ausbildung fertig...aber keine lust / mut darin zu arbeiten...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer90157  (33)

Benutzer gesperrt
ich habe meine ausbildung vor einem monat ca beendet aber nun gar
keine lust mehr darin zu arbeiten.....
momentan bin ich auf der suche, auch nen termin bei der beratung aber irgendwie merke ich, dass das nicht das ist was ich will...
ja ich weiss hätte man früher wissen sollen aber mitten in der ausbildung diese dann abbrechen, zumal sie geld gekostet hat war auch nicht sinnig...zumal es sich im lebenslauf schlecht macht ne ausbildung abzubrechen...
nungut hab schon bewerbungen geschrieben etc aber bis jetzt war nicht so recht was dabei...

nun muss ich mir jeden tag die vorwürfe meiner eltern anhören.....hast du da angerufen und und und.....
ich weiss auch nicht was mit mir los ist...kennt das vielleicht wer...???
ich bin 23 und sehe mich nicht lebenslang in diesem beruf....
ist das vielleict nur eine phase die verschwindet wenn ich eingearbeitet bin ?
fühle mich auch gar nicht richtig reif für das berufsleben...bzw die anforderungen die an mich gestellt werden...
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Was für ein Beruf ist es denn?

Vielleicht gibt es Möglichkeiten auf diesem Beruf aufzubauen und etwas anspruchsvolleres zu machen. Oder vielleicht eignet sich die Ausbildung ja auch für einen anderen Beruf in den man dann später als Quereinsteiger arbeiten kann. Oder vielleicht gibt es Aufstiegschancen in deinem Beruf, die du jetzt noch nicht siehst?
 

Benutzer90157  (33)

Benutzer gesperrt
physiotherapeutin...die ausbildung war schon hart genug und ich hab grad alle lust verloren darin zu arbeiten....
macht mich selber traurig
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
physiotherapeutin...die ausbildung war schon hart genug und ich hab grad alle lust verloren darin zu arbeiten....
macht mich selber traurig
hat dir gar nichts an dem beruf gefallen?
ich kenn auch eine physiotherapeutin und sie sagt selber, sie möchte nicht mehr im krankenhaus, altenheim oder ähnlichem arbeiten, sie mochte schon in der ausbildung massagen am liebsten und genau in dem bereich ist sie jetzt tätig.
vielleicht wäre sowas ja auch eine option für dich, das du versuchst das auszuklammern was dir nicht gefallen hat, wenn es etwas gibt, was dir gefallen hat.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Hast du schonmal eine eine Weiterbildung gedacht ?
 

Benutzer88878 

Verbringt hier viel Zeit
Blöde Frage aber was genau erwartest du jetzt hier im Forum für eine Lösung?

Ich will auch meinen Beruf wechseln, mache deshalb einen zweiten Berufsabschluss. Allerdings ja, hätte es mehr Sinn gemacht vorher genauer über die Wahl nachzudenken...ich wechsle aus gesundheitlichen Gründen.

Ansonsten würde ich es erstmal mit Arbeit versuchen, bringt Geld zum sparen und das erleichtert dann auch sich anders zu orientieren.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren