Bücher auf Englisch

Benutzer2225  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hätte noch die englischen Versionen der Ken Follett Bücher hinzuzufügen. Könnte auch dein Geschmack sein, sind oft spannend geschrieben, selten wirklich schwere Kost und ich hab sie immer (auch schon im 10. Schuljahr) gut verstanden.
Konkret fand ich "Code to zero" sehr gut (auf deutsch: Das zweite Gedächtnis)
und Jackdaws (Grad keine Ahnung, wie die deutsche Übersetzung hieß)

Wenn du was eher "schnulziges" willst, kann ich dir noch "The Notebook" von Nicholas Sparks empfehlen.
Geh sonst einfach mal in eine der größeren Buchhandlungen. Die haben meistens Ecken mit englischen (Taschen-)büchern und was dich interessiert, nimmst du mit :zwinker:

Schade, dass du nicht in die Richtung Phantasy willst. Ich habe alle Harry Potter Bücher auf englisch gelesen. Die sind (grad die ersten) richtig gut zu verstehen (wenn man die "Fachvokabeln wie "wand" = Zauberstab usw. erst einmal raus hat :zwinker: )
 

Benutzer56110 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du deine Sprachfertigkeiten aufbessern möchtest lies auf jeden Fall moderne Bücher. Welche von vor 100 Jahren haben ja auch die Sprache von vor 100 Jahren, das bringt dir nicht so viel.

Wenn du auf Reiseliteratur und sowas stehst würd ich dir Bill Bryson empfehlen. Er schreibt gut verständlich und man lernt umgangssprachliche Begriffe.

Bei Krimis: Ian Ranking

Ansonsten lese ich gern Stephen Fry, aber der ist dann doch schon nicht mehr ganz so einfach.

lg
Wolfgang
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
ich lese wahnsinnig gerne die jane austen romane auf english.
wenn man sich erstmal ein wenig in die sprache eingearbeitet hat, lassen sie sich ganz leicht lesen :smile:

selbst shakespeare verstehe ich in english besser als auf deutsch :schuechte
 

Benutzer54698 

Verbringt hier viel Zeit
Ian McEwan gefällt mir auch gut.. von ihm ist zB Abbitte.. oder Saturday.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren