Böhse Onkelz

R

Benutzer

Gast
Heidihoo :smile:

Mir ist ja hier aufgefallen, dass extrem viele Leute Böhse Onkelz hören, das finde ich echt superextramegastark!

Ich möchte eigentlich mal alle Onkelz-Fans hier mit den Worten -"Die Böhsen Onkelz sind keine Musikband, die Böhsen Onkelz sind eine Lebenseinstellung" grüßen!

Böhse Menschen, Böhse Lieder - Böhse Onkelz Immer Wieder!

Was kann es schöneres geben, als ein Onkel zu sein!

------------------
Liebe Grüße
Rossifumi
 
F

Benutzer

Gast
Hey, Danke für die Grüße!!!! :smile: *FREU*

(Aber man sollte es nicht gleich so übertreiben.)

------------------
Liebe macht süchtig, betrunken und blind!
Ich suche nach dem Weg aus der Leere, die mein Leben bestimmt!

BO
 
R

Benutzer

Gast
Ja klar ist das etwas übertrieben, aber das hat mal ein guter Freund von mir gesagt, als er bei einer Onkelzparty tüchtig angeheitert auf der Couch lag... und diesen Satz werd ich halt nie vergessen, weil der grad voll gepasst hat!!!

------------------
Liebe Grüße
Rossifumi
 
S

Benutzer

Gast
Also ich finde die blöd. Ich mag die Musik net.

Leider mag mein Verlobter die ganz doll. Verstehe ich natürlich nicht so ganz, aber was solls. Die Musik im Auto entscheide ich immer noch. Dann stört es mich auch nicht großartig.
Er ist ja noch Bayern-Fan. Also Chaos total.

Tschüss

------------------
Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stehts das Böse will und das Gute schafft!
 
D

Benutzer

Gast
huhu :smile:

ich mag die böhsen onkelz nicht, so wa sich erfahren habe, haben ziemlich viel dafür gemacht um kohle zu scheffeln,erst mehr auf der ,,rechten" seite dann linx.... nun ja, halt von denen soweit nichts, aber einige liedertexte von denen haben mir schon zugesagt.

es gibt eben auch leute die hören die msuik einfach, die anderen befassen sich weite rmit der gruppe und deren vergangenheit...wie auch immer. sollte auch keinen angreifen...

death

------------------
Kein Mensch ist illegal,
Gesetze illegalisieren Menschen
 
3 Jahr(e) später
D

Benutzer

Gast
Wollt diesen Thread mal aufleben lassen, weil ich da letztens mit jemandem (Name grad entfallen) in einem ganz anderen Thread drauf gekommen bin.
Vielleicht hat dieser Jemand ja Lust, sich irgendwie auszutauschen?!
 

Benutzer12081 

Verbringt hier viel Zeit
Haben sich die Onkelz nicht aufgelöst?

Richtig gut fand ich sie nie. Die wissen irgendwie nicht was sie mit ihrer Musik aussagen wollen. das is immer son brei von "Wir sind doll, die Gesellschaft is scheiße" aber eben nix wirkliches.
Waren ja auch erst Punks dann rechtsextrem, dann wiede rlinks und am schluss konsumorientiert (auch wenn das jeder onkelz fan abstreiten wird).

Aber die musik war teilweise ganz cool.

Aber oft höhren kann ich sowas nicht.

edit: is wohl schon was älter, der thread was :smile:
 

Benutzer17173 

Verbringt hier viel Zeit
bei mir damals inner schule haben das nur die assis und rechten gehört, von daher hab cih da ne abneigung gegen. ob die sich geändert haben oder net...egal
ausserdem bin ich großer toten hosen & ärzte fan. sowas mischt sich net :zwinker:
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
warum hast du denn ein "weinen" smiley, wenn du froh bist, dass so viele leute onkelz fans sind?

ich fand sie bsiher scheiße, weil ich nur die etwas sehr rechts geprägten brutalen lieder kannte (korrigiert mich, wenn was nicht stimmt, hab kaum ahnung von ihnen, aber ich hab bisher nur recht erlebt die das hören und nur negatives gehört)


ABER neulich hat mir einer aus meiner ausbildung ein sehr schönes liebeslied von ihnen vorgestellt, was meine vorurteile etwas besänftigt hat.

und er ist sehr links orientiert, was meine meinung auch nochmal geändert hat, da ich weiß, dass er nie rechte musik hören würde.
 
2 Woche(n) später

Benutzer20693 

Verbringt hier viel Zeit
achtung, lang

ja die onkelz gibts nicht mehr!also ich hardcorefan bin wirklich entsetzt das dass bild der onkelz sich hier bei den meisten aus der presse und vom sehen der hörer bildet...traurig eigentlich...

kennt jemand das gefühl wenn 30000 menschen im chor das konzert mitsingen?

kennt jemand das bild wie ein Punk und ein Skin und ein Popper sich in den armen liegen und fröhlich mitsingen?

kennt jemand das gefühl depressiv und allein zuhause zu sein und nur durch diese musik motiviert zu werden weiter zu machen?

und zum thema rechts oder links hier ein paar eindeutige kampagnen und anzeigen:

aus den frühen 90ern
anzeige.jpg


aus den frühen 80ern, dieses war übrigens ein Punkkonzert in einem türkischen jugendclub
19812.jpg


bremen_flyer.jpg


GRD - Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.
"Hardrocker unterstützen Delfinschutzprojekte

Ihrem Namen so gar nicht gerecht wird ein der erfolgreichsten Rockbands Deutschlands.
Die "böhsen onkelz" und ihre Fans widmeten satte 15.500 Mark aus dem Verkauf eines gegen japanischen Walfang gerichteten T-Shirts für unsere Delfinschutzprojekte. Wir meinen: das ist doch echt lieb und danken Band und Fans ganz herzlich für ihr großartiges Engagement und ihre tolle Hilfe für bedrohte Delfine."

aus: "Delphinpost", Aktuelle Information der Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Afghanistan Projekt
Wir möchten Euch an dieser Stelle auf unser aktuelles Projekt hinweisen, das sich mit dem Krieg in Afghanistan beschäftigen wird. Gleich zu Anfang wollen wir Euch aber auch darauf aufmerksam machen, daß wir weder mit den Taliban, noch mit der Nordallianz, den kämpfenden Truppen in Afghanistan und schon gar nicht mit den Amerikanern symphatisieren. Uns geht es in erster Line nur darum, den jenigen zu helfen, die wie bei allen Kriegen der Preis bezahlen müssen. Nämlich die Flüchtlinge, die Kinder, Frauen, Kranken und alten Leute. Nach den Schätzungen der UNO werden zwischen 4 und 7 Millionen Menschen in Afghanistan den Winter nicht überleben. Wenn das tatsächlich der Fall sein sollte, so käme das einem Genozid, also einem Völkermord gleich. Unser Truckfahrer Haroon Kargha kam auf uns zu, hat uns die Situation in Afghanistan geschildert und uns um Hilfe gebeteten. Haroon ist Afghane und lebt seit 1982 in Deutschland. Viele von Euch werden ihn schon auf dem Tourvideo 2000 gesehen haben, als er in einer kurzen Sequenz neben seinem Freund und unserem Tourmanager Thomas Hess stand. Haroon war einer der ersten Studenten, die in den bewaffneten Krieg gegen Rußland zogen. Schon nach wenigen Monaten, nachdem er viele seiner afghanischen Freunde sterben sah, legte er die Waffen nieder und erklärte sich zum Pazifisten. Seit diesem Zeitpunkt malt er Bilder und schreibt Gedichte. Eines seiner Bilder hängt auch im Onkelzbüro. Als er 1982 nach Deutschland kam, schlug er sich zunächst mit Taxifahrerjobs durch, aber die Not in seinem Land, ließ ihn nicht los und seit dieser Zeit, setzt er sich für den Frieden in seinem Heimatland ein. Es war seine Familie, die die "Afghan Liberation Front" gründete und den ersten Staatspräsidenten Prof. Mojadeddi, nach dem Ausmarsch der Russen stellte. Nach seiner Zeit als Taxifahrer, begann er LKW´s zu fahren und war bald ein gefragter Truckfahrer auf Tourneen, vieler deutscher Stars, von Nana Mouskouri bis Peter Maffay. Als er 1992 anfing für die Böhsen Onkelz zu fahren, hat er sich eingehend mit der Geschichte der Onkelz befasst und ist heute ein Freund der Band und aus der Onkelzcrew nicht mehr wegzudenken.
Die momentane politische Situation in Afghanistan und die Situation des Krieges, ändern sich fast täglich. Das hat aber leider keine positiven Auswirkungen auf das Leben der Flüchtlinge. Diesen Menschen, die keine Verantwortung an den terroristischen Übergriffen der Fundamentalisten und an den Kriegshandlungen tragen, möchten wir helfen. Aber Haroon Kargha hat auch noch etwas dazu zu sagen:
"Ich gehöre zu einer Gemeinde von 20.000 in Hamburg lebenden Afghanen und wir alle haben mit Abscheu und Entsetzen auf die Terroranschläge in den vereinigten Staaten sowie auf Ahmad Shah Massoud reagiert. Viele Menschen haben durch diese bisher unvorstellbar grausamen Verbrechen ihr Leben verloren oder wurden verletzt. Unser aller Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer und wir gedenken der Toten. Wir Hamburger und Hamburgerinnen aus Afghanistan haben Krieg, Elend, Gewalt und Vertreibung bis hin zur Folter in unserer Heimat kennen gelernt und sind hierher geflüchtet. Wir haben den Schutz der Bundesrepublik Deutschland erhalten und wissen die Freiheiten, aber auch die Pflichten, die uns die deutsche Verfassung bietet und auferlegt, wohl zu schätzen."
Wir haben daraufhin mit Haroon zusammen ein Afghanistan Hilfs-T-Shirt entworfen, dessen Erlöse voll und ganz in einen Fond der Ausländerbehörde Hamburg fließen werden. Wie auch beim Benefiz Gig in Bremen für die Opfer rechter Gewalt, wird das Geld dort gesammelt werden und anschließend gezielt für Hilfsprojekte in Afghanistan eingesetzt. Der Ausländerbeauftragte des Landes Hamburg hat ein Spendenkonto eingerichtet und ein Gremium einberufen, daß sich aus Vertretern der verschiedenen afghanischen Volksgruppen in Hamburg zusammensetzt. Haroon wird einer dieser Vertreter sein und für die nötige Transparenz sorgen, damit Ihr und wir erfahren, wofür das Geld eingesetzt werden soll. Wer zusätzlich zum Kauf dieses T-Shirts, das Afghanistan-Projekt unterstüzten möchte, der kann einen Betrag an die folgende Spendeneinrichtung überweisen. Jede Hilfe wird gebraucht.

Verein zur Förderung der Integration e.V.
Stichwort "Afghanistan in Not"
Hamburger Sparkasse Konto Nr. 1015/213 257
Bankleitzahl 200 505 50

Alle diese Projekte laufen noch,bzw. noch viele andere für peace foundation und kinderheime in peru...

Das die Musik vielleicht nicht jedermanns geschmack ist, ist uns (alle BO fans die ich kenne) durchaus bewusst, aber das immer auf irgendwelchen gerüchten aufzubauen finde ich nicht fair!

hoffe ein wenig aufgeklärt zu haben und vielleicht Spenden ja einige (wie auch ich regelmäßig) für ihre Projekte.

Fotos von den Projekten sowie resultate und news auf www.onkelz.de

cheers
 

Benutzer12081 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube in der allgemeinheit ist auch bekannt, das die Onkelz nicht mehr rechts sind. zumindest unter den Jugendlichen.

Ich finde es teilweise echt albern, wie die Onkelz immer wieder ihre Musik rechtfertigen wollen und imme rund immer wieder "beweisen" wollen, das sie weder rechts noch links sind. Wobei ja nicht zu verläugnen ist, das sie sowohl radikal links als auch rechtsextreme Lieder gesungen und publiziert haben.
ABer jeder Mensch lehrnt dazu und wird schlauer.
Und die Vergangenheit sollte man vielleicht mal ruhen lassen. Und nicht immer wieder durch irgend welche komischen aussagen oder Aktionen aufwühel um sagen zu wollen, "wir sind heute ganz anders".

Da sehe ich nämlich ein großes problem bei den Onkelz. Was sind sie denn überhaupt? Ihre musik ist immer noch recht "anti". Aber anti was?
Wenn ich schon lieder mit vollem Halse mitgröhle und das in meiner Muttersprache, will ich wenigstens einen sin in dem Text haben. Und je neuer die Platte desto weniger Lieder mit wirklichem Inhalt sind dabei.

Ich behaupte auch mal, dass sie sich deswegen aufgelöst haben. Weil sie nicht mehr wussten, wass sie überhaupt aussagen wollen.
Andererseits stell ihre Musik aber den anspruch immer irgendetwas zu bemängeln. Sonst funktioniert sie nicht.
Andere Bands müssen sich um soetwas keine gedanken machen.
 
D

Benutzer

Gast
Warum so viele Gedanken machen?
Über Jeanette Biedermann macht sich auch keiner Gedanken. Die schreibt ihre Sachen ja auch nicht selbst.

Also ich weiß nicht... Es ist mir doch gar nicht so wichtig, ob die rechts oder links sind oder was weiß ich. Die Texte sind teilweise einfach so wie das Leben.

Und selbst wenn sie mal rechts waren und dann mal links, womöglich auch nur das, womit sie den größten Reibach machen konnten - na und? Machen wir das nicht alle?

So ganz aufgelöst sind die noch nicht. Kenne einen Schwung Leute, die am 1.9. aufm Konzert in München waren. Und ich selbst bin nächstes Jahr noch auf einem 2 - Tage - Open - Air von denen. Also muss es sie ja noch geben. Das ist aber das letzte Konzert von denen!
 

Benutzer2  (38)

Planet-Liebe-Team
Administrator
Hehe, wir können ja nen Usertreffen aufm Onkelz-Konzert machen! *g* :grin: Da kommen ja so einige ausm Forum hin! :smile:

Stay tuned

Crazy-Achmet
 

Benutzer1744  (36)

Verbringt hier viel Zeit
ich mag onkels absolut nicht!!!

Erst warem sie total rechts orientiert (hab alte lieder gehoert) un dann haben sie sie nur kommerz zeug gemacht. naja...


jedem das seine

cu
 
T

Benutzer

Gast
mein freund is richtiger onkelz-fan. ich bin nich unbedingt fan von denen aber ich hab auch nix gegen sie. manche lieder sind echt einfach nur geil, andere scheisse.
dass die sich getrennt haben fand ich weniger traurig, weils dann keine neue musik mehr gibt (gibt ja genug gute ältere lieda) sondern mehr, weil ne band, die ne so lange zeit hinter sich hat, wirklich viel gebracht hat und mehr verdient hat als lauter vorurteile. an sowas sollten sich die ganzen stars und sternchen von heute mal nen beispiel nehmen... naja
andererseits raff ich manche lieder von denen echt nich, sie drücken nichts besonderes aus.
also wie gesAgt, die onkelz überlass ich meinem freund. ich steh da mehr zu düsseldorf.
Bis zum bitteren Ende - Die Toten Hosen :eckig:
 
S

Benutzer

Gast
BÖHSE ONKELZ IMMER WIEDER!!

Höre auch gerne die Onkelz und viele Lieder kann man auf Lebenssituationen übertragen.


Schade das sie sich auflösen :cry:
 
D

Benutzer

Gast
Crazy-Achmet schrieb:
Hehe, wir können ja nen Usertreffen aufm Onkelz-Konzert machen! *g* :grin: Da kommen ja so einige ausm Forum hin! :smile:

Stay tuned

Crazy-Achmet

Echt, wer noch?
Das Konzert in Frankfurt?
 

Benutzer4053  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich wär auch für nen treffen... da ich keine kohle für ne karte hab eine bitte an die admins und mods: könnt ihr mir nicht eine aus der lovecoinskasse sponsern? *gg*
 
D

Benutzer

Gast
Warum lösen sich die heuer auf und geben nächstes Jahr noch ein Konzert?
Habs gestern jemandem erzählt, dass ich da hingeh, und kam mir etwas unglaubwürdig vor :wuerg:
 

Benutzer2  (38)

Planet-Liebe-Team
Administrator
Eigentlich war die Auflösung ja nur ne Bekanntmachung fürs nächste Jahr. Schließlich haben sie gesagt, Adios wird ihr letztes Studioalbum sein. Dieses Jahr die Tour noch zocken (Hamburg ich komme :smile:) und nächstes Jahr dann das große Abschiedskonzert am Eurospeedway (in der Nähe von Dresden).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren