbringt hier viel Zeit
Also jetzt einfach mal einen Neuen zu kaufen, ist keine Option :smile: trotzdem danke.

@Kolibri Diese Dinger hören sich interessant an, mal schauen, ob ich die auch in Österreich bekomme.
 

Benutzer36720 

Verbringt hier viel Zeit
Dem Vermieter von Anfang an klar machen, dass er ihn zu reinigen hat.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren