ausziehen?

Benutzer68120 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab ein Problem und wäre glücklich wenn ihr mir sagt, was ihr an meiner Stelle machen würdet... Undzwar:

Mein Freund und ich sind nun knapp ein Jahr zusammen, führen aber leider leider eine Fernbeziehung (sehen uns aber fast jedes Wochenende) mit ca. 3 1/2 Std. Entfernung... Da er aber auch bald seine Ausbildung anfängt wird es schwer sich jedes WE zu sehen...:frown:
Wir sind sicher, dass wir zusammen passen und möchten unser Leben miteinander verbringen. Jetzt habe ich ein Angebot von meinem Arbeitgeber bekommen undzwar in die Stadt bei meinem Freund weiter zu arbeiten... Jedoch müsste ich in eine komplett neue Umgebung, mit komplett neuen Menschen. Er hat eine eigene kleine Wohnung im Haus seiner Eltern. Seine Eltern wollen uns keine Steine in den Weg legen. Meine Eltern auch nicht, aber meine Mum sagt mir halt ganz ehrlich, dass sies nicht so toll findet, dass ich mittendrin wechseln möchte. Schließlich ist es das Ziel der BvB ( wo ich momentan tätig bin) einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Aber sie würde versuchen mich so gut es geht zu unterstützen und ihre Tür würde immer offen stehen... Ich bin mir ehrlich gesagt nicht mehr sicher, ob ich das wirklich machen soll... Aber ich wäre auch mehr als glücklich jeden Tag bei meinem Schatz zu sein. Was würdet ihr machen? :geknickt:


denn mache es so wie ich mit meienem schatz...also ich lasse mich nach ludwigshafen versetzen...:grin: ganz kurz und knapp da muss man net lange überlegen also:engel:
 

Benutzer32370 

Verbringt hier viel Zeit
Du kannst noch nicht viel Erfahrung haben. Nach einem Jahr willst du wissen, dass das der Partner deines Lebens ist, noch dazu bei ner Fernbeziehung?

Schoen von dir, wenn's auf ewig klappt aber sei dir mal nicht zu sicher.

GENAU so sehe ich das auch... Ich denke das auch grad nach einem Jahr, Ihr beide ohne richtigen Job... Also ich würds mir das ganze noch 10 mal überlegen, zusammenziehen geht immer schnell und einfach aber hinterher wieder auseinanderziehen, und die Trennung das ist ziemlich hart und kompliziert :grin:
 

Benutzer53818 

Verbringt hier viel Zeit
GENAU so sehe ich das auch... Ich denke das auch grad nach einem Jahr, Ihr beide ohne richtigen Job... Also ich würds mir das ganze noch 10 mal überlegen, zusammenziehen geht immer schnell und einfach aber hinterher wieder auseinanderziehen, und die Trennung das ist ziemlich hart und kompliziert :grin:

Kompliziert würde ich nicht sagen. ich habe meinen Füherrschein, ich habe mein Auto und ich habe immer noch mein Zuhause bei meiner Mum. Im nächsten Juli ist mein Ausbildungsjahr eh zuende und bis dahin kann ich mich dann immer noch entscheiden, ob ich hier in NRW oder in Niedersachsen arbeiten möchte. Von daher wäre das mit der "Trennung" kein Problem. Aber wieso an Trennung denken, wenn es momentan keinen Grund dazu gibt???:angryfire
Und das mit der Fernbeziehung: Dazu muss ich sagen, dass mein Schatz und ich auch schon Monate miteinander verbracht haben, Keine Tage, keine Wochen MONATE haben wir zusammen "gewohnt". Klar, kleine Streitereien gibts immer mal, aber trotzdem.... die gibts schließlich überall...
 

Benutzer61044 

Verbringt hier viel Zeit
Ja gut... Das hört sich alles so einfach an, ich habe auch immer gesagt, dass ich das sofort machen würde, aber: Was ist, wenn das dort dann nicht mit einer Ausbildungsstelle klappt? Dann muss ich wieder zurück, kein Geld nichts... Das Problem ist einfach, dass meine Zukunft nicht sicher ist, ich denke das ist es, was mir so zu schaffen macht!?

Die Sache ist, dass es im Leben nix gibt was 100%ig vorhersagbar klappen wird und ohne jegliches Risiko ist. Das ist jetzt so und später -nach der Ausbildung- genauso. Ob in diesem oder anderen Lebensbereichen, Risiko ist immer immanent!
Schlussendlich musst Du abwägen, ob es Dir die Risiken wert sind umzuziehen, oder ob Du die Zeit Deiner Ausbildung lieber warten willst und später zu ihm ziehst...! Denke auch, dass Dir da kaum einer wirklich helfen kann diese Entscheidung zu treffen!
 

Benutzer34262 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich würde es definitiv nicht machen....

Stand Anfang des Jahres vor so einer Entscheidung und dachte auch das ist der Mann des Lebens und dann ist es auseinander gegangen...

Naka bin froh das ich es nicht gemacht habe, weil ich hätte jetzt völlig alleine dagestanden... Bin froh das ich bei meiner Familie und Freunde bin!
 

Benutzer48673 

Verbringt hier viel Zeit
Kompliziert würde ich nicht sagen. ich habe meinen Füherrschein, ich habe mein Auto und ich habe immer noch mein Zuhause bei meiner Mum. Im nächsten Juli ist mein Ausbildungsjahr eh zuende und bis dahin kann ich mich dann immer noch entscheiden, ob ich hier in NRW oder in Niedersachsen arbeiten möchte. Von daher wäre das mit der "Trennung" kein Problem. Aber wieso an Trennung denken, wenn es momentan keinen Grund dazu gibt???:angryfire
Und das mit der Fernbeziehung: Dazu muss ich sagen, dass mein Schatz und ich auch schon Monate miteinander verbracht haben, Keine Tage, keine Wochen MONATE haben wir zusammen "gewohnt". Klar, kleine Streitereien gibts immer mal, aber trotzdem.... die gibts schließlich überall...
dann spricht doch alles dafür, oder!?
tu´s! :smile:

*gwen*
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
na dann, auf nach hannover

ich bin ja kein freund vom schnellen zusammenziehen, aber wenn du das angebot für die ausbildung in hannover hast und ihr relativ einfach zusammen wohnen könnt UND du im fall, dass es nicht klappen sollte, wieder zurück kannst: dann ist es den versuch doch auf jeden fall wert!

eine garantie gibts nicht in der liebe.
es ist immer ein risiko. ob man das risiko eingehen möchte, muss man eben entscheiden. und manchmal ist es wirklich ZU riskant oder aussichtslos - aber das sehe ich bei euch beiden nicht, wenn ich nur mal von den äußeren gegebenheit ausgehe.
 

Benutzer53818 

Verbringt hier viel Zeit
Joah, dann vieeelen lieben Dank erstmal für eure Ratschläge :smile:
Ich werde mir das nochmal gut durch den Kopf gehen lassen, aber ich sag mal die Chancen stehen gut und wenn es wirklich nicht klappen sollte, kann ich immer noch zurück nach Hause zu meiner Ma. :zwinker:
 

Benutzer26428 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte ein "ähnliches" Problem dieses Jahr. Hab einen Studienplatz gesucht. Nirgendwo wurde ich ohne Wartesemester angenommen. Doch dann fand ich eine Uni, die nicht mal schlecht ist und mich nehmen würde. 400km von zu Hause weg, OHNE jemanden zu kennen !!

Ich bin der Meinung, dass es meistens einen Weg zurück gibt. Man sollte es versuchen . In deinem Fall hast du ja nicht soo viel zu verlieren. Wenn du wirkliche Freunde hast, dann wird der Kontakt nicht so schnell verrinnen. Ihr könnt euch ja immernoch sehen, deinen Partner siehst du ja auch regelmäßig. Wenn du meinst, dass es weiter zwischen euch gut laufen könnte würd ich es probieren. Meine Bedenken an diesem Punkt sind allerdings, dass ihr euch vielleicht gegenseitig nerven werdet. Ihr seht euch im mom NUR am Wochenende, wenn du zu ihm ziehst, seht ihr euch JEDEN Tag!! Könnte halt evtl stressig werden...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren