Auto-Führerschein - Ja oder Nein?

Autoführerschein?

  • Ja, hab ich

    Stimmen: 148 87,6%
  • Nein, hab ich nicht

    Stimmen: 21 12,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    169

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
also ich hab ihn noch net, bin aber dabei G*

find es praktisch weil ich sons mitm bus fahrn und um kurz nach sechs schon los müsst..

vana
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
sowas kann ich absolut nicht verstehen! Meiner Freundin gehts genauso, einfach 3 jahre lang nicht gefahren und jetzt kann sie es nicht mehr!!
Ich habe auch nie wirklich ein Auto gebraucht und deshalb nicht das Bedürfniss gehabt Auto zu fahren. Ich habe nur einen Führerschein, weil mich meine Eltern dazu überredet haben. In meinem Heimatort fuhr alle 10 Minuten ein Bus in die Stadt. Hier in Edinburgh brauche ich nur 10 Minuten zu Fuss ins Büro und habe in einem 2 Minuten Umkreis Supermarkt, Bank, Post etc. Ausserdem habe ich eine Bushaltestelle vor der Tür und brauche nur 35 Minuten zum Flughafen oder 15 Minuten zum Hauptbahnhof wenn ich reisen will. Wozu dann Auto fahren?
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Unverzichtbar für mich. Als Jugendlicher ok, man muss nicht einkaufen gehen, weil Mama und Papa das ja machen. Zum Ausgehen war man eh zu jung, zur Schule wurde man gefahren, also war ein Schein auch noch nicht nötig.
Aber wenn ich mir jetzt vorstelle, so oft wie ich nachts unterwegs bin oder dringend was erledigen muss und dann mit der Bahn fahren zu müssen, wär schon mies.
Dafür musste ich früher schon allein wegen der Zugfahrt und dem Laufen nen halben Tag einplanen.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich habe auch nie wirklich ein Auto gebraucht und deshalb nicht das Bedürfniss gehabt Auto zu fahren. Ich habe nur einen Führerschein, weil mich meine Eltern dazu überredet haben. In meinem Heimatort fuhr alle 10 Minuten ein Bus in die Stadt. Hier in Edinburgh brauche ich nur 10 Minuten zu Fuss ins Büro und habe in einem 2 Minuten Umkreis Supermarkt, Bank, Post etc. Ausserdem habe ich eine Bushaltestelle vor der Tür und brauche nur 35 Minuten zum Flughafen oder 15 Minuten zum Hauptbahnhof wenn ich reisen will. Wozu dann Auto fahren?

ja aber aus der stadt ansich kommt man ja dann nicht wirklich raus. Bei meiner Freundin ist es so, dass sie hier in der Kleinstadt wohnt, da gibt es keine S-bahnen! Sie lässt sich täglich von ihrem Freund abholen, der dann 7 km einfach in kauf nimmt, und liefert sie abends wieder ab.

Ich sehe das Problem auch darin, dass die Probezeit einfach verfällt ohne das man wirklich mal gefahren ist! man verlernt es einfach und ist es nicht schade drum? ich meine, sie hat mittlerweile angst sich ins auto zu setzen, weil sie absolut nimmer weiß wie es geht.
 

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab keine, hätte mir das auch nicht leisten können. Und wozu nen Führerschein, wenn man eh kein Auto hat (und die Eltern auch nicht) und sich keins leisten kann? Außerdem würde ich mir das bei dem Verkehr heutzutage (vor allem in der Großstadt) auch gar nicht zutrauen, unfallfrei fahren zu können. Ich denke, dass ich damit überfordert wäre.
 
B

Benutzer

Gast
hab einen aber fahre nur mal ganz selten. für ein eigenes reichts einfach noch nicht...
 
P

Benutzer

Gast
Ich hab einen :smile: Hab ihn zwar erst nach dem Abi gemacht, also mit 19, aber egal, jetzt hab ich ihn und bin auch sehr froh drüber. Hab allerdings kein eigenes Auto.
 

Benutzer65107  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ja hab einen, schon lange :smile: Und mitlerweile mein zweites Auto nachdem mein erster durchgerostet war(Opel A Corsa Baujahr 1988) *g* Mal gucken wie lange mein Fiat so hält :smile:
 

Benutzer32983  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ja ich hab den Führerausweis,seit dem 07.06.2005.
Und zurückgeben würde ich ihn bestimmt nicht wieder.
 

Benutzer45334 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke es gibt einfach die geborenen Fahrer und die die wohl nie damit warm werden können. Ich hab mein Studiticket, fahre kostenlos Bus und Bahn und freue mich jedesmal nicht die Verantwortung übernehmen zu müssen sondern stattdessen vor mich hin zu träumen und zu lesen.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Ich denke es gibt einfach die geborenen Fahrer und die die wohl nie damit warm werden können. Ich hab mein Studiticket, fahre kostenlos Bus und Bahn und freue mich jedesmal nicht die Verantwortung übernehmen zu müssen sondern stattdessen vor mich hin zu träumen und zu lesen.
Genau so ist es. Ich habe immer was zu Lesen dabei und lesen beim Autofahren geht ja nicht. Ich habe frueher meine Hausaufgaben im Bus gemacht und spaeter im Bus fuer die Uni gelernt oder meine Tutorien vorbereitet :smile: Ich haette einfach keine Lust selber zu fahren.
 

Benutzer60733  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe den Lappen - ohne kann und will ich nicht auskommen :grin:
Fahren ist ein Stück Lebensqualität :cool1:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich habe keinen Führerschein, ich wohne in der Stadt, ÖV und Fahrrad reichen aus.

Den Führerschien werde ich machen wenn es mal aus beruflichen Gründen notwendig ist.
 

Benutzer54365  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ich fange demnächst an mit dem begleiteten Fahren, damit ich mit 18 die Probenzeit rum hab.
 

Benutzer31817  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab jetzt seid einem knappen Monat meinen Führerschein und ein kleines gebrauchtes Auto mit gekauft (alles komplett alleine finanziert) und bin super glücklich und könnt es mir auch nichtmehr ohne vorstellen :smile:
 

Benutzer1680  (40)

Meistens hier zu finden
Ja hab ich. Ohne könnt ich mir das auch nicht mehr vorstellen weil man da viel zu abhängig von anderen wäre.
Abgesehen davon das er beruflich auch nie schadet.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren