Automarke beim Sex wichtig?

Benutzer161012 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn einer nen BMW fährt oder was auch immer, heißt es noch lange nicht dass das ein toller Kerl ist und nicht mal dass er Geld hat oder ähnliches.
Meistens sind's die größten Flachpfeifen, weil sie sonst nichts erreichen im Leben.
Gebe dir völlig recht. Mir geht kaum jemand im Straßenverkehr so auf den Sack wie gerade BMW-Fahrer, die sich für überlegene Autofahrer halten, weil sie ein paar PS mehr haben als der Durchschnitt. Dafür fehlt es oft an anderer Stelle...
Sorry, sicher auch ein Klischee. Aber ich kenne wirklich nur Unsympathen, die (absichtlich) BMW fahren. Wie das zusammenhängt, habe ich jedoch noch nicht herausbekommen.
BMW-Bashing, ok. :zwinker:Ich sage ja nicht, dass es schlechte Autos wären.
[doublepost=1522354689,1522354442][/doublepost]
Ich habe zunächst nur die Überschrift gelesen und bin nicht darauf gekommen, worauf die Frage wohl abzielen könnte. :grin:

Also, Autos sind für mich meistens nur so Dinger, um von A nach B zu kommen. Aber es gibt auch echt schöne Autos, Oldtimer hauptsächlich. Wenn ich die Wahl hätte zwischen einem prolligen neuen Rennschlitten oder einem hübschen Chevrolet, dann nehme ich den Chevy. (Und den Mann, der die neue Prollkarre fährt, nehme ich eh schon mal nicht. Ein bisschen ästhetisches Empfinden muss mein Sexpartner schon haben. :tongue:)
Witzig ist doch vor allem, dass ein Auto auch im 21. Jahrhundert offenbar immer noch ein sehr entscheidendes Accessoire für Männer ist, um Frauen auf sich aufmerksam zu machen.
Es IST oberflächlich. Aber sei's drum. Vielleicht bin ich ja zur Zeit auch nur Single wegen meines Toyotas? :sneaky:
[doublepost=1522355546][/doublepost]
Du kannst Dir doch sicher auch nicht vorstellen mal was mit einer AfD-Politikerin anzufangen....tja...blöd...Du bist auch oberflächlich. Oder man gesteht jedem gewisse Abneigungen halt einfach mal zu
Sorry, das Argument zieht doch nicht: das eine (AfD-Politikerin) dreht sich um eine Haltung, die den ganzen Menschen betrifft. Das andere (Automarke) dreht sich um einen Gegenstand, den man besitzt, ein Gebrauchsgegenstand. Wer einen Gebrauchsgegenstand als Ausdruck seiner Persönlichkeit als wesentlich für seine Lebenseinstellung und seinen Charakter ansieht, ist in meinen Augen oberflächlich. Das bezieht sich genauso auf Schuhe, Klamotten, etc.
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Das andere (Automarke) dreht sich um einen Gegenstand, den man besitzt, ein Gebrauchsgegenstand.
Wenn Autos nur reine Gebrauchsgegenstände wären, völlig auf ihren Zweck reduziert, würde wohl jeder Toyota fahren:whistle:...


Aber selbst Gebrauchsgegenstände müssen nicht nur rein zweckgebundenen Ansprüchen genügen. Sie können darüber hinaus auch ästhetischen Ansprüchen sehr wohl auch noch gerecht werden.
 

Benutzer109947 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Ich weiß nicht, was alle gegen Toyota haben?!
Es gibt einige Toyotas, die ich jedem BMW vorziehen würde... GT86 oder Supra anyone? :zwinker:
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Witzig ist doch vor allem, dass ein Auto auch im 21. Jahrhundert offenbar immer noch ein sehr entscheidendes Accessoire für Männer ist, um Frauen auf sich aufmerksam zu machen.
Es IST oberflächlich. Aber sei's drum. Vielleicht bin ich ja zur Zeit auch nur Single wegen meines Toyotas? :sneaky:
Also, diese Interpretation kann ich so nicht stehen lassen, auch wenn sie vermutlich eher augenzwinkernd gemeint ist. :grin: Es geht dabei doch nicht um Aufmerksamkeit, sondern wofür z. B. ein bestimmtes Auto steht bzw. womit man es verbindet. Bei einer reinen Sexbekanntschaft zählen sicher andere Aspekte, aber bei einer Beziehung sucht man doch vir allem jemanden, der einem ähnlich ist. Und daher wünsche ich mir jemanden, der ein Auto in erster Linie als praktisches Transportmittel sieht - so wie ich eben auch - und daraus keinen Statusquatsch macht. Ein Oldtimer ist ja hübsch und so, aber Geld würde ich dann doch lieber in andere Sachen investieren.
 

Benutzer161079  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Hauptsache es brummt und hat genug Platz für seinen Popo und meinen..:grin:
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Sollte jemand fuer Empfehlungen offen sein, Tahini faehrt seit ueber 25 Jahren nur geraeumige Amerikaner mit weich gepolsterten, durchgehenden Sitzbaenken und Lenkradschaltung. Man braucht einfach ein bisschen Platz (Marken hier: Pontiac, Lincoln - Mittelarmlehnen hochklappbar fuer Kuschelattacken).
:whistle:
Ein Chevrolet Suburban oder Tahoe wird fuer kommenden Winter gesucht, um den Zoo zu erweitern (aeh, richtig, durchgehende Sitzbaenke und Lenkradschaltung).
 

Anhänge

  • IMG_8950.JPG
    IMG_8950.JPG
    863,2 KB · Aufrufe: 8
  • IMG_8938.JPG
    IMG_8938.JPG
    637,5 KB · Aufrufe: 9
  • IMG_6235.JPG
    IMG_6235.JPG
    805,9 KB · Aufrufe: 8
  • IMG_9293.JPG
    IMG_9293.JPG
    497,7 KB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:
2 Woche(n) später

Benutzer106267 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich hatte schon Sex in 2 Renault 5, Renault Megane Coach und Chrysler Voyager :grin:
Am bequemsten wars natürlich im Voyager, aber abenteuerlicher in den Anderen :seenoevil::grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren