Australische Stellung?!?

Benutzer10  (46)

im Ruhestand
Neuerdings hab ich von einer Australischen Stellung gehört.

Können Sie mir erklären, was man unter einer "Australischen Stellung" versteht ?

hab diese Anfrage per Mail bekommen... kannte bisher nur die italienische Leuchte, welche mir Kopfzerbrechen machte - doch was ist eine Australische Stellung?!?
 
S

Benutzer

Gast
Google sagt nix, mir sagt's nix... vielleicht sowas selbstausgedachtes ?
 

Benutzer1416 

Verbringt hier viel Zeit
"Australische Stellung
Schaut man von Europa nach Australien, dann steht in Australien quasi alles auf dem Kopf. Daher bezeichnet man als Australische Stellung jene, bei der einer der Partner kopfsteht. Zum Beispiel wenn der Mann stehend seine Partnerin an den Beinen erfasst, in die höhe hebt und sie sich so vor den Körper hält, daß er sie mit dem Mund oral befriedigen kann. Gleichzeitig befindet sich der Kopf der Frau dabei an den Genitalien des Mannes und kann ihm so gleiches tun. Das diese Stellungen ausgesprochen akrobatisch sind, einer guten Körperlichen Verfassung bedürfen und nur mit Personen auszuführen ist die leichtgewichtig sind muß nicht erwähnt werden."

Im Netz gefunden

Frage an euch: Praktiziert ihr sowas? Also ergänzend könnte man ja auch GV haben, wenn die Frau ne Kerze macht und die Beine in die Luft hält.
 
J

Benutzer

Gast
moin.
die italienische leuchte sagt mir nix. insgesamt scheint das alles unter das thema "sex und akrobatik" fallen.
meine persoenliche meinung: ich glaub, missionar oder so is einfach unstressiger. aber wenn mich/uns die lust auf sowas packen sollte, warum nich mal ausprobieren?!?

gruesse
jh
 

Benutzer6139  (35)

Verbringt hier viel Zeit
hat jemand schonmal italienische lampe gemacht stelle mir das irgendwie nciht so dolle vor
 

Benutzer4443 

Verbringt hier viel Zeit
nein. aber ich kanns mir auch ganz und gar nicht vorstellen..
 

Benutzer6956 

Verbringt hier viel Zeit
Original geschrieben von Würstchen
"Australische Stellung
Schaut man von Europa nach Australien, dann steht in Australien quasi alles auf dem Kopf. Daher bezeichnet man als Australische Stellung jene, bei der einer der Partner kopfsteht.

Stell ich mir nicht grad toll für die Frau vor... nach einer Minute ist die ja knallrot im Gesicht, weil das ganze Blut in den Kopf läuft, oder? :grin:
 
L

Benutzer

Gast
Sachen gibt's... warum muss es denn immer so umständlich sein? *g* Also ICH möcht's nicht ausprobieren...
 
E

Benutzer

Gast
*unsinn dazupostet*

australisch = känguruhstellung vielleicht? *G*

hört sich interessant an :grin:
 

Benutzer7061  (41)

Verbringt hier viel Zeit
australische stellung.. pff..

ich hätts "69 im Stehen" genannt.. :smile:
 
T

Benutzer

Gast
also... mirpersönlich wurde mal angeboten einen "kiss downunder" zu bekommen. naja. ich hab dann gemerkt, dass es einfach um einen kuss "untendrunter" geht. also ganz einfach oral... hilft dir das weiter? :grin:
 
S

Benutzer

Gast
Von dieser Stellung habe ich bis lang noch nichts gehört.
Kann mir auch nichts darunter vorstellen.

Gruss Spike:grin:
 

Benutzer6956 

Verbringt hier viel Zeit
Original geschrieben von Eierbrötchen
*unsinn dazupostet*

australisch = känguruhstellung vielleicht? *G*

hört sich interessant an :grin:


Das einzige, was ich dazu bei Google gefunden habe, ist, dass Känguruhstellung = Muskeladynamie mit Motilitätsstörungen, was immer das auch heißen mag :grin:
 
K

Benutzer

Gast
Bei Australien hab ich jetz zuerst an niedliche Beutel-Pelztierchen gedacht... :tongue:
Hat denn hier irgendwer schonmal diese Leuchte oder die Australien-Stellung ausprobiert?? Kann mir nämlich irgendwie nicht vorstelln dass das Spaß macht :hmm:
 
B

Benutzer

Gast
Ich habe beides noch nicht probiert, weder die Leuchte, noch die Stellung. Allerdings habe ich auch nicht vor, dies irgendwann mal zu ändern. Von der Leuchte, werde ich wohl kaum was haben und die Stellung hört sich einfach nur unangenehm an. Wir mussten mal in Sport irgendwelche komischen Übungen machen, wo wir auch den Kopf nach unten baumeln lassen mussten. Das Ergebnis war, dass mir schwindelig war, ich Kopfschmerzen hatte und schlecht war mir auch noch. Eigentlich drei Sachen, die mich am Sex hindern!
 
A

Benutzer

Gast
Original geschrieben von Gigl
Das einzige, was ich dazu bei Google gefunden habe, ist, dass Känguruhstellung = Muskeladynamie mit Motilitätsstörungen, was immer das auch heißen mag :grin:

Muskeladynamie bedeutet, dass die Muskeln kaum mehr Wirkung auf den Bewegungsapperat haben und ich glaube Du meinst eher Mobilitaetsstoerungen.
 
1 Woche(n) später
A

Benutzer

Gast
Original geschrieben von Würstchen
"Australische Stellung
Schaut man von Europa nach Australien, dann steht in Australien quasi alles auf dem Kopf. Daher bezeichnet man als Australische Stellung jene, bei der einer der Partner kopfsteht. Zum Beispiel wenn der Mann stehend seine Partnerin an den Beinen erfasst, in die höhe hebt und sie sich so vor den Körper hält, daß er sie mit dem Mund oral befriedigen kann. Gleichzeitig befindet sich der Kopf der Frau dabei an den Genitalien des Mannes und kann ihm so gleiches tun. Das diese Stellungen ausgesprochen akrobatisch sind, einer guten Körperlichen Verfassung bedürfen und nur mit Personen auszuführen ist die leichtgewichtig sind muß nicht erwähnt werden."

Im Netz gefunden

Frage an euch: Praktiziert ihr sowas? Also ergänzend könnte man ja auch GV haben, wenn die Frau ne Kerze macht und die Beine in die Luft hält.

Klasse, und wie heisst die Stellung dann in Suedamarika oder Japan oder oder oder?????
 

Benutzer7061  (41)

Verbringt hier viel Zeit
öhm... japan liegt auf den selben graden wie europa.. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren