Auto zickt rum - Bitte um Ferndiagnose!

E

Benutzer

Gast
Hmm.. entweder ist es die Ursache, welche dummdidumm schon in seinem ersten Post beschrieben hat oder (und so hört es sich nach deiner Fehlerbeschreibung für mich an) ein eventueller Defekt in der Ansaugluftvorwärmung oder der Lambdaregelung. Aber per Ferndiagnose ist es immer etwas schwierig die wirkliche Fehlerquelle ausfindig zu machen. Das sind immer nur Vermutungen. Daher fahre am Besten mal in deine Werkstatt und lass dort eine Fehlerauslese mittels Diagnosegerät machen. Bekommst meist für nen 5er in die Kaffeekasse oder gar für lau. :zwinker:

Was dort rausgekommen ist wird schon viel weiter helfen. :zwinker:
 

Benutzer57155 

Verbringt hier viel Zeit
Chocolate, hast Du mal eine Lehre gemacht? Wurdest Du dabei nie geschickt, einen Böschungshobel zu holen? Oder eine Packetrücksendemarke?

Also nicht verzweifeln, das war nur ein Scherz! :zwinker:

Off-Topic:

Geh mal zum Baumarkt und hol mal ne Ersatzblase für die Wasserwaage! :tongue:
Ich liebe diese Dinger!

ACHTUNG!!! Ich biete 50m WLAN-Kabel zum Spottpreis an! nur 0,30€ pro Meter!

Herrlich!
 

Benutzer10273 

Verbringt hier viel Zeit
meins (polo, bj 97, 110.000 km) hatte das unterm fahren. zwischendurch immer wieder mal geruckelt. eines tages habe ich gas gegeben aber es hatte eine bremswirkung bis ich stehen geblieben bin. nach ner viertel std. ist er wieder angesprungen.

bei mir wars die zylinderkopfdichtung.
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Liegt aber evtl. auch an der Werkstatt. Wo gehst du denn hin? Zum Vertragshändler? Was für einen Stundenlohn musst du da bezahlen?
Kleinere Werkstätten sind oftmals günstiger!

Ja, ins Autohaus in dem ich das Auto gekauft habe...

Aber wenn es was Großes ist, ist es wahrscheinlich überall mehr oder weniger teuer. :ratlos:

meins (polo, bj 97, 110.000 km) hatte das unterm fahren. zwischendurch immer wieder mal geruckelt. eines tages habe ich gas gegeben aber es hatte eine bremswirkung bis ich stehen geblieben bin. nach ner viertel std. ist er wieder angesprungen.

bei mir wars die zylinderkopfdichtung.

Und was hat die Reparatur gekostet?
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:

Der Thread ist nicht gut für dich.

Die ganze Situation ist nicht gut für mich...

Off-Topic:
Wenn ich wenigstens wüsste ob mein Arbeitsvertrag verlängert wird ab Januar... :cry: Wenn ich Glück hab erfahr ich es nächste Woche...
 
D

Benutzer

Gast
Erstmal Durchatmen.

Such dir mal jemanden, der da drüber schaut (wenns keine Werkstatt sein soll: Irgendein Freund eines Freundes eines Freundes ist KFZ-Mechaniker oder studiert Maschinenbau), dann weißt du auch was Sache ist und womit man rechnen kann.

Es hört sich im Moment noch nicht so dramatisch an, nur einen Folgeschaden sollte man ausschliessen.
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Ja, ins Autohaus in dem ich das Auto gekauft habe...

Sorry, aber das ist schön blöd. In großen Autohäusern bezahlst du für ne Abreitsstunde mal locker 80€, meist wird auch noch nach Tabelle bezahlt, sprich: Für Anlasser auswechseln werden 1,5h angesetzt,obwohl der Mechaniker vll. im Endeffekt nur ne halbe braucht.
Darüber hinaus: Selbst solche sich selbst erklärenden Billigreparaturbetriebe wie ATU verlangen für's bloße Rübergucken und Diagnose stellen Geld.
Eine kleine, seriöse Werkstatt würde sich niemals so einen Wucher erlauben.
Und weiterhin: Wenn du immer zur Vertragswerkstatt gehst, wird der schön immer die Ersatzteile vom Originalhändler bestellen, die mal locker das Dreifache kosten können, als würdest du sie beim normalen Großhändler einkaufen.
Mein Tip: Such die eine günstigere Werkstatt und lass das ordentlich durchgucken.
 

Benutzer10273 

Verbringt hier viel Zeit
Und was hat die Reparatur gekostet?

150 euro material nach abzug von prozenten, 150 euro für mechaniker ders gemacht hat (schwarz).
papi arbeitet bei vw :schuechte

offiziell viel teurer! kennst du niemanden, der irgendjemanden kennt, der mechaniker ist?
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
150 euro material nach abzug von prozenten, 150 euro für mechaniker ders gemacht hat (schwarz).
papi arbeitet bei vw :schuechte

offiziell viel teurer! kennst du niemanden, der irgendjemanden kennt, der mechaniker ist?

So spontan nicht...muss mich mal umhören.
 
E

Benutzer

Gast
Naja wie schon gesagt.. Mach dir erstmal keinen Kopp und schau mal in deine Vertragswerkstatt (bzw. eine deines PKW-Herstellers), da diese die nötigen Diagnosegeräte besitzt.

Einfach nur auslesen lassen und gut.. Den Rest kannst du dann immernoch in ner freien Werkstatt machen lassen.
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
Naja wie schon gesagt.. Mach dir erstmal keinen Kopp und schau mal in deine Vertragswerkstatt (bzw. eine deines PKW-Herstellers), da diese die nötigen Diagnosegeräte besitzt.

Einfach nur auslesen lassen und gut.. Den Rest kannst du dann immernoch in ner freien Werkstatt machen lassen.

Und das machen die einfach so, das Auslesen?
 
E

Benutzer

Gast
Jap.. du hast in deinem Auto (Was ist es eigentlich für eins?) irgendwo eine Diagnosebuchse versteckt. Dort schließen die ihr Diagnosegerät an und drucken die Fehler aus, welche vom Steuergerät gespeichert wurden.

Oft sind das nur irgendwelche, für Laien unverständliche Codes. Aber du kannst sie ja hier posten oder dann deiner freien Werkstatt geben.
 

Benutzer50887 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist immer so teuer... :schuechte


Sollte dir aber deine Sicherheit wert sein und vor allem kann man dadurch rechtzeitig Probleme erkennen ohne das etwas komplett kaputt geht und du dir nen neun kaufen musst.

zum problem, denke auch zündkerzen und kabel könnten fällig sein. aber ein fachmann kann dir da weiterhelfen
 

Benutzer19495 

Benutzer gesperrt
Genau das gleiche Problem hatte ich letzte Woche auch!
Hab neue Zündkerzen bekommen und mein Gaspedal war nicht mehr richtig eingestellt...zu lasch!
Dazu kamen dann neue Bremsscheiben, Bremsklotz, Ölwechsel...ach herlich...300€ und tschüss!:geknickt:
 

Benutzer43321  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Auf schweizerdeutsch heisst das: ER IST VERSOFFEN!:tongue:
Sorry für meinen blöden kommentar
 

Benutzer14059 

Verbringt hier viel Zeit
Mein erster Wagen hatte so was ähnliches, da war es dann ein verschmutzter Tank in Kombination mit einer oxidierten Stelle bei der Benzinpumpe.
Im Ganzen kam das dann auf ca 100 Euro, und er lief wieder wie eine 1.

Wenn dein Auto nie in einer Garage steht und eben schon 6 Jahre alt ist, dann kann sich durchaus Schmutz und Wasser im Tank angesammelt haben, und dann kommt sowas dabei raus.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren