Auto: Freisprecheinrichtung

Benutzer8485 

Verbringt hier viel Zeit
Moin Moin zusammen,

nachdem sich mein Auto Problem inzwischen geklärt hat und ich hoffentlich spätestens kommende Woche den Wagen meiner Eltern übernehmen kann, wollte ich mal nach einer kleinen Aufrüstung fragen.

Derzeit ist dort ein normales Panasonic CD Radio eingebaut. Groß dran rumschrauben will ich da nicht. Das Radio kann gerne drin bleiben, weil es zuverlässige Dienste leistet und für mich reicht.

Gerne hätte ich aber eine Freisprecheinrichtung drin. Am besten eine, mit der ich dann meinen Gesprächspartner über die Boxen im Auto hören kann. (Sitze ja viel im Auto und da wäre das schon komfortabel auf diese Weise zu telefonieren.)

Welche Möglichkeiten gibt es da?


Ein Arbeitskollege sprach dietage von einem FM Transmitter, den man in den Zigarettenanzünder steckt. Die sollen wohl heutzutage auch eine Bluetooth Schnittstelle haben, so dass man nicht nur freisprechen, sondern auch Musik vom Handy übertragen kann. (Wäre auch super!)

Bisher hab ich in dem Bereich allerdings keine Ahnung und freue mich, wenn Ihr mir da weiterhelfen könnt. :smile:
 

Benutzer129180  (35)

Benutzer gesperrt
Kauf dir ganz einfach ein neues Autoradio, verleg das Kabel unter der Verkleidung und bring das Mikrofon am Spiegel an. Ich habe vor ca 5 oder 6 Jahren ein Alpineradio für 300 Euro gekauft und die Qualität ist wirklich top, besser als die festeingebauten Freisprecheinrichtungen von beispielsweise Audi zu der Zeit.
 

Benutzer91472  (29)

Sehr bekannt hier
Lass die Finger von den FM Transmittern, die Teile produzieren nach meiner Erfahrung deutlich mehr Störungen, als das Sie einen klaren Ton liefern. Die letzten (Markenprodukte) aus 2014 die Ich mal testweise hatte, taugten alle nichts, Sound wie aus einem Kassettendeck, verschiedene Handys wurden gar nicht erkannt und die Leistung war einfach nur bescheiden.

Es gibt inzwischen gute Autoradios mit USB, AUX, Bluetooth und FSP für 100-150€ neu. Ich habe meins aus der Kleinanzeigen-Bucht geholt und die Hälfte des Neupreises gezahlt. Einziger Nachteil,wenn du eine Lenkradfernbedienung hast,brauchst du einen Adapter, welcher zwischen 50-100€ kostet!

Off-Topic:
Was für ein Auto ist es geworden? Würde mich mal interessieren :smile:
 

Benutzer100557 

Meistens hier zu finden
Von den Transmitter halte ich ebenso nichts.Für meinem Pkw habe ich mir bei Amazon für ein paar Euro die Parrot Minikit+ gekauft & bin total zufrieden damit. Wird einfach in die Sonnenblende eingeklipst und per Bluetooth mit dem Handy gekoppelt. Im Lkw wird das alles direkt über das integrierte Radio gekoppelt.

Damit hast du nicht nur den Vorteil über die Boxen deinen Gesprächspartner zu hören sondern kannst auch direkt Musik vom Handy abspielen und Navigation klappt auch. Der Preis ist mit rund 40 Euro voll gerechtfertigt finde ich. Alternativ gibts da natürlich auch noch viele andere Lösungen, einfach mal Google oder direkt in den nächsten Elektronikfachhandel und beraten lassen.
 

Benutzer63857  (57)

Sehr bekannt hier
Das mit den Freisprecheinrichtungen im Autoradio oder sonst mehr oder weniger fest im Auto eingebaut ist so eine Sache. Das funktioniert super so lange du innerhalb der Reichweite bleibst. Aber entfernst du dich mal weiter dann kanns Probleme geben. Wenn du wieder in die Reichweite kommst dann kann es passieren, dass sich die beiden Geräte gar nicht mehr oder nicht mehr korekt miteinander verbinden. Im schlimmsten Fall musst du jedesmal das Pairing manuel anschubsen. Und das kann echt nerven. Ich persönlich rate dir eher zu einem "Knopf im Ohr". Da hast du Handy und Freisprecheinrichtung ständig am Mann und beide Geräte kommen so gut wie gar nicht außer Reichweite. SO mache ich es nämlich auch. Ich paare beide Geräte morgens einmal und habe sie den ganzen Tag dann aktiv und einsatzbereit. Abends schalte ich dann beide Geräte einfach aus und alles ist gut. Heute unterstützen so ziemlich alle Handys / Smartfones und Freisprecheinrichtungen die Sprachwahl. Wenn du das einrichtest und zu nutzen verstehst, dann brauchst du dein Handy / Smartfone gar nicht mehr in die Hand zu nehmen. Außer du schaust nach deinen Mails oder son Kram. Der einzige Nachteil einer solchen Kombination besteht darin, dass du nicht sehen kannst wer dich gerade anruft. Aber wenn dein Handy / Smartfone das unterstützt dann kannst du dir ja für jeden deiner bekannten Kontakte einen eigenen Klingelton anlegen und dann erkennst du zumindest deine bekannten Kontakte am Klingelton vom Handy / Smartfone. Ich bin den ganzen Tag mit dem Wagen unterwegs aber muss auch sehr viel aus und einsteigen. Für mich ist also die genannte Kombination die beste die es gibt. Eine Kombination aus festinstallierter Freisprecheinrichtung und Handy / Smartfone wäre für mich absolut ungeeignet.
 

Benutzer8485 

Verbringt hier viel Zeit
Von den Transmitter halte ich ebenso nichts.Für meinem Pkw habe ich mir bei Amazon für ein paar Euro die Parrot Minikit+ gekauft & bin total zufrieden damit. Wird einfach in die Sonnenblende eingeklipst und per Bluetooth mit dem Handy gekoppelt. Im Lkw wird das alles direkt über das integrierte Radio gekoppelt.

Damit hast du nicht nur den Vorteil über die Boxen deinen Gesprächspartner zu hören sondern kannst auch direkt Musik vom Handy abspielen und Navigation klappt auch. Der Preis ist mit rund 40 Euro voll gerechtfertigt finde ich. Alternativ gibts da natürlich auch noch viele andere Lösungen, einfach mal Google oder direkt in den nächsten Elektronikfachhandel und beraten lassen.

Das klingt nach ner guten Variante. Hab mir die Geräte mal angeschaut. Nur wie läuft das, dass sich das Gerät automatisch mit den Autoboxen koppelt? Muss man da doch irgendwie noch Kabel verlegen?

Off-Topic:
Was für ein Auto ist es geworden? Würde mich mal interessieren :smile:
Bekomme einen Skoda Fabia.

PC-Junky PC-Junky auch Dir vielen Dank für diese Option!
 

Benutzer91472  (29)

Sehr bekannt hier
Knopf im Ohr habe Ich selbst auch 2 Jahre betrieben, ist mir mit dem neuen Auto (vor allem, da Ich USB/AUX haben wollte) zu lästig geworden. Ist aber wirklich Ansichtssache. Würde es aufjedenfall probieren, gute Bluetooth-Headsets (ein Ohr!) gibt es für 20€!
 

Benutzer106140  (27)

Meistens hier zu finden
Das, was viele nicht bedenken, sind die Protokolle. Die neuen Handys haben alle Bluetooth 4.X, abwärts nicht kompatibel. Im Klartext heißt es: Schau, welches Protokoll dein Handy / Smartphone hat und suche Dir dann dementsprechend alles aus. Das fiese an der ganzen Sache: Die Protokolle sind nicht genormt. Die einen Hersteller basteln noch mit Bluetooth 4.0, andere mit 4.3 herum. Dennoch sind die meisten Radios oder Freisprecheinrichtungen mit allen 4.x kompatibel.

Dieses Problem hatte ich letztens beim Kunden gehabt, bis ich auf das Protokollproblem kam. Das Radio hat nur 2.x unterstützt, sein Galaxy S6 war auf 4.x.


Ich rate DIr als Mechaniker zu einem Radio mit integrierter Bluetoothschnittstelle und Microphon. Das Mirco wird in der Nähe des Lenkrads eingebaut. So kannst du bequem auch Nummern auf dem Radio tippen und zahlst keine Strafe. Bei längeren Fahrten ganz hilfreich.
 

Benutzer100557 

Meistens hier zu finden
Das klingt nach ner guten Variante. Hab mir die Geräte mal angeschaut. Nur wie läuft das, dass sich das Gerät automatisch mit den Autoboxen koppelt? Muss man da doch irgendwie noch Kabel verlegen?


Ich nehme mal an das es sich ähnlich wie ein Transmitter verbindet, kann da aber nur Mutmaßen weil diesbezüglich nichts in der Bedienungsanleitung steht. Ich hatte es vor dem ersten Gebrauch normal geladen und nachdem es im Auto befestigt,eingeschaltet und mit dem Handy gekoppelt war funktionierte alles einwandfrei. Das einzige Kabel was man braucht ist das Ladekabel wenn der Akku mal leer ist, im Durchschnitt hält er aber sehr lange. Da kann man aber zum Laden das Gerät auch von der Sonnenblende abziehen.

Hatte schon etliche Freisprecheinrichtungen durch getestet aber das ist bisher die einfachste,billigste und mMn beste. Einfacher Einbau ohne viel schnick schnack. Die Möglichkeit zwei Handys darüber zu laufen lassen (was eben gerade bei Privat und Arbeitstelefon sehr günstig ist) und auch der schnelle Kundenservice sei es bei Problemen oder Ersatzteillieferungen.
Für den Preis finde ich es einfach unschlagbar.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren