Ausbildungsplatz

G

Benutzer

Gast
Jetzt ist ja die Zeit gekommen, wo man Bewerbungen schreiben
und uns über einen Ausbildungsplatz kümmern muss.
Bestimmt geht es viele von euch auch so, wird ganz schön streßig werden
einen Ausbildungsplatz zu bekommen.
Wie ist/war das bei euch??
Wo habt ihr euch beworben oder bzw. werdet ihr es??

Ich versuch es als Arzthelferin, mache da zur Zeit auch ein 1-jähriges Praktikum

Gruß
Michelle
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Hab im Moment noch vier Bewerbungen laufen, wo ich noch auf ne Antwort warte ... drei als Reiseverkehrskauffrau und eine als Kinderkrankenschwester.
Beworben hab ich mich allerdings schon im November 2003 ...

Bin am überlegen, ob ich mich hier noch bei nem Facharzt für Chirurgie als Arzthelferin bewerbe ... aber hab schon von einigen gehört, dass der Beruf nicht sooo toll sein soll *grübel*.

@Gangsta

Kannste mal ein bisschen über dein Praktikum erzählen? Gefällt dir der Beruf?

Juvia
 

Benutzer7624  (33)

Verbringt hier viel Zeit
ich hab mich zwar noch für keinen Beruf, aber immerhin schon mal für ein Betribspraktikum in der 11. Klasse beworben, unzwar bei ner Zeitung in der Sportrredaktion (oh man, wie ich mich freue). Das leif eigentlich noch sehr einfach ab: Bewerbung + Curriculum Vitae hingeschickt, 2 Monate gewartet und dann wurde ich angenommen..das wird bestimmt toll :smile:
 

Benutzer9415 

Verbringt hier viel Zeit
Na gut, ich arbeite schon seit 2 Jahren... aber ich finde es auch ziemlich spät sich jetzt erst (für August 04???) zu bewerben... Die meisten Unternehmen planen schon einige Monate vorher Azubis ein...

Wie ist/war das bei euch??
Habe 1998/1999 ca. 30 Bewerbungen rausgeschickt (wollte eigentlich Reiseverkehrskauffrau werden, hab mich aber als alles mögliche kaufmännische beworben) und ca 25 Absagen bekommen, da ich mit 16 denen zu jung war (Jugendschutz, Unreife, ... blabla) - hatte einen Schulplatz und unverhofft dann ein Gespräch in einem Internetunternehmen und wurde sofort genommen, weil die Chefin mich so symphatisch fand :smile: Ach ja, ein paar Bewerbungen hab ich bis heute nicht zurückbekommen...

Wo habt ihr euch beworben oder bzw. werdet ihr es??
Hab mich echt überall beworben... Reisebüros, Druckereien, Bahn, Reiseunternehmen, Einzelhandel...

lg
cel
 

Benutzer11034  (37)

Verbringt hier viel Zeit
für einige bewerbungen isses bereits zu spät..
z.b. hier in der umgebung haben die meisten edv-abteilungen schon bewerbungsannahme stop
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Kommt ja drauf an, für welchen Beruf man sich bewirbt. Reiseverkehrskauffrau haben die hier z.B. letztes jahr noch 2 Monate vor Ausbildungsbeginn gesucht.

Alles, was mit Informatik, Webdesign etc. zu tun hat wird meistens schon ein Jahr vorher gesucht ... und Krankenschwester etc. ...

Juvia
 
S

Benutzer

Gast
ich hab nur einen bewerbung geschriben und direckt ne platz als krankneschwester+ opa (op assistentin bekommen)
 
G

Benutzer

Gast
§§§Kannste mal ein bisschen über dein Praktikum erzählen? Gefällt dir der Beruf?

Juvia§§§

Auch wenn ich nur Praktikantin bin, darf ich eigentlich schon viel machen.

Darf Rezepte ausschreiben, im Labor helfen, EKG- anlegen
Gehe mit auf Hausbesuche oder ins Altersheim.
Darf ans Telefon *gg* was ich aber auch nicht sehr gern mach

Kopiere und stemple viel, und schau auch ab und zu bei ner Magenspiegelung zu,
durfte sogar schon mal den Magendarm durch so ein Gerät anschaun
was aber nicht grad toll aussah :geknickt:

und noch andere kleinigkeiten
also mir würde der Beruf gefallen, wäre auch sehr toll wenn ich dort geommen werden würde, wo ich Praktikum mache.

Aber für die Leute die kein Blut sehn können, würd ich den Beruf nicht empfehlen!!!


Gruß Michelle
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Naja, wenn man MIR Blut abnimmt, bekomm ich ne Kriese ... bei anderen ist das schon was anderes :zwinker: Ich denk mal, da gewöhnt man sich auch dran, oder?
Naja, wenn, dann bewerbe ich mich ja bei nem Facharzt für Chirurgie ... ich denk mal, da bekommt man noch etwas mehr mit, als wenn man zu nem normalen Hausarzt geht :zwinker:

Juvia
 
G

Benutzer

Gast
Ich hab mich September 2002 für ne Ausbildung als Verlagskauffrau und als Werbekauffrau beworben, hab 14 Bewerbungen geschrieben, davon haben mich fast alle auf den März 2003 vertröstet. Das größte Verlagshaus hat mich jedoch schon im Oktober zum Vorstellungsgespräch eingeladen und mich dann auch gleich genommen *freu*
 
G

Benutzer

Gast
Ich kann jetzt nur von nem Zeitungsverlag sprechen (is in nem Buchverlag aber doch rel. ähnlich)

- Anzeigenabteilung: Anzeigen disponieren, gestalten, für die Produktion vorbereiten, Kundenberatung
- Kundenservice: Reklamationen bei Abonnements, Abos andrehen, tel. Anzeigen aufnehmen
- Buchhaltung
- Vertrieb: Marketingaktionen planen/durchführen, Marktforschung, Logistik (also kuggn dass die Zeitungen mit der richtigen Spedition an die richtige Stelle kommen und zwar pünktlich, Verkaufsförderung
- Produktion: Layouting, zusammensetzen von Seiten etc.
- Einkauf und andere Abteilungen die's in jedem Unternehmen gibt

Da ich in nem recht großen Unternehmen bin, hab ich zum Glück die Möglichkeit, meine Schwerpunkte selbst zu setzen, daher komm ich noch zu einigen Tochterunternehmen:
Internetauftritt, Stadtmagazin, TV-Produktion, Personalentwicklung

Alles in allem ne sehr interessante und vor allem vielseitige Ausbildung
 

Benutzer13029 

Verbringt hier viel Zeit
Also, während meines Abis hab ich 40 Bewerbungen mit meinem 12er Zeugnis abgeschickt. Mit Ach und Krach hab ich dann ne Stelle gefunden (Azubi zum Groß- und Außenhandelskaufmann). Leider waren in der Firma nur Wi***er, das Klima war asozial (Stempeluhr, Neid, tralala) und bei 80 Leuten und 4 ziemlich fiesen Mitazubis fühlte ich mich gar nicht wohl.

Hab dann nach 6 Wochen die Brocken hingeschmissen und drei (!) Bewerbungen mit meinem Abizeugnis losgeschickt. Die zweite hat getroffen, für denselben Job. Jetzt bin ich in einem 8-Mann-Betrieb mit supernetten Kollegen und nem sympathischen Chef. Kohle kommt zwar weniger, dafür bin ich jetzt aber beruflich glücklich.
 
M

Benutzer

Gast
@ cruzha : du hast bestimmt einfach nur Pech mit dem Betreib gehabt. Bei uns sinds 200 Mitarbeiter und es gibt auch Stempeluhren und Leute, die man nicht abkann, aber das verläuft sich dann in so nem riesigen Betrieb...

@ topic : ich habe zuerst mal 4 Bwerbungen geschrieben, wurde überall zu Tests eingeladen und dann auch zu Gesprächen. Nach den Gesrächen habe ich aber Absagen bekommen, also fing ich wieder an zu schreiben. In mehreren Unternehmen wollten sie mich mit Handkuss, da hatte ich mich aber schon bem Gespräch nicht so wohl gefühlt, so dass ich dann abgesagt habe.
Bei meinem Ausbildungsbetrieb hatte ich Freitags (irgendwann anfang Februar) ein Gespräch. Ich war krank, schlecht gelaunt und musste direkt nach nem nervigen Schultag hin. Zudem war ich eigentlich unmöglich gekleidet (roter Strickpulli, Jeans und rote Turnschuhe) und hatte auch nach dem Gespräch ein Gefühl der erneuten Niederlage. Aber Pustekuchen, ich scheine bei denen einen so tollen Eindruck hinterlassen zu haben, dass ich gleich am Dienstag darauf den Vorvetrag im Briefkasten liegen hatte....
Und hier bin ich nur absolut glücklich und meine Ausbildung macht mir tierisch Spaß....
 
C

Benutzer

Gast
wenn es hier schonmal so ein thema gibt hab ich noch ne extra frage dazu..
wo gibt es die möglichkeiten sich über die verschiedenen berufe zu informieren, also informationen zu bekommen über die anforderungen, gehalt, etc ausser in den berufsinformationszentren?
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
ich habe mich mit dem ersten zeugnis der zwölf beworben, ich habe im februar angefangen und bis mai ca. bewerbung losgeschicht. also anderthalb jahre vor ausbildungsbeginn, bei dem ersten test war ich schon im mai, also über ein jahr vor ausbildungsbeginn. meinen vertrag habe ich dann im dezember schon unterschrieben. ach ja, ich habe mich als bankkauffrau beworben und habe ca. 40 bewerbungen geschrieben. also im bankensektor wird es wirklcih empfohlen sich schon anderthalb jahre vorher zu bewerben, auch wenn das arbeitsamt immer noch sagt, das ein halbes jahr vorher reicht. haha. aber ich denke auch das es recht spät ist, sich jetzt noch zu bewerben, also zwei monate eher, wären mindestens ein muß gewesen. die meisten betriebe haben ihre verfahren schon abgeschlossen und die die jetzt noch suchen, sind eher die ausnahmen
 
G

Benutzer

Gast
die meisten können sich aber erst jetzt bewerben, da sie erst ihre halbjahres Zeugnisse bekommen haben.

Gruß Michelle
 

Benutzer11486  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Also bei uns sind die Vorstellungsgespräche und alles gelaufen..
Hab mich damals mit dem Halbjahreszeugnis der 9. und dem Endzeugnis der 9. beworben, hab ca. 3 Bewerbungen geschrieben und 2 Zusagen bekommen, eine für den mittleren Justizdienst und eine für den Beruf der Justizfachangestellten, die Zusage für den mittleren Justizdienst hab ich abgeschlagen, da es in Frankfurt gewesen wäre...
Tja und mittlerweile bin ich im 2. Lehrjahr schreib nächsten Monat meine Zwischenprüfung und bin eigentlich superglücklich da :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren